Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Felicity Lawson and John Finney EMMAUS-Tagungen Frühjahr 2007.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Felicity Lawson and John Finney EMMAUS-Tagungen Frühjahr 2007."—  Präsentation transkript:

1 Felicity Lawson and John Finney EMMAUS-Tagungen Frühjahr 2007

2 Wie man Emmaus in der Gemeinde einführt Setting up Emmaus in a church

3 Gemeindeleitung Gemeinde Pfarrer, Hauptamtliche Haus- kreis Junge Gem. Frauen- kreis Bibel- kreis Haus- kreis

4 Gemeindeleitung Gemeinde Pfarrer, Hauptamtliche Haus- kreis Junge Gem. Frauen- kreis Haus- kreis Bibel- kreis

5 Die Entscheidung treffen! Take the decision! Handbuch lesen Informations- veranstaltung Beraten und beten Entscheiden Read the Introduction Talk to all those who are interested Consult and pray Decide

6 Planen und vorbereiten! Plan and prepare! Gemeinde informieren (Veranstaltung, Information im Gottesdienst, Gemeindebrief) Raum schaffen im Gemeindeleben und Termine planen Das Projekt Emmaus im Gebet vorbereiten Inform your local church Give priority to this project in your churchs schedule Prepare in prayer

7 Planen und vorbereiten! Plan and prepare! Team zusammenstellen für die Gestaltung der Abende Einladung Gottesdienste Werbung und Weggefährten berufen und einführen Raumangebot und Raumgestaltung (Essen und Trinken??) Fortsetzung beraten: Weiterführendes Material Get together a team Tell people, advertise Worship services Invite and introduce sponsors (if used) Decide: where to meet? What happens afterwards - the Growth material?

8 Das Emmaus-Projekt in der Gemeinde The Emmaus-Project in your church Vor dem Start: –Beten Sie: Ist das Emmaus-Projekt der richtige nächste Schritt auf dem Weg Ihrer Gemeinde? –Specken Sie ab: Was lassen Sie, mindestens zeitweilig, um genug Kraft zu haben für das neue Projekt? Before your start: –Pray: Is the Emmaus- project the next step on the journey of your church? –Slim: What could be cut out – at least for a time – to bundle enough energy for the new project?

9 Die ersten sechs Monate (1) During the first six months (1) Sich informieren: –Lesen Sie das Handbuch! Beschaffen Sie sich die Kursbücher! –Laden Sie jemanden in die Gemeinde ein, der Sie einführen kann! –Probieren Sie einfach einmal ein paar Bausteine aus! Die Entscheidung treffen –Was denken die Hauptamtlichen? Was denkt die Gemeindeleitung? Was denkt die Gemeinde? –Das Führungsgremium trifft und kommuniziert die Entscheidung. –Stellen Sie eine Mitarbeitergruppe zusammen! Gather information: –Read the introduction – get all the Emmaus-books –Invite somebody to your church who can give an introduction to the material –Try out some units Take a decision –Find out the opinion of the minister / church council / the church? –The leadership of the church takes and communicates the decision –Get together a team!

10 Die ersten sechs Monate (2) The first six months (2) Den Einstieg festlegen –Begegnen (Kontakt = Phase 1)? –Begleiten (Basiskurs = Phase 2)? –Bestärken (Weiterführendes Material = Phase 3)? Bearbeiten Sie ab jetzt auch das Emmaus-Marketing! Decide how to get going –Contact (= Stage 1) –Nurture (Nurture groups = Stage 2) –Growth (advanced material = Stage 3) Start to work now in the area of Emmaus- Marketing

11 Die nächsten sechs Monate (1) The following six months (1) Bereiten Sie die Mitarbeiter und Leiter gut vor! Das Mitarbeiterteam durchläuft die Kontakt-Phase Begegnen. Arbeiten Sie das Kapitel V des Handbuches gut durch: Eine Emmaus-Gruppe leiten! Beziehen Sie die gesamte Gemeinde mit ein! Benutzen Sie in der Gemeinde weiterführendes Material, z.B. Evangelium leben. Prepare your leaders and your team well The team is involved in stage 1: Contact Work through chapter V of the introduction: How to lead an Emmaus group) Get the whole church involved Use advanced material in your church meetings, such as Living the Gospel

12 Die nächsten sechs Monate (2) The following six months (2) Suchen Sie die Weggefährten! Bereiten Sie die Weggefährten auf ihren Dienst vor! Planen Sie Kontakt- Events (vgl. III.1). Laden Sie zu einem Schnupperabend ein! Arbeiten Sie weiter am Emmaus-Marketing Find sponsors and prepare them for their ministry Plan contact events of (comp. III.1) Invite people to join a taster evening Continue working in the area of Emmaus marketing

13 Auf längere Sicht In the long run Nach zwei Jahren –Der Basiskurs wird in die gemeindliche Jahresplanung fest eingebaut, z.B. von Advent bis Ostern. –Regelmäßige Kurse mit dem weiterführenden Material finden statt, z.B. nach Pfingsten oder nach der Sommerpause. –Kontakte werden ausgebaut und immer besser gepflegt. Nach fünf Jahren –Welche Vision haben Sie heute für Ihre Gemeinde in fünf Jahren? After two years –Nurture groups are an integral part of church life, e.g. lasting from Christmas ot Easter –Regular courses using advanced material take place, e.g. after Pentecost or after the summer holidays –Contacts are followed up and cultivated After five years –What is your present vision for your church in five-years time?

14 Fehlerquellen beim Start Sources of error to begin with Schlechte Zeitplanung: –Der Anfang ist übereilt. –Der Start wird zu weit hinaus geschoben. Unterschätzung des Gebets! Mangelnde Schulung und Vorbereitung für die Leiter und Mitarbeiter! Unzureichende Kommunikation! Schlechte Organisation: Keiner weiß Bescheid! Zu viel Enthusiasmus! Bad time management: –Teams not prepared adequately –Too hasty or too careful Too little prayer Project not integrated into the life of the local church Lack of communication Bad management Too much enthusiasm

15 Zeitlicher Ablauf Phase Vorbereitung Phase 1 Sep-06 bis Aug-07 Phase 2 Okt-2007 bis Jun-08 Phase 3 Okt-08 bis … Phase 1 Gemeindekontakte fantasievoll nutzen Begegnen Phase 2 Basis-Kurs Glaubenskurs mit bis zu15 Einheiten Begleiten Phase 3 Weiterführende Kurse für Menschen, die im Glauben wachsen wollen Bestärken

16 Weiterführende Gruppen leiten Leading Growth Groups Wie man das weiterführende Material einsetzt Using the Emmaus Growth Books How to apply the advanced material Using the Emmaus Growth books

17 Weiterführendes Material Growth 15 Kursangebote mit 4-6 Einheiten à la carte zu verschiedenen Aspekten des christlichen Glaubens, unter der Leitung von Ehrenamtlichen 15 short courses for groups concerning different aspects of the Christian faith, can be led by volunteers

18 Die Einheiten Bestärken bieten Growth modules offer Ein Unfeld, um sich auszutauschen und nachzudenken Eine Gelegenheit, teifer in die Bibel einzuringen Ermutigung zu persönlichem und gemeinsamen Gebet Hilfen zur Anwedung und christlicher Lebensgestaltung A context for sharing and reflection An opportunity to dig more deeply in the scriptures Encouragement with personal and corporate prayer Help with application an Christian lifestyle

19 Ausgerüstet für die Reise Equipped for the journey Was wollen Sie neuen Christen in den ersten zwei Jahren der Reise mitgeben? Was brauchen sie als eiserne Ration? What do you want to teach a new Christian in the first two years of their journey? What do they need in the knapsack?

20 Ein Treffen vorbereiten Looking at a session Lesen Sie das ganze Material für diesen Abend. Worauf zielt es ab? Welche verschiedenen Lernmethoden werden gewählt? Was wird dadurch eröffnet? Schauen Sie nacheinander auf alle Abschnitte: Wie würden Sie dies mit –einer Gruppe suchender Menschen, –neuen Christen und –unerfahrenen Christen bearbeiten? Read through the whole session. What is the aim? What different learning methods are used? What do they offer? Look at each section in turn: How would you present this with –a group of enquirers –new Christians –cradle Christians?

21 Ein Treffen vorbereiten Looking at a session Welche Fragen könnten aufkommen? Wie müssten Sie das Material anpassen? Welche Fragen und Anmerkungen haben Sie selbst? What issues might arise? How might you adjust the material? What questions/ comments do you have?

22 Wie bereite ich mich auf die Leitung vor? Preparing to lead a session Gehen Sie betend und ganz praktisch an die Aufgabe heran, konsequent und doch flexibel Be prayerful and practical; thorough and flexible

23 Wie bereite ich mich auf die Leitung vor? Preparing to lead a session Im Team mit anderen Leitern: –Beten –Rückblick auf das letzte Mal –Durchblick durchs Material –Klärung: Wer macht was? –Praktische Fragen –Beten, beten und lieber noch etwas mehr beten! In collaboration with other leaders: –Pray –Review –Look through material –Decide who does what –Check practical arrangements –Pray and pray and pray some more!


Herunterladen ppt "Felicity Lawson and John Finney EMMAUS-Tagungen Frühjahr 2007."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen