Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Modul Energie als sozialwissenschaftliches Projekt Modulleiter Prof. Dr. Schluchter Gruppe 5.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Modul Energie als sozialwissenschaftliches Projekt Modulleiter Prof. Dr. Schluchter Gruppe 5."—  Präsentation transkript:

1

2 Modul Energie als sozialwissenschaftliches Projekt Modulleiter Prof. Dr. Schluchter Gruppe 5

3 – Die BTU auf dem Weg zur Umweltuniversität – Gruppe 5 Modul Energie als sozialwissenschaftliches Projekt Modulleiter Prof. Dr. Schluchter

4 Gruppe 5 Modul Energie als sozialwissenschaftliches Projekt Modulleiter Prof. Dr. Schluchter Steffen Aigringer, Kai Philipp Aue, Tobias Becker, Ewelina Czopek, Mario Dallorso, Marvin Gruhn, Stephanie Hauschild, Martin Müller, Robert Richter, Christian Rodolph, Christian Strutz

5 5 Gliederung 1.Einleitung 1.Wo steht die BTU? 2.1 Energieregion Lausitz 2.2 Universitäre Aktivitäten -Verbrauchsdaten der BTU -Universitäre Gremien -Umweltpolitik -Umfrage -Projekt Mensa -Projekt Solar University 1.Umweltuniversität – ein Gesamtkonzept 3.1 Der Student 3.2 Verkehrsfreie Universität 3.3 Mensa 3.4 Bauen 3.5 Biogasanlage 3.6 Externe Zusammenarbeit 1.Fazit Gruppe 5

6 6 Einleitung Uni hat Verantwortung für Gesellschaft ist Vorreiter Nachhaltigkeit BTU: Unterzeichnung Copernikus-Charta 2002 durch Präsident Sigmund Gruppe 5 1 Einleitung Christian Rudolph

7 7 Einleitung Uni hat Verantwortung für Gesellschaft ist Vorreiter Nachhaltigkeit BTU: Unterzeichnung Copernikus-Charta 2002 durch Präsident Sigmund Seitdem: Einrichtung neuer Studiengänge (z.B. TBR) und Vorlesungen (z.B. Bioraffinerie), sowie Integration von Umweltwissen (z.B. Vermittlung nachhaltiger Konzepte) Gruppe 5 1 Einleitung Christian Rudolph

8 8 Einleitung Uni hat Verantwortung für Gesellschaft ist Vorreiter Nachhaltigkeit BTU: Unterzeichnung Copernikus-Charta 2002 durch Präsident Sigmund Seitdem: Einrichtung neuer Studiengänge (z.B. TBR) und Vorlesungen (z.B. Bioraffinerie), sowie Integration von Umweltwissen (z.B. Vermittlung nachhaltiger Konzepte) Wurde genügend getan? Wo steckt noch Potential? Gruppe 5 1 Einleitung Christian Rudolph

9 9 Einleitung Die Universitäten sollen interdisziplinäre Netzwerke von Umweltexperten auf regionaler, nationaler und internationaler Ebene bilden mit dem Ziel, in gemeinsamen Umweltprojekten in Forschung und Lehre zusammenzuarbeiten. - Auszug aus der Copernikus-Charta - Gruppe 5 1 Einleitung Christian Rudolph

10 10 Gliederung 1.Einleitung 1.Wo steht die BTU? 2.1 Energieregion Lausitz 2.2 Universitäre Aktivitäten -Verbrauchsdaten der BTU -Universitäre Gremien -Umweltpolitik -Umfrage -Projekt Mensa -Projekt Solar University 1.Umweltuniversität – ein Gesamtkonzept 3.1 Der Student 3.2 Verkehr 3.3 Mensa 3.4 Bauen 3.5 Biogasanlage 3.6 Externe Zusammenarbeit 1.Fazit Gruppe 5

11 11 Energieregion Lausitz Definition Energieregion Meist größeres Gebiet Gemeinsame Ziele Muss Organisiert sein Region als Größe sinnvoll, da –Abnehmende Steuerungsfähigkeit –Parallele Bewegung Globalisierung –Ausreichend Ressourcen –Räumliche Nähe als positives Nebenprodukt Gruppe 5 2 Wo steht die BTU? 2.1 Energieregion Lausitz Kai Philipp Aue

12 12 Energieregion Lausitz Strategische Ziele Umsetzung technischer Anlagen Effizienzsteigerung Vernetzung der Akteure, Stärken bündeln Bewusstseinsschaffung in der Bevölkerung Finale Ziele Klima/Umweltschutz durch erneuerbare Energien Wirtschaftlichkeit Wertschöpfung der Region Versorgungssicherheit Gruppe Energieregion Lausitz Kai Philipp Aue Wo steht die BTU?

13 13 Energieregion Lausitz Fallstudie Niederlausitz Untersuchtes Gebiet: Eckdaten –7180 km² (24 % der BRB) – Menschen Gruppe Energieregion Lausitz 2 Kai Philipp Aue Wo steht die BTU?

14 14 Energieregion Lausitz Fallstudie Niederlausitz Entwicklung der Braunkohlewirtschaft –Massiver Abbau in der DDR Mio. t Mio. t Mio. t Mio. t Steigerung von 0,1 % auf 5,2 % am Primärenergieverbrauch von 1990 bis 2003 Gruppe Energieregion Lausitz Kai Philipp Aue Wo steht die BTU?

15 15 Energieregion Lausitz Gruppe Energieregion Lausitz Kai Philipp Aue Wo steht die BTU?

16 16 Gliederung 1.Einleitung 1.Wo steht die BTU? 2.1 Energieregion Lausitz 2.2 Universitäre Aktivitäten -Verbrauchsdaten der BTU -Universitäre Gremien -Umweltpolitik -Umfrage -Projekt Mensa -Projekt Solar University 1.Umweltuniversität – ein Gesamtkonzept 3.1 Der Student 3.2 Verkehrsfreie Universität 3.3 Mensa 3.4 Bauen 3.5 Biogasanlage 3.6 Externe Zusammenarbeit 1.Fazit Gruppe 5

17 17 Verbrauchsdaten der BTU 2008 Elektroenergie Energielieferant seit envia Mitteldeutsche Energie AG Elektroenergieverbrauch der gesamten Uni: kWh Die größten Stromverbraucher: Panta Rhei Campus Nord (4/2) Lehrgebäude 1B Gruppe Universitäre Aktivitäten Stephanie Hauschild Wo steht die BTU?

18 18 Verbrauchsdaten der BTU 2008 Gruppe 5 Stromzusammensetzung Quelle: envia M Universitäre Aktivitäten Umweltauswirkungen: 651 g/kWh CO 2 -Emission t/a 0,0003 g/kWh radioaktiver Abfall 2,13 kg/a Stephanie Hauschild Wo steht die BTU?

19 19 Verbrauchsdaten der BTU 2008 Wärmeenergie Der Campus unterliegt dem Fernwärmegesetz der Stadt Cottbus (außer Campus Nord und IKMZ) Wärmeverbrauch der gesamten Uni: kWh Größten Wärmeverbraucher: LG 8/9 FMPA LG 4 Gruppe Universitäre Aktivitäten Stephanie Hauschild Wo steht die BTU?

20 20 Verbrauchsdaten der BTU 2008 Gruppe 5 Heizwärmezusammensetzung Quelle: BTU Cottbus Universitäre Aktivitäten Umweltauswirkungen: t/a CO 2 -Emission Stephanie Hauschild Wo steht die BTU?

21 21 Universitäre Gremien AG Umweltschutz und Nachhaltige Entwicklung – Sitzung –Umweltleitlinien der BTU Cottbus –Mitglieder: Umweltbeauftragte Kanzler Leitung und Energiebeauftragte des Hochschulgebäudemanagements Lausitz Leiterin und eine Mitarbeiterin der Stabsstelle Controlling, Innenrevision, Bauplanung Gruppe Universitäre Aktivitäten Stephanie Hauschild Wo steht die BTU?

22 22 Universitäre Gremien Arbeitsgebiet Umweltschutz –Verwaltungsbereich Infrastruktur –Aufgaben: Abfall, Strahlenschutz, Gefahrgut- transport, Gewässerschutz, Umweltbericht Referat für umweltgerechte Entwicklung –durch 2 Umweltreferenten vertreten –betreuen viele Einzelprojekte Cottbusser Umweltwoche Fahrradwerkstatt UmweltEuro – Fonds Autofreier Sonntag Recyclingpapier Unterstützung Semesterticket Gruppe Universitäre Aktivitäten Stephanie Hauschild Wo steht die BTU?

23 23 Umweltleitlinien der BTU –am vom Senat verabschiedet –bilden Grundlage für die umweltbezogenen Aktivitäten der Universität Handlungsrahmen Kompetenz, Verantwortung, Wille Gruppe Universitäre Aktivitäten Stephanie Hauschild Wo steht die BTU?

24 24 Umweltleitlinien der BTU 10 Grundsätze: 1.Effizienter Umgang mit begrenzten Ressourcen 2.Beschaffung 3.Baumaßnahmen, Gebäudewirtschaft & Flächennutzung 4.Arbeitsschutz 5.Rechtliche Aspekte 6.Wissenserarbeitung und Wissensaustausch auf universitärer Ebene 7.Externe Zusammenarbeit 8.Kontinuierliche Verbesserung 9.Organisationsstruktur 10.Umweltbericht Gruppe Universitäre Aktivitäten Stephanie Hauschild Wo steht die BTU?

25 25 Umweltpolitik Copernicus-Charta EMAS Umwelturo Gruppe Universitäre Aktivitäten Mario Dallorso Wo steht die BTU?

26 26 Gruppe 5 Umweltwissenschaften einer der Schwerpunkte bisher hauptsächlich in Fakultät 4 angesiedelt Plan: Umweltaspekte in allen Bereichen der Forschung, Lehre sowie bei Nutzung und Verbrauch beachten Mario Dallorso Universitäre Aktivitäten Wo steht die BTU?

27 27 COPERNICUS-Charta Selbstverpflichtung unterschrieben von 300 europäischen Universitäten Absichtserklärung in der keine Konsequenzen festgeschrieben sind: weiterer Auszug: Die Universitäten sollen in sämtlichen Bereichen Umweltaspekte integrieren und Umweltbildungs- programme sowohl für Dozenten und Forscher als auch für Studierende aufstellen. Unabhängig von ihrem Arbeitsbereich sollen sie sich alle orientieren an der globalen Herausforderung von Umwelt und Entwicklung. Gruppe Universitäre Aktivitäten Mario Dallorso Wo steht die BTU?

28 28 EMAS Gruppe 5 Zertifizierungs- und Überprüfungsrahmen: Eco - Management and Audit Scheme (EMAS) Dokumentation, Organisation, Abstimmung und Kommunikation Universitäre Aktivitäten Mario Dallorso Wo steht die BTU?

29 29 Umwelturo stellt (1/2 von Studierenden 1/2 von Uni) pro Jahr nur für Umweltprojekte von Studenten zur Verfügung was nicht abgerufen wird, geht nach einem Jahr an Verwaltung, der Rest wird aufgefüllt Gruppe Universitäre Aktivitäten Mario Dallorso Wo steht die BTU?


Herunterladen ppt "Modul Energie als sozialwissenschaftliches Projekt Modulleiter Prof. Dr. Schluchter Gruppe 5."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen