Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Design and Application of a Travel survey for European Long-distance trips based on an International Network of Expertise 5. Rahmenprogramm Competitive.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Design and Application of a Travel survey for European Long-distance trips based on an International Network of Expertise 5. Rahmenprogramm Competitive."—  Präsentation transkript:

1 Design and Application of a Travel survey for European Long-distance trips based on an International Network of Expertise 5. Rahmenprogramm Competitive and Sustainable Growth Europäische Kommission – Generaldirektion Energie und Verkehr / EUROSTATDATELINE

2 Weighting on Person Level Historie Projektstart April 2000 Verhandlungen und Modifikationen Ausschreibung DATELINE (März 1999) MEST-/TEST – Projekte der EU (Prof. Axhausen) Kontinuierliche Expertentreffen der Mitgliedsstaaten COST 305 Action seit 1988 Projektende Juni 2003 Evaluierung und Auswahl

3 Weighting on Person Level DATELINE Konsortium SOCIALDATA Institut für Verkehrs- und Infrastrukturforschung GmbH, München, Deutschland Universität für Boden- kultur, Institut für Verkehrswesen, Wien, Österreich Ministry of Transport AVV Transport Research Centre, Rotterdam, NL TRIAS SA, Thessaloniki, Griechenland Transport Operations Research Group, University of Newcastle upon Tyne, Newcastle, UK University of Maribor, Civil Engineering Informatics Centre Maribor, Slowenien Eidgenössische Tech- nische Hochschule, IVT Prof. Axhausen Zürich, Schweiz Peter Davidson Consultancy, London, UK Institut Socialdata i Sverige AB, Uppsala, Schweden TIS.PT Consultores em Transportes, Invação e Sistemas, SA Lissabon - Portugal Statistics Netherlands, Heerlen, NL Helsinki University of Technology, Trans- portation Engineering, Helsinki, Finnland Centre in Environ- mental Economics and Management, Mailand, Italien e

4 Projektziele Entwicklung eines kompletten Erhebungsdesigns für den Personenfernverkehr für die Anwendung in allen 15 EU-Staaten Durchführung der Erhebung in allen 15 EU-Staaten Bereitstellung valider Daten für Planung und Analyse Integration der Daten im nationalen Rahmen und in das EUROSTAT-Statistikprogramm Freier Zugang zu allen Projektergebnissen und Daten (ELMIS:European Long-Distance Mobility Information System)

5 Erhebungsprinzipien Befragtenfreundlichkeit Der/die Befragte setzt die Standards nicht der Forscher Flexibilität Ein in allen EU-Ländern (+CH) anwendbares Erhebungsdesign Validität Qualität und Reliabilität der Daten Harmonisierte Daten Vergleichbarkeit zwischen den 15 EU-Staaten

6 MethodeZufallsauswahl Netto-Stichprobe Personen Stichprobenerweiterung Personen GrundlagenTelephon- + Bevölkerungsregister VerteilungGesamt-EU mit gleicher Verteilung auf NUTS1 Level DeutschlandAufstockung durch BMVBW Personen (ab 0 Jahren) Sampling

7 Weighting on Person Level Erhebungen Kontinuierlich über ein Jahr Luftlinie, Geo-Coding Urlaubsreisen, andere Privatreisen, Geschäftsreisen, Fernpendler Reisen ( Zielort > 100 km Luftlinie)

8 Zwei-Phasen-System Verringerung des Aufwands für Befragte Fokus auf längere Fernreisen Fokus auf seltener genutzte Verkehrsmittel Erzielung einer besseren Antwortrate Phase 1:Reisen ( journeys ) Phase 2:Wege ( trips )

9 Informationen zu den Erhebungen Methode - Postalisch: 7 - Telephonisch: 10 - Mündlich: 1 Fragebogen - Sprachen: 11 - Versionen: 14 Durchführung - Erhebungsorganisationen: 6 - Statistikämter: 3 - Ministerien: 1 Monitoring - Kont. Überprüfungen - Hotline

10 Durchführung der Erhebungen Erhobene Personen Erhobene Reisen Antwortquote: Schriftlich Telefonisch Mündlich 67 % 76 %

11 Weighting on Person Level Response Rate Trend

12 Weighting on Person Level Validierung der Daten KOMPLEXE GEWICHTUNG UND HOCHRECHNUNG Nicht berichtete Reisen Nicht-Antworter EMPIRISCH

13 Weighting on Person Level Gewichtung und Hochrechnung Recall Effekt Erwerbstätigkeit Alter und Geschlecht Pkw-Besitz Haushaltsgröße Saisonale Verteilung Räumliche Verteilung (NUTS 1-Zonen) Nicht-berichtete Reisen Hochrechnung (zusätzl. Reisen, Reisen pro Jahr, Bevölkerung) Non-Response Gewichtung (+ zusätzliche Reisen) Simultane Gewichtungsprozedur mit Standardisierung

14 Weighting on Person Level Fernreisen

15 Weighting on Person Level Fernreisen

16 Weighting on Person Level Hauptverkehrsmittel

17 Weighting on Person Level Reisedauer

18 Weighting on Person Level Entfernung Zielort

19 Weighting on Person Level Fernreisen


Herunterladen ppt "Design and Application of a Travel survey for European Long-distance trips based on an International Network of Expertise 5. Rahmenprogramm Competitive."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen