Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

LAE 2011 1 28.06.2011 LAE 2011. 2 Ziele Evolution Sicherstellung der Zielgruppenqualität.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "LAE 2011 1 28.06.2011 LAE 2011. 2 Ziele Evolution Sicherstellung der Zielgruppenqualität."—  Präsentation transkript:

1 LAE LAE 2011

2 2 Ziele Evolution Sicherstellung der Zielgruppenqualität

3 LAE Tradition Er versteht sich als Forum für die kontinuierliche methodische Weiterentwicklung von Erhebungen in diesem sehr anspruchs- vollen und spezifischen Zielgruppensegment - hier: die Ziel- gruppe der Entscheider in Wirtschaft und Verwaltung in ihrem Einfluss auf betriebliche Entscheidungen darzustellen. Das Medianutzungsverhalten wird daher nur in Bezug auf die berufliche Sphäre der Grundgesamtheit erhoben. Quelle: Vorwort LAE 2011 seit Studien Herausgeber: seit 2001 LAE - Leseranalyse Entscheidungsträger e.V.

4 LAE Steckbrief LAE - Leseranalyse Entscheidungsträger e.V. Herausgeber: Titel:

5 LAE Steckbrief Methodische Technischer Ausschuss LAE 2011 Gesamtverantwortung: (Vertreter der OMG/GWA und der Verlage) Institute:CZAIA Marktforschung, Bremen IFAK, Taunusstein Media Markt Analysen, Frankfurt a. M. Stichprobe/Koordination/CZAIA Marktforschung, TECUM, Bremen Berichterstattung: IMMEDIATE Software, Bremen Auswertung: ISBA Informatik Service-GmbH, Hamburg Adressen Betriebsstätten:databyte, Lübeck

6 LAE Grundgesamtheit: Berechnung Mikrozensus 2007/2009 Unternehmensregister 2010 Besoldungsstatistik 2009 WZ 2008 Quellen

7 LAE Grundgesamtheit: Definition mit Betrieben ab 6 Beschäftigte Selbständige Potential: Personen Quoten:Wirtschaftszweig/Branche Betriebsgrößenklassen Gemeindegrößenklassen (pol.) nach Nielsengebieten Bundesländer

8 LAE Grundgesamtheit: Definition Potential: Personen " Klassische " Freie Berufe mit mind. 1 zusätzlichen Beschäftigten Rechts-, Steuer-, Unternehmensberatung Architektur- und Ingenieurbüros Forschung und Entwicklung Werbung und Marktforschung Sonstige freiberufliche, wissenschaftliche und technische Tätigkeiten Veterinärwesen Gesundheits- und Sozialwesen Kultur, Unterhaltung und Erholung Quoten:Wirtschaftszweig/Branche Umsatzgrößenklassen nach Berufszweigen Gemeindegrößenklassen (pol.) nach Nielsengebieten Bundesländer Freie Berufe

9 LAE Grundgesamtheit: Definition Leitende Angestellte Angestellte mit umfassenden Führungsaufgaben und Entscheidungsbefugnissen oder mit selbständiger Leistung in verantwortlicher Tätigkeit oder mit begrenzter Verantwortung für andere Persönliches Monatsnettoeinkommen 2.900,- und mehr Potential: Personen Quoten:Wirtschaftszweig/Branche Abteilung im Unternehmen Gemeindegrößenklassen (pol.) nach Nielsengebieten Bundesländer Einkommen nach Gebiet (ABL/NBL) Stellung im Unternehmen Tätigkeit als Leitender Angestellter

10 LAE Grundgesamtheit: Definition Beamte Potential: Personen Quoten:Besoldungsgruppen (A14, C1 / A15, R1, C2, W1 / A16, R2, C3, W2 / B2, B1 / B4, B3, R4, R3, C4, W3 / B11 - B5, R10 - R5) Aufgabenbereiche Bundesländer im mittelbaren und unmittelbaren Dienst ab Besoldungsgruppe A14

11 LAE Veränderungen seit in Tausend LAE 2009Index abs. Gesamt Selbständige Freie Berufe Leitende Angestellte Beamte LAE 2011

12 12 Erläuterungen (1/2) Freie Berufe Personen Personen Personen Personen Personen Personen Personen Personen Personen (LAE 1994) 1995 (LAE 1997) 1998 (LAE 2000) 2000 (LAE 2001) 2001 (LAE 2003) 2004 (LAE 2005) 2005 (LAE 2007) 2007 (LAE 2009) 2009 (LAE 2011) Mikrozensus Index

13 LAE Erläuterungen (2/2) Freie Berufe Es wird auch für die amtliche Statistik zunehmend schwieriger, Freie Berufe innerhalb des Mikrozensus eindeutig abzugrenzen, man denke z.B. an Steuerberatungs-GmbHs oder Rechtsanwalts- Kanzleien, die als GmbH organisiert sind. … Zudem hat die schwieriger werdende Arbeitsmarktsituation dazu geführt, dass vermehrt ehemalige Angestellte und Hoch- schulabsolventen sich freiberuflich niederlassen … Ein weiterer Grund beruht auf der Umstellung der Wirtschafts- zweig-Codierung. … Zum Tragen kommt dies in der LAE 2011, da erst der Mikrozensus 2009 abschließend umgestellt hat. Quelle: Methodenbeschreibung LAE 2011

14 LAE Der Methodenwechsel zu einer aktuellen jährlichen Berichterstattung über zwei Erhebungstranchen sowie die Veränderungen in der Struktur der Grundgesamtheit lassen einen direkten Vergleich zwischen den Vorgänger-Studien und der LAE 2011 nicht zu. Hinweis

15 LAE Fragebogen: Änderungen Fragebogen: Änderungen Fragebogen: Änderungen Fragebogen: Änderungen

16 LAE Interesse an redaktionellen Themen 2011 Sport Beruf und Karriere Lokale Berichterstattung Finanz- und Kapitalmärkte Fremde Länder/ Völker/ Kulturen Innenpolitik Internationale Politik/ Außenpolitik Deutsche Wirtschaft und Unternehmen Internationale Wirtschaft und Unternehmen Neue Technologien und Anwendungen Kultur/ Feuilleton Wissenschaft und Forschung Sport Beruf und Karriere Lokale Berichterstattung Finanz- und Kapitalmärkte Fremde Länder/ Völker/ Kulturen Innenpolitik Internationale Politik/ Außenpolitik Deutsche Wirtschaft und Unternehmen Internationale Wirtschaft und Unternehmen Neue Technologien und Anwendungen Kultur/ Feuilleton Natur und Umwelt Wissenschaft und Forschung

17 LAE NEU 2011 Internet-Nutzungsort letzte 12 Monate (ohne das Senden/ Empfangen von s) Nutzung internetfähiges Handy/ Smartphone Nutzung mobiler Dienste (mit Smartphone/ Handy) - Beteiligte Titel -

18 LAE NEU 2011 Bedeutung für die berufliche Tätigkeit Über wichtige gesellschaftliche Entwicklungen und Hintergründe informiert zu sein Über das allgemeine wirtschaftliche Geschehen informiert zu sein Einen Überblick zu haben über Neuigkeiten und Entwicklungen in Märkten, die für meine berufliche Tätigkeit Relevanz haben Kenntnisse über Unternehmen und Personen aus Wirtschaft und Politik zu besitzen Kenntnisse zu erhalten über Hersteller und Anbieter von Waren oder Dienstleistungen, die für meine berufliche Tätigkeit relevant sind Jeweils: wichtige Informationsquellen nach Mediengattungen

19 LAE NEU 2011 Feststellungen/ Meinungen Onlinemedien-Angebote stellen für mich eine sinnvolle Ergänzung zu Zeitungen/ Zeitschriften dar. Zeitungen/ Zeitschriften sind trotz der wachsenden Online- Angebote für mich unverzichtbar. Onlinemedien-Angebote haben für mich einen Mehrwert gegenüber Zeitungen/ Zeitschriften z.B. durch Archive oder Stichwortsuche. Ich gehe oft auf Internetadressen, die ich aus Zeitungen oder Zeitschriften habe.

20 LAE Methode

21 LAE Rollierendes System: Beispiel Jahr 4 Jahr 3 Jahr 2 Jahr 1 Jahr 3 Jahr

22 LAE Screening (Interviewer) / Hauptinterview Elektronische Übermittlung an das Feldinstitut Elektronische Übermittlung an das koordinierende Institut Abgleich mit den Quoten im koordinierenden Institut und 'just in time' 'Akzeptanz-Mail zurück an das Feldinstitut Falls nur Kontaktinterview: elektronische Rückmeldung an den Interviewer bezüg- lich Freigabestatus für das Hauptinterview Feldarbeit C.A.P.I. / C.A.S.I. 2011

23 LAE Feldarbeit Feldzeit: Interviews:9.950, davon C.A.T.I. Beteiligte Institute:CZAIA Marktforschung, IFAK, Marplan, Media Markt Analysen, TNS Infratest Feldzeit: Interviews:4.143, davon 640 C.A.T.I. Beteiligte Institute:CZAIA Marktforschung, IFAK, Media Markt Analysen Welle 2011 Welle 2009 Anzahl Gemeinden

24 LAE Feldarbeit Die interaktive Quoten-Steuerung führt zu institutsspezifischen Abweichungen von der Sollstruktur, so dass die Ergebnisniveaus zwischen den Instituten nicht vergleichbar sind.

25 LAE Berichterstattung Auswertungs-/ Mediaplanungs-Programme offline/ online Berichtsband (PDF als Download)

26 LAE Berichterstattung Inhalt Zusätzlich sind über Informationen über Satzung, Richtlinien, Mitglieder sowie Kontaktadressen abrufbar.

27 LAE Ergebnisse

28 LAE Einschätzung der wirtschaftlichen Lage - nächste 12 Monate - SchlechterGleichbleibendBesser Angaben in % 2011

29 LAE Einschätzung der wirtschaftlichen Lage - nächste 12 Monate SchlechterBesser Gesamt Selbständige Freie Berufe Leitende Angestellte Beamte Schlechter Besser Angaben in %

30 LAE Einschätzung der wirtschaftlichen Entwicklung des Unternehmens - nächste 12 Monate - Gesamt Selbständige Freie Berufe Leitende Angestellte Schlechter Besser Angaben in % Gleichbleibend

31 LAE Arbeitsstunden pro Woche Freie BerufeBeamteSelbständige Angaben in % Angestellte

32 LAE Arbeit an Wochenenden/Feiertagen Angaben in % Freie BerufeBeamteSelbständigeAngestellte

33 LAE Demografie Angaben in % Geschlecht Alter Männlich Weiblich bis 29 Jahre Jahre Jahre Jahre Jahre 65 Jahre und älter

34 LAE Demografie Angaben in % Schulbildung Volks-, Hauptschule Weiterführende Schule ohne Abitur Abitur, Hochschulreife Studium

35 LAE Stellung im Unternehmen Angaben in % Leitende Angestellte Minderheitsbeteiligung: Mit-Inhaber/ Vorstand/Geschäftsführender Gesellschafter Geschäftsführer/Vorstandsmitglied ohne Beteiligung am Unternehmen Direktor/Amts-, Betriebs-, Werks-, Filialleiter Abteilungsleiter, Prokurist, Handlungsbevollmächtigter/Referent/ Sachgebietsleiter/Leitender Angestellter in anderer Funktion

36 LAE Beschäftigten-Größenklassen Angaben in % Leitende Angestellte ArbeitsstätteUnternehmen bis 49 Beschäftigte 50 bis 99 Beschäftigte 100 bis 249 Beschäftigte 250 bis 499 Beschäftigte 500 bis Beschäftigte und mehr Beschäftigte

37 LAE Interesse an redaktionellen Themen - sehr interessiert (Pos. 1 einer verbalen 3-er Skala) - Angaben in % Lokale Berichterstattung (gesamt) Selbständige Leitende Angestellte Beamte Freie Berufe

38 LAE Interesse an redaktionellen Themen - sehr interessiert (Pos. 1 einer verbalen 3-er Skala) - Angaben in % Deutsche Wirtschaft und Unternehmen (gesamt) Selbständige Leitende Angestellte Beamte Freie Berufe

39 LAE Interesse an redaktionellen Themen - sehr interessiert (Pos. 1 einer verbalen 3-er Skala) - Angaben in % Beruf und Karriere (gesamt) Selbständige Leitende Angestellte Beamte Freie Berufe

40 LAE Interesse an redaktionellen Themen - sehr interessiert (Pos. 1 einer verbalen 3-er Skala) - Angaben in % Innenpolitik (gesamt) Selbständige Leitende Angestellte Beamte Freie Berufe

41 LAE Interesse an redaktionellen Themen - sehr interessiert (Pos. 1 einer verbalen 3-er Skala) - Angaben in % Fremde Länder/Völker/Kulturen (gesamt) Selbständige Leitende Angestellte Beamte Freie Berufe

42 LAE Interesse an redaktionellen Themen - sehr interessiert (Pos. 1 einer verbalen 3-er Skala) - Angaben in % Lokale Berichterstattung Deutsche Wirtschaft und Unternehmen Beruf und Karriere Innenpolitik Neue Technologien und Anwendungen Sport Natur und Umwelt Fremde Länder/ Völker/ Kulturen Internationale Politik/ Außenpolitik Internationale Wirtschaft und Unternehmen Finanz- und Kapitalmärkte Wissenschaft und Forschung Kultur/ Feuilleton Freie Berufe 100 Gesamt 100 Leitende Angestellte 100 Beamte 100 Selbständige 100

43 LAE Crossmedia: Feststellungen/ Meinungen - mindestens weitgehend (Pos. 1 und 2 einer verbalen 4-er Skala) - Angaben in % Onlinemedien-Angebote stellen für mich eine sinnvolle Ergänzung zu Zeitungen/ Zeitschriften dar. Zeitungen/ Zeitschriften sind trotz der wachsenden Online-Angebote für mich unverzichtbar. Onlinemedien-Angebote haben für mich einen Mehrwert gegenüber Zeitungen/ Zeitschriften z.B. durch Archive oder Stichwortsuche. Ich gehe oft auf Internetadressen, die ich aus Zeitungen oder Zeitschriften habe Freie Berufe 100 Gesamt 100 Leitende Angestellte 100 Beamte 100 Selbständige

44 LAE Wichtige Informationsquellen, um "über wichtige gesellschaftliche Entwicklungen und Hintergründe informiert zu sein" Politik- und Wirtschaftsmagazine/ -zeitschriften Überregionale Tages- und Wochen- zeitungen Branchenspezifische Fachpresse Internetseiten der Zeitschriften und Zeitungen Internetseiten von Herstellern, Händlern oder Dienstleistern Nachrichtensender bzw. Nachrichten- sendungen und politische Magazine im TV Angaben in % / Mehrfachnennungen Basis: Aussage min. weniger wichtig = 95,7 %

45 LAE Wichtige Informationsquellen, um "über das allgemeine wirtschaftliche Geschehen informiert zu sein" Politik- und Wirtschaftsmagazine/ -zeitschriften Überregionale Tages- und Wochen- zeitungen Branchenspezifische Fachpresse Internetseiten der Zeitschriften und Zeitungen Internetseiten von Herstellern, Händlern oder Dienstleistern Nachrichtensender bzw. Nachrichten- sendungen und politische Magazine im TV Angaben in % / Mehrfachnennungen Basis: Aussage min. weniger wichtig = 96,6 %

46 LAE Wichtige Informationsquellen, um "Einen Überblick zu haben über Neuigkeiten und Entwicklungen in Märkten, die für meine berufliche Tätigkeit Relevanz haben" Politik- und Wirtschaftsmagazine/ -zeitschriften Überregionale Tages- und Wochen- zeitungen Branchenspezifische Fachpresse Internetseiten der Zeitschriften und Zeitungen Internetseiten von Herstellern, Händlern oder Dienstleistern Nachrichtensender bzw. Nachrichten- sendungen und politische Magazine im TV Angaben in % / Mehrfachnennungen Basis: Aussage min. weniger wichtig = 99,4 %

47 LAE Wichtige Informationsquellen, um "Kenntnisse über Unternehmen und Personen aus Wirtschaft und Politik zu besitzen" Politik- und Wirtschaftsmagazine/ -zeitschriften Überregionale Tages- und Wochen- zeitungen Branchenspezifische Fachpresse Internetseiten der Zeitschriften und Zeitungen Internetseiten von Herstellern, Händlern oder Dienstleistern Nachrichtensender bzw. Nachrichten- sendungen und politische Magazine im TV Angaben in % / Mehrfachnennungen Basis: Aussage min. weniger wichtig = 95,4 %

48 LAE Wichtige Informationsquellen, um "Kenntnisse zu erhalten über Hersteller und Anbieter von Waren oder Dienstleistungen, die für meine berufliche Tätigkeit relevant sind" Politik- und Wirtschaftsmagazine/ -zeitschriften Überregionale Tages- und Wochen- zeitungen Branchenspezifische Fachpresse Internetseiten der Zeitschriften und Zeitungen Internetseiten von Herstellern, Händlern oder Dienstleistern Nachrichtensender bzw. Nachrichten- sendungen und politische Magazine im TV Angaben in % / Mehrfachnennungen Basis: Aussage min. weniger wichtig = 98,4 %

49 LAE Medien

50 LAE IHK Zeitschriften Lesehäufigkeit Jede/fast jede Ausgabe Mindestens jede 2. Ausgabe Mindestens jede 3. bis 4. Ausgabe Mindestens selten SelbständigeGesamt

51 LAE Nutzung mit internetfähigem Handy/Smartphone Basis: Handy-/Smartphone-Besitzer = 46,3 % impulse.de manager-magazin.de marktundmittelstand.de spiegel.de stern.de sueddeutsche.de vdi-nachrichten.com welt.de wirtschaftswoche.de zeit.de % 1,4 3,7 1,3 14,4 9,2 8,8 3,8 4,2 4,4 2,9 boerse-online.de brandeins.de capital.de cicero.de creditreform.de derhandel.de faz.net focus.de ftd.de handelsblatt.com handwerk-magazin.de % 6,7 0,8 2,6 0,9 2,5 2,0 9,1 8,4 4,5 7,2 1,7

52 LAE Reichweiten

53 LAE Reichweiten (Leser pro Ausgabe) Börse Online Focus Focus Money Der Spiegel Stern Wirtschaftswoche Frankf. Allgem. Sonntagsztg. VDI Nachrichten Welt am Sonntag Die Zeit Financial Times Deutschland Handelsblatt Frankfurter Allgem. Ztg. Süddeutsche Zeitung Die Welt gesamt Brand Eins Capital Cicero Creditreform Der Handel Handwerk Magazin Impulse Manager Magazin Markt und Mittelstand % % 2,6 23,6 3,7 26,8 20,4 11,5 7,7 8,0 7,0 9,0 5,1 11,4 10,8 11,8 8,1 3,0 9,8 3,3 7,0 4,6 7,2 5,8 9,1 6,0

54 LAE Reichweiten Selbständige (Leser pro Ausgabe) Börse Online Focus Focus Money Der Spiegel Stern Wirtschaftswoche Frankf. Allgem. Sonntagsztg. VDI Nachrichten Welt am Sonntag Die Zeit Financial Times Deutschland Handelsblatt Frankfurter Allgem. Ztg. Süddeutsche Zeitung Die Welt gesamt Brand Eins Capital Cicero Creditreform Der Handel Handwerk Magazin Impulse Manager Magazin Markt und Mittelstand % % 2,0 23,4 3,2 19,9 18,5 10,3 4,1 5,4 7,3 4,6 2,8 9,3 5,8 7,3 6,9 1,2 8,1 1,6 8,6 8,1 17,6 8,1 6,4 9,7

55 LAE Reichweiten Freie Berufe (Leser pro Ausgabe) Börse Online Focus Focus Money Der Spiegel Stern Wirtschaftswoche Frankf. Allgem. Sonntagsztg. VDI Nachrichten Welt am Sonntag Die Zeit Financial Times Deutschland Handelsblatt Frankfurter Allgem. Ztg. Süddeutsche Zeitung Die Welt gesamt Brand Eins Capital Cicero Creditreform Der Handel Handwerk Magazin Impulse Manager Magazin Markt und Mittelstand % % 2,1 26,7 4,0 34,3 28,3 9,1 8,5 3,9 7,5 10,1 2,8 6,1 8,8 9,5 7,7 2,7 10,1 4,1 5,0 1,2 1,7 4,4 6,4 3,3

56 LAE Reichweiten Leitende Angestellte (Leser pro Ausgabe) Börse Online Focus Focus Money Der Spiegel Stern Wirtschaftswoche Frankf. Allgem. Sonntagsztg. VDI Nachrichten Welt am Sonntag Die Zeit Financial Times Deutschland Handelsblatt Frankfurter Allgem. Ztg. Süddeutsche Zeitung Die Welt gesamt Brand Eins Capital Cicero Creditreform Der Handel Handwerk Magazin Impulse Manager Magazin Markt und Mittelstand % % 3,1 23,2 4,0 25,6 18,7 13,4 8,4 10,7 6,5 8,8 6,6 14,6 12,9 13,8 8,3 3,8 10,6 3,1 7,7 5,0 6,2 5,9 11,6 6,3

57 LAE Reichweiten Beamte (Leser pro Ausgabe) Börse Online Focus Focus Money Der Spiegel Stern Wirtschaftswoche Frankf. Allgem. Sonntagsztg. VDI Nachrichten Welt am Sonntag Die Zeit Financial Times Deutschland Handelsblatt Frankfurter Allgem. Ztg. Süddeutsche Zeitung Die Welt gesamt Brand Eins Capital Cicero Creditreform Der Handel Handwerk Magazin Impulse Manager Magazin Markt und Mittelstand % % 1,6 20,1 2,6 36,6 20,4 6,0 10,0 3,3 8,7 19,0 4,1 5,5 12,0 13,3 11,1 2,1 6,9 7,0 2,5 0,8 1,4 2,1 3,7 1,3

58 LAE Berichterstattung Codeplan Deutsch/ Englisch Titelportraits Online-Zähltool

59 LAE M-Cloud Immediate Software für Marketing und Media GmbH, Kleiner Ort 1, Bremen Telefon: (0421) Telefax: (0421) Web: mediMACH COMsulting Gerhard Faehling GmbH, Oeverdieker Weg 6, Timmendorfer Strand Telefon: (04503) Telefax: (04503) MDS Mediaplanungs-Dialog-System Axel Springer AG, Marktforschung, Axel-Springer-Platz 1, Hamburg Telefon: (040) Telefax: (040) Auswertungs- und Planungssoftware


Herunterladen ppt "LAE 2011 1 28.06.2011 LAE 2011. 2 Ziele Evolution Sicherstellung der Zielgruppenqualität."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen