Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Huiyu Li Matrikelnr. 1248078 TU Darmstadt, Fachbereich Informatik Seminar: Digitale Bilder, Anwendungen und Trends WS 07/08, bei Prof. Encarnação, Gino.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Huiyu Li Matrikelnr. 1248078 TU Darmstadt, Fachbereich Informatik Seminar: Digitale Bilder, Anwendungen und Trends WS 07/08, bei Prof. Encarnação, Gino."—  Präsentation transkript:

1 Huiyu Li Matrikelnr TU Darmstadt, Fachbereich Informatik Seminar: Digitale Bilder, Anwendungen und Trends WS 07/08, bei Prof. Encarnação, Gino Brunetti, Marion Jähne

2 Anwendungsideen Zwei Arten von digitaler Bildbearbeitung in der Architektur Veränderung: Existierende Bilder werden durch Bildbearbeitung geändert Beispiel: Renovierung von alten Gebäuden Visualisierung: Noch nicht existierende Objekte werden durch Bildbearbeitung in eine reale oder virtuelle Szene eingesetzt. Beispiele: Stadtteilplanung als Erweiterung für existierende Städte Planen einer Landschaft Mondbasis oder Basis auf dem Mars 2

3 VORHER NACHHER 3 Gebäude in Singapur vor und nach der Renovierung

4 VORHER NACHHER 4 Geplante Stadtteilerneuerung in China

5 5 Will Alsops Master Plan For Middlehaven

6 6 DUBAI

7 7

8 Zielgruppe Stadtplaner Landschaftsplaner Architekten Kunden 8

9 1. Farbe, Größe und Material von Objekten lassen sich ändern. Größe der Umgebung und Objekte anpassen. 2. Mehrere Bilder miteinander zu einem Panorama oder einem ganz neuen Bild kombinieren. Die Umgebung verändern (andere Häuser, Bäume, Straßen) 3. Die Lichtverhältnisse ändern (Tag, Nacht, Schatten, Richtung, Sonne, Licht). 4. Türen, Fenster austauschen. 5. Unwichtige Objekte verschwimmen lassen. 9 Leistung und Funktion

10 Leistung und Funktion Farbe, Größe und Material von Objekten lassen sich ändern. Größe der Umgebung und Objekte anpassen Farben: Farbton verändern, Farbsättigung anpassen und Farbstiche entfernen. Oder Erstellen von Schwarzweiß-Bildern. Automatische Korrekturen: Kontrast, Farbe und Tonwert. Maskieren: bestimmte Bereiche auswählen, um sie vor Bearbeitung zu schützen. Stapelverarbeitung: Funktionen und/oder Makros werden automatisch auf mehreren Bilddateien durchgeführt. Texte: Texte lassen sich in unterschiedlichster Art auf einem Bild erstellen, wobei es viele Texteffekte, wie z.B. Relief gibt. (Hollywood Schriftzug) Pipette: Farbbestimmung und Farbaufnahme. Skalieren: Bilder können vergrößert oder verkleinert werden. Der Maßstab wird auch als Skalierungsfaktor bezeichnet. 10

11 11 Leistung und Funktion Farbe, Größe und Material von Objekten lassen sich ändern. Größe der Umgebung und Objekte anpassen Colorkey: farblose oder schwarzweiße Umgebung Invertieren: die Farben umkehren Kolorieren: Bilder oder Bildabschnitte farblich verändern

12 Original Nach der Bildbearbeitung 12 Ein ganzes Bild oder nur einen Bildabschnitt mit einer gewünschten Farbe füllen. Leistung und Funktion Farbe, Größe und Material von Objekten lassen sich ändern. Größe der Umgebung und Objekte anpassen Beispiel Accessoire hinzugefügt. Der Himmel ist geändert. Die Gebäude sind leicht gedreht.

13 1. Farbe, Größe und Material von Objekten lassen sich ändern. Größe der Umgebung und Objekte anpassen. 2. Mehrere Bilder miteinander zu einem Panorama oder einem ganz neuen Bild kombinieren. Die Umgebung verändern (andere Häuser, Bäume, Straßen) 3. Die Lichtverhältnisse ändern (Tag, Nacht, Schatten, Richtung, Sonne, Licht). 4. Türen, Fenster austauschen. 5. Unwichtige Objekte verschwimmen lassen. 13 Leistung und Funktion

14 14 Panorama: Bearbeiten -> Ebenen automatisch ausrichten (Stitching) Leistung und Funktion Mehrere Bilder miteinander zu einem Panorama oder einem ganz neuen Bild kombinieren. Die Umgebung verändern (anderen Häuser, Bäume, Straßen) Uferpanorama Regensburg

15 15 Farbe und Richtung von Gebäude sind geändert Farbe von Himmel ist geändert Der Himmel ist gespiegelt Spiegeln: horizontal oder vertikal Farbe von Himmel ist geändert Der Himmel ist gespiegelt Spiegeln: horizontal oder vertikal Leistung und Funktion Mehrere Bilder miteinander zu einem Panorama oder einem ganz neuen Bild kombinieren. Die Umgebung verändern (anderen Häuser, Bäume, Straßen) Fotomontage: Mehrere Bilder zu einer Art Komposition zusammengefügt, um ein neues Motiv darzustellen. Farbe, Größenverhältnis und Lichtverhältnis müssen berücksichtigt werden.

16 UMGEBUNG OBJEKT 16 OBJEKT IN UMGEBUNG EINGEPASST Leistung und Funktion Mehrere Bilder miteinander zu einem Panorama oder einem ganz neuen Bild kombinieren. Die Umgebung verändern (anderen Häuser, Bäume, Straßen) Ebenen: Verschiedene Bildelemente können wie auf Transparentfolien übereinander angeordnet werden. Die einzelnen Elemente werden auf unterschiedlichen Ebenen angeordnet und einzeln bearbeitet. Von Adobe Photoshop Homepage

17 Kopierstempel: Korrektur von Schönheitsfehlern und zur Übertragung von Bildabschnitten in andere Bereiche. 17 ORIGINAL KORRIEGERT Leistung und Funktion Mehrere Bilder miteinander zu einem Panorama oder einem ganz neuen Bild kombinieren. Die Umgebung verändern (anderen Häuser, Bäume, Straßen) Globe and high court, Canberra

18 1. Farbe, Größe und Material von Objekten lassen sich ändern. Größe der Umgebung und Objekte anpassen. 2. Mehrere Bilder miteinander zu einem Panorama oder einem ganz neuen Bild kombinieren. Die Umgebung verändern (andere Häuser, Bäume, Straßen) 3. Die Lichtverhältnisse ändern (Tag, Nacht, Schatten, Richtung, Sonne, Licht). 4. Türen, Fenster austauschen. 5. Unwichtige Objekte verschwimmen lassen. 18 Leistung und Funktion

19 19 Leistung und Funktion Die Lichtverhältnisse ändern (Tag, Nacht, Schatten, Richtung, Sonne, Licht) Gammakorrektur: die Lichtverhältnisse und die Farbtöne verändern Gradationskurve: der Kontrast und die Helligkeit verändern Kippen: durch Kippen können Perspektivfehler in einem Bild beseitigt werden Kathedrale Notre-Dame de Reims, Wikipedia

20 20 Leistung und Funktion Die Lichtverhältnisse ändern (Tag, Nacht, Schatten, Richtung, Sonne, Licht) NACHHERVORHER Nachbelichten: die Belichtung wird korrigiert

21 1. Farbe, Größe und Material von Objekten lassen sich ändern. Größe der Umgebung und Objekte anpassen. 2. Mehrere Bilder miteinander zu einem Panorama oder einem ganz neuen Bild kombinieren. Die Umgebung verändern (andere Häuser, Bäume, Straßen) 3. Die Lichtverhältnisse ändern (Tag, Nacht, Schatten, Richtung, Sonne, Licht). 4. Türen, Fenster austauschen. 5. Unwichtige Objekte verschwimmen lassen. 21 Leistung und Funktion

22 22 Leistung und Funktion Türen und Fenster austauschen Auswählen: Hilfsmittel: Rechteck, Ellipse, Lassowerkzeug oder der Zauberstab. Drehen: Aufnahmefehler beseitigt (leichtes Drehen) oder besondere Effekte erzielt werden. Formen: Herstellung von geometrischen Objekten (Rechtecken, Ellipsen ) und Musterformen (Symbole)

23 1. Farbe, Größe und Material von Objekten lassen sich ändern. Größe der Umgebung und Objekte anpassen. 2. Mehrere Bilder miteinander zu einem Panorama oder einem ganz neuen Bild kombinieren. Die Umgebung verändern (andere Häuser, Bäume, Straßen) 3. Die Lichtverhältnisse ändern (Tag, Nacht, Schatten, Richtung, Sonne, Licht). 4. Türen, Fenster austauschen. 5. Unwichtige Objekte verschwimmen lassen. 23 Leistung und Funktion

24 Filter: Bilder können mit vielfältigen Grafikfiltern bearbeitet und verfremdet werden: Unschärfe- und Schärfefilter (Reliefeffekte, Beleuchtungseffekte, Schatteneffekte, Weichzeichner). Weichzeichnen: Beim Weichzeichnen wird das Bild oder einzelne Bildpartien unscharf gemacht. Freistellen: Unbrauchbare Bildabschnitte werden entfernt, um ein Objekt zu betonen. Leistung und Funktion Unwichtige Objekte verschwimmen lassen 24 docs.gimp.org/2.2/de/plug-in-emboss.html picasaweb.google.com/.../AztZmb6kGjypmYa0PTNLtw

25 Werkzeuge Professionelle Werkzeuge für Profis Beispiele Adobe Photoshop Corel Paint Shop Pro Gimp (Linux) Vorteile Genaue Gestaltungsmöglichkeiten Genaue Daten (Messen) Problem Grundwissen und Erfahrung erforderlich 25

26 Werkzeuge für Anwender aus der Architektur Anforderung Schnelle Darstellung der Planung Wenig Vorkenntnisse und Erfahrung notwendig Verbraucher kann selbst sein Design in der Umgebung sehen Probleme Keine bekannte Software, die dies leistet Evtl. spezialisierte Software für das Anwendungsgebiet nötig Lösung Der Profi arbeitet mit dem Architekturanwender zusammen. 26

27 Danke ! Fragen ? 27


Herunterladen ppt "Huiyu Li Matrikelnr. 1248078 TU Darmstadt, Fachbereich Informatik Seminar: Digitale Bilder, Anwendungen und Trends WS 07/08, bei Prof. Encarnação, Gino."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen