Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

MALU WILZ Beauté Chi Energy Lifting Massage Ein außergewöhnliches Anti-Aging Konzept inspiriert durch die fernöstliche Gesundheits- und Schönheitspflege.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "MALU WILZ Beauté Chi Energy Lifting Massage Ein außergewöhnliches Anti-Aging Konzept inspiriert durch die fernöstliche Gesundheits- und Schönheitspflege."—  Präsentation transkript:

1 MALU WILZ Beauté Chi Energy Lifting Massage Ein außergewöhnliches Anti-Aging Konzept inspiriert durch die fernöstliche Gesundheits- und Schönheitspflege

2 CHI ENERGY LIFTING MASSAGE Die Idee MALU WILZ Beauté hat eine einzigartige Massage entwickelt, die das Behandlungsspektrum im Institut erweitern wird und den MALU WILZ Beauté Kosmetikerinnen die Möglichkeit gibt, eine Dienstleistung anzubieten, die einzigartig ist und sich von den herkömmlichen Massagetechniken abhebt. Die neue Chi Energy Lifting Massage orientiert sich an ostasiatischen Verfahren und kombiniert diese mit klassischen Anti-Aging Griffen. Neueste medizinische Erkenntnisse treffen auf Jahrhunderte lang erprobte Weisheiten. Die Massage ist speziell auf die Bedürfnisse der Kosmetikerin zugeschnitten. Die Besonderheit besteht aus dem einzigartigen Zusammenspiel der verschiedenen Methoden, wodurch ein optimaler Massageerfolg garantiert wird. I. Einleitung Das Konzept im Überblick Massage für Kopf-, Gesicht und Dekolleté Abgestimmte Kombination aus traditionellen asiatischen Akupressur-Punkten und klassischen Streich- und Kneifbewegungen Fernöstliche Lehre zur Muskelentspannung und Durchblutungsförderung Nachweislicher Langzeiteffekt und Anti-Aging Wirkung Im Mittelpunkt dieser Behandlung steht die in besonderer Abfolge festgelegte ostasiatische Gesichtsmassagetechnik Direkte und unmittelbare Zuwendung zur Kundin Aufbau eines starken Vertrauensverhältnisses

3 CHI ENERGY LIFTING MASSAGE Die Grundlagen Die Grundlagen für die neu entwickelte Gesichtsmassagetechnik von MALU WILZ Beauté führen zurück auf die Weisheiten der TCM (Traditionell chinesischen Medizinlehre). Darüber hinaus werden altindische Behandlungsmethoden aus dem Ayurveda integriert. Beide Bereiche vereinen sowohl neueste Erkenntnisse zum Thema Anti-Aging, als auch effektive Entspannungsmetoden. Dadurch wird die MALU WILZ Beauté Massage ein einzigartiges Erlebnis mit Sofortwirkung. Die chinesische Medizin legt vor allem hohen Wert auf den Lebensstil eines Menschen. Daher liegt das Geheimnis der TCM darin, bereits in frühen Jahren Möglichkeiten aufzudecken, die den Alterungsprozess von Körper und Geist verzögern. Im asiatischen Verständnis für Gesundheits- und Schönheitspflege stehen vorbeugende Maßnahmen an erster Stelle, wobei es nie zu spät ist, mit der Vorsorge zu beginnen. Die fernöstliche Lehre versteht den Körper als ein offenes System in der Natur, dessen Yin-Yang-Verhältnis sich permanent ändert. Um das Gleichgewicht erhalten zu können, muss das Yin-Yang im Körper dynamisch bleiben. Zusammen mit den 5 Elementen und der Organsysteme wird ein komplexes Regulationssystem gebildet, worüber der Energiehaushalt geleitet wird. Sind die Energieleitbahnen des Körpers blockiert, wird der Alterungsprozess beschleunigt. Unter Berücksichtigung bestimmter Druckpunktkombinationen können jedoch autoregulierende Wirkungen erzeugt werden. Durch das Ausüben von Reizen auf die Hautrezeptoren werden die Nervenimpulse stimuliert und das Nervensystem angeregt. Ein Verjüngungseffekt tritt dann durch die regelmäßige Anwendung ein. I. Einleitung

4 CHI ENERGY LIFTING MASSAGE Die Grundlagen Die Bedeutung der fernöstlichen Lehre für die MALU WILZ Beauté Gesichtsmassage Die chinesische Lebensweisheit ist sicher etwas, was für uns ungemein wertvoll ist, teils als Ergänzung, was wir haben, teils als Bestärkung in gewissen wertvollen Richtungen unseres eigenen Erlebens Richard Wilhelm (Missionar im 19. Jahrhundert in China) Geist und Körper sind untrennbar - Bewegung und Ruhe sind untrennbar. In der asiatischen Methodik wird eine Verbesserung der Selbstheilungskraft angestrebt. Wichtig sind hierbei zum einen die Vermeidung von schädigenden Einflüssen und zum anderen Maßnahmen (hochwertige Produkte und Behandlungsmethoden) um das Altern zu verlangsamen. Die Vorteile fernöstlicher Techniken: Die Kombination fernöstlicher Massagetechniken auf Grundlage des Akupunktur/Marmapunktkonzepts wirken entspannend und regenerierend direkt auf den Organismus ein Die Energien in Muskeln, Haut und Bindegewebe werden gezielt aktiviert Das Hautbild wird schon nach der ersten Behandlung verbessert Die Haut erhält einen natürlichen und frischen Ausdruck Auf Dauer können in einer Behandlungsreihe Fältchen gemindert und erschlafftes Gewebe wieder gestrafft werden Durch die Streichungen werden die Energieleitbahnen und Nervenpunkte stimuliert, was einen reflektorischen Energiefluss durch alle Organsysteme bewirkt I. Einleitung

5 CHI ENERGY LIFTING MASSAGE Das Ergebnis Gesamtwirkung Wohlbefinden für Körper und Geist Aktiviert die Spannkraft der Haut Steigert die Mikrozirkulation Löst den Druck auf den Venen Aktiviert den Abtransport der Lymphe Energiestaus werden gelöst und die Muskulatur entspannt Gesichtszüge werden sanfter und mimische Falten optisch reduziert Vorbeugend gegenüber Alterungsprozessen für ein verjüngendes Aussehen Positive Wirkung auf die menschlichen Organe, hauptsächlich jedoch auf die Haut, die Muskeln und das Nervensystem Schnellere und gesteigerte Durchblutung der einzelnen Gewebeschichten I. Einleitung

6 Augen: Stärkt die Muskulatur der Augen Mindert Spannungszustände Fördert den freien Energiefluss Wirkt befreiend und schenkt Leichtigkeit Oberarm: Lockerung Lösend Ausgleitend Fließend Hinterhauptbein: Entspannt verschafft Linderung bei Nackensteifheit Hilft bei Schlafstörungen und Stresszuständen Nase: Regt den Blutstrom an Lässt tief atmen Wirkt befreiend auf die Nasennebenhöhlen Wangen: Stimuliert die Wangenmuskulatur Mindert den Spannkraftverlust Mildert die Nasolabialfalte Mund: Schenkt neue Energie und Dynamik CHI ENERGY LIFTING MASSAGE Das Ergebnis Die Wirkungen der Massagegriffe auf die verschiedenen Körperregionen und Gesichtspartien Kopf: Extrem entspannend für den gesamten Organismus Sehr beruhigend Ohren: Aktivierend für verschiedene Meridianpunkte des gesamten menschlichen Organismus Entkrampfend Sehr stimulierend Stirn: Stressverringerung Entspannend I. Einleitung

7 CHI ENERGY LIFTING MASSAGE Erkundigen Sie sich zunächst nach den Vorlieben der Kundin. Massiert wird immer an der gesunden Haut. Zu Beginn der Behandlung wird vorerst ohne Massagecreme gearbeitet. Erst im zweiten Teil der Gesichtsmassage wird das Massageprodukt der Wahl verwendet. Massiert wird individuell und befundgerecht. Das heißt einzelne Partien von Gesicht oder Dekolleté können bei Bedarf intensiver massiert werden. Daraus ergibt sich auch die individuelle Behandlungszeit. Je nach Wunsch der Kundin kann die Massagezeit verlängert werden. Auf keinen Fall sollte diese unter 20 Minuten liegen. Den Kopf der Kundin legen Sie auf ein gefaltetes Handtuch, so dass eine erhöhte Position entsteht und Schulter und Nackenzone frei liegen. Die Haare sind nicht mit einem Stirnband fixiert. Bitten Sie die Kundin die Träger des BH von den Armen zu streifen, so das die Oberarme frei sind. Das Dekolleté ist mit einem Handtuch abgedeckt. II. Vorbereitung

8 III. Ablauf 1. Kontaktaufnahme (Haare waschen) 2. Kopfmassage (Fingerdruckpunkt erst rechte Kopfhälfte und dann linke Kopfhälfte) 3. Ohrmassage (Daumen und Zeigefinger) 4. Intensive Kopfmassage (Druckpunkt und Presspunkt Massage) ein Durchgang 5. Intensive Kopfmassage (Hinter dem Ohr) 6. Intensive Kopfmassage (Haaransatz Rolltechnik). Jetzt Massagecreme verwenden 7. Oberarmmassage 8. Massage von Schulter und Nackenbereich 9. Ausstreichungen über den Schlüsselbeinbereich 10. Deltamuskulatur /Abschlussgriffe Eingangsmassage 11. Stirngriff (Daumen aus der Stirnmitte herausstreichen, inne halten) 12. Stirngriff (Halbkreise, Wechselkreisungen) 13. Stirngriff (Chanelgriff) 14. Schläfengriff (Halbkreise Fingerkuppen, Daumen) 15. Augengriff (Ausstreichen mit Zeige- und Mittelfinger beidhändig) 16. Augengriff (Nervendruckpunkte) 17. Augengriff (Oberhalb der Augenbraue hinters Ohr) 18. Augengriff (Sonnenstrahlen) 19. Wangengriff (Nasennebenhöhlen, Atmungsgriff) 20. Wangengriff (kleiner Finger und liegende Acht) 21. Wangengriff (Liftinggriff mit den Fingerkuppen) 22. Lippengriffe (Oberlippe, Unterlippe, Kinn) 23. Meridianstreichungen (lange Bahnen) 24. Abschlussgriff (seitliche Partien über den Hals, Nacken) 25. Abschlussgriff (großflächige Streichungen, Oberarm) CHI ENERGY LIFTING MASSAGE Die Abfolge.

9 CHI ENERGY LIFTING MASSAGE Die Wirkung Gesichtsdruck- und Kontaktpunkte und Ihre Wirkung Teil 1 – Kopf 1. Kontaktaufnahme (Haare waschen) Zur Ruhe kommen Anspannungen und Stress werden gelöst 2. Kopfmassage (Fingerdruckpunkt erst rechte Kopfhälfte und dann linke Kopfhälfte) Löst Spannungskopfschmerz 3. Ohrmassage (Daumen und Zeigefinger) Aktiviert Meridianpunkte im Körper, wodurch der Energiefluss angeregt wird Organismus wird stimuliert 4. Intensive Kopfmassage (Druckpunkt und Presspunkt Massage) ein Durchgang Marmapunkte werden angesprochen, Blockaden im Körper gelöst 5. Intensive Kopfmassage (Hinter dem Ohr) Fördert die Tiefenentspannung 6. Intensive Kopfmassage (Haaransatz Rolltechnik). Jetzt Massagecreme verwenden kann Linderung verschaffen bei Nackensteifheit hilft bei Schlafstörungen und allgemeinen Stresszuständen. III. Ablauf

10 CHI ENERGY LIFTING MASSAGE Die Wirkung Gesichtsdruck- und Kontaktpunkte und Ihre Wirkung Teil 2 – Schulter-, Nacken- und Oberarmmassage 7.Oberarmmassage Löst Schuldgefühle und sorgt für Geborgenheit Wirkt eventuellem Mobilitätsproblem entgegen Hitzezuständen, Kopfschmerzen, Durchblutungsstörungen wird entgegengewirkt 8.Massage von Schulter und Nackenbereich Wirkt Traurigkeit und Kummer entgegen Verspannungen, Kopfschmerzen und Hautprobleme werden gelöst 9.Ausstreichungen über den Schlüsselbeinbereich Druck und Anspannungen werden gelöst Wirkt Atemproblemen und Kopfschmerzen entgegen 10.Deltamuskulator/ Abschlussgriffe Eingangsmassage Wirkt ausgleichend auf alle vorher behandelten Meridiane Teil 3 – Stirnmassage 11.Stirngriff (Daumen aus der Stirnmitte herausstreichen, inne halten) Innere Unruhe wird gelöst Wirkt Haarausfall und Hautproblemen entgegen Stirnhöhlendruck und Kopfschmerzen werden gelöst 12.Stirngriff (Halbkreise, Wechselkreisungen) Stirngriff (Channelgriff) Das seitliche Halten wirkt tiefenentspannend auf den gesamten Organismus 14. Schläfengriff Wut und Zorn sowie Kopfdruck und Kopfschmerz werden gelöst Sehstörungen und Lichtempfindlichkeit nimmt ab Die Augenzone wird erfrischt und belebt. III. Ablauf

11 CHI ENERGY LIFTING MASSAGE Die Wirkung Gesichtsdruck- und Kontaktpunkte und Ihre Wirkung Teil 4 – Augenmassage 15.Augengriff (Ausstreichen mit Zeige- und Mittelfinger beidhändig) Wirkt hautberuhigend Erfrischt und strafft die Augenzone Unterstützt die Entschlackung rund um die Augen 16.Augengriff (Nervendruckpunkte) Augengriff (Oberhalb der Augenbraue hinters Ohr) Belebt und strafft die Augenpartie Stress und Anspannung werden gelöst 18.Augengriff (Sonnenstrahlen) Der Körper wird mit Energie durchflutet Teil 5 – Wangenmassage 19.Wangengriff (Nasennebenhöhlen, Atmungsgriff) Bitterkeit und Enttäuschung wird gelöst Hautprobleme werden behoben 20.Wangengriff (kleiner Finger und liegende Acht) Wirkt entstauend und hautreinigend Kopfschmerzen werden gelöst 21.Wangengriff (Liftinggriff mit den Fingerkuppen) Durchblutung wird angeregt Wirkt zusätzlich entstauend und hautstraffend Erzeugt ein mentales Liftinggefühl. III. Ablauf

12 CHI ENERGY LIFTING MASSAGE Die Wirkung Gesichtsdruck- und Kontaktpunkte und Ihre Wirkung Teil 6 – Lippenmassage 22.Lippengriffe (Oberlippe, Unterlippe, Kinn) Anspannung wird gelöst und die Durchblutung gefördert Neue Energien werden geschenkt Die Lippenpartie wird gestärkt Lippenfältchen werden minimiert Die gesamte untere Gesichtszone wird entstaut Teil 7 – Meridianstreichungen und Abschluss 23.Meridianstreichungen ( lange Bahnen) Alle einbezogenen Meridiane werden ausgeglichen und harmonisiert Ein freier Energiefluss wird ermöglicht Der Körper erhält neue Stärke und Antrieb 24.Abschlussgriff (seitliche Partien über den Hals, Nacken) Abschlussgriff (großflächige Streichungen, Oberarm) Ergänzt die Meridianstreichungen Die Körperenergien werden verteilt Das Nervensystem wird ausgeglichen Harmonisiert den Körper. III. Ablauf

13 =1.Kontaktaufnahme= Arbeiten Sie die gesamte Kopfhaut sehr sanft mit den Fingerkuppen durch, als wollten Sie der Kundin die Haare waschen. Streichen Sie dabei mehr über den Kopf als das Sie massieren. Anschließend mit Zeigefinger und Mittelfinger links und rechts der Wirbelsäule, vom 7. Halswirbel beginnend zum Hinterhauptbein, mit sehr einfühlsamen Druck ausstreichen. Bei Bedarf typgerecht auch kräftiger ausstreichen. ___________________________________ ___________________________________ ___________________________________ ___________________________________ ___________________________________ Schritt 1a Schritt 1b

14 =2.Kopfmassage= Setzen Sie die Fingerkuppen zunächst mit sanftem Druck auf den mittleren Haaransatz auf. Aktivieren Sie mit kreisenden Bewegungen die Durchblutung des Kopfes, wobei der Druck im Verlauf des Griffes stärker wird. Beziehen Sie auch den Daumen in den Griff mit ein. Drehen Sie den Kopf der Kundin auf die Seite und kreisen Sie nun die seitlichen Partien des Kopfes und des Hinterkopfes aus. Eine Hand fixiert. Beginnen Sie an der rechten Seite und wechseln dann auf die linke Körperseite. Den Kopf der Kundin anschließend wieder mittig lagern. =3.Ohrmassage= Beidhändig werden die Ohren mit Daumen und Zeigefinger massiert. Beginnen Sie im unteren Drittel der Ohren, am Ohrläppchen. Streichen Sie zunächst die Ohren sanft aus und arbeiten dann Kreise mit leichtem Druck am äußeren Ohrrand. Arbeiten Sie langsam und einfühlsam. Die Massage der Ohren gehört zu den entspannendsten Griffen der MALU WILZ Beauté Massage und trägt zum positiven Effekt der Behandlung bei. III. Ablauf ___________________________________ ___________________________________ ___________________________________ ___________________________________ ___________________________________

15 =4.Intensive Kopfmassage= Zur Unterstützung des Energieflusses werden nun die einzelnen Punkte auf den Kopfmeridianen mit Pressdruck behandelt. Dabei wird Linie für Linie vom Haaransatz beginnend zum Nackenbereich gearbeitet. Zunächst wird wieder mit den Fingerkuppen gedrückt, wobei die Finger geschlossen sind. In Folge die gleichen Bahnen intensiv mit den Daumen bis zu dem seitlichen Kopf drücken. Der Druck sollte mäßig ausgeführt werden, in Abstimmung mit der Kundin. =5.Intensive Kopfmassage= Setzen Sie nun die Fingerkuppen hinter den Ohren an. Beide Hände arbeiten gleichzeitig. Der Bereich ist relativ weichteilarm und sollte deshalb mit mittlerem Druck massiert werden. Arbeiten Sie punktuell, mit kleinen Zirkelungen. Sie arbeiten von der oberen Ohrspitze über das Hinterhauptbein bis links und rechts der Halswirbelsäule. Anschließend die Finger wieder aufwärts streichen bis zur Ohrspitze. Diesen Griff bitte mehrmals wiederholen. III. Ablauf ___________________________________ ___________________________________ ___________________________________ ___________________________________ ___________________________________..

16 =6. Intensive Kopfmassage= Jetzt werden die Fingerkuppen breitflächig am Haaransatz aufgelegt. Nun langsam und mit mäßigem Druck die Kopfhaut in Intervallen durcharbeiten. Dabei mit der Rolltechnik die gesamte Kopfhaut durcharbeiten. Über die seitlichen Partien des Kopfes mit dem Daumenballen rollen und den Griff wiederholen. Bitte verwenden Sie nun ein Massageprodukt Ihrer Wahl und verteilen dieses auf die Oberarme und das Dekolleté. Die Haare werden nicht fixiert! =7. Oberarm Massage= Legen Sie beide Hände auf die Schultergelenkskugel. Streichen Sie mit mäßigem Druck über den vorderen Oberarmmuskel bis zur Ellenbeuge. Die Hände leicht drehen und auf der Rückseite der Oberarme zurück streichen bis zum Trapezmuskel. Mehrere Wiederholungen durchführen. III. Ablauf ___________________________________ ___________________________________ ___________________________________ ___________________________________ ___________________________________ _____

17 = 8. Massage von Schulter und Nackenbereich= Die Hände liegen großflächig auf dem Trapezmuskel. Dieser wird jetzt beidhändig von der Mitte zur Seite ausgestrichen und mit leicht kreisenden Massagegriffen aufgelockert. Gerade diese Muskelgruppe ist häufigen Verspannungen ausgesetzt. Deshalb sind mehrere Wiederholungen dieses Griffes notwendig. Anschließend legen Sie beide Daumen auf die Schultergelenkkugel und umkreisen diese mehrmals. =9. Ausstreichen der Schlüsselbeine= Sie streichen im Wechsel mit Daumen und Zeigefinger die Zonen unter den Schlüsselbeinen typgerecht seitwärts aus. Weiter am Brustansatz die Zwischenrippenräume aus der Mitte heraus in gleicher Weise mit einfühlsamen Druck massieren. III. Ablauf ___________________________________ ___________________________________ ___________________________________ ___________________________________ ___________________________________

18 =10. Abschlussgriffe der Eingangsmassage= Streichen Sie über den Oberarmmuskel armabwärts bis zur Armbeuge. Setzen Sie dabei den Daumen ein. Danach den gesamten Schulter- und Nackenbereich großflächig ausstreichen und über die Ellenbogen abgehen. =11.Stirngriffe= Beide Daumen liegen parallel auf der Stirnmitte. Sie streichen kräftig bis zu den Schläfen die Stirn aus und legen die Hände für einen kurzen Moment seitlich neben das Gesicht. Bildlich, als wenn Sie das Gesicht der Kundin in die Hände nehmen würden. Wiederholen Sie diesen Griff mehrmals, dabei streichen Sie immer von der Stirnmitte zur Schläfe hin aus. III. Ablauf ___________________________________ ___________________________________ ___________________________________ ___________________________________ ___________________________________

19 =12.Stirngriffe= Beide Daumen massieren von der Stirnmitte Halbkreise bis zur Schläfe. Dabei liegen die Hände, wie beim vorangegangenen Griff, seitlich am Kopf. Der Druck wird so geführt, dass er in die untere Halbkreisbewegung geht. Im Anschluss flächige Wechselkreisungen mit den Daumen über die Stirn durchführen, dabei mittig wieder ansetzen. =13. Stirngriffe= Nun werden Halbkreise (Chanelgriffe) massiert. Wieder an der Stirnmitte beginnend, zunächst an die rechte Schläfenseite massieren, dann nach links wechseln und zurück. III. Ablauf ___________________________________ ___________________________________ ___________________________________ ___________________________________ ___________________________________

20 =14. Schläfengriff= Die Fingerkuppen beider Hände massieren jetzt Halbkreise vom Haaransatz über die Schläfen in Richtung Ohrspitze. Anschließend die Daumen an die Haaransatzlinie aufsetzen und die Schläfenpartie ebenfalls im Halbkreis ausstreichen. Mehrere Wiederholungen sind erwünscht. =15. Augengriffe= Die Finger von Zeige- und Mittelfinger liegen zunächst entspannt und ohne Druck auf den Augenhöhlenknochen, unterhalb der Augenbraue. Es folgen dann Synchron- Ausstreichungen über die Augenbraue bis zu den Schläfen. Dabei darf der Druck jetzt intensiviert werden. Unterhalb des Augenlides sanft zurückstreichen zur Augenbraue. Die Massage der Augen gehört zu den entspannendsten und wohltuendsten Momenten der MALU WILZ Beauté Gesichtsmassage. Lassen Sie sich für die Griffe Zeit und dosieren den Druck behutsam. Prinzipiell gilt: auf der knöchernen Augenwand den Druck stärker als beispielsweise auf dem Augenlid. Der Druck geht seitlich weg zur Haaransatzlinie. III. Ablauf ___________________________________ ___________________________________ ___________________________________ ___________________________________ ___________________________________

21 =16. Augengriff= Ab dem inneren Augenwinkel, an der Unterkante des oberen Augenhöhlenknochens werden nun mit den Fingerkuppen die Nervendruckpunkte (Presspoints) bis zum äußeren Augenwinkel massiert. Dort verweilen die Fingerkuppen, bevor sie an der Ausgangsposition erneut ansetzen. =17. Augengriff= Ziehen Sie nun mit intensiveren Druck der Fingerkuppen vom inneren Augenwinkel über die Unterkante der Augenbrauen entlang Richtung Schläfe bis zum Ohr und wiederholen sie diesen Griff mehrmals. III. Ablauf ___________________________________ ___________________________________ ___________________________________ ___________________________________ ___________________________________ 1 2

22 =18. Augengriff= Streichen Sie nun sanft die Sonnenstrahlen mit den Daumen wechselseitig hinter die Ohren aus. Zunächst die rechte Schläfe massieren und dann auf die linke Seite wechseln. =19.Wangenbereich= Die Fingerkuppen von Mittel- und Zeigefinger auf die Nasennebenhöhle aufsetzen. Dabei kräftig nach außen hin Halbkreise bis zu den Schläfen ausstreichen. Dieser Griff wird von vielen Kunden als entlastend empfunden, da er die Atmung unterstützt und die Nebenhöhlen befreit. III. Ablauf ___________________________________ ___________________________________ ___________________________________ ___________________________________ ___________________________________

23 =20. Wangenbereich= Mit Hilfe des kleinen Fingers wird der gesamte Wangenbereich ausgestrichen. Beginnen Sie an der seitlichen Nasenzone und streichen Sie zu den Ohren hin aus. Arbeiten Sie den Wangenbereich strahlenförmig aus. Ziehen Sie dabei immer die kleinen Finger zu den Ohren. Anschließend setzen Sie beide Mittelfinger auf die Nasolabialfalte und massieren abschließend die liegende Acht. =21. Wangenbereich= Die Fingerkuppen beider Hände liegen locker auf der Wangenpartie. Von den Nasenseiten beginnend über den oberen Nasolabialfaltenansatz in Richtung Ohren ziehen. Arbeiten Sie so, als wenn Sie das Gesicht anheben wollten. Dieser Griff gilt als Liftinggriff oder auch Strahlengriff. III. Ablauf ___________________________________ ___________________________________ ___________________________________ ___________________________________ ___________________________________ 8 8

24 =22.Lippengriff= Aus der Mitte der Oberlippe ziehen Sie mit Zeige- und Mittelfinger nach oben, Richtung Ohr. Im Anschluss wird von der Mitte der Unterlippe aus, ebenfalls mit Zeige- und Mittelfinger, nach oben in Richtung des Ohres gestrichen. Zum Schluss setzen Sie die beiden Finger an der Kinnspitze an und ziehen am Kinnrand bis hinter die Ohren. Ziehen Sie sanft an den Ohrläppchen und gehen dann nach unten über den Nackenbereich ab. =23. Meridianstreichungen= In langen fließenden Streichungen werden jeweils ab der Kinnspitze lange Bahnen hinter die Ohren gezogen. Danach weiterziehen bis zum Hinterhauptbein und ausleitend seitlich abgehen über den Trapezmuskel. Danach arbeiten Sie vom Mund beginnend, unterhalb der Augenlider, ebenfalls hinter die Ohren ziehend und seitlich abgehend. Arbeiten Sie konsequent aus der senkrechten Mittelachse des Gesichtes heraus bis Sie mit den Streichungen an der Stirn angelangt sind. Von der Stirn gehen Sie ebenfalls hinter die Ohren über den Trapezmuskel weg. III. Ablauf ___________________________________ ___________________________________ ___________________________________ ___________________________________ ___________________________________

25 =24. Abschlussgriffe= Mit sehr sanften Bewegungen und leichtem Druck leiten Sie nun die Beendigung der Massage ein. Dabei streichen Sie den seitlichen Hals aufwärts und gleiten sanft an die haarfreie Zone hinter dem Ohr. Gehen Sie über die Ohrspitze vor das Ohr mit leichtem Druck, dann in den Nacken zum Hinterhauptbein. Sie streichen rechts und links der Halswirbelsäule abwärts über die Trapezmuskelatur. Im Anschluss wird wieder den Hals aufwärts gestrichen. Zum Ausklang und zur optimalen Entspannung wird dieser Griff mehrmals wiederholt. =25. Abschlussgriffe= Der letzte Griff streicht großflächig vom Nacken beginnend über die Schultern, die Arme und dem Dekolleté in fließenden Bewegungen. Arbeiten Sie so, als wenn Sie Federn an den Händen haben. Mit ausgesprochen zarten Bewegungen. In fließender Bewegung endet die Massage an den unteren Armen. III. Ablauf ___________________________________ ___________________________________ ___________________________________ ___________________________________ ___________________________________


Herunterladen ppt "MALU WILZ Beauté Chi Energy Lifting Massage Ein außergewöhnliches Anti-Aging Konzept inspiriert durch die fernöstliche Gesundheits- und Schönheitspflege."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen