Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

David Ricardo 1772 - 1823, englischer Nationalökonom Theorie der komparativen Kostenvorteile.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "David Ricardo 1772 - 1823, englischer Nationalökonom Theorie der komparativen Kostenvorteile."—  Präsentation transkript:

1 David Ricardo , englischer Nationalökonom Theorie der komparativen Kostenvorteile

2 David Ricardo , englischer Nationalökonom Theorie der komparativen Kostenvorteile = 1 Std. = 2 Std. = 3 Std. Produktionsmöglichkeiten:

3 = 1 Std. = 2 Std. = 3 Std. Produktionsmöglichkeiten: pro Tag:

4 = 1 Std. = 2 Std. = 3 Std. Produktionsmöglichkeiten: pro Tag: interne Tauschverhältnisse: beide Produkte können in Deutschland mit einem geringeren Aufwand hergestellt werden

5 Produktionsmöglichkeiten: interne Tauschverhältnisse: beide Produkte können in Deutschland mit einem geringeren Aufwand hergestellt werden Rindfleisch ist billiger im Vergleich zum Stahl Stahl ist billiger im Vergleich zum Rindfleisch Möglichkeiten für Händler

6 = Gewinn (./. Transportkosten) Herausbildung von Wechselkursen zwischen Fleisch und Stahl zwischen 1 R = 1,5 S und 1 R = 2 S damit es sich für beide lohnt: 1 R = 1,75 S Vorteil für beide Länder

7 Möglichkeiten für Händler Herausbildung von Wechselkursen zwischen Fleisch und Stahl zwischen 1 R = 1,5 S und 1 R = 2 S damit es sich für beide lohnt: 1 R = 1,75 S Vorteil für beide Länder

8 beide erreichen einen Punkt außerhalb ihrer Produktionsmöglichkeitenkurve durch Spezialisierung und Tausch Internationaler Güteraustausch lohnt sich nicht nur dann, wenn eines der beiden Länder billiger produzieren kann; es kommt lediglich darauf an, dass die Produktionskostenrelationen unterschiedlich sind.


Herunterladen ppt "David Ricardo 1772 - 1823, englischer Nationalökonom Theorie der komparativen Kostenvorteile."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen