Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Sportwissenschaftliche Forschungsmethoden Altenberger / Lames, SS 2003 2. Messen, Operationalisieren.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Sportwissenschaftliche Forschungsmethoden Altenberger / Lames, SS 2003 2. Messen, Operationalisieren."—  Präsentation transkript:

1 Sportwissenschaftliche Forschungsmethoden Altenberger / Lames, SS Messen, Operationalisieren

2 Messen 1.Messen Begriff Skalentypen 2.Operationalisieren 3.Sportmotorische Tests Begriff Beispiele Programm

3 Messen

4 Messen Lisa René Franz Suse = Max Messen, Beispiel Körpergröße > Empirisches Relativ Numerisches Relativ 1,00m 2,00m 1,59m 1,70m 1,75m

5 Messen Begriff: Messen ist eine homomorphe Abbildung eines empirischen Relativs in ein numerisches Relativ empirisches Relativ: Menge von Objekten, zwischen denen Beziehungen (Relationen) gelten numerisches Relativ: Symbolsystem (Zahlen), auf dem ebenfalls gewisse Relationen gelten homomorphe Abb.: Jedes Objekt kann abgebildet werden, und die Relationen bleiben erhalten Messen

6 Skalentypen

7 Messen Begriff: Typen numerischer Relative, je nach Typ bleiben unterschiedliche Relationen erhalten Bedeutung: später Skalentypen

8 Messen Skalentyp Erhaltene Relation Beispiel Nominalskalagleich, ungleichKlassifikationen Ordinalskalagrößer, kleinerRänge, Rangfolgen IntervallskalaDifferenzTemperatur, Datum VerhältnisskalaVerhältnissemks-MessungenSkalentypen

9 MessenTest Welcher Skalentyp? Automarke Lieblings-Bundesligaverein Tabellenplatz in der Bundesliga Formel 1 – WM – Stand ATP-Rangliste PGA-Money-List Note im Eislaufen

10 Messen Skalentypen, Bedeutung Qualität der Messung: Je höher, desto besser! Gewisse statistische Operationen nur ab gewissem Skalenniveau definiert Bspl. Mittelwert: mind. Intervallskala Gewisse statistische Verfahren haben bestimmte Skalentypen als Anwendungsvoraussetzung Fehlerquelle in studentischen Qualifikationsarbeiten

11 Operationalisieren

12 Messen Alter der Geschwister vertikale Sprungkraft kooperatives Verhalten Angst bei der Riesenfelge erfolgreiche Volleyballer unruhige Schüler Wie operationalisiert man... ?

13 Messen Begriff: Registrierungsvorschriften für Variablen, Durchführungsvorschriften für Treatment Bedeutung: Bindeglied zwischen Theorie und Untersuchung Probleme: uneindeutig, Meßprobleme, Reduktionismus und... Fehlerquelle!!! Operationalisierung

14 Sportmotorische Tests

15 MessenBeispiele Klimmziehen 30m-Sprint fliegend 20m-Start Bankdrücken Jump-and-Reach-Test Harvard-Step-Test Japan-Lauf Freiwurf-Test

16 Messen Definition Sportmotorische Tests Sportmotorische Tests sind Bewegungsaufgaben, deren Realisation auf den Ausprägungsgrad von zugrundeliegenden motorischen Fähigkeiten und Fertigkeiten schließen läßt

17 Messen Definition Fertigkeiten/Fähigkeiten Motorische Fähigkeiten sind die individuellen Ausprägungsgrade von motorischen Steuerungs- und Funktionsprozessen, die bewegungsübergreifend von Bedeutung sind. Motorische Fertigkeiten sind die individuellen Beherrschungsgrade einer bestimmten Bewegung

18 MessenProblem Kann man aus der Realisation der Bewegungsfolge tatsächlich auf den Ausprägungsgrad der Fähigkeit/Fertigkeit schliessen? Mehr nach der Werbung! bzw. nächste Woche!


Herunterladen ppt "Sportwissenschaftliche Forschungsmethoden Altenberger / Lames, SS 2003 2. Messen, Operationalisieren."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen