Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Das amtliche Festpunkt - Informationssystem in Brandenburg Gunthard Reinkensmeier AFIS ® Beitrag zur Infoveranstaltung am 15.03.2010.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Das amtliche Festpunkt - Informationssystem in Brandenburg Gunthard Reinkensmeier AFIS ® Beitrag zur Infoveranstaltung am 15.03.2010."—  Präsentation transkript:

1 Das amtliche Festpunkt - Informationssystem in Brandenburg Gunthard Reinkensmeier AFIS ® Beitrag zur Infoveranstaltung am

2 2 15. März 2010Referent: Gunthard Reinkensmeier Bestandsaufnahme: Höhenfestpunkte Die Daten der Höhenfestpunkte werden in einer SQL-Datenbank vorgehalten. Die Er- fassung und Bearbeitung erfolgt mit einer ACCESS-Anwendung, die Auskunft über eine interaktive Webanwendung. Endkunden können die Daten über den Geobroker kostenpflichtig abrufen. Die Daten der Höhenfestpunkte werden vollständig nach AFIS migriert. Der Normalhöhenpunkt NHP12 in Hoppegarten

3 3 15. März 2010Referent: Gunthard Reinkensmeier Bestandsaufnahme: Lagefestpunkte und Grundnetzpunkte Das amtliche Bezugssystem der Lage wird in Brandenburg durch -ca Lagefestpunkte -129 Geodätische Grundnetzpunkte repräsentiert. Neben den SAPOS-Diensten werden Trigonometrische Punkte (TP) weiterhin für Lageanschlüsse verwendet. Geodätische Grundnetzpunkte dienen dagegen nur zu Kontrollzwecken. Sie werden nicht zur allgemeinen Benutzung freigegeben. Die Daten der Lagefestpunkte werden in einer SQL-Datenbank vorgehalten. Auskünfte werden über eine Web-Anwendung im Intranet oder den Geobroker erteilt. Die Daten der Lagefestpunkte werden vollständig nach AFIS migriert.

4 4 15. März 2010Referent: Gunthard Reinkensmeier Der Nachweis der Schwerefestpunkte wird in Dateiform geführt. Schwerefestpunkte dienen hauptsächlich zur internen Verwendung und für wissenschaftliche Zwecke. Bestandsaufnahme: Schwerefestpunkte Absolutgravimeter A10 Die Daten der Schwerepunkte werden im Zuge der AFIS- Migration in die AAA-DHK übernommen.

5 5 15. März 2010Referent: Gunthard Reinkensmeier Die LGB unterhält in Brandenburg ein flächendeckendes Netz von 21 SAPOS-Referenzstationen. Die technischen Parameter einer SAPOS-Referenzstation sind in Sitelogs abgelegt. Referenzstationsdaten werden in Datenbanken für spätere Abrufe gespeichert oder sofort als Stream gesendet. Bestandsaufnahme: Referenzstationspunkte SAPOS-Referenzstation Storkow Lediglich die Sitelog-Parameter werden in AFIS übernommen. Der SAPOS-Dienst selbst wird unverändert weiter betrieben.

6 6 15. März 2010Referent: Gunthard Reinkensmeier AFIS ersetzt zukünftig... … die derzeit verwendeten Nachweissysteme - ANNI (Amtlicher Nachweis von Nivellementpunkten) - ANGELA (Amtlicher Nachweis geodätischer Lagefestpunkte) - FIS-Online - Den Schwerepunktnachweis in Dateiform - perspektivisch: den Festpunktvertrieb über den Geobroker.

7 7 15. März 2010Referent: Gunthard Reinkensmeier AFIS ist nicht... … dazu da, Messdaten der Grundlagenvermessung auszuwerten, zu speichern und zu berechnen. Dies bleibt spezieller Software vorbehalten. Schnittstellen für Messdaten und Rohdaten bleiben unverändert bzw. können weiterhin frei vereinbart werden. … SAPOS-relevant! SAPOS wird unabhängig von AFIS weiterentwickelt. SAPOS ist nicht von den neuen Schnittstellendefinitionen betroffen. Lediglich interne Nachweise werden in AFIS eingepflegt.

8 8 15. März 2010Referent: Gunthard Reinkensmeier Konzeption Beschaffung Probe-Migration Testdaten EQK, DHK Softwaretest Migration AFIS Zeit- und Projektplanung (1) Produktion 2011 Schulungen

9 9 15. März 2010Referent: Gunthard Reinkensmeier AFIS Zeit- und Projektplanung (2) 2007 Konzeption des Grunddatenbestandes und der Migrationsregeln, Ausschreibung der Migrationssoftware 2008 Ausschreibung der Datenhaltungs- sowie der Erhebungs- und Qualifizierungskomponente (DHK und EQK), Zuschlagserteilung - an AED-SICAD für die AFIS-EQK und - an ibR für die AAA-DHK 2009 Probemigrationen, Softwaretests der DHK und EQK Konzeption einer Präsentations-, Auskunfts- und Shoplösung (PAS) 2010Qualifizierung des vorhandenen Nachweises, Migration, Vorbereitung des Produktionsstarts Heinrich Tilly, Präsident der LGB (rechts) und Dr. Hans-Gerd Riemer, Geschäftsführer von ibR Heinrich Tilly, Präsident der LGB (rechts) und Dr. Thomas Englert, Vorstandsvorsitzender von AED-SICAD

10 März 2010Referent: Gunthard Reinkensmeier AFIS Zeit- und Projektplanung (3) Wie ist der Stand? Die DHK ist installiert und abgenommen. Die EQK wird derzeit beschafft. Eine Vorabversion zum Testen liegt vor. Der Auftragnehmer passt die EQK derzeit auf spezifische Anforderungen des Landes Brandenburg an. Die Migrationssoftware ist abgenommen. Die Migrationsregeln wurden getestet und ggf. angepasst. Probemigrationen verliefen größtenteils erfolgreich. Vor der endgültigen Migration sind noch Vorarbeiten am Altdatenbestand erforderlich. Auf der LGB-Webseite sind Testdaten veröffentlicht. Für die Konzeption eines Vermessungsportals zum Vertrieb der Daten wurden Zuarbeiten geleistet.

11 März 2010Referent: Gunthard Reinkensmeier AFIS in der LGB

12 März 2010Referent: Gunthard Reinkensmeier Objektbildung Die Daten der Landesvermessung werden in 4 Objektarten erfasst: - AX_Lagefestpunkt - AX_Höhenfestpunkt - AX_Schwerefestpunkt - AX_Referenzstationspunkt Ein Objekt hat Attribute (Eigenschaften) und Beziehungen zu anderen Objekten. Alle Fragen zur Modellierung werden ausführlich unter online.de beantwortet.www.adv- online.de Anträge zur Revision der GeoInfoDok hinsichtlich AFIS werden von der Projektgruppe AFIS des AK Raumbezug erarbeitet.

13 März 2010Referent: Gunthard Reinkensmeier Beispiel: AX_Lagefestpunkt AX_Festpunkt Attribute: punktkennung gemeinde gemarkung katasteramt land relativeHoehe darstellungshinweis frueherePunktnummer interneBemerkungen nutzerspezifischeBemerkungen nameLagebeschreibung punktvermarkung AX_Lagefestpunkt Attribute: pfeilerhoehe klassifikation funktion Qualitaetsangaben Relationen: istIdentischMitHFP istZentrumZu istExzentrumZu istIdentischMitAP... AX_Punktort Attribute: position koordinatenstatus ueberpruefungsdatum hinweise qualitaetsangaben Ist abgeleitet aus... Kardinalität 1...* AX_Schwere Attribute: schwerewert schweresystem schwerestatus schwereanomalie aufstellhoehe ueberpruefungsdatum hinweise qualitaetsangaben Kardinalität 0...* AX_Skizze Attribute: skizzenname skizzenart bemerkungen Kardinalität 0...*

14 März 2010Referent: Gunthard Reinkensmeier Grunddatenbestand in Brandenburg Neben dem Grunddatenbestand der AdV (blau) wurden weitere Attributarten als Grunddatenbestand Brandenburg (rot) definiert: AX_Festpunkt Punktkennung Gemeinde Land Nutzerspez. Bemerk. Name/Lagebeschr. Punktvermarkung Katasteramt Relative Höhe Frühere Punktnr. Darstellungshinweis AX_Punktort Koordinatenstatus Überprüfungsdatum Hinweise AX_PunktortAU Position Qualitätsangaben Herkunft Genauigkeitsstufe Genauigkeitswert description date time

15 März 2010Referent: Gunthard Reinkensmeier Grunddatenbestand, Lage- und Höhenfestpunkte AX_Lagefestpunkt Funktion Pfeilerhöhe Klassifikation Ordnung Qualitätsangaben GNSS-Tauglichkeit Überwachungsdatum Befund Hierarchiestufe 3D Wertigkeit Abstand Messung AX_Höhenfestpunkt Nivellementlinie Ordnung Qualitätsangaben GNSS-Tauglichkeit Überwachungsdatum Befund

16 März 2010Referent: Gunthard Reinkensmeier Grunddatenbestand, Referenzstations- und Schwerefestpunkte AX_Referenzstationspunkt Funktion Beginn IP-Adresse Offset L1 Phasenzentrumsvariation L2 GNSS-Empfänger GNSS-Antenne Offset L2 Phasenzentrumsvariation L1 Ende ISDN-Nummer AX_Schwerefestpunkt Funktion Ordnung QualitätsangabenGNSS-Tauglichkeit Überwachungsdatum Befund Qualitätsangaben GNSS-Tauglichkeit Überwachungsdatum Befund

17 März 2010Referent: Gunthard Reinkensmeier NAS- Ausgabe Stark gekürzte Darstellung! Die Originaldatei hat 180 Zeilen. Objektbeziehungen

18 März 2010Referent: Gunthard Reinkensmeier Gemäß der Bezugssystembestimmung im Land Brandenburg werden Punktorte und Schwerewerte in den folgenden Referenzsystemen geführt: Lagesysteme: DE_ETRS89_UTM33, DE_ETRS89_33_h, DE_ETRS89_Lat-Lon Höhensysteme: DE_DHHN92_NH, DE_DHHN92_CP Schweresysteme: DE_DHSN96 Bezugssysteme

19 März 2010Referent: Gunthard Reinkensmeier Auskunftserteilung Es werden weiterhin analoge Auszüge aus dem Festpunktnachweis angeboten: - Festpunktübersichten - Festpunktbeschreibungen - Auszüge in Listenform Digitale Daten werden im NAS-Format bereitgestellt. Testdaten stehen in einer ersten Version zur Verfügung. Die Aktualisierung von Daten beim Nutzer kann über die nutzerbasierte Bestandsdaten-Aktualisierung (NBA- Verfahren) erfolgen.

20 März 2010Referent: Gunthard Reinkensmeier Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit! Dipl.-Ing. Gunthard Reinkensmeier LGB Dezernat Geodätischer Raumbezug Heinrich-Mann-Allee 103, Haus Potsdam (0331) © Landesvermessung und Geobasisinformation Brandenburg


Herunterladen ppt "Das amtliche Festpunkt - Informationssystem in Brandenburg Gunthard Reinkensmeier AFIS ® Beitrag zur Infoveranstaltung am 15.03.2010."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen