Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Www.isb.rlp.de ISB-Darlehen 2013 für selbst genutzten Wohnraum Asselheim, 25. Juni 2013 Michael Back Bereichsleiter Wohnraumförderung Markt.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Www.isb.rlp.de ISB-Darlehen 2013 für selbst genutzten Wohnraum Asselheim, 25. Juni 2013 Michael Back Bereichsleiter Wohnraumförderung Markt."—  Präsentation transkript:

1 ISB-Darlehen 2013 für selbst genutzten Wohnraum Asselheim, 25. Juni 2013 Michael Back Bereichsleiter Wohnraumförderung Markt

2 2 ISB-Darlehen

3 3 ISB-Darlehen Wohneigentum Grundlagen des neuen Programms Eigenes Förderinstrument der ISB Finanzierungsinstrument für einkommensschwächere Haushalte Nachrangiges Darlehen zu erstrangigen Konditionen Schlankes Programm für eine schnelle und effiziente Abwicklung Haushaltsneutral für das Land Rheinland-Pfalz

4 4 Einheitliche Einkommensgrenze § 9 WoFG plus 60% Grunddarlehen bis zu 30% der Gesamtkosten und ggf. Zusatzdarlehen in Höhe von 5% für soziale und städtebauliche Aspekte Darlehenshöchstbetrag EUR , in Mainz EUR Nachrangdarlehen Zinsbindung für 10, 15 oder 20 Jahre Tilgung wählbar zwischen 1,5% p.a. und 2,5% p.a. Einheitliche Eigenkapitalquote 10% der Gesamtkosten ISB-Darlehen Wohneigentum Eckwerte

5 5 ISB-Darlehen Wohneigentum

6 6 10, 15 oder 20 Jahre Zinssicherheit Zinssatz maßgeblich zum Zeitpunkt des Eingangs des Förderantrages bei der ISB ISB-Darlehen Wohneigentum Konditionen Stand 03. Juni 2013 Tilgung wählbar zwischen 1,5% p.a. und 2,5% p.a. Sondertilgung max. 10% p.a. der Darlehenssumme Bearbeitungsentgelt einmalig 1% der Darlehenssumme Bereitstellungsprovision ab dem 6. Monat, bei Neubauten ab dem 12. Monat 0,25% p.M. auf den noch nicht ausgezahlten Betrag 10 Jahre 2,45% p.a. 15 Jahre 3,15% p.a. 20 Jahre 3,45% p.a.

7 7 ISB-Darlehen Wohneigentum Maßgeblich für den Förderbetrag Gesamtkosten Anzahl der Kinder Schwerbehinderung oder Pflegestufe I, II oder III Geringes Einkommen Ersatzneubau

8 8 Beim Ankauf: der Kaufpreis und die Erwerbsnebenkosten Bei Neubau: die Kosten des Baugrundstücks und die Baukosten Bei Ausbau/Umbau/Umwandlung/Erweiterung: die Baukosten Bei Ersatzneubau nach Abriss: die Kosten des Baugrundstücks und die Baukosten zzgl. der Abrisskosten ISB-Darlehen Wohneigentum Gesamtkostenbegriff

9 9 ISB-Darlehen Wohneigentum Schema zur Ermittlung des Darlehensbetrags GesamtkostenEUR Grunddarlehen: 30% der GesamtkostenEUR Zusatzdarlehen 5% der Gesamtkosten: je KindEUR je Person mit Schwerb. oder Pflegestufe I-IIIEUR Haushalte mit Einkommen bis 10% über EKgrenzeEUR ErsatzneubauEUR ISB-Darlehen WohneigentumEUR max. EUR , in Mainz max. EUR Wird das ISB-Darlehen Modernisierung neben dem ISB-Darlehen Wohneigentum zugesagt, beträgt die Darlehensobergrenze für beide Darlehen zusammen EUR , für Objekte in der Stadt Mainz EUR

10 10 Haushaltsgröße Einkommen bis 10% über § 9 WoFGEinkommen bis 60% über § 9 WoFG Anzahl Personendavon Kinder Einkommensgrenze in EUR Jahresbrutto- einkommen ca. in EUR Einkommensgrenze in EUR Jahresbrutto- einkommen ca. in EUR ISB-Darlehen Wohneigentum Einkommensgrenze (Beträge in EUR)

11 11 Junges Ehepaar mit zwei Kindern Neubau 145 m² ISB-Darlehen Wohneigentum Beispiel (Beträge in EUR) Gesamtkosten Jahresbruttoeinkommen des Haushaltes Grunddarlehen: 30% Kinder: 10% ISB-Darlehen

12 12 Alleinerziehend mit zwei Kindern Hauskauf 156 m² ISB-Darlehen Wohneigentum Beispiel (Beträge in EUR) Gesamtkosten Jahresbruttoeinkommen des Haushaltes Grunddarlehen: 30% Kinder: 10% geringes Einkommen: 5% ISB-Darlehen81.000

13 13 Ehepaar (ein Partner mit Pflegestufe I) Hauskauf 100 m² ISB-Darlehen Wohneigentum Beispiel (Beträge in EUR) Gesamtkosten Jahresbruttoeinkommen des Haushaltes Grunddarlehen: 30% geringes Einkommen: 5% Pflegestufe I: 5% ISB-Darlehen80.000

14 14 Mind. 10% der Gesamtkosten als Eigenkapital ergänzt um den Wert der Selbsthilfe Eigenkapitalnachweis durch: Guthaben/Barmittel Bezahlte Rechnungen/bezahltes Grundstück Eigenkapitalersatzdarlehen ISB-Darlehen Wohneigentum Eigenleistung

15 15 Grundsätzlich: 130 m² maximal für Haushalte mit bis zu vier Personen + 15 m² für jede weitere Person Erhöhung der Haushaltsgröße jeweils um eine Person bei Ehepaaren und eingetragenen Lebenspartnerschaften, bei denen beide (Ehe-) Partner unter 40 Jahre alt sind, und Haushalten mit Schwerbehinderten oder Personen mit Pflegestufe I bis III Ausnahme: Überschreitung bis zu 20% zulässig (Ankauf und Ersatzneubau) Bei innen liegenden Treppen bis zu 10% Abzug zusätzlich möglich ISB-Darlehen Wohneigentum Wohnflächenobergrenze

16 16 Die Gesamtfinanzierung muss gesichert sein und die Belastung muss auf Dauer tragbar sein Erlangung einer gültigen Förderbestätigung bei der für den Objektstandort zuständigen Kreis- oder Stadtverwaltung Kein vorzeitiger Baubeginn Kaufvertragsabschluss darf nicht länger als zwei Monate zurückliegen Wohnraum muss ausreichend für den Haushalt sein Haushaltsgerechtes Wohnen muss ohne größeren Bauaufwand möglich sein (Ankaufsdarlehen) 10% der Gesamtkosten als Eigenkapital Wohnfläche darf nicht überschritten sein ISB-Darlehen Wohneigentum Fördervoraussetzungen

17 17 Ein Antrag für Förderbestätigung und Darlehen ist bei der zuständigen Stadt- oder Kreisverwaltung, in deren Gebiet der zu fördernde Wohnraum liegt, zu stellen. Nach Erteilung der Förderbestätigung leitet die Stadt- oder Kreisverwaltung den Antrag an die ISB weiter. Ist der Antrag positiv entschieden, erhält der Kunde von der ISB eine Förderzusage sowie den Darlehensvertrag. ISB-Darlehen Wohneigentum Wie beantragen die Kunden die Finanzierung?

18 18 Landesförderung

19 19 Einkommensgrenze § 9 WoFG plus 60% Einheitlicher Darlehenshöchstbetrag von EUR für vier Personen, unabhängig von der tatsächlichen Wohnfläche sowie EUR für jedes weitere Haushaltsmitglied Darlehenshöchstbetrag für den Ankauf und die Modernisierung EUR bzw. EUR für Mainz Nachrangdarlehen Zinsbindung für 10, 15 oder 20 Jahre Tilgung wählbar zwischen 1,5% p.a. und 2,5% p.a. ISB-Darlehen Modernisierung Eckwerte

20 20 10, 15 oder 20 Jahre Zinssicherheit Zinssatz maßgeblich zum Zeitpunkt des Eingangs des Förderantrages bei der ISB ISB-Darlehen Modernisierung Konditionen Stand 03. Juni 2013 Tilgung wählbar zwischen 1,5% p.a. und 2,5% p.a. Sondertilgung max. 10% p.a. der Darlehenssumme Bearbeitungsentgelt einmalig 1% der Darlehenssumme Bereitstellungsprovision ab dem 6. Monat 0,25% p.M. auf den noch nicht ausgezahlten Betrag 10 Jahre 2,45% p.a. 15 Jahre 3,15% p.a. 20 Jahre 3,45% p.a.

21 21 Nachhaltige Einsparung von Energie und Wasser Ersatz vorhandener Bauteile zur Energieeinsparung, wenn der Energiebedarf um mind. 20 % geringer wird Nutzung alternativer und regenerativer Energien Der Anbau, wenn er zur Verbesserung der sanitären Einrichtungen oder zum Einbau eines Aufzugs erforderlich wird Maßnahmen für ein barrierefreies Wohnen (DIN Teil 2 bzw. deren Folgevorschrift) Maßnahmen zur Erhöhung des Gebrauchswerts Bauliche Maßnahmen zur dauerhaften Verbesserung der allgemeinen Wohnverhältnisse ISB-Darlehen Modernisierung Förderfähige Maßnahmen

22 22 ISB-Darlehen Modernisierung Ermittlung des Förderbetrag Max. EUR bei Haushalten mit bis zu 4 Personen Für jedes weiteres Haushaltsmitglied EUR Nachweis der voraussichtlichen Investitionskosten durch fachkundig erstellten Kostenvoranschlag Wird das ISB-Darlehen Modernisierung neben dem ISB-Darlehen Wohneigentum zugesagt, beträgt die Darlehensobergrenze für beide Darlehen zusammen EUR , für Objekte in der Stadt Mainz EUR

23 23 Ehepaar Hauskauf 140 m² mit Modernisierung ISB-Darlehen Modernisierung Beispiel (Beträge in EUR) Hauskauf: Modernisierung: Jahresbruttoeinkommen des Haushaltes ca Grunddarlehen: 30% Modernisierung ISB-Darlehen insgesamt89.000

24 24 Ein Antrag für Förderbestätigung und Darlehen ist bei der zuständigen Stadt- oder Kreisverwaltung, in deren Gebiet der zu fördernde Wohnraum liegt, zu stellen. Nach Erteilung der Förderbestätigung leitet die Stadt- oder Kreisverwaltung den Antrag an die ISB weiter. Ist der Antrag positiv entschieden, erhält der Kunde von der ISB eine Förderzusage sowie den Darlehensvertrag. ISB-Darlehen Modernisierung Wie beantragen die Kunden die Finanzierung?

25 25 ISB-Darlehen Wohneigentum Vorteile für die Darlehensnehmer Höhere Einkommensgrenzen Zinsfestschreibungen für 10, 15 oder 20 Jahre Höhere Darlehenssummen

26 26 ISB-Darlehen Wohneigentum Vorteile für die Kreditinstitute Kein Abwicklungsaufwand Das ISB-Darlehen ist ein Direktdarlehen der ISB Risikoübernahme durch die ISB Das ISB-Darlehen wird nachrangig besichert. Für die Hausbanken verbleibt der erstrangige Bereich. Eigenkapitalentlastung (Basel III) Geringere Eigenkapitalhinterlegung durch Einbindung des ISB-Darlehens in die Finanzierung

27 27 Michael Back Bereichsleiter Wohnraumförderung Löwenhofstraße Mainz Telefon Telefax Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit.


Herunterladen ppt "Www.isb.rlp.de ISB-Darlehen 2013 für selbst genutzten Wohnraum Asselheim, 25. Juni 2013 Michael Back Bereichsleiter Wohnraumförderung Markt."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen