Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Willert/Neumann - Warnowschule1 Herzlich willkommen an der Warnowschule Papendorf Qualifizierung von Qualitätsbeauftragten.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Willert/Neumann - Warnowschule1 Herzlich willkommen an der Warnowschule Papendorf Qualifizierung von Qualitätsbeauftragten."—  Präsentation transkript:

1 Willert/Neumann - Warnowschule1 Herzlich willkommen an der Warnowschule Papendorf Qualifizierung von Qualitätsbeauftragten

2 Willert/Neumann - Warnowschule2 Willkommen... … an einer unmöglichen Institution! Die nicht darf, was sie soll.

3 3Willert/Neumann - Warnowschule Wenn das Leben keine Vision hat, nach der man strebt, nach der man sich sehnt, die man verwirklichen möchte, dann gibt es auch kein Motiv, sich anzustrengen. Erich Fromm

4 Willert/Neumann - Warnowschule4 unzufriedenstellende Familienplanung -Probleme ? -Ziele ? Planung des Familienlebens -Aufgabenverteilung -Familienzeit finden -Transparenz der versch. Aktivitäten -Familienplanermodell -Rituale festlegen Umsetzung des Familienplaners -Ausfüllen -Aushängen -Einhalten Einberufung des Familienrates -Problemdiskussion -Alternativen -Verbesserungen Bewusste Alltags- wahrnehmung

5 Willert/Neumann - Warnowschule5 Aufgabe: Stellen Sie mit dem Enwicklungskreislauf ein schuleigenes Problem dar! Präsentationsform: Flipchart

6 Willert/Neumann - Warnowschule6

7 7 Was ist QM ? Unter Qualitätsmanagement wird die planvolle und systematische Entwick- lung und Anwendung eines konzeptio- nellen Rahmens zur Ermöglichung von Lehr- Lernprozessen verstanden. (Prof. Dr. R. Arnold, TU Kaiserslautern)

8 Willert/Neumann - Warnowschule8 Was ist QM ? Die Ziele eines Qualitätsmanagements bestehen darin, die schulische Arbeit dauerhaft auf den Prüfstand zu stellen, notwendige Entscheidungen auf eine empirische und rationale Ebene zu stellen und zur Verbesserung der pädagogischen Arbeit beizutragen. (Dr. M. Bonsen, Uni Dortmund)

9 Willert/Neumann - Warnowschule9 Was ist QM ?... ist Qualitätssicherung der Schulentwicklung auf der Grundlage des Schulprogramms. (… aus Sicht der Warnowschule Papendorf)

10 Willert/Neumann - Warnowschule10 Initialisierung der Schulprogrammarbeit -QZS -QB -Leitsätze -Standards -Prioritäten -Maßnahmen Erarbeitung des Maßnahmeplanes -Maßnahmen -Verantwortlichkeiten -Terminierung -Evaluierung Umsetzung des Schulprogramms -Klassen,- Fachlehrer -Fachleiter -Jahrgangsteamleiter -Koordinatoren -Schulleitung - Prozessbeschreibungen Auswertung der Schulprogrammarbeit -interne Evaluation -Schlussfolgerungen -Visionen Interne Evaluation -versch. Instrumente

11 Willert/Neumann - Warnowschule11 Architektur der Lernenden Schule Visionen, Entwicklungsschwerpunkte Kooperations- und Kommunikations- strukturen Schulprogramm, Evaluation (SENGE- Dreieck)

12 Willert/Neumann - Warnowschule12 Schulentwicklung Schulprogramm QZS als Instrument für QM Externe Evaluation LPK Gesetze / Verordnungen Schulaufsicht (Schulbehörde) Unterstützungs- systeme QZS dezentrale Umfeld

13 Willert/Neumann - Warnowschule13 Schulpogramm Ist ein Arbeitsplan zur Schulentwicklung, der das pädagogische Selbstverständnis beschreibt, Entwicklungsschwerpunkte setzt und die konkrete Entwicklungsplanung der Schule über einen definierten Zeitraum enthält.

14 Willert/Neumann - Warnowschule14 Prof. Dr. H.-G. Rolff Das Schulprogramm ist … das verbindliche und schriftlich formulierte Handlungskonzept einer Schule. Im Schulprogramm werden die von allen getragene pädagogische Grundhaltung (Schulleitbild) und die konkreten Vorhaben (Jahresarbeits- programm) zur Erreichung der schulischen Ziele genannt und begründet. Das Schulprogramm macht Entwicklungsschwerpunkte der Schule deutlich und ist Grundlage für die systematische Bewertung des Erreichten (Evaluation). Das Schulprogramm ist das Programm zur Realisierung des Leitbildes.

15 Willert/Neumann - Warnowschule15 Inhalte des Schulprogramms (nach Prof. Dr. H.-G. Rolff)

16 Willert/Neumann - Warnowschule16 CD-ROM zur schulspezifischen Bearbeitung der Materialien Der QZS- Leitfaden Anleitungs- hefte und Arbeits- materialien

17 Willert/Neumann - Warnowschule17

18 Willert/Neumann - Warnowschule18 Durchführung von QZS Qualitätsbereiche Qualitätsleitsätze Qualitätskriterien Qualitätsindikatoren Qualitätsstandards Prozessbeschreibungen Verfahrensvereinbarungen Qualitätshandbuch Qualitätsleitbild der Schule (pädagogische Leitlinien)

19 Willert/Neumann - Warnowschule19 Prof. Dr. H.-G. Rolff Das Leitbild ist eine kurze, prägnante Zusammenfassung und Präsentation der zentralen Werte und leitenden Ziele, die für alle Organisationsmitglieder Geltung haben. Das Schulleitbild lässt sich nur aus dem ermitteln, was die Schule bereits verwirklicht, was ihr Schulprofil ausmacht. Ein Leitbild ist so kurz gefasst und pointiert formuliert, dass es leicht auf Plakaten an der Klassenwand und sogar auf der Rück- seite von Visitenkarten Platz findet und auf diese Weise augen- fällig und allgegenwärtig ist.

20 Willert/Neumann - Warnowschule20 Aufgabe: Analysieren Sie einen Qualitätsbereich Ihrer Schule (Indikatorenmodell)! Präsentationsform: Flipchart / Rechner

21 Willert/Neumann - Warnowschule21 Materialien zu Thema Indikatorensysteme: 1. Qualitätsentwicklung. Verfahren, Methoden, Instrumente M. Schratz, M. Iby, E. Radnitzky Beltz 2. Qualität und Evaluation G. Kempfert, H.-G. Rolff Beltz 3. Was ist guter Unterricht? H. Meyer Cornelsen Scriptor

22 Willert/Neumann - Warnowschule22 Aufgabe: Was sind die besonderen Merkmale Ihrer Schule? Präsentationsform: Gesprächsrunde

23 Willert/Neumann - Warnowschule23 Aufgabe: Formulieren Sie die Leitsätze der Qualitätsbereiche Ihrer Schule! Präsentationsform: A4 (Diskussionsgrundlage)

24 Willert/Neumann - Warnowschule24 Aufgabe: Vergleichen Sie von einer anderen Schule die Qualitätsleitsätze mit deren besonderen Merkmalen! Präsentationsform: Flipchart / Rechner

25 Willert/Neumann - Warnowschule25 Aufgabe: Erarbeiten Sie eine Prozessbeschreibung anhand eines schulinternen Standards! Tauschen Sie Ihre Prozessbeschreibung mit der einer anderen Schule und prüfen Sie diese auf Praxistauglichkeit! Präsentationsform: A4-Bl.- Folie / Rechner - Beamer

26 Willert/Neumann - Warnowschule26 P. Senge Schneller ist langsamer

27 Willert/Neumann - Warnowschule27 Aufgabe: Erstellen Sie eine Maßnahmeplanung zu einer Vision / einem Standard! Präsentationsform: Arbeitsblatt / Folie

28 28Willert/Neumann - Warnowschule Wenn du ein Problem nicht lösen kannst, liegt es daran, dass du dich an die Regeln hältst. Paul Arden

29 29Willert/Neumann - Warnowschule Ich bin nie gescheitert, ich hatte nur Ideen, die nicht funktionierten. Benjamin Franklin

30 30Willert/Neumann - Warnowschule Von jeder der 200 Glühbirnen, die nicht funktionierten, habe ich etwas gelernt, dass ich für den nächsten Versuch verwenden konnte. Thomas Alva Edison

31 31Willert/Neumann - Warnowschule Wenn wir uns nicht verlaufen, werden wir nie einen neuen Weg finden. Joan Littlewood

32 32Willert/Neumann - Warnowschule Die Definition von Wahnsinn ist, immer wieder das Gleiche zu tun und andere Ergebnisse zu erwarten. Albert Einstein


Herunterladen ppt "Willert/Neumann - Warnowschule1 Herzlich willkommen an der Warnowschule Papendorf Qualifizierung von Qualitätsbeauftragten."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen