Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Universitätsrechenzentrum der Technischen Universität Ilmenau 11.Mai 2004Günter Springer Seite 1 THOSKA Einführung der multifunktionalen Chipkarte in Thüringen.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Universitätsrechenzentrum der Technischen Universität Ilmenau 11.Mai 2004Günter Springer Seite 1 THOSKA Einführung der multifunktionalen Chipkarte in Thüringen."—  Präsentation transkript:

1 Universitätsrechenzentrum der Technischen Universität Ilmenau 11.Mai 2004Günter Springer Seite 1 THOSKA Einführung der multifunktionalen Chipkarte in Thüringen Thüringer HOchschul- und Studentenwerk-KArte Multifunktionale Chipkarte mit digitaler Signatur und Verschlüsselung

2 Universitätsrechenzentrum der Technischen Universität Ilmenau 11.Mai 2004Günter Springer Seite 2 UniCards in Deutschland Stand:

3 Universitätsrechenzentrum der Technischen Universität Ilmenau 11.Mai 2004Günter Springer Seite 3 UniCards – Bezahlfunktionen Stand:

4 Universitätsrechenzentrum der Technischen Universität Ilmenau 11.Mai 2004Günter Springer Seite 4 THOSKA - Projektvision Alles aus einer Hand Alles mit einer Karte – zu jeder Zeit Rationalisierung der Verwaltungsprozesse Verbesserung der Dienstleistungen für Studierende der TU Ilmenau für Mitglieder der TU Ilmenau

5 Universitätsrechenzentrum der Technischen Universität Ilmenau 11.Mai 2004Günter Springer Seite 5 TU-Ilmenau – Status Quo ZweckAusweisart ca. Anzahl Codierung Ausweis TU-Ilmenau (Bedienstete)lam. Pappe / Bild1.800keine TU-Ilmenau (AZE)Kto-ungeb.Geldkarte250Kontakt-Chip TU-Ilmenau (Studierende)Papier7.000keine TU-Ilmenau(UniRZ)Papier7.000keine BibliothekPlastic-Card10.000Barcode Zugang UniRZPlastic-CardMagnetstreifen Praktische InformatikPlastic-CardMagnetstreifen StudentensportKto-ungeb.GeldkarteKontakt-Chip ZMNKto-ungeb.GeldkarteKontakt-Chip Haus GKto-ungeb.GeldkarteKontakt-Chip MedienwissenschaftKto-ungeb.GeldkarteKontakt-Chip div.Gebäude (45 Geräte)Plastic-CardMagnetstreifen ParkplätzePlastic-Schlüssel500Schlüssel Summe Zugang(o.Ppl.):900

6 Universitätsrechenzentrum der Technischen Universität Ilmenau 11.Mai 2004Günter Springer Seite 6 TU-Ilmenau – Status Quo ZweckKartenartca. AnzahlCodierung Bezahlen Bibliothek (+bar)PrePaid-Card (Copy-Shop)?Magnetstreifen/Chip UniRZBar / PrePaid-Card2.000Magnetstreifen MensaGeldkarte12%Kontakt-Chip

7 Universitätsrechenzentrum der Technischen Universität Ilmenau 11.Mai 2004Günter Springer Seite 7 THOSKA - Anwendungen

8 Universitätsrechenzentrum der Technischen Universität Ilmenau 11.Mai 2004Günter Springer Seite 8 THOSKA - Anforderungen

9 Universitätsrechenzentrum der Technischen Universität Ilmenau 11.Mai 2004Günter Springer Seite 9 THOSKA - Projektziele Bezahlen SB - Anwendungen für Studierende Zutrittskontrolle Ausweis optisch - Student - Bediensteter - Gast elektronische Authentifikation - Bibliothek - PCs / Server ÖPNV

10 Universitätsrechenzentrum der Technischen Universität Ilmenau 11.Mai 2004Günter Springer Seite 10 THOSKA - Projektziele Bezahlen SB - Anwendungen für Studierende Zutrittskontrolle Arbeitszeit- erfassung Schutz der Gebäude Schutz der Räume mit wertvollem Inventar Parkplätze Ausweis

11 Universitätsrechenzentrum der Technischen Universität Ilmenau 11.Mai 2004Günter Springer Seite 11 THOSKA - Projektziele Bezahlen Semesterbeitrag Semesterticket Druckseiten Kopien Handbücher Mensa SB - Anwendungen für Studierende Zutrittskontrolle Ausweis

12 Universitätsrechenzentrum der Technischen Universität Ilmenau 11.Mai 2004Günter Springer Seite 12 THOSKA - Projektziele Bezahlen SB - Anwendungen für Studierende Rückmeldung Semesterticket Bescheinigungs - druck Adressänderung Prüfungs- management Zutrittskontrolle Ausweis

13 Universitätsrechenzentrum der Technischen Universität Ilmenau 11.Mai 2004Günter Springer Seite 13 THOSKA - Projektziele Bezahlen SB - Anwendungen für Studierende Zutrittskontrolle Ausweis Sichere Haushalts- anwendungen Vertrauliche Personal- anwendungen Sichere und vertrauliche Internetnutzung

14 Universitätsrechenzentrum der Technischen Universität Ilmenau 11.Mai 2004Günter Springer Seite 14 TUI-THOSKA - Projektziele Bezahlen SB - Anwendungen für Studierende Zutrittskontrolle Ausweis Sichere Haushalts- anwendungen Vertrauliche Personal- anwendungen Sichere und vertrauliche Internetnutzung Digitale Signatur & Verschlüsselung

15 Universitätsrechenzentrum der Technischen Universität Ilmenau 11.Mai 2004Günter Springer Seite 15 TUI-THOSKA - Realisierung Bezahlen SB - Anwendungen für Studierende Zutrittskontrolle Ausweis Sichere Haushalts- anwendungen Vertrauliche Personal- anwendungen Sichere und vertrauliche Internetnutzung Chipkarte Krypto- prozessor + Mifare- Chip

16 Universitätsrechenzentrum der Technischen Universität Ilmenau 11.Mai 2004Günter Springer Seite 16 BU Weimar - THOSKA - Layout -Vorderseite: - Name + Lichtbild - Mifare-Chip (unsichtbar) - TRW-Folie - (kein Kryptoprozessor) -Rückseite: - UB-Barcode - Telefonnummern (Kontakt) - Sponsoren

17 Universitätsrechenzentrum der Technischen Universität Ilmenau 11.Mai 2004Günter Springer Seite 17 BU Weimar - THOSKA – Anwendungen bereits realisiert -Dienst- und Studierenden-Ausweis -Benutzerausweis für Bibliothek -Bahnticket -Bezahlfunktion in Mensa, Cafeteria -Zutrittsberechtigung für Gebäude und Räume zukünftig -Rückmeldung, Bescheinigungsdruck, Adressänderung -Prüfungsmanagement -Bezahlung von Kopien -Zugang zu Rechnern -Parkberechtigungsausweis (Bedienstete)

18 Universitätsrechenzentrum der Technischen Universität Ilmenau 11.Mai 2004Günter Springer Seite 18 TU Ilmenau – THOSKA+ - Layout -Vorderseite: - Lichtbild - persönliche Angaben - Kryptoprozessor - Mifare-Chip (unsichtbar) - TRW-Folie -Rückseite: - UB-Barcode - ? Telefonnummern (Kontakt) - ? Sponsoren

19 Universitätsrechenzentrum der Technischen Universität Ilmenau 11.Mai 2004Günter Springer Seite 19 THOSKA+ – Einsatz Kryptochip Authentisierung im Internet - beim Zugang zum Hochschul-Intranet (z.B. über VPN-Server) - bei der verbindlichen Anmeldung zu jeder Art von Diensten - z.B. Zugang zum Hochschul-Prüfungsorganisationssystem (HIS-POS) - z.B. Zugang zu UniRZ- oder Fachbereichsservern Versenden verbindlicher, elektronisch signierter, ggf. auch verschlüsselter Dateisicherung durch Verschlüsselung mit der Karte Zugang vom heimischen PC zu den Hochschuldiensten

20 Universitätsrechenzentrum der Technischen Universität Ilmenau 11.Mai 2004Günter Springer Seite 20 THOSKA – Einsatz Mifarechip Dienst- und Studierendenausweis (incl. Lichtbild) Gleitzeitkarte für Bedienstete Bibliotheksausweis (Barcode) ÖPNV-Fahrkarte (Semesterticket) Bargeldloses Bezahlen von Kleinbeträgen im Hochschulbereich (UniRZ, Copy-Shop) und Studentenwerk (Mensa, Cafeteria) Kontaktloser, elektronischer Schlüssel für Raum- und Gebäudezutritt ( incl. Parkplätze)

21 Universitätsrechenzentrum der Technischen Universität Ilmenau 11.Mai 2004Günter Springer Seite 21 TUI - Pilotprojekte Fak. IA und MB Pilotprojekt I: Fakultät für Informatik und Automatisierung - Installation der Certification Authority (STUDY 24 CA) für Fakultät IA - Realisierung der Public-Key-Infrastructure (PKI) für Fakultät IA: ° Herstellen der asymmetrischen Schlüsselpaare ° Ausstellen und Erneuern der Schlüsselzertifikate ° Führen einer Sperrliste ° Veröffentlichen der Arbeitsrichtlinien (Policy) - Erstellen SmartCard-Web-Präsentation für Fakultät IA

22 Universitätsrechenzentrum der Technischen Universität Ilmenau 11.Mai 2004Günter Springer Seite 22 TUI - Pilotprojekte Fak. IA und MB Pilotprojekt I: Fakultät für Informatik und Automatisierung - realisierte Anwendungen: ° Notenübersicht mit Statusanzeige (Bearbeiter + Stud.) ° An- und Abmeldung von Prüfungen (Studierende) ° Übersicht angemeldeter Prüfungen (Bearbeiter + Stud.) ° Passwortänderung (Studierende) ° Bescheinigungen im PDF-Format (Bearbeiter + Stud.) ° Übersicht angemeldeter Studierender und Notenverbuchung (Prüfer)

23 Universitätsrechenzentrum der Technischen Universität Ilmenau 11.Mai 2004Günter Springer Seite 23 TUI - Pilotprojekte Fak. IA und MB (erweitertes) Pilotprojekt II: Fakultät Maschinenbau - Installation der Certification Authority für TU Ilmenau (TU Ilmenau CA) und (TU Ilmenau Server CA) - Realisierung der Public-Key-Infrastructure für TU Ilmenau - Anpassung der Policy, der Formulare, der SmartCard-Web- Präsentation für TU Ilmenau Anwendungen (in Vorbereitung) - analog Fakultät IA

24 Universitätsrechenzentrum der Technischen Universität Ilmenau 11.Mai 2004Günter Springer Seite 24 TUI-THOSKA+ – Realisierungsphasen Ausweis (ab Erstsemester Bedienstete) - optisch - elektronisch (incl. digitaler Signatur) SB-Anwendungen für Studierende - Rückmeldung, Bescheinigungen, Adressänderung - Prüfungsmanagement Zutrittskontrolle - Migration bestehender Systeme (Gleitzeit, Parkplatz) Bezahlfunktionen (Studentenwerk, UniRZ, UB) - Clearing erforderlich

25 Universitätsrechenzentrum der Technischen Universität Ilmenau 11.Mai 2004Günter Springer Seite 25 TUI-THOSKA - Projektmanagement Organisatorisches Konzept - Bildung einer Projektgruppe / Beratungsgremium - Informationen / Berichterstattung (www) - Projektvorbereitung / Zeitrahmen / Reihenfolge Technisches Konzept - Markt- und Techniksituation / Istzustand TUI - Kartenart / Funktionalität Finanzielles Konzept - Mittelbeantragung 2004 im Rahmen von THOSKA - Finanzielle Beteiligung der Studenten (Kartenpfand ? -> Gebührenordnung)

26 Universitätsrechenzentrum der Technischen Universität Ilmenau 11.Mai 2004Günter Springer Seite 26 TUI-THOSKA+ - Ausblick Das Wort zum Mittwoch Je planmäßiger Menschen vorgehen, desto wirksamer trifft sie der Zufall. Friedrich Dürrenmatt zitiert in Sonntag aktuell vom 7. Mai 2000

27 Universitätsrechenzentrum der Technischen Universität Ilmenau 11.Mai 2004Günter Springer Seite 27 Die multifunktionale Chipkarte Danke für Ihr Interesse Falls Sie noch Fragen haben...


Herunterladen ppt "Universitätsrechenzentrum der Technischen Universität Ilmenau 11.Mai 2004Günter Springer Seite 1 THOSKA Einführung der multifunktionalen Chipkarte in Thüringen."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen