Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Wir entwickeln die Zukunft für Sie. Kita Informationsveranstaltung Deutsches Rotes Kreuz Landesverband Nordrhein ThyssenKrupp AG, CC Human Resources 18.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Wir entwickeln die Zukunft für Sie. Kita Informationsveranstaltung Deutsches Rotes Kreuz Landesverband Nordrhein ThyssenKrupp AG, CC Human Resources 18."—  Präsentation transkript:

1 Wir entwickeln die Zukunft für Sie. Kita Informationsveranstaltung Deutsches Rotes Kreuz Landesverband Nordrhein ThyssenKrupp AG, CC Human Resources 18. September 2011

2 Wir entwickeln die Zukunft für Sie. Die neue Betriebskindertagesstätte im ThyssenKrupp Quartier in Trägerschaft des DRK Agenda Infoveranstaltung: 1) Vorstellung des Trägers 2) Pädagogisches Konzept 3) Gebäude 4) Organisatorisches Konzept Gruppenstruktur, Öffnungszeiten, Beiträge, Anmeldung Annegret Hachenberg, DRK Kathrin Dennler, ThyssenKrupp AG

3 Wir entwickeln die Zukunft für Sie. Vorstellung des Trägers Betrieb der TK Kita durch das Deutsche Rote Kreuz, Gemeinnützige Betreuungsgesellschaft für soziale Einrichtungen (DRK-BsE) des Landesverbands Nordrhein Mit 120 Kitas im Rheinland ein erfahrener Träger von bildungsorientierten Einrichtungen Sie hat seit vielen Jahren die DRK-Kindertagesstätte Kumulus in Düsseldorf in Trägerschaft, die erfolgreich die Reggio-Pädagogik umsetzt.

4 Wir entwickeln die Zukunft für Sie. Grundzüge der Reggio-Pädagogik Hintergrund Pädagogische Schule, die im spezifischen kulturellen Klima Norditaliens in der Nachkriegs- zeit entstanden ist (Region Reggio-Emilia) Zielsetzung: Stärkung der Persönlichkeit des Kindes (Eigenverantwortung, Urteilsfähigkeit) Seit den 90iger Jahren international anerkannte pädagogische Richtung; Wesentliche Voraussetzung: Hervorragend geschultes Personal; besondere räumliche und sachliche Ausstattung Wesentliche Elemente Konsequent stärkenorientierter Ansatz: Positive Bestärkung der Kompetenzen eines jeden Kindes und individuelle Förderung seiner Begabungen vertrauend auf Wissendrang und Forscher- lust des Kindes. Schwächen der Kinder verringern sich im Prozess. Arbeit an selbst gewählten Projekten als vorherrschende Arbeitsform, in die diverse Bildungsbereiche integriert werden. Hohes Maß an Selbstverantwortung und Autonomie der Kinder entsprechend den persönlichen Entwicklungsständen. Enge Anbindung an andere Institutionen vor Ort, z.B. Handwerk, Unternehmen, Kultur, Sport Rolle der Erzieher: Schaffung eines anregenden Umfeldes, in dem vielfältige Begegnungen mit allen Bildungsbereichen gemacht werden können. Vorausschauendes Erfassen sich anbahnender Themen und Interessen der Kinder. Setzen von Bildungsimpulsen. Hoher Stellenwert der Architektur und Innengestaltung (Raum als dritter Erzieher)

5 Wir entwickeln die Zukunft für Sie. Ernährung Zubereitung der Verpflegung in der eigenen Küche durch eigenes Küchenpersonal täglich frisch zubereitete, vollwertige, auf die Bedürfnisse der Kinder abgestimmte Nahrung Frühstück in Buffetform, Mittagessen, Nachmittagssnack, ggf. ein weiterer Imbiss bei später Abholung Jederzeit Verfügbarkeit von Getränken (Wasser, Tee, Säfte) Hoher Stellenwert von Ernährung und Hygiene Hygiene Wechseln von Windeln mit individuellen Pflegeutensilien, die von den Eltern mitzubringen sind Wechselkleidung Kinder sind zum Waschen und Zähneputzen angehalten

6 Wir entwickeln die Zukunft für Sie. Aufnahme und Eingewöhnung Eingewöhnung nach dem Berliner Eingewöhnungsmodell Aufnahme gestaffelt ab dem 01. August 2011 Eltern müssen gewisse Zeit (bis zu drei Wochen) die Eingewöhnung begleiten.

7 Wir entwickeln die Zukunft für Sie. Typischer Tagesablauf ab 7.30 UhrDie Kita ist geöffnet bis 8.45 UhrFrühstück 9.00 UhrGemeinsame Morgenrunde in der Stammgruppe ab 9.30 UhrFreies Programm mit Spiel und in Projekten; Besuch der Fachräume, der anderen Gruppen, des Außengeländes UhrVersammlung in den Stammgruppen; Resümee Vormittag; Mittagessen anschl.Ruhezeit ab UhrSpielzeit mit Imbiss am Nachmittag bis UhrAbholung der Kinder

8 Wir entwickeln die Zukunft für Sie. Lage und Gebäude

9 Wir entwickeln die Zukunft für Sie. Gruppenzusammensetzung... Altersgemische Gruppen mit zwei verschiedenen Gruppentypen... Kinder können in der Regel vom Eintritt bis zur Einschulung in ihrer angestammten Gruppe bleiben 3 Gruppen im Obergeschoss Kita-Gruppentyp I mit je 20 Kindern von 2 Jahren bis zur Einschulung pro Altersstufe je 5 Plätze 2 Erzieher /-innen pro Gruppe 3 Gruppen im Erdgeschoss Kita-Gruppentyp II+III mit je Kindern von 4 Monaten bis zur Einschulung 2 Plätze für U1; 5 Plätze für U3; 8 Plätze für Ü3 2 Erzieher /-innen + 1 Kinderpfleger /-in pro Gruppe Aufbau über Typ II zum Start Kita-Gruppentyp II mit je 10 Kindern im Startjahr von 4 Monaten bis einschl. 2 Jahren 3 Plätze für U1; 3 Plätze für 1-Jährige; 4 Plätze für 2-Jährige 2 Erzieher /-innen + 1 Kinderpfleger/-in pro Gruppe Somit zum Start Aufnahme von einer größeren Anzahl kleinerer Kinder möglich!

10 Wir entwickeln die Zukunft für Sie.... Im Startjahr 90 Plätze, im normalen Betrieb 105 Plätze... Davon auch einige Plätze für externe Essener Kinder (u. a. auch Dienstleister und anliegende Firmen) Platzangebot Kinder unter 1 Jahr Kinder 1 – 3 JahreKinder ab 3 Jahre 3 Gruppen à 20 Kinder (2 – 6 Jahre) --15 Plätze45 Plätze 3 Gruppen à Kinder (0 – 6 J.) 3 Plätze18-21 Plätze24 Plätze Insgesamt3 Plätze33-36 Plätze69 Plätze Kinder unter 1 Jahr Kinder 1 – 3 JahreKinder ab 3 Jahre 3 Gruppen à 20 Kinder (2 – 6 Jahre) --15 Plätze45 Plätze 2 Gruppen à 10 Kinder (1 – 3 Jahre) 20 Plätze 1 Gruppe à 10 Kinder (0 – 3 Jahre) 3 Plätze7 Plätze-- Insgesamt3 Plätze42 Plätze45 Plätze Zum Start (KGJ 2012/13) Ziel (ab KGJ 2015/16) Gesamt nur 90 Plätze, jedoch 45 statt 36 Plätze für U3-Kinder

11 Wir entwickeln die Zukunft für Sie. Öffnungszeiten und Betreuungsangebot im KGJ 2012/13* Von Montag bis Freitag von 7.30 bis Uhr (11 Stunden) aber: Anwesenheitszeit der Kinder sollte nicht mehr als 9 Stunden betragen Zeitkontingent von 35 Stunden oder 45 Stunden buchbar Kernzeit von 9.00 bis Uhr, in der alle Kinder im Haus sein sollten. Schließung nur an gesetzlichen Feiertagen sowie zwischen Weihnachten und Neujahr; Umschichtige Teilschließungen sowie verkürzte Öffnungszeiten an Brückentagen und in Ferienzeiten * Änderungen vorbehalten

12 Wir entwickeln die Zukunft für Sie. Elternbeiträge Die Beiträge richten sich nach der Satzung der Stadt Essen und werden vom Jugendamt erhoben. Gestaffelt nach Betreuungszeit und Einkommen der Eltern Derzeit gilt: Beitragsfreiheit für Geschwisterkinder und das letzte Kindergartenjahr Info Stadt Essen, Stand 2008 Informationen zum Elternbeitrag stehen auf der Internetseite des Jugendamtes Essen stehen zum Download zur Verfügung.

13 Wir entwickeln die Zukunft für Sie. Anmeldung Ab sofort:Anmeldungen sind möglich 28. Oktober 2011: Ende der Anmeldefrist für das Kindergartenjahr 2012/13 Bis 15. Dezember 2011:Zusage der Plätze Bis Ende Januar 2012:Abschluss des Betreuungsvertrags zwischen Eltern und DRK-BsE Anmeldung nur über das vorgesehene Formular (als Anlage zum Flyer; ebenfalls anzufordern über oder im TK worknet) Anmeldung für Stundenkontingente bis 35 Stunden und bis 45 Stunden möglich Platzvergabe erfolgt über eine Belegungskommission, bestehend aus Vertretern der Arbeitgeberseite und dem Konzernbetriebsratsausschusses Kita Es besteht kein Rechtsanspruch auf einen Platz


Herunterladen ppt "Wir entwickeln die Zukunft für Sie. Kita Informationsveranstaltung Deutsches Rotes Kreuz Landesverband Nordrhein ThyssenKrupp AG, CC Human Resources 18."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen