Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Rolle und Funktion des Speicherzugangs 7.2.2002 Margit Hebeda 1 /55 Institut für Energietechnik Energiewirtschaft und Energiesysteme Einleitung Liberalisierung.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Rolle und Funktion des Speicherzugangs 7.2.2002 Margit Hebeda 1 /55 Institut für Energietechnik Energiewirtschaft und Energiesysteme Einleitung Liberalisierung."—  Präsentation transkript:

1 Rolle und Funktion des Speicherzugangs Margit Hebeda 1 /55 Institut für Energietechnik Energiewirtschaft und Energiesysteme Einleitung Liberalisierung Speicher Wem gehören sie?Wer kann sich das leisten? Verdichter für Erdgasspeicher Erdgasporenspeicher Kalle, Verdichter 5, Bad Bentheim, Enddruck 285 bar Quelle: wwwpipelinesysstems.com

2 Rolle und Funktion des Speicherzugangs Margit Hebeda 2 /55 Institut für Energietechnik Energiewirtschaft und Energiesysteme Einleitung Liberalisierung Speicher Wem gehören sie?Wer kann sich das leisten? Rolle und Funktion des Speicherzugangs Wer hat sie und wer kann sich das leisten? Ein Vortrag von Margit Hebeda 7. Februar 2002

3 Rolle und Funktion des Speicherzugangs Margit Hebeda 3 /55 Institut für Energietechnik Energiewirtschaft und Energiesysteme Einleitung Liberalisierung Speicher Wem gehören sie?Wer kann sich das leisten? Gliederung Einleitung Speicher Liberalisierung Wem gehören sie? Wer kann sich das leisten?

4 Rolle und Funktion des Speicherzugangs Margit Hebeda 4 /55 Institut für Energietechnik Energiewirtschaft und Energiesysteme Einleitung Liberalisierung Speicher Wem gehören sie?Wer kann sich das leisten? Einleitung

5 Rolle und Funktion des Speicherzugangs Margit Hebeda 5 /55 Institut für Energietechnik Energiewirtschaft und Energiesysteme Einleitung Liberalisierung Speicher Wem gehören sie?Wer kann sich das leisten? Einleitung Erdgaseinsatz hat hohe Wachstumsraten Elektrizitätserzeugung -Erdgas in der Bruttostromerzeugung 8,7% (1997) auf 20,4 % (2020) einfach zu erschließende Erdölfelder werden weniger -bei Erdöl sind ca. 35%, bei Erdgas ca. 15 % des Gesamtpotenzials gefördert gilt als umweltfreundlich neue Treibstoffe auf Erdgas- und Wasserstoffbasis Einleitung

6 Rolle und Funktion des Speicherzugangs Margit Hebeda 6 /55 Institut für Energietechnik Energiewirtschaft und Energiesysteme Einleitung Liberalisierung Speicher Wem gehören sie?Wer kann sich das leisten? Einleitung Wie setzt sich Erdgas zusammen? Einleitung

7 Rolle und Funktion des Speicherzugangs Margit Hebeda 7 /55 Institut für Energietechnik Energiewirtschaft und Energiesysteme Einleitung Liberalisierung Speicher Wem gehören sie?Wer kann sich das leisten? Zusammensetzung in % Quelle:Recknagel, 70. Auflage, S.204 Einleitung

8 Rolle und Funktion des Speicherzugangs Margit Hebeda 8 /55 Institut für Energietechnik Energiewirtschaft und Energiesysteme Einleitung Liberalisierung Speicher Wem gehören sie?Wer kann sich das leisten? Untergruppe L (low) Erdgas (H o = 9-10 kWh/m³ n ) u.a. aus Norddeutschland und aus den Niederlanden Untergruppe H (high) Erdgas (H o = kWh/m³ n ) aus der Nordsee, Rußland, Nordafrika und NaherOsten Quelle:Recknagel, 70. Auflage, S. 204 Naturgase Einleitung

9 Rolle und Funktion des Speicherzugangs Margit Hebeda 9 /55 Institut für Energietechnik Energiewirtschaft und Energiesysteme Einleitung Liberalisierung Speicher Wem gehören sie?Wer kann sich das leisten? Erdgasverbrauch 1998 in Mrd.m³ Quelle: Recknagel, 70. Auflage, S. 346 Einleitung

10 Rolle und Funktion des Speicherzugangs Margit Hebeda 10 /55 Institut für Energietechnik Energiewirtschaft und Energiesysteme Einleitung Liberalisierung Speicher Wem gehören sie?Wer kann sich das leisten? Erdgasversorgung BRD 2000 Einleitung

11 Rolle und Funktion des Speicherzugangs Margit Hebeda 11 /55 Institut für Energietechnik Energiewirtschaft und Energiesysteme Einleitung Liberalisierung Speicher Wem gehören sie?Wer kann sich das leisten? Gasversorger Erdgasfördergesellschaften Ferngasgesellschaften Ortsgasversorgungsunternehmen (und Regionalverteiler) Einleitung

12 Rolle und Funktion des Speicherzugangs Margit Hebeda 12 /55 Institut für Energietechnik Energiewirtschaft und Energiesysteme Einleitung Liberalisierung Speicher Wem gehören sie?Wer kann sich das leisten? Struktur der Erdgaswirtschaft in der BRD 10 inländische Erdgasfördergesellschaften Erdgas aus NL, N, RF, DK, GB 18 Ferngasgesellschaften 730 Ortsgasversorgungsunternehmen Absatz an inländische EndverbraucherInnen (Haushalte und Kleinverbraucher/Industrie/Kraftwerke) Export Quelle: Schiffer Energiemarkt Deutschland 7. Auflage Einleitung

13 Rolle und Funktion des Speicherzugangs Margit Hebeda 13 /55 Institut für Energietechnik Energiewirtschaft und Energiesysteme Einleitung Liberalisierung Speicher Wem gehören sie?Wer kann sich das leisten? Ferngasgesellschaften Wingas (GmbH, Kassel) BEB (Erdgas und Erdöl GmbH, Hannover) Ruhrgas AG (Essen) VNG (Verbundnetz Gas AG, Leipzig) Thyssengas (GmbH Duisburg) u.a. In erster Linie zuständig für Import, Transport und Weiterverteilung von Erdgas Einleitung

14 Rolle und Funktion des Speicherzugangs Margit Hebeda 14 /55 Institut für Energietechnik Energiewirtschaft und Energiesysteme Einleitung Liberalisierung Speicher Wem gehören sie?Wer kann sich das leisten? Vertikal integriertes Unternehmen Alles von der Produktion (Erdgasbohrung),Transport, Verteilung bis zu den inländischen EndkundInnen gibt es nicht in BRD Main Player Produktion: BEB (Shell/Exxon) Main Player Import: Ruhrgas (63%), BEB, VNG, Tyssengas Main Player Export: - Main Player Verteilung: Ruhrgas (60 Mrd. m³ V n ), VNG (15 Mrd. m³) Abgabe an EndkundInnen: Ruhrgas (6,6 %), VNG (4,6 %) Einleitung

15 Rolle und Funktion des Speicherzugangs Margit Hebeda 15 /55 Institut für Energietechnik Energiewirtschaft und Energiesysteme Einleitung Liberalisierung Speicher Wem gehören sie?Wer kann sich das leisten? Transport von Erdgas Stahlrohre bis 1200 mm Durchmesser Druck von bar (Offshore bis 180 bar) Gasgeschwindigkeit ca. 40 km/h Dauertransportleistung: MW Kompressorstation alle 100 km (kostenoptimal) Quelle: Dubbel, 19. Auflage, L31 Einleitung

16 Rolle und Funktion des Speicherzugangs Margit Hebeda 16 /55 Institut für Energietechnik Energiewirtschaft und Energiesysteme Einleitung Liberalisierung Speicher Wem gehören sie?Wer kann sich das leisten? Speicher

17 Rolle und Funktion des Speicherzugangs Margit Hebeda 17 /55 Institut für Energietechnik Energiewirtschaft und Energiesysteme Einleitung Liberalisierung Speicher Wem gehören sie?Wer kann sich das leisten? Warum braucht die BRD Speicher? Ausgleich witterungsbedingter Schwankungen Spitzenbedarfsdeckung Versorgungssicherheit Bezugsoptimierung durch Strukturierung -(Bandlieferungen, Quartalsbezüge und Spotmengen) Speicher

18 Rolle und Funktion des Speicherzugangs Margit Hebeda 18 /55 Institut für Energietechnik Energiewirtschaft und Energiesysteme Einleitung Liberalisierung Speicher Wem gehören sie?Wer kann sich das leisten? Wo wird gespeichert? Porenspeichern ehemalige Erdöl-Erdgasfelder und Aquifer Kavernenspeicher Salzstöcke und ehemalige Bergwerke Speicher

19 Rolle und Funktion des Speicherzugangs Margit Hebeda 19 /55 Institut für Energietechnik Energiewirtschaft und Energiesysteme Einleitung Liberalisierung Speicher Wem gehören sie?Wer kann sich das leisten? Speicher Quelle: Erdgas im Internet Speicher

20 Rolle und Funktion des Speicherzugangs Margit Hebeda 20 /55 Institut für Energietechnik Energiewirtschaft und Energiesysteme Einleitung Liberalisierung Speicher Wem gehören sie?Wer kann sich das leisten? Übersichtskarte der Untertagespeicher für Erdgas Karte im Handout Quelle: Erdöl und Erdgas in der BRD 2000 NLfB, Anlage 16 Speicher

21 Rolle und Funktion des Speicherzugangs Margit Hebeda 21 /55 Institut für Energietechnik Energiewirtschaft und Energiesysteme Einleitung Liberalisierung Speicher Wem gehören sie?Wer kann sich das leisten? 60 km südlich von Bremen größter Erdgasspeicher Westeuropas Kosten 383 Millionen EURO 1/4 der in der BRD vorhandenen Speicherkapazität Speichervolumen7,0 Mrd m³ (V n ) Arbeitsgasmenge4,2 Mrd m³ (V n ) Kissengas2,8 Mrd m³ (V n ) Max. Entnahmerate2,4 Mio m³/h Porenspeicher Rheden (Wingas) /1 Speicher

22 Rolle und Funktion des Speicherzugangs Margit Hebeda 22 /55 Institut für Energietechnik Energiewirtschaft und Energiesysteme Einleitung Liberalisierung Speicher Wem gehören sie?Wer kann sich das leisten? Porenspeicher Rheden (Wingas) /2 ehemalige Erdgaslagerstätte Teufe m, Zechstein -optimale geologische Voraussetzungen (gute Trägereigenschaft, sichere Abdichtung durch Gesteinsformation und -struktur) früher war Erdgas hier im Untergrund quasi von Natur aus gebunkert mit einem Druck von 280 bar 280 bar werden auch heute im Betrieb nicht überschritten Speicher

23 Rolle und Funktion des Speicherzugangs Margit Hebeda 23 /55 Institut für Energietechnik Energiewirtschaft und Energiesysteme Einleitung Liberalisierung Speicher Wem gehören sie?Wer kann sich das leisten? Einspeicherung ankommendes Gas wird verdichtet von Pipelinedruck auf Speicherdruck max. 280 bar -bis 190 bar mit Verdichtern mit parallel angetriebenen Gasturbinen ->200 bar Verdichter mit Elektromotoren angetrieben nach Kompression wird aufgewärmtes Gas abgekühlt über 16 Bohrungen in den Untergrund gepresst Porenspeicher Rheden (Wingas) /3 Speicher

24 Rolle und Funktion des Speicherzugangs Margit Hebeda 24 /55 Institut für Energietechnik Energiewirtschaft und Energiesysteme Einleitung Liberalisierung Speicher Wem gehören sie?Wer kann sich das leisten? Ausspeicherung über dieselben 16 Bohrungen Erdgas hat in der Lagerstätte Wasser aufgenommen muß getrocknet werden (sonst Korrosion/Verstopfung des Leitungssystems) Wasserdampf wird im Kühlprozeß kondensiert Steuerung erfolgt über Hauptzentrale in Kassel Porenspeicher Rheden (Wingas) /4 Speicher

25 Rolle und Funktion des Speicherzugangs Margit Hebeda 25 /55 Institut für Energietechnik Energiewirtschaft und Energiesysteme Einleitung Liberalisierung Speicher Wem gehören sie?Wer kann sich das leisten? Erdgasspeicherung BRD Quelle: Erdöl und Erdgas in der BRD 2000 (NLfB, Hamburg) Speicher

26 Rolle und Funktion des Speicherzugangs Margit Hebeda 26 /55 Institut für Energietechnik Energiewirtschaft und Energiesysteme Einleitung Liberalisierung Speicher Wem gehören sie?Wer kann sich das leisten? Erdgasspeicher im internationalen Vergleich Quelle: Erdöl und Erdgas in der BRD 2000 NLfB Speicher

27 Rolle und Funktion des Speicherzugangs Margit Hebeda 27 /55 Institut für Energietechnik Energiewirtschaft und Energiesysteme Einleitung Liberalisierung Speicher Wem gehören sie?Wer kann sich das leisten? Liberalisierung

28 Rolle und Funktion des Speicherzugangs Margit Hebeda 28 /55 Institut für Energietechnik Energiewirtschaft und Energiesysteme Einleitung Liberalisierung Speicher Wem gehören sie?Wer kann sich das leisten? Der neue EG-Richtlinien-Entwurf zur Änderung der Gas- und Stromrichtlinie vom Vorverlegung der Marktöffnung (eigentlich 2008) -alle Sonderkunden bis alle Privatkunden bis Regulierter Netzzugang Einrichtung Regulierungsbehörde Liberalisierung

29 Rolle und Funktion des Speicherzugangs Margit Hebeda 29 /55 Institut für Energietechnik Energiewirtschaft und Energiesysteme Einleitung Liberalisierung Speicher Wem gehören sie?Wer kann sich das leisten? Trennung von Netz und Handel /strengeres Unbundling Übertragungsnetzbetreiber -rechtliche Trennung (Minimum: Mutter-Tochter- Gesellschaft) -Trennung Management - Interessenvertretung Verteilnetzbetreiber -rechtliche Trennung Speicher und LNG -keine rechtliche Trennung notwendig Der neue EG-Richtlinien-Entwurf zur Änderung der Gas- und Stromrichtlinie Liberalisierung

30 Rolle und Funktion des Speicherzugangs Margit Hebeda 30 /55 Institut für Energietechnik Energiewirtschaft und Energiesysteme Einleitung Liberalisierung Speicher Wem gehören sie?Wer kann sich das leisten? Liberalisierung Entwurf des Gesetzes zur Neuregelung des Energiewirtschaftsrechts, BRD im Mai 2001 § 6a Abs. 2,2 Abs. 2 EnWG-Entwurf Gewährung des Zugangs zu Gasversorgungsnetzen Quelle: Folie 19, Speicherzugangsregelung, Becker Büttner Held Liberalisierung

31 Rolle und Funktion des Speicherzugangs Margit Hebeda 31 /55 Institut für Energietechnik Energiewirtschaft und Energiesysteme Einleitung Liberalisierung Speicher Wem gehören sie?Wer kann sich das leisten? Liberalisierung Fernleitungs- und Verteilungsnetze Direktleitungen Anlagen für verflüssigtes Erdgas (LNG-Anlagen) sonstige Anlagen für Fernleitung und Verteilung notwendig z.B. für Wärmeausgleich und Mischung Anlagen zur Speicherung soweit sie in technischer Hinsicht für den wirksamen Netzzugang erforderlich sind Gasversorgungsnetze nach EnWG-Entwurf

32 Rolle und Funktion des Speicherzugangs Margit Hebeda 32 /55 Institut für Energietechnik Energiewirtschaft und Energiesysteme Einleitung Liberalisierung Speicher Wem gehören sie?Wer kann sich das leisten? Liberalisierung § 6a EnWG-Entwurf Netzzugang zu allen Gasversorgungsnetzen außer Produktionsnetzen zu diskriminierungsfreien Bedingungen dazu Vergleich mit eigener Handelsabteilung

33 Rolle und Funktion des Speicherzugangs Margit Hebeda 33 /55 Institut für Energietechnik Energiewirtschaft und Energiesysteme Einleitung Liberalisierung Speicher Wem gehören sie?Wer kann sich das leisten? Verbändevereinbarung Gas Juli 2000 VV Gas 15. März Nachtrag VV Gas 21. September Nachtrag VV Gas Liberalisierung BDI Bundes Verband Deutscher Industrie e.V. VIK Verband der industriellen Energie- und Kraftwirtschaft e.V. VKU Verband kommunaler Unternehmer BGW Bundesverband der deutschen Gas- und Wasserwirtschaft

34 Rolle und Funktion des Speicherzugangs Margit Hebeda 34 /55 Institut für Energietechnik Energiewirtschaft und Energiesysteme Einleitung Liberalisierung Speicher Wem gehören sie?Wer kann sich das leisten? 1. Nachtrag VV Gas /1 Verbesserte Transparenz und Vereinfachung des Netzzugangs Kommerziellen Zugang zu Speichern Liberalisierung

35 Rolle und Funktion des Speicherzugangs Margit Hebeda 35 /55 Institut für Energietechnik Energiewirtschaft und Energiesysteme Einleitung Liberalisierung Speicher Wem gehören sie?Wer kann sich das leisten? Kommerziellen Speicherzugang Die überregionalen Ferngasunternehmen BEB, Ruhrgas, Thyssengas, VNG und WinGas werden mit Wirkung zum 30. Juni 2001 im Zusammenhang mit dem Netzzugang auch Dritten den kommerziellen Zugang zu allen ihren freien Speicherkapazitäten nach Maßgabe der von ihnen zu veröffentlichenden wesentlichen geschäftlichen Bedingungen gewähren. 1. Nachtrag VV Gas /2 Liberalisierung

36 Rolle und Funktion des Speicherzugangs Margit Hebeda 36 /55 Institut für Energietechnik Energiewirtschaft und Energiesysteme Einleitung Liberalisierung Speicher Wem gehören sie?Wer kann sich das leisten? Speicher Speicher sind Hohlraum- und Porenuntergrundspeicher zur Lagerung von Erdgas zum Speicherbetrieb gehören: -erforderliche Anschlussleitungen an das Gastransportnetz -Nebeneinrichtungen auf dem Gelände -ausgenommen sind: Teile des Speichers für die Produktion 1. Nachtrag VV Gas /3 Liberalisierung

37 Rolle und Funktion des Speicherzugangs Margit Hebeda 37 /55 Institut für Energietechnik Energiewirtschaft und Energiesysteme Einleitung Liberalisierung Speicher Wem gehören sie?Wer kann sich das leisten? Freie Speicherkapazität Freie Speicherkapazität ist die dem Speicherbetreiber zur Verfügung stehende technische Speicherkapazität abzüglich der vertraglich für Dritte oder das eigene oder verbundenen Unternehmen vorzuhaltenden Speicherkapazitäten. 1. Nachtrag VV Gas /4 Liberalisierung

38 Rolle und Funktion des Speicherzugangs Margit Hebeda 38 /55 Institut für Energietechnik Energiewirtschaft und Energiesysteme Einleitung Liberalisierung Speicher Wem gehören sie?Wer kann sich das leisten? Eingelagerte Mengen unterliegen im Rahmen des abzuschließenden Speichervertrages der uneingeschränkten Verfügungsgewalt des Speicherkunden. 1. Nachtrag VV Gas /5 Liberalisierung

39 Rolle und Funktion des Speicherzugangs Margit Hebeda 39 /55 Institut für Energietechnik Energiewirtschaft und Energiesysteme Einleitung Liberalisierung Speicher Wem gehören sie?Wer kann sich das leisten? Speicherbetreiber können gesonderte Entgelte für die einzelnen Leistungskomponenten fordern Leistungskomponenten können u.a. sein -Speichervolumen -Ein- und Ausspeicherung -Systemdienstleistungen Quelle: 1. Nachtrag VV 1, 2.1 Kommerzieller Speicherzugang 1. Nachtrag VV Gas /6 Liberalisierung

40 Rolle und Funktion des Speicherzugangs Margit Hebeda 40 /55 Institut für Energietechnik Energiewirtschaft und Energiesysteme Einleitung Liberalisierung Speicher Wem gehören sie?Wer kann sich das leisten? Zusammenfassung Liberalisierung Diskriminierungsfreier Netzzugang, d.h auch diskriminierungsfreier Speicherzugang Trennung Netzfunktion vom Erdgashandel Ohne fairen Zugang zu den Speichern geht dem Gasmarkt sehr schnell die vermeintlich liberale Luft aus Quelle Zitat: Poröser Stein speicher Gas, Michael Franken, Taz, Liberalisierung

41 Rolle und Funktion des Speicherzugangs Margit Hebeda 41 /55 Institut für Energietechnik Energiewirtschaft und Energiesysteme Einleitung Liberalisierung Speicher Wem gehören sie?Wer kann sich das leisten? Wem gehören sie?

42 Rolle und Funktion des Speicherzugangs Margit Hebeda 42 /55 Institut für Energietechnik Energiewirtschaft und Energiesysteme Einleitung Liberalisierung Speicher Wem gehören sie?Wer kann sich das leisten? Wem gehören Sie? Bezogen auf 18,6 Mrd m³ (V n ) Speicherarbeitsgasvolumen besitzen in Prozent: Datengrundlage: Erdöl und Erdgas in der BRD 2000 NLfB Wem gehören sie?

43 Rolle und Funktion des Speicherzugangs Margit Hebeda 43 /55 Institut für Energietechnik Energiewirtschaft und Energiesysteme Einleitung Liberalisierung Speicher Wem gehören sie?Wer kann sich das leisten? Kommerzieller Speicherzugang 70 % des Gesamt-Arbeitsgasvolumens wurden am 30. Juni 2001 kommerziell freigegeben Wem gehören sie?

44 Rolle und Funktion des Speicherzugangs Margit Hebeda 44 /55 Institut für Energietechnik Energiewirtschaft und Energiesysteme Einleitung Liberalisierung Speicher Wem gehören sie?Wer kann sich das leisten?

45 Rolle und Funktion des Speicherzugangs Margit Hebeda 45 /55 Institut für Energietechnik Energiewirtschaft und Energiesysteme Einleitung Liberalisierung Speicher Wem gehören sie?Wer kann sich das leisten? Ortsgasversorgungsunternehmen Stadtwerk und verkaufe jährlich 100 Mio m³ Erdgas zur Vorstellung : unser Stadtwerk ist so groß, wie das Stadtwerk Leipzig hat keine eigenen Speicher bisher Struktur an Ferngasunternehmen weitergegeben, dafür bezahlt das wir Erdgas bedarfsgerecht bekomme (Arbeitspreis, Leistungspreis) Speicherbedarf ungefähr 10 Mio m³ Wer kann sich das leisten?

46 Rolle und Funktion des Speicherzugangs Margit Hebeda 46 /55 Institut für Energietechnik Energiewirtschaft und Energiesysteme Einleitung Liberalisierung Speicher Wem gehören sie?Wer kann sich das leisten? Darstellung Erdgasabsatz im Jahr Quelle: Wer kann sich das leisten?

47 Rolle und Funktion des Speicherzugangs Margit Hebeda 47 /55 Institut für Energietechnik Energiewirtschaft und Energiesysteme Einleitung Liberalisierung Speicher Wem gehören sie?Wer kann sich das leisten? Was kann ich daran ablesen? Struktur der Versorgung Standard Vertragslaufzeit (in der Regel vom ) Bedarfsspitzen Bedarfssenken Wieviel Speichervolumen wir brauchen Wer kann sich das leisten? Erdgasabsatzverlaufskurve

48 Rolle und Funktion des Speicherzugangs Margit Hebeda 48 /55 Institut für Energietechnik Energiewirtschaft und Energiesysteme Einleitung Liberalisierung Speicher Wem gehören sie?Wer kann sich das leisten? unser Stadtwerk wir verkaufen 100 Mio m³ Erdgas im Jahr Vollbenutzungsstunden: 1500 h/a Dauerbelieferung von m³/h höchste Belieferung: m³/h max. Ausspeicherungsleistung: 55 Tsd m³/h max. Einspeicherungsleistung: 18 Tsd m³/h Speicherort: Epe (Thyssengas) Wer kann sich das leisten?

49 Rolle und Funktion des Speicherzugangs Margit Hebeda 49 /55 Institut für Energietechnik Energiewirtschaft und Energiesysteme Einleitung Liberalisierung Speicher Wem gehören sie?Wer kann sich das leisten? Beispielrechnung Thyssengas /1 Vereinbarung: -Arbeitgasvolumen von 10 Mio m³ n für Standard Vertragslaufzeit -Einspeicherleistung: m³ n /h -Auspeicherleistung: m³ n /h -Speicher Epen daraus folgt Einspeicherung von: -10 Mio m³ n mit Brennwert von 11,9 kWh/ m³ n entspricht 119 Mio kWh Erdgas Quelle: Wer kann sich das leisten?

50 Rolle und Funktion des Speicherzugangs Margit Hebeda 50 /55 Institut für Energietechnik Energiewirtschaft und Energiesysteme Einleitung Liberalisierung Speicher Wem gehören sie?Wer kann sich das leisten? Entgelte für Arbeitsgasvolumen, Ein- und Ausspeicherleistung: EUR/a Entgelt für Systemdienstleistung: EUR/a Entgelt für Betriebskosten: EUR/a Beispielrechnung Thyssengas /2 Entgelt für den Speicherzugang: EUR/a Quelle: als Datengrundlage Wer kann sich das leisten?

51 Rolle und Funktion des Speicherzugangs Margit Hebeda 51 /55 Institut für Energietechnik Energiewirtschaft und Energiesysteme Einleitung Liberalisierung Speicher Wem gehören sie?Wer kann sich das leisten? Beispielrechnung Thyssengas /2 Entgelt für den Speicherzugang: EUR/a Quelle: als Datengrundlage Wer kann sich das leisten? pro kWh Erdgas = 2,1 Eurocent bei 25 Mio m³ Erdgas sind es bei gleichem Heizwert 1,33 Eurocent

52 Rolle und Funktion des Speicherzugangs Margit Hebeda 52 /55 Institut für Energietechnik Energiewirtschaft und Energiesysteme Einleitung Liberalisierung Speicher Wem gehören sie?Wer kann sich das leisten? Wieviel Geld verdiene ich, wenn ich Erdgas an HaushaltskundInnen verkaufe? Ortsgasunternehmen Wer kann sich das leisten?

53 Rolle und Funktion des Speicherzugangs Margit Hebeda 53 /55 Institut für Energietechnik Energiewirtschaft und Energiesysteme Einleitung Liberalisierung Speicher Wem gehören sie?Wer kann sich das leisten? Ich bekomme (Stand 08/2001):0,045 EUR/kWh davon muß ich abziehen: -16 % Umsatzsteuer:0,0072 EUR/kWh -Konzessionsabgabe: 0,004 EUR/kWh -Mineralölsteuer: 0, EUR/kWh -Grenzübergangspreis für Erdgas (Stand 09/2001): 0,0115 EUR/kWh Nach allen Abzügen: 1,8824 Eurocent/kWh Wieviel Geld bekomme ich von meinen HaushaltskundInnen? Wer kann sich das leisten?

54 Rolle und Funktion des Speicherzugangs Margit Hebeda 54 /55 Institut für Energietechnik Energiewirtschaft und Energiesysteme Einleitung Liberalisierung Speicher Wem gehören sie?Wer kann sich das leisten? davon müssen bezahlt werden: Transport, Verteilung, Speicherung, Gehälter,.... Wer kann sich das leisten? Nach allen Abzügen: 1,8824 Eurocent/kWh Kann ich mir die Speicherung leisten? Ist sie zu teuer? Darf ich überhaupt so rechnen? Wer kann sich das leisten?

55 Rolle und Funktion des Speicherzugangs Margit Hebeda 55 /55 Institut für Energietechnik Energiewirtschaft und Energiesysteme Einleitung Liberalisierung Speicher Wem gehören sie?Wer kann sich das leisten? Vielen Dank für die Aufmerksamkeit Quelle:


Herunterladen ppt "Rolle und Funktion des Speicherzugangs 7.2.2002 Margit Hebeda 1 /55 Institut für Energietechnik Energiewirtschaft und Energiesysteme Einleitung Liberalisierung."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen