Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Schwerpunkt studieren wo andere Urlaub machen…. Schwerpunktbereichsstudium an der Universität Passau § 34 StudPrüfO Das Studium im Schwerpunktbereich.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Schwerpunkt studieren wo andere Urlaub machen…. Schwerpunktbereichsstudium an der Universität Passau § 34 StudPrüfO Das Studium im Schwerpunktbereich."—  Präsentation transkript:

1 Schwerpunkt studieren wo andere Urlaub machen…

2 Schwerpunktbereichsstudium an der Universität Passau § 34 StudPrüfO Das Studium im Schwerpunktbereich dient der Vertiefung und Spezialisierung in dem vom Studierenden gewählten Schwerpunktbereich, einschließlich der Belange der juristischen Praxis, insbesondere des Anwaltsberufs. Auch sollen in dieser Phase jedem Studierenden – bezogen auf seinen Schwerpunktbereich – die Schlüsselqualifikationen (§ 6 Abs. 2 Satz 3) vermittelt werden. Ziel des SPB-Studiums

3 Schwerpunktbereichsstudium an der Universität Passau § 36 StudPrüfO Im Rahmen der Juristischen Universitätsprüfung soll der Studierende zeigen, dass er die Prüfungsgebiete des von ihm gewählten Schwerpunktbereichs beherrscht und somit über vertiefte Kenntnisse in einem wesentlichen Teilbereich der Rechtswissenschaft verfügt. Zweck der Juristischen Universitätsprüfung

4 Erste Juristische StaatsprüfungJuristische Universitätsprüfung - 3 Klausuren im Privatrecht - 1 Klausur im Strafrecht - 2 Klausuren im Öffentlichen Recht - 1 mündliche Prüfung - 1 Klausur - 1 Seminararbeit - 1 mündliche Prüfung 70 % 30 % Prüfungsgesamtnote Erste Juristische Prüfung Schwerpunktbereichsstudium an der Universität Passau

5 Schwerpunktbereiche (§ 35 StudPrüfO) Ausländisches Recht II.Internationale Handelsgeschäfte und internationale Streitbeilegung I. Internationales Privatrecht und Rechtsvergleichung II.Europäisches und internationales Wirtschaftsrecht I. Völker- und Europarecht II.Rechts- und Staatsideen der Neuzeit; Europäische Verfassungsgeschichte I. Römische und deutsche Rechtsgeschichte; Privatrechtsgeschichte der Neuzeit 5.I.Europäisches und internationales Wirtschaftsrecht II.Internationale Handelsgeschäfte und internationale Streitbeilegung A. Grundlagen und internationale Dimensionen des Rechts

6 Schwerpunktbereichsstudium an der Universität Passau I.Allgemeines Medien- und Informationsrecht II.Rechtsfragen des E-Government und E-Commerce I. Gesellschaftsrecht; Wertpapier- und Kapitalmarktrecht II.Steuerrecht I.Arbeitsrecht II.Gesellschaftsrecht; Wertpapier- und Kapitalmarktrecht 9.I.Steuerrecht II.Europäisches und internationales Wirtschaftsrecht Schwerpunktbereiche (§ 35 StudPrüfO) B. Information und Kommunikation C. Recht der Wirtschaft

7 Schwerpunktbereichsstudium an der Universität Passau I. Gesellschaftsrecht; Wertpapier- und Kapitalmarktrecht II.Europäisches und internationales Wirtschaftsrecht I.Gesellschaftsrecht; Wertpapier- und Kapitalmarktrecht II.Internationales Privatrecht und Rechtsvergleichung I. Steuerrecht II.Vertieftes Strafprozess- und Strafrecht; Praxis der Strafverteidigung Schwerpunktbereiche (§ 35 StudPrüfO) C. Recht der Wirtschaft (Fortsetzung)

8 Schwerpunktbereichsstudium an der Universität Passau I. Prozess und Prozessführung II.Internationale, insolvenz- und berufsrechtliche Bezüge I. Internationales Privatrecht und Rechtsvergleichung II.Internationale, insolvenz- und berufsrechtliche Bezüge I. Kriminologie; Jugendstrafrecht; Strafvollzugsrecht; Forensische Psychiatrie II.Vertieftes Strafprozess- und Strafrecht; Praxis der Strafverteidigung I.Vertieftes Strafprozess- und Strafrecht; Praxis der Strafverteidigung II.Gesellschaftsrecht; Wertpapier- und Kapitalmarktrecht 17. I. Vertieftes Strafprozess- und Strafrecht; Praxis der Strafverteidigung II.Völkerrecht; Europarecht Schwerpunktbereiche (§ 35 StudPrüfO) D. Zivil- und Strafrechtspflege

9 Schwerpunktbereichsstudium an der Universität Passau SPB 1: Grundlagen des Rechts und des Staates I.Römische und deutsche Rechtsgeschichte; Privatrechtsgeschichte der Neuzeit SWS Römisches Privatrecht und Quellenübung im Römischen Recht 2 Quellenübung im Deutschen Recht2 Privatrechtsgeschichte der Neuzeit2 II. Rechts- und Staatsideen der Neuzeit; Europäische Verfassungsgeschichte einschließlich der Zeitgeschichte der Europäischen Integration 3 Allgemeine Staatslehre1 Rechtsphilosophie I: Geschichte der neuzeitlichen Rechtsphilosophie und Typologie rechtsphilosophischer Konzepte 2 Rechtsphilosophie II: Rechtsphilosophische Strömungen im 20. Jahrhundert 2 Lektürekurs2

10 Schwerpunktbereichsstudium an der Universität Passau I. Völker- und EuroparechtSWS Europäischer Menschenrechtsschutz1 Internationale Organisationen1 Internationales Umweltrecht2 Internationaler Menschenrechtsschutz1 Humanitäres Völkerrecht1 II. Europäisches und internationales Wirtschaftsrecht EG-Prozessrecht1 Recht der Auslandsinvestitionen2 Welthandelsrecht1 Europäisches und internationales Finanz- und Währungsrecht1 Obligatorisch für beide Bereiche: Völkerrecht AT2 EG-Wirtschaftsrecht2 SPB 2: Recht der europäischen und internationalen Staatengemeinschaft

11 Schwerpunktbereichsstudium an der Universität Passau SPB 3: Internationales Privat- und Handelsrecht I. Internationales Privatrecht und RechtsvergleichungSWS Internationales Privatrecht4 IPR-Fallbearbeitung1 Rechtsvergleichung2 Grundprobleme der Rechtsvereinheitlichung1

12 Schwerpunktbereichsstudium an der Universität Passau SPB 3: Internationales Privat- und Handelsrecht II. Internationale Handelsgeschäfte und internat. Streitbeilegung SWS Recht der internationalen Handelsgeschäfte I: Kollisionsrechtl. Grundlagen 1 Recht der internationalen Handelsgeschäfte II: UN-Kaufrecht1 Recht der internationalen Handelsgeschäfte III: Besondere Geschäftstypen 1 Europäisches und internationales Zivilverfahrensrecht2 Schiedsgerichtsbarkeit1 Recht der Auslandsinvestitionen2 Welthandelsrecht1

13 Schwerpunktbereichsstudium an der Universität Passau SPB 4 Partneruniversität mit Kooperationsvereinbarung Sonstige Hochschule (inkl. Partnerhochschule ohne Kooperationsvereinbarung) Andrew Otto Raum 227 JUR

14 Schwerpunktbereichsstudium an der Universität Passau SPB 4: Ausländisches Recht 1. An einer Partnerhochschule, mit der eine Kooperationsvereinbarung geschlossen wurde An der Partneruniversität können Studierende bestimmte Kurse belegen, die als Schwerpunktbereich 4 – Ausländisches Recht – nach der Rückkehr an die Heimatuniversität auf Antrag anerkannt werden. Zurzeit bestehen Vereinbarungen mit folgenden Universitäten: Ohio, Prag, Pilsen, St. Petersburg, Krasnojarsk und Toledo Zum Studienplan vgl. Mustervereinbarung, Anlage gem. § 35 Abs. 2 StudPrO 2. An einer sonstigen Hochschule (inkl. Partnerhochschulen ohne Kooperationsvereinbarung hinsichtlich des Schwerpunktstudiums) Mit der Universität ist eine Lernzielvereinbarung abzuschließen. Informationen erteilt Herr Andrew Otto

15 Schwerpunktbereichsstudium an der Universität Passau SPB 5: Recht der internationalen Wirtschaft I. Europäisches und internationales WirtschaftsrechtSWS EG-Wirtschaftsrecht2 Völkerrecht AT2 EG-Prozessrecht1 Europäisches und internationales Finanz- und Währungsrecht1

16 Schwerpunktbereichsstudium an der Universität Passau II. Internationale Handelsgeschäfte und internat. Streitbeilegung SWS Recht der internationalen Handelsgeschäfte I: Kollisionsrechtl. Grundlagen 1 Recht der internationalen Handelsgeschäfte II: UN-Kaufrecht1 Recht der internationalen Handelsgeschäfte III: Besondere Geschäftstypen 1 Europäisches und internationales Zivilverfahrensrecht2 Schiedsgerichtsbarkeit1 Obligatorisch für beide Bereiche: Recht der Auslandsinvestitionen2 Welthandelsrecht1 SPB 5: Recht der internationalen Wirtschaft

17 Schwerpunktbereichsstudium an der Universität Passau SPB 6: Informations- und Kommunikationsrecht I. Allgemeines Medien- und InformationsrechtSWS Grundlagen des Medienrechts2 Informationsrecht2 Grundlagen des Telekommunikationsrechts2 Medienrechtliche Bezüge des gewerblichen Rechtsschutzes1 Urheberrecht1 II. Rechtsfragen des E-Government und E-Commerce Einführung in das Internetrecht2 Grundlagen des Rechts der elektronischen Verwaltung (E-Government) 2 Grundzüge des Datenschutzrechts2 E-Commerce- und Softwarevertragsrecht2 Obligatorisch für beide Bereiche: Rechtsinformatik2

18 Schwerpunktbereichsstudium an der Universität Passau SPB 7: Gesellschafts- und Steuerrecht I. Gesellschaftsrecht; Wertpapier- und KapitalmarktrechtSWS Vertiefung des Rechts der Personen- und Kapitalgesellschaften mit europarechtlichen Bezügen2 Recht der Kapitalgesellschaften mit europarechtlichen Bezügen4 Wertpapierrecht und Grundzüge des Kapitalmarktrechts2 II. Steuerrecht Allgemeines Steuerrecht2 Einkommensteuerrecht2 Unternehmensteuerrecht2 Umsatzsteuerrecht1 Internationales und Europäisches Steuerrecht2

19 Schwerpunktbereichsstudium an der Universität Passau SPB 8: Arbeits- und Gesellschaftsrecht I. ArbeitsrechtSWS Koalitions-, Tarifvertrags- und Arbeitskampfrecht2 Recht der Arbeitnehmermitbestimmung2 Übung im kollektiven Arbeitsrecht2 II. Gesellschaftsrecht; Wertpapier- und Kapitalmarktrecht Vertiefung des Rechts der Personen- und Kapitalgesellschaften mit europarechtlichen Bezügen2 Recht der Kapitalgesellschaften mit europarechtlichen Bezügen4 Wertpapierrecht und Grundzüge des Kapitalmarktrechts2

20 Schwerpunktbereichsstudium an der Universität Passau SPB 9: Internationales Wirtschafts- und Steuerrecht I. SteuerrechtSWS Allgemeines Steuerrecht2 Einkommensteuerrecht2 Unternehmensteuerrecht2 Umsatzsteuerrecht1 Internationales und Europäisches Steuerrecht2 II. Europäisches und internationales Wirtschaftsrecht EG-Prozessrecht1 Recht der Auslandsinvestitionen2 Welthandelsrecht1 Europäisches und internationales Finanz- und Währungsrecht1 Völkerrecht AT2 EG-Wirtschaftsrecht2

21 Schwerpunktbereichsstudium an der Universität Passau SPB 10: Internationales Unternehmens- und Kapitalmarktrecht I. Gesellschaftsrecht; Wertpapier- und KapitalmarktrechtSWS Vertiefung des Rechts der Personen- und Kapitalgesellschaften mit europarechtlichen Bezügen2 Recht der Kapitalgesellschaften mit europarechtlichen Bezügen 4 Wertpapierrecht und Grundzüge des Kapitalmarktrechts2 II. Europäisches und internationales Wirtschaftsrecht EG-Prozessrecht1 Recht der Auslandsinvestitionen2 Welthandelsrecht1 Europäisches und internationales Finanz- und Währungsrecht1 Völkerrecht AT2 EG-Wirtschaftsrecht2

22 Schwerpunktbereichsstudium an der Universität Passau SPB 11: Gesellschaftsrecht und Internationales Privatrecht I. Gesellschaftsrecht; Wertpapier- und KapitalmarktrechtSWS Vertiefung des Rechts der Personen- und Kapitalgesellschaften mit europarechtlichen Bezügen2 Recht der Kapitalgesellschaften mit europarechtlichen Bezügen 4 Wertpapierrecht und Grundzüge des Kapitalmarktrechts2 II. Internationales Privatrecht und Rechtsvergleichung Internationales Privatrecht4 IPR-Fallbearbeitung1 Rechtsvergleichung2 Grundprobleme der Rechtsvereinheitlichung1

23 Schwerpunktbereichsstudium an der Universität Passau SPB 12: Steuer- und Strafrecht I. SteuerrechtSWS Allgemeines Steuerrecht2 Einkommensteuerrecht2 Unternehmensteuerrecht2 Umsatzsteuerrecht1 Internationales und Europäisches Steuerrecht2 II. Vertieftes Strafprozess- und Strafrecht; Praxis der Strafverteidigung StPO-Vertiefung2 Wirtschaftsstrafrecht2 Praxis der Strafverteidigung2 Europäisches und internationales Straf- und Strafprozessrecht2

24 Schwerpunktbereichsstudium an der Universität Passau SPB 13: Zivilrechtspflege I. Prozess und ProzessführungSWS Vertiefung im Zivilprozessrecht2 Organisation der Rechtsprechung und richterliches Berufsrecht2 Praxis der Prozessführung2 Theorie und Praxis des Beweises2 II. Internationale, insolvenz- und berufsrechtliche Bezüge Europäisches und internationales Zivilverfahrensrecht2 Insolvenzrecht2 Anwaltliches Berufs- und Haftungsrecht2

25 Schwerpunktbereichsstudium an der Universität Passau SPB 14: Zivilrechtspflege und Internationales Privatrecht I. Internationales Privatrecht und RechtsvergleichungSWS Internationales Privatrecht4 IPR-Fallbearbeitung1 Rechtsvergleichung2 Grundprobleme der Rechtsvereinheitlichung1 II. Internationale, insolvenz- und berufsrechtliche Bezüge Europäisches und internationales Zivilverfahrensrecht2 Insolvenzrecht2 Anwaltliches Berufs- und Haftungsrecht2

26 Schwerpunktbereichsstudium an der Universität Passau SPB 15: Strafrechtspflege I. Kriminologie; Jugendstrafrecht; Strafvollzugsrecht; Forensische Psychiatrie SWS Kriminologie, Strafzumessung, Sanktionslehre4 Jugendstrafrecht2 Strafvollstreckung, Strafvollzug2 Forensische Psychiatrie1 II. Vertieftes Strafprozess- und Strafrecht; Praxis der Strafverteidigung StPO-Vertiefung2 Wirtschaftsstrafrecht2 Praxis der Strafverteidigung2 Europäisches und internationales Straf- und Strafprozessrecht2

27 Schwerpunktbereichsstudium an der Universität Passau SPB 16: Straf- und Gesellschaftsrecht I. Vertieftes Strafprozess- und Strafrecht; Praxis der Strafverteidigung SWS StPO-Vertiefung2 Wirtschaftsstrafrecht2 Praxis der Strafverteidigung2 Europäisches und internationales Straf- und Strafprozessrecht2 II. Gesellschaftsrecht; Wertpapier- und Kapitalmarktrecht Vertiefung des Rechts der Personen- und Kapitalgesellschaften mit europarechtlichen Bezügen2 Recht der Kapitalgesellschaften mit europarechtlichen Bezügen 4 Wertpapierrecht und Grundzüge des Kapitalmarktrechts2

28 Schwerpunktbereichsstudium an der Universität Passau SPB 17: Strafrecht und Internationales I. Vertieftes Strafprozess- und Strafrecht; Praxis der Strafverteidigung SWS StPO-Vertiefung2 Wirtschaftsstrafrecht2 Praxis der Strafverteidigung2 Europäisches und internationales Straf- und Strafprozessrecht2 II. Völker- und Europarecht Völkerrecht AT2 EG-Wirtschaftsrecht2 Europäischer Menschenrechtsschutz1 Internationale Organisationen1 Internationales Umweltrecht2 Internationaler Menschenrechtsschutz1 Humanitäres Völkerrecht1

29 Schwerpunktbereichsstudium an der Universität Passau Prüfungsleistungen der Juristischen Universitätsprüfung Studienbegleitende Leistungskontrollklausur Seminararbeit Mündliche Prüfung 180 Minuten alle angebotenen obligatorischen Prüfungs- gebiete des Teilbereichs Formalia werden vom jeweiligen Veranstalter bekannt gegeben 25 Minuten alle obligatorischen Prüfungsgebiete des SPB 2 Prüfer Prüfungsgesamtnote der Juristischen Universitätsprüfung, § 47 Abs. 1 StudPrüfO Aus zwei verschiedenen Teilbereichen 40 %30 %

30 Schwerpunktbereichsstudium an der Universität Passau Seminararbeit 30 % Mündliche Prüfung 40 % Erste Juristische Universitätsprüfung 30 % Erste Juristische Staatsprüfung 70 % Klausur 30 %

31 Schwerpunktbereichsstudium an der Universität Passau Zulassung zum SPB-Studium § 42 StudPrüfO (1) Zum Studium im Schwerpunktbereich ist auf Antrag derjenige zuzulassen, der im Studiengang Rechtswissenschaft an der Universität Passau immatrikuliert ist und in mindestens zwei der drei Bereiche (Privatrecht, Öffentliches Recht, Strafrecht) die jeweils erforderlichen Zwischenprüfungsleistungen erfolgreich erbracht hat. (…)

32 Schwerpunktbereichsstudium an der Universität Passau Fristen WICHTIGPrüfungsleistungen im SPB (Klausur, Seminar, mündliche Prüfung) kann nur erbringen, wer sich vorher zum SPB-Studium angemeldet hat ! WANN?WAS?WO? – Anmeldung zum SPB-Studium (nur für Kandidaten, die im WS 2009/10 mit dem SPB-Studium beginnen) Zimmer 203b – Wechsel des SPBZimmer 203b – Anmeldung zur mündlichen PrüfungZimmer 203b – – Anmeldung / Klausuren Rücktrittsmöglichkeit von Klausuranmeldung Internet HIS-QIS bis Anmeldung / Seminare jeweilige LS

33 Schwerpunktbereichsstudium an der Universität Passau Beginn / Ende des SPB-Studiums § 42 I StudPrüfO (wann darf man?) 2/3 Zwischenprüfung § 41 Abs. 1 S. 1 StudPrüfO (wann muss man?) 9./13. FS Studienplan: 5. Fachsemester Nicht zwingend vor 1. Juristischen Staatsprüfung (§ 41 JAPO)

34 Schwerpunktbereichsstudium an der Universität Passau Wiederholung für Durchfaller: Klausur, Seminar, mdl. Prüfung: falls < ausreichend: eine Möglichkeit (§ 40 II JAPO, §§ 43 IV 1, 50 I StudPrüfO) Besonderheit Freiversuch und mündliche Prüfung s.u. Notenverbesserung bei Klausur und Seminararbeit (= studienbegleitende Leistungen) nicht möglich Mündliche Prüfung (= studienabschließende Leistung) kann bei Freiversuch auch zur Notenverbesserung wiederholt werden (§ 41 JAPO, §§ 46 V, 51 StudPrüfO) Wiederholung / Notenverbesserung

35 Schwerpunktbereichsstudium an der Universität Passau § 42 V StudPrüfO Der Schwerpunktbereich und im Falle des Schwerpunktbereichs Grundlagen und internationale Dimensionen des Rechts IV – Ausländisches Recht (§ 35 Abs. 1 Satz 2 Buchst. A Nr. 4) auch das Land oder die Universität, an der die Schwerpunktausbildung durchgeführt werden soll, können durch schriftliche Erklärung gegenüber dem Prüfungsausschuss einmal gewechselt werden. Die Erklärung hat in dem Semester, in dem der Wechsel erfolgen soll, innerhalb der gem. Abs. 2 Satz 2 gesetzten Frist zu erfolgen. Wechselmöglichkeit Einmaliger Wechsel des SPB ist möglich!

36 Schwerpunktbereichsstudium an der Universität Passau eine Anrechnung von im alten SPB erbrachten (nur: Klausur, Seminararbeit) ist grundsätzlich möglich! Voraussetzung: Gleichwertigkeit § 43 V 1 StudPrüfO Leistungen im Sinn von § 37 Abs. 1 Nrn. 1 und 2 aus einem anderen als dem gewählten Schwerpunktbereich können ganz oder teilweise anerkannt werden, soweit Gleichwertigkeit gegeben ist. Anrechnung bei Wechsel

37 Schwerpunktbereichsstudium an der Universität Passau Studiendekan Prof. Dr. Johann Braun Sprechstunde bei Wiss. Mit. Karin Lobinger Dienstag, Uhr, 302 JUR Fachstudienberatung Jura Sprechstunde bei Wiss. Mit. Stefan Reckziegel Dienstag, 9-12 Uhr, 017 JUR Schwerpunktbereich 4 (Ausländisches Recht) Beratung bei Herrn Andrew Otto Mittwoch, 12 – 13 Uhr, 227 JUR


Herunterladen ppt "Schwerpunkt studieren wo andere Urlaub machen…. Schwerpunktbereichsstudium an der Universität Passau § 34 StudPrüfO Das Studium im Schwerpunktbereich."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen