Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Ausbildung in Softwarelokalisierung Ursula Fissgus Uta Seewald-Heeg Hochschule Anhalt (FH) 2. Kölner Tagung Softwarelokalisierung 11./12. März 2005.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Ausbildung in Softwarelokalisierung Ursula Fissgus Uta Seewald-Heeg Hochschule Anhalt (FH) 2. Kölner Tagung Softwarelokalisierung 11./12. März 2005."—  Präsentation transkript:

1 Ausbildung in Softwarelokalisierung Ursula Fissgus Uta Seewald-Heeg Hochschule Anhalt (FH) 2. Kölner Tagung Softwarelokalisierung 11./12. März 2005

2 Ursula Fissgus, Uta Seewald-HeegHochschule Anhalt (FH)2 Ausbildung in Softwarelokalisierung Lokalisierung als eigene Disziplin Lokalisierungsindustrie –Tätigkeitsbereiche –Erforderliche Kompetenzen Ausbildungsinhalte Ausbildungseinrichtungen Materialien für die Ausbildung Ausblick

3 Ursula Fissgus, Uta Seewald-HeegHochschule Anhalt (FH)3 Lokalisierung als eigene Disziplin Computernutzung durch eine breite Öffentlichkeit Veränderter Nutzerkreis Veränderte Anforderungen an den Lokalisierungsprozess Eigens qualifizierte Arbeitskräfte

4 Ursula Fissgus, Uta Seewald-HeegHochschule Anhalt (FH)4 Tätigkeitsbereiche im globalen Entwicklungsprozess (nach LISA 2003)

5 Ursula Fissgus, Uta Seewald-HeegHochschule Anhalt (FH)5 Geforderte Kompetenzen und Ausbildungsinhalte im Bereich der Softwarelokalisierung (nach LEIT 1998) Grundkompetenzen Textverarbeitung Terminologiemangement Recherche Internet Technisches Schreiben Hard- und Software Netzwerke Datenbanken Zusätzliche Kompetenzen Übersetzungswerkzeuge Translation-Memory-Systeme Maschinelle Übersetzung Zeichenkodierung Technische Autoren; Software-Ingenieure; Lokalisierungsexperten Übersetzer

6 Ursula Fissgus, Uta Seewald-HeegHochschule Anhalt (FH)6 Lokalisierungsindustrie - Erforderliche Kompetenzen - (Mutter-) sprachliche und übersetzerische Kompetenz Versiertheit mit Übersetzungs- und Lokalisierungswerkzeugen Terminologierecherche und Terminologiemanagement Informatikkenntnisse Projektmanagement, Qualitätssicherung Teamfähigkeit Kompetenzen der interkulturellen Kommunikation Kenntnisse von Marketingstrategien

7 Ursula Fissgus, Uta Seewald-HeegHochschule Anhalt (FH)7 Bestandteile typischer Lokalisierungsprojekte Projektvorbereitungsphase Lokalisierungsphase SoftwarebezogenSprach- und übersetzungsbezogen Textsegmente extrahieren Anpassen -Größe der Schaltflächen -Sortierreihenfolgen … Lokalisieren -Grafiken -Sound … Übersetzen -Textsegmente (GUI) -Online-Hilfe -Dokumentation … Layoutgestaltung Testphase Auslieferungsphase Projektnachbearbeitungsphase

8 Ursula Fissgus, Uta Seewald-HeegHochschule Anhalt (FH)8 Ausbildungsinhalte Schüsselkompetenzen in den Bereichen –(Mutter-) sprachliche und übersetzerische Kompetenz –Umgang mit Übersetzungs- und Lokalisierungswerkzeugen –Informationstechnik zusätzlich –Interkulturelle Kommunikation –Teamfähigkeit –Projekt- und Qualitätsmanagement

9 Ursula Fissgus, Uta Seewald-HeegHochschule Anhalt (FH)9 Sprachliche und übersetzerische Kompetenzen Fachtextübersetzen –aus dem Bereich Technische Dokumentation –unter Einsatz von Werkzeugen Übersetzen von Online-Hilfetexten Technisches Schreiben –in der Muttersprache –in der Fremdsprache

10 Ursula Fissgus, Uta Seewald-HeegHochschule Anhalt (FH)10 Kompetenzen im Umgang mit Werkzeugen Terminologierecherche und Terminologieverwaltung Maschinelle Übersetzungssysteme Translation-Memory-Systeme Lokalisierungswerkzeuge Datenaustausch –Formate –Standards

11 Ursula Fissgus, Uta Seewald-HeegHochschule Anhalt (FH)11 Informationstechnische Kompetenzen Grundlagen der Informatik –Hard- und Software –Netzwerke –Betriebssysteme –Datenbanken –Zeichenkodierung Web- und Medienproduktion Netzgestützte Projektabwicklung

12 Ursula Fissgus, Uta Seewald-HeegHochschule Anhalt (FH)12 Interkulturelle Kommunikation Grundlagen der Länder der betreffenden Zielmärkte –Geschichte –Politik –Wirtschaft Ausarbeitung eines Kulturmodells –Sortierung –Transliterierung –Papierformate –Darstellungen von Kalendern, Zeit- und Datumsangaben –Maße –Währungen –Farben –Bilder –Symbole

13 Ursula Fissgus, Uta Seewald-HeegHochschule Anhalt (FH)13 Ausbildungseinrichtungen in Deutschland Lokalisierungsstudiengänge Fachübersetzungsstudiengänge mit Schwerpunkt Informationstechnologie Übersetzungsstudiengänge mit Lokalisierungsangeboten

14 Ursula Fissgus, Uta Seewald-HeegHochschule Anhalt (FH)14 Materialien für die Ausbildung Entwicklung allgemein zugänglicher Lokalisierungsressourcen zur Unterstützung der Ausbildung EU-weite Projekte –eCoLoRe (http://ecolore.leeds.ac.uk/) –Mellange (http://mellange.eila.jussieu.fr/index.shtml.en) Nationale Projekte

15 Ursula Fissgus, Uta Seewald-HeegHochschule Anhalt (FH)15 Ausblick Notwendigkeit effizienter Lokalisierungsprozesse Wachsender Bedarf an qualifizierten Lokalisierungsspezialisten Bedarf an angepasste Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten


Herunterladen ppt "Ausbildung in Softwarelokalisierung Ursula Fissgus Uta Seewald-Heeg Hochschule Anhalt (FH) 2. Kölner Tagung Softwarelokalisierung 11./12. März 2005."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen