Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Santésuisse Datenpool, Präsentation Symposium Innsbruck 30. September 2004 Folie 1 santésuisse-Datenpool www.datenpool.ch lic. rer. pol. Michael Bertschi.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Santésuisse Datenpool, Präsentation Symposium Innsbruck 30. September 2004 Folie 1 santésuisse-Datenpool www.datenpool.ch lic. rer. pol. Michael Bertschi."—  Präsentation transkript:

1 santésuisse Datenpool, Präsentation Symposium Innsbruck 30. September 2004 Folie 1 santésuisse-Datenpool lic. rer. pol. Michael Bertschi

2 santésuisse Datenpool, Präsentation Symposium Innsbruck 30. September 2004 Folie 2 Inhalt santésuisse/Schweizerisches Gesundheitswesen Aufbau Detaillierungsgrad Verwendungszwecke

3 santésuisse Datenpool, Präsentation Symposium Innsbruck 30. September 2004 Folie 3 santésuisse/ Schweizerisches Gesundheitswesen Copyright santésuisse, Solothurn santésuisse: Dachverband aller Kranken- versicherer, welche in der obligatorischen Grundversicherung tätig sind (freiwillige Mitgliedschaft) Zur Zeit 93 Krankenversicherer; die grösste hat über eine Million, die kleinste Dorfkrankenkasse knapp über 100 Versicherte Freie Kassenwahl der Versicherten

4 santésuisse Datenpool, Präsentation Symposium Innsbruck 30. September 2004 Folie 4 Funktionsweise/Produkte Datenlieferungen der Krankenversicherer Vorgaben: Richtlinie, Datenstruktur, Stammdaten Entstehung: 2001 – Daten seit 1997 Marktabdeckung von 95% Hauptprodukt: Branchen-CD (Cognos-PowerPlay) Anwenderspezifische Produkte Monatliche Datenlieferungen, rasche Verfügbarkeit Jahresdaten, Verfügbarkeit nach 4 Monaten

5 santésuisse Datenpool, Präsentation Symposium Innsbruck 30. September 2004 Folie 5 3 Sichten Versicherten- Ergebnis Versicherten- Ergebnis Rechnungssteller (RSS) Rechnungssteller (RSS) Versicherungs- Leistungen (VSS) Versicherungs- Leistungen (VSS) santésuisse - Datenpool Leistungsdaten: (jeder einzelne Rechnungssteller) Leistungsdaten: (Versichertengruppe pro Kanton) Erfolgsrechnung: Selbstbeteiligung, Prämieneinnahmen

6 santésuisse Datenpool, Präsentation Symposium Innsbruck 30. September 2004 Folie 6 Detaillierungen Abrechnungs- und Behandlungsbeginndatum Gebiete: Kantone, Prämienregionen Leistungserbringergruppen Leistungsart (Medikamente, Behandlungen, Labor) Veranlasste Leistungen (bei Ärzten) Versicherte (Altersgruppen / Geschlecht) Konsultation/Hausbesuch, Spitaltage Franchisestufen, alternative Versicherungsmodelle Bruttoleistung, Prämie und Selbstbeteiligung

7 santésuisse Datenpool, Präsentation Symposium Innsbruck 30. September 2004 Folie 7 Grenzen des Datenpools Keine Diagnose Keine Daten der einzelnen Versicherten Keine Krankenversicherer erkennbar Keine Tarifpositionen (-> Tarifpool)

8 santésuisse Datenpool, Präsentation Symposium Innsbruck 30. September 2004 Folie 8 Verwendungszweck Zwei primäre Auswertungsbereiche: 1.santésuisse-Vertragsverhandlungen: Kostenentwicklung nach Leistungserbringergruppen 2.Wirtschaftlichkeitsprüfung: Tarifanwendung des einzelnen Rechnungsstellers im Vergleich zu seiner Gruppe Hoher Abdeckungsgrad Verfügbarkeit Akzeptanz und Glaubwürdigkeit Verifizierung mit anderen Datenquellen Anforderungen/ Voraussetzungen

9 santésuisse Datenpool, Präsentation Symposium Innsbruck 30. September 2004 Folie 9 Datenaufbereitung Spezifische Tools TARMED-Kostenneutralität santésuisse Tarifverhandlungen im Gremium TARMED-Suisse: Einigung der Tarifpartner Basis für Kostenneutralität: santésuisse-Datenpool Tarif-Pool Leistungs erbringer- Daten

10 santésuisse Datenpool, Präsentation Symposium Innsbruck 30. September 2004 Folie 10 Copyright santésuisse, Solothurn ? ? ? ? ? ? ? ? ? ? ? ? ? ? ? ? ? ? ? ? ? ? ? ?


Herunterladen ppt "Santésuisse Datenpool, Präsentation Symposium Innsbruck 30. September 2004 Folie 1 santésuisse-Datenpool www.datenpool.ch lic. rer. pol. Michael Bertschi."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen