Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Form Designer Programmierung von Forms. © 1999 TMN-Systemberatung GmbH Eigenschaften und das Eigenschafts Fenster n In Reitern nach Themen sortiert n.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Form Designer Programmierung von Forms. © 1999 TMN-Systemberatung GmbH Eigenschaften und das Eigenschafts Fenster n In Reitern nach Themen sortiert n."—  Präsentation transkript:

1 Form Designer Programmierung von Forms

2 © 1999 TMN-Systemberatung GmbH Eigenschaften und das Eigenschafts Fenster n In Reitern nach Themen sortiert n Alle n Daten n Methoden n Layout n Andere

3 © 1999 TMN-Systemberatung GmbH Kern Eigenschaften / Daten n ControlSource n Format n InputMask n MaxLength n ReadOnly n Value

4 © 1999 TMN-Systemberatung GmbH Kern Eigenschaften / Layout n AutoSize (Label, Buttons..) n BackColor n Caption n FontBold n weitere Font Einstellungen n ForeColor n Height / Width

5 © 1999 TMN-Systemberatung GmbH Kern Eigenschaften / Layout n Top / Left n IntegralHeight n PasswordChar n ToolTipText n Visible n Disabled Back/ForeColor

6 © 1999 TMN-Systemberatung GmbH Kern Eigenschaften / Andere n BaseClass n Class n ClassLibrary n Enabled n Name n ParentClass

7 © 1999 TMN-Systemberatung GmbH Eigenschaften und das Eigenschafts Fenster nOben wird das zu bearbeitende Objekt angezeigt nIm Fenster oberhalb der Eigenschaften können Werte eingegeben werden. noptische Hinweise fettgeändert kursivschreibgeschützt nBeschreibungen aktivieren rechte Maustaste (oben) nauf Standard zurücksetzen rechte Maustaste

8 © 1999 TMN-Systemberatung GmbH Die Datenumgebung n Eigenes Objekt innerhalb von VFP Forms bzw. FormSets n Das DataEnvironment-Objekt ist ein Container-Objekt für die dem Formular, dem Formularsatz oder dem Bericht zugeordneten Cursor- und Beziehungs- Objekte.

9 © 1999 TMN-Systemberatung GmbH Methoden und Code Fenster n Methoden enthalten VFP Code n Im Eigenschafts Fenster sind Methoden mit eigenem Code immer fett dargestellt n Die rechte Maus Taste im Code Fenster oder Arbeiten mit den Möglichkeiten des Code Fensters n Suchen im VFP Methoden Code

10 © 1999 TMN-Systemberatung GmbH VFP arbeitet mit dem Event Modell (Ereignismodell) n Keine Read Ebenen mehr n Event Handler wird einmal eingehängt, ab dann steuert die Benutzeraktion (Events) den kompletten Applikations Ablauf. n Klares Umdenken zur bisherigen Programmmierung n VFP selbst stößt diverse Events z.B. beim Öffnen oder Beenden von Forms an.

11 © 1999 TMN-Systemberatung GmbH Einige Kernereignisse / Events für Steuerelemente n Load insbes. bei Formularen n Init Wenn ein Objekt erstellt wird, vor dessen Anzeige. n Destroy Ein Objekt wird aus dem Speicher gelöscht. n Cl ick Der Benutzer klickt auf das Objekt. n DblClick Der Benutzer doppelklickt auf das Objekt. n RightClick Der Benutzer klickt mit der rechten Maustaste. n GotFocus / Das Objekt erhält den Fokus, und zwar durch eine WhenBenutzeraktion wie Betätigen von TAB oder Klicken, oder indem der Fokus im Code mit Hilfe der Methode SetFocus geändert wird. n LostFocus / Valid Das Objekt verliert den Fokus n KeyPress Der Benutzer drückt eine Taste und löst sie wieder. n MouseUP/ Der Benutzer drückt eine Maustaste bzw. läßt MouseDownlos (Mauszeiger auf dem Objekt) n MouseMove Der Benutzer verschiebt die Maus über einem Objekt.

12 © 1999 TMN-Systemberatung GmbH Ereignisreihenfolge beim Öffnen von Forms (gekürzt) n ObjektEreignisse n FormularsatzLoad n DatenumgebungBeforeOpenTables n Formular(e)Load n Datenumgebungs-CursorInit n DatenumgebungInit n Objekte 1 zuletzt FormInit n (FormularsatzRead When ) n (FormularsatzRead Activate ) n (FormularsatzReadShow ) n FormularsatzShow n FormularActivate

13 © 1999 TMN-Systemberatung GmbH Ereignisreihenfolge beim Schließen von Forms (gekürzt) n ObjektEreignisse n Formular (nur beim Schließen)QueryUnload n (FormularsatzReadValid) n Objekte 1Destroy n FormularUnload n FormularsatzUnload n DatenumgebungAfterCloseTables n DatenumgebungDestroy n Datenumgebungs-CursorDestroy

14 © 1999 TMN-Systemberatung GmbH nicht Ereignis - gesteuerte Methoden n AddObjectFügt einem Container-Objekt zur Laufzeit ein Objekt hinzu. n RemoveObjectLöscht ein angegebenes Objekt zur Laufzeit aus einem Container- Objekt. n SetAll Ordnet eine Eigenschaftseinstellung allen oder einer bestimmten Klasse von Steuerelementen in einem Container- Objekt zu. n ShowZeigt ein Formular an und legt fest, ob es modal oder nicht modal ist.

15 © 1999 TMN-Systemberatung GmbH Referenzierung n _screen –.activeform –.activecontrol n ThisForm – (.ThisFormSet) n This –.parent n WITH Objekname.Eigenschaften ENDWITH n Ganz oben einsteigen n Einstieg bei der zugehörigen Form n Aktuelles Objekt n Objekt 1 Ebene höher n Meherere Eigenschaften einstellen.

16 © 1999 TMN-Systemberatung GmbH Parameter und Forms n Parameterübergabe immer an das Init Event der Form n Parameter Rückgabe immer im Unload Event der Form n DO FORM xyz WITH Para1, Para2,... Form muß für Rückgabe Modal sein. n Übergebene Parameter stehen nur im Init zur Verfügung -> in Eigenschaften stellen.

17 © 1999 TMN-Systemberatung GmbH Zusammenfassung n Eigenschaften n Datenumgebung n Das Event Modell n Ereignisse und Reihenfolge n Methoden und Code Fenster n Referenzierung n Parameterübergabe

18 © 1999 TMN-Systemberatung GmbH Anregungen und Fragen TMN-Systemberatung GmbH Allee Heilbronn


Herunterladen ppt "Form Designer Programmierung von Forms. © 1999 TMN-Systemberatung GmbH Eigenschaften und das Eigenschafts Fenster n In Reitern nach Themen sortiert n."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen