Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

SS 2006Einführungsveranstaltung1 Einführungsveranstaltung Bioinformatik SS2006 Studienanfänger/Absolventen Master-Studiengang Biotechnologie Akkreditierung.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "SS 2006Einführungsveranstaltung1 Einführungsveranstaltung Bioinformatik SS2006 Studienanfänger/Absolventen Master-Studiengang Biotechnologie Akkreditierung."—  Präsentation transkript:

1 SS 2006Einführungsveranstaltung1 Einführungsveranstaltung Bioinformatik SS2006 Studienanfänger/Absolventen Master-Studiengang Biotechnologie Akkreditierung schon wieder neue Studien-/Prüfungsordnung Webseite des Prüfungsausschusses Sommerfest?

2 SS 2006Einführungsveranstaltung2 Studienanfänger zum SS 2006: 9 Zulassungen im Master-Studiengang Bioinformatik Derzeit lassen wir generell alle Bachelor-Absolventen der Vertiefung CMB zu. Sind Zulassungen mit Bachelor-Vertiefung BI möglich? Ja, bei Nachweis besonderer Eignung.

3 SS 2006Einführungsveranstaltung3 Absolventen Es gibt diesmal eine Reihe von Absolventen in Bachelor, Master, Diplom.

4 SS 2006Einführungsveranstaltung4 Masterstudiengang Biotechnologie neuer Masterstudiengang Biotechnologie zum WS05/06, wird wesentlich durch die Bioinformatik mit unterstützt. ca. 5 Absolventen unseres Bachelor-Programms (von 8 Anmeldungen) bilden den ersten Jahrgang dieses Studiengangs.

5 SS 2006Einführungsveranstaltung5 Neue Studien- / Prüfungsordnung Als Ergebnis der Akkreditierung müssen die Studien- und Prüfungsordnung schon wieder überarbeitet werden. Die neuen Versionen werden im SS06 beschlossen und treten zum WS06/07 in Kraft. Wichtige Änderungen: - Mathescheine sind generell benotet einzubringen - 3 mündliche Prüfungen im Bachelor verpflichtend, 1 im Master - Bachelor- und Masterarbeit müssen mit Kolloquiumsvortrag abgeschlossen werden. - Proseminar/Seminar evtl auf 4 CP/6 CP abgewertet - analog zu Informatik: Softwarepraktikum wird auf 9 CP abgewertet, Programmierung II deutlich entschlackt – mehr Gewicht auf praktische Programmierung, -zusätzliche Vorlesung Grundzüge von Algorithmen und Datenstrukturen - im 3. Semester (6 CP)

6 SS 2006Einführungsveranstaltung6 ZBI-Neubau Neubau Bioinformatik-Gebäude: HU Bau wurde genehmigt, Baubeginn voraussichtlich Juli 2006, Bauzeit ca. 2 Jahre enthält AG Lenhof, AG Helms, ZBI-Nachwuchsgruppe, Prüfungssekretariat, Geschäftsführung CIP-Pool 2 Seminarräume PC-Labore für studentische Abschlussarbeiten und Hiwis daneben Informatik-Bibliothek, neues MPI, neues Parkhaus...

7 SS 2006Einführungsveranstaltung7 Lehrveranstaltungen SS06 Grundvorlesungen:Pro-/Seminar Bioinformatik II (Lenhof) Di, Do AG Lenhof Computational Chemistry (Helms, Hutter) Mi AG Helms (voll) - AG Böckmann Spezialvorlesungen:- AG Neumann Membrane Bioinformatics (Böckmann, Helms) Do 9-11 Statistical Learning II (Rahnenführer) Mi Computer-Aided Drug Design (Kämper) Docking (Hildebrandt, Beginn: 24.4.) die folgende biowissenschaftlichen Veranstaltung wurde für das SS06 als zusätzliche biowissenschaftliche Spezialvorlesung im Master-Studiengang in der Kategorie Fortgeschrittenenveranstaltungen der Biowissenschaften zugelassen: - Bioreaktionstechnik (Prof. Heinzle) – Do Homburg: Do Nachmittag Structural Biophysics/The Human Genome Fahrgemeinschaft?

8 SS 2006Einführungsveranstaltung8 Prüfungsausschuss - Master Hinweis: Im SS2006 wird die Vorlesung als zusätzliche Fortgeschritten- veranstaltung der Biowissenschaften anerkannt.

9 SS 2006Einführungsveranstaltung9 Prüfungsausschuss - Stammvorlesungen Hinweis: Die Webseite des Prüfungsausschusses auf ZBI-Webseite: listet alle Entscheidungen auf, die von allgemeinem Interesse für die Gesamtheit der Studenten sind. zusätzliche Stammvorlesungen der Informatik SS06: - Geometric Modelling - Datennetze

10 SS 2006Einführungsveranstaltung10 Geplante Lehrveranstaltungen WS06/07 als besonderer Service auf Anregung der Studenten/Fachschaft Grundvorlesungen: Pro-/Seminare: - Bioinformatik I (Lenhof) - AG Hildebrandt (Docking...) - Bioinformatik III (Helms) - AG Lenhof - Softwarewerkzeuge der Bioinformatik (Helms)- AG Helms Spezialvorlesungen: - Statistical Learning I (Lengauer) - Modern Methods in Drug Design (Hutter) - Computational Immunology (Böckmann) - Modelling Drug Transport with Bioinformatics Methods (Neumann) Schlüsselqualifikationen: - Effizientes Lernen (Hildebrandt, Helms) vorauss. Fortgeschrittenenveranstaltung Biowissenschaften Functional Genomics and Metabolic Engineering (2V 1U 1S) PD C. Wittmann

11 SS 2006Einführungsveranstaltung11 Sommerfest? Gibt es Freiwillige, die sich um die Organisation des Sommerfests kümmern wollen? Ansprechpartnerin: Anne Dehof


Herunterladen ppt "SS 2006Einführungsveranstaltung1 Einführungsveranstaltung Bioinformatik SS2006 Studienanfänger/Absolventen Master-Studiengang Biotechnologie Akkreditierung."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen