Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Bielefelder Seminartag Klinische Linguistik 22. Juni 2013 Anreise mit dem Auto Zieleingabe: Universitätsstraße 25, 33501 Bielefeld Autobahn A2: Ausfahrt.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Bielefelder Seminartag Klinische Linguistik 22. Juni 2013 Anreise mit dem Auto Zieleingabe: Universitätsstraße 25, 33501 Bielefeld Autobahn A2: Ausfahrt."—  Präsentation transkript:

1 Bielefelder Seminartag Klinische Linguistik 22. Juni 2013 Anreise mit dem Auto Zieleingabe: Universitätsstraße 25, Bielefeld Autobahn A2: Ausfahrt Bielefeld-Ost/ Zentrum, Detmolder Straße Richtung Zentrum (ca. 6 km, ca. 10 min). Weg über Kreuzstraße, Oberntorwall, Stapenhorststraße, Kurt-Schumacher-Straße (Universität/ Haupteingang ist ausgeschildert) Organisation Dr. Joana Cholin Dr. Kerstin Richter Dr. Petra Jaecks Arbeitsbereich Klinische Linguistik Fakultät für Linguistik & Literaturwissenschaft Universität Bielefeld Postfach Bielefeld Fon: Fax: Mail: Hotelzimmer-Reservierung Bielefeld Marketing GmbH Tourist-Information Am Bahnhof 6, Bielefeld Tel.: 0521 / , Fax: 0521 / Anreise mit der Bahn Bielefeld Hbf, dann rechts am Hotel Mövenpick vorbei zum Eingang zur unterirdischen Stadtbahn. Mit der Linie 4 bis Haltestelle Universität (Fahrzeit 7 Min.), Haupteingang. * Fakultät für Linguistik und Literaturwissenschaft Klinische Linguistik Essen & Trinken vor Ort Cafeteria & Westend-Restaurant

2 Liebe Kolleginnen und Kollegen, nach erfolgreichen Symposien und Workshops der Klinischen Linguistik in den letzten Jahren möchten wir gerne an die schöne Tradition anschließen und Sie auch in diesem Jahr zum Bielefelder Seminartag Klinische Linguistik an die Universität Bielefeld einladen. Der Studiengang sowie die Arbeitsbereiche der Klinischen Linguistik befinden sich im ständigen Wandel durch Forschung und Entwicklung sowie den Einsatz neuer Technologien. Wir haben ein spannen- des und vielfältiges Programm für Sie zusammen- gestellt: Wir möchten Ihnen theoretische Grundlagen, Diagnostik- und Therapieverfahren zu ganz unter- schiedlichen Störungsbildern im Kinder- und Erwach- senenbereich vorstellen und mit Ihnen diskutieren. Seminare Samstag, 22. Juni 2013 Vormittags, Uhr ITrachealkanülenmanagement Das Seminar richtet sich an Interessierte ohne oder mit nur geringer Erfahrung im Trachealkanülenma- nagement bei neurogenen Dysphagien. Neben theo- retischen Grundlagen zur Indikation einer Tracheo- tomie, dem Einsatz von Trachealkanülen (TK) und den unterschiedlichen TK-Typen sollen praktische Aspekte des TK- Managements sowie Behandlungspfade zum Erreichen der Therapieziele Dekanülierung und Kost- aufbau besprochen werden. Kristina Thiele, Universität Bielefeld Raum: C IIGestik bei Aphasie In diesem Seminar werden zunächst einschlägige Theorien zur Produktion von Gestik bei Aphasie über- blicksartig vorgestellt. Die kommunikative Bedeutung von Gesten bei Aphasikern wird anhand von aktuellen Studienergebnissen sowie Fall- und Videobeispielen erarbeitet und diskutiert. Carola de Beer, Universität Bielefeld Raum: C IIIKindliche Dysphonien Neben einer kurzen Einführung in die theoretischen Aspekte der kindlichen Dysphonie wird der Schwer- punkt des Seminars auf der Diagnostik und der Therapie liegen. Anhand zweier Fallbeispiele sollen unterschiedliche Möglichkeiten von therapeutischen Vorgehensweisen vorgestellt, diskutiert und auspro- biert werden. Dabei wird hauptsächlich der Psycho- linguistische Therapieansatz nach Beushausen, der auch einen erheblichen Anteil an Elternarbeit enthält, betrachtet. Maria Kofler-Wagner, Universität Bielefeld Raum: C Anmeldung bitte über das beigefügte Anmeldeformular bis zum 21. Mai 2013 an: Fax: 0521/ Post: Postfach , Bielefeld Das Anmeldeformular finden Sie auch auf der Homepage des Arbeitsbereichs Klinische Linguistik: Wir bitten um die Überweisung der Seminar- gebühr bis zum 21. Mai ,- pro Seminar 45,- für den gesamten Tag Kontoinhaberin:Kerstin Richter Kto.-Nr.: BLZ : Sparkasse Herford Kennwort: Seminartag 2013 Nachmittags, Uhr IVOrofaciale Dysfunktionen/ kindliche Dysphagien In dem Seminar wird die Behandlung von Kindern mit orofa- cialen Dysfunktionen und/ oder Dysphagien unter Berück- sichtigung des Castillo Morales®-Konzeptes vorgestellt. An- hand von Fallbeispielen werden die Diagnostik und die da- raus abgeleiteten Therapieziele diskutiert. Praktische Übun- gen ergänzen das Seminar. Carmen Göbel-Bettermann, Logopädische Praxis Gütersloh Raum: C VNeue Technologien in der Sprachtherapie In diesem Seminar soll der Frage nachgegangen werden, inwieweit neue Technologien, wie z.B. mobile Apps, virtuelle Realität oder soziale Roboter in der Sprachtherapie einge- setzt werden können. Dabei werden aktuelle Forschungs- ergebnisse vorgestellt und Möglichkeiten zur praktischen Um- setzung diskutiert und ausprobiert. Karoline Malchus, Universität Bielefeld Raum: C VIUnterstützte Kommunikation und (Klinische) Linguistik Die Unterstützte Kommunikation (UK) bietet bisher noch wenig bekannte Möglichkeiten für die sprachtherapeutische Handlungskompetenz im Kinder- und Erwachsenenbereich. In der UK sind die vorhandenen kommunikativen Fähig- keiten des betroffenen Menschen der Ausgangspunkt für ein multimodales Kommunikationssystem. Im Seminar wird erar- beitet, welche Mittel genutzt werden können. Detlef Thiel-Rowetter, EvKB Bielefeld Raum: C Homepage Klinische Linguistik Studiengang Klinische Linguistik klinische_linguistik /studium.html Die Teilnahme an den Seminaren wird mit je 2 Fortbildungspunkten (FP) bescheinigt. Mittagspause von Uhr


Herunterladen ppt "Bielefelder Seminartag Klinische Linguistik 22. Juni 2013 Anreise mit dem Auto Zieleingabe: Universitätsstraße 25, 33501 Bielefeld Autobahn A2: Ausfahrt."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen