Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

1Ausgewählte Themen des analogen Schaltungsentwurfs Common-Source Verstärker Eingang Ausgang Rg Rd||Rds Cg Cf Cd.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "1Ausgewählte Themen des analogen Schaltungsentwurfs Common-Source Verstärker Eingang Ausgang Rg Rd||Rds Cg Cf Cd."—  Präsentation transkript:

1 1Ausgewählte Themen des analogen Schaltungsentwurfs Common-Source Verstärker Eingang Ausgang Rg Rd||Rds Cg Cf Cd

2 2Ausgewählte Themen des analogen Schaltungsentwurfs Common-Source Verstärker UIN UOUT DC Verstärkung Dominante Zeitkonstante Wichtige Kapazitäten: Cd – Lastkapazität (groß), Cf – verstärkt durch Millereffekt Diese Kapazität wird durch Miller-Effekt verstärkt Rg Rd Cd Cf Nachteil: Verstärkung hängt vom Lastwiderstand ab Cg

3 3Ausgewählte Themen des analogen Schaltungsentwurfs Sourcefolger UIN UOUT Eingang Ausgang + g m U GS Cgd Cgs CsRs = Rs||Rds Rg -EingangAusgang Cgs Kapazität zwischen Gate und Source Cgd Kapazität zwischen Gate und Drain Cs Summe aller Kapazitäten zwischen Source und Masse Rs Rg

4 4Ausgewählte Themen des analogen Schaltungsentwurfs Sourcefolger - Zeitkonstanten UIN UOUT Eingang Ausgang Rs Cgd Cgs Cs DC Verstärkung Dominante Zeitkonstante Diese Kapazitäten werden durch die Wirkung des Transistors stark gedämpft Rg Der Generator Ig sieht die große Lastkapazität Cs nicht

5 5Ausgewählte Themen des analogen Schaltungsentwurfs Kaskade von 2 common–sorce Verstärkern UIN UOUT AusgangEingang Rg1 Rd1 Rd2

6 6Ausgewählte Themen des analogen Schaltungsentwurfs Kaskade von 2 CS DC Verstärkung Dominante Zeitkonstante UIN UOUT Cf1 Cf2 Cd2 DC Verstärkung ist Produkt von Verstärkungen einzelner Stufen Die Zeitkonstante ist Summe von der Zeitkonstanten einzelner Stufen Rg1 Rd1 Rd2 Wichtige Kapazitäten: Cf1, Cf2 – Millereffekt, Cd2 - Lastkapazität

7 7Ausgewählte Themen des analogen Schaltungsentwurfs Kaskade von CS und Source-Folger UIN UOUT Ausgang Eingang Rg1 Rd1 Rs2

8 8Ausgewählte Themen des analogen Schaltungsentwurfs Kaskade von CS und Source-Folger UIN UOUT Ausgang Eingang DC Verstärkung Dominante Zeitkonstante Die Lastkapazität wird gedämpft, der Generator sieht die Kapazität nicht Rg1 Rd1 Rs2 DC Verstärkung wie beim common-source Verstärker – aber sie hängt vom Lastwiderstand Rs2 nicht ab. Gut für die Ausgangsverstärker Cs2Cgs2 Cgd2 Cd1 Cf1 Kleine Kapazitäten Millereffekt

9 9Ausgewählte Themen des analogen Schaltungsentwurfs Kaskade von CS und Source-Folger vs Kaskade von 2 CS 2 cs Cs+sf kleiner

10 10Ausgewählte Themen des analogen Schaltungsentwurfs Kaskode UIN UOUT Ausgang Eingang Rg1 Rc1 UIN UOUT Rg1 Rc1 Cs2 Cd2 Cg1 Cf1 Cd1 Source und Bulk sind getrennt

11 11Ausgewählte Themen des analogen Schaltungsentwurfs Kaskode UIN UOUT Ausgang DC Verstärkung Dominante Zeitkonstante Rg1 Rc2 Ab hier sieht der common source Verstärker nur noch den kleinen Widerstand R * d1 1/gm2. Das mildert Millereffekt und macht die Kaskode schneller als common cource. Cd2 Schwaches Millereffekt

12 12Ausgewählte Themen des analogen Schaltungsentwurfs Verstärker Common SourceKaskadeCS mit SourcefolgerKaskode V τ


Herunterladen ppt "1Ausgewählte Themen des analogen Schaltungsentwurfs Common-Source Verstärker Eingang Ausgang Rg Rd||Rds Cg Cf Cd."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen