Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

2007Portfolio: Medienkompetenz - Claudia Werner & Claudia Wilholt Portfolio: Medienkompetenz Workshop Buxtehude 19./ 20.3.07.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "2007Portfolio: Medienkompetenz - Claudia Werner & Claudia Wilholt Portfolio: Medienkompetenz Workshop Buxtehude 19./ 20.3.07."—  Präsentation transkript:

1 2007Portfolio: Medienkompetenz - Claudia Werner & Claudia Wilholt Portfolio: Medienkompetenz Workshop Buxtehude 19./

2 2007Portfolio: Medienkompetenz - Claudia Werner & Claudia Wilholt Portfolio? -In Amerika in den 80er- und 90er-Jahren aufgegriffen zur Reform von Schulen sowie der Lehrer/innenbildung -Wahrscheinlich schon längere Tradition durch einzelne Lehrkräfte - auch unter anderen Bezeichnungen wie Lerntagebücher -Bis jetzt muss man die Arbeit mit Portfolios an allgemeinbildenden Schulen als punktuell bezeichnen.

3 2007Portfolio: Medienkompetenz - Claudia Werner & Claudia Wilholt Was ist ein Portfolio? - Sammelmappe, Karton, Ordner, Hefter -Materialien, die ein/e Schüler/in im Laufe einer bestimmten Zeit sammelt -Zur Vorlage bei z.B. Bewerbungen -Leistungen werden direkt präsentiert

4 2007Portfolio: Medienkompetenz - Claudia Werner & Claudia Wilholt Verschiedene Versionen: Kurs-Portfolio -für einzelne Unterrichtseinheiten -für einen längeren Zeitraum Produktportfolio - enthält gesammelte und ausgewählte Ergebnisse Prozessportfolio - Dokumentation, Beschreibung, Analyse, Kommentierung von Arbeits- und Lernprozessen

5 2007Portfolio: Medienkompetenz - Claudia Werner & Claudia Wilholt Der Weg zum Portfolio: Medienkompetenz? -Entwicklung durch Bertelsmann/ Landesinstitut für Schule NRW -Später Aufgreifen des Konzeptes durch n21 NDS im Rahmen der Medienprofilschulen -Konzept mittlerweile in vielen Bundesländern -Verstärkt durchgesetzt bisher in Sprachen und Berufswahlorientierung -Seit 5 Jahren länderübergreifender Erfahrungsaustausch

6 2007Portfolio: Medienkompetenz - Claudia Werner & Claudia Wilholt Warum braucht man ein Portfolio: Medienkompetenz? -Medienkompetenz = Schlüsselkompetenz -Dennoch kein eigenes Fach -Dokumentation fächerübergreifend sinnvoll -Bei Bewerbungen sonst nicht sichtbar (keine Note auf dem Zeugnis) -Dokumentation und Reflektion durch die Schüler/innen selbst -Kombination schulisch/ außerschulisch mögl.

7 2007Portfolio: Medienkompetenz - Claudia Werner & Claudia Wilholt Medien bedeutet nicht nur Computer, sondern... Printmedien Bildende Kunst Fotografie Plakat Film/Video Fernsehen Tonträger Musik Software Webseiten Handynutzung...

8 2007Portfolio: Medienkompetenz - Claudia Werner & Claudia Wilholt Was bedeutet Medienkompetenz? Kenntnisse, Fähigkeiten, Fertigkeiten für ein sachgerechtes, selbst bestimmtes, sozial verantwortliches Handeln in einer von Medien geprägten Welt

9 2007Portfolio: Medienkompetenz - Claudia Werner & Claudia Wilholt Bereiche der Medienbildung: AAngebote auswählen und nutzen BBeiträge gestalten und verbreiten 1 Sprache der Medien verstehen und bewerten 2 Wirkungen erkennen und aufarbeiten 3 Bedingungen durchschauen und beurteilen

10 2007Portfolio: Medienkompetenz - Claudia Werner & Claudia Wilholt Vorteile für den Unterricht kritischer Umgang mit Medien > Medienkompetenz Bewusstwerden eigener Lernfortschritte selbstgesteuertes Lernen lernen Reflexion über Lernen und Leisten Erlernen neuer Arbeitsmethoden Förderung von Team- und Gruppenarbeit Leistungsdokumentation ohne Notendruck Schülerinteresse und Eigeninitiative nutzen

11 2007Portfolio: Medienkompetenz - Claudia Werner & Claudia Wilholt Portfolio: Medienkompetenz Als ein Instrument der Veränderung... Ebenso wie das Endergebnis eines Spiels hat eine Note noch niemandem gezeigt, wie man gewinnt oder warum man verloren hat. - Lucas

12 2007Portfolio: Medienkompetenz - Claudia Werner & Claudia Wilholt Eine schematische Darstellung bisher vorherrschender (nicht ausschließlicher!) Unterrichtspraxis aufnehmende Schülerschaft Lehrerin Informationen Prüfung Note

13 2007Portfolio: Medienkompetenz - Claudia Werner & Claudia Wilholt Die neue Rollenverteilung im Klassenraum hat folgende Konsequenz: Lehrer/in Material Medium Aufgabe Lernende allein oder als Gruppe initiiert, begleitet, berät Produkt: Text, Bild, Datei, Vortrag, Film... Zielsetzung Reflexion und Bewertung

14 2007Portfolio: Medienkompetenz - Claudia Werner & Claudia Wilholt Der Unterricht ist daher geprägt von... Zieldiskussionen Arbeitsprozessdiskussionen und Hilfen Ergebnisdiskussionen, Reflexion

15 2007Portfolio: Medienkompetenz - Claudia Werner & Claudia Wilholt Die Bewertung

16 2007Portfolio: Medienkompetenz - Claudia Werner & Claudia Wilholt Vorteile für die Schüler/innen? Das Portfolio -ermöglicht die Dokumentation eigener Kompetenzen (ohne Notendruck) -berücksichtigt persönliche Schwerpunktsetzungen und Lernfortschritte -ist nutzbar für spätere Präsentation -außerschulische Aktivitäten können besser zur Geltung kommen -macht Spaß!

17 2007Portfolio: Medienkompetenz - Claudia Werner & Claudia Wilholt

18 2007Portfolio: Medienkompetenz - Claudia Werner & Claudia Wilholt Vorteile für die Lehrer/innen? Das Portfolio -bietet Anregungen / Anreize oder macht den Beitrag der UE zur Medienkompetenz bewusst -macht eigene pädagogische Leistung sichtbarer -erfordert für Einzelne wenig Mehrarbeit -überträgt den Schülern für eine kurze Zeit die Verantwortung für den eigenen Lernprozess und entspannt so den Kollegen!

19 2007Portfolio: Medienkompetenz - Claudia Werner & Claudia Wilholt Vorteile für die Schulen? Das Portfolio -macht viele schon jetzt im Bereich Medien vermittelte Lerninhalte besser sichtbar -dokumentiert fächerübergreifende Möglichkeiten -ermöglicht auf Dauer zusammenhängende Dokumentation vielfältiger Medienaktivitäten und Transport nach außen -bietet Anreize für weitere Bildungsangebote -bietet Anreize ggf. technische Möglichkeiten zu schaffen oder zu nutzen -setzt das beschlossene Medienprofil in die Tat um

20 2007Portfolio: Medienkompetenz - Claudia Werner & Claudia Wilholt Vorteile für andere Personengruppen? -Eltern erhalten differenzierte Informationen über Leistungen über Schüler/innen -Externe Anbieter können ihre Angebote besser zur Geltung bringen -Weiterführende Schulen erhalten einen Eindruck über medienbezogene Kompetenzen -Ausbildungsbetriebe erhalten einen über Zensuren hinausgehenden Einblick

21 2007Portfolio: Medienkompetenz - Claudia Werner & Claudia Wilholt Voraussetzungen Das Portfolio: Medienkompetenz ist kein Selbstläufer. Es muss begleitet werden. Geeignet ist: jede Schule, jedes Fach, jede AG, jede medienbezogene Aktivität. Eine Verknüpfung mit der Schulentwicklung ist zu empfehlen.

22 2007Portfolio: Medienkompetenz - Claudia Werner & Claudia Wilholt Bestandteile des originalen Portfolio: Medienkompetenz -Mappe (Logbuch) -Info für Lehrer/innen -Log_in für Schüler/innen -Übersicht -Projektbeschreibung -Projektergebnisse -Know-how-Liste -Media-Box-Inhaltsübersicht -Media-Box-Aufkleber

23 2007Portfolio: Medienkompetenz - Claudia Werner & Claudia Wilholt Mappe (Logbuch) Das Portfolio kann man unter bestellen.

24 2007Portfolio: Medienkompetenz - Claudia Werner & Claudia Wilholt Info für Lehrer/innen Faltblatt mit Informationen zu: -dem Aufbau der Bestandteile des Portfolios -zu ihrer Anwendung im Unterricht

25 2007Portfolio: Medienkompetenz - Claudia Werner & Claudia Wilholt Log_in für Schüler/innen Informiert die Schüler/innen über Ziel und Zweck des Portfolios. Alle Komponenten werden vorgestellt und erklärt. + Ausfüllhilfen + Tipps

26 2007Portfolio: Medienkompetenz - Claudia Werner & Claudia Wilholt Übersicht...weist aus, welche medienerzieherischen Schwerpunkte am Beispiel welcher Medienart von der Schülerin/dem Schüler bearbeitet wurden

27 2007Portfolio: Medienkompetenz - Claudia Werner & Claudia Wilholt Projektbeschreibung...dokumentiert Medienprojekte, an denen die Schüler/innen teilgenommen haben. Die jeweils verantwortlichen Lehrkräfte beschreiben dabei ihre Unterrichtseinheiten bzw. Projekte. Hier können die Schüler/innen sich auch außerschulische Projekte dokumentieren lassen.

28 2007Portfolio: Medienkompetenz - Claudia Werner & Claudia Wilholt Projektergebnisse... hier erstellen Schüler/innen selbst Beiträge zum jeweiligen Projekt. Die Lehrer/innen lesen das Dokument gegen und zeichnen es ab.

29 2007Portfolio: Medienkompetenz - Claudia Werner & Claudia Wilholt Know-how-Liste...hier markieren die Schüler/innen, welche praktischen Kompetenzen sie mit welchen Inhalten, Medien, Geräten bzw. welcher Hard- und Software erworben haben.

30 2007Portfolio: Medienkompetenz - Claudia Werner & Claudia Wilholt Know-how-Liste Eigene Einschätzung der Fertigkeiten bezogen auf praktisches Know-how nach vier Kompetenzstufen kennen gelernt eingestiegen fortgeschritten profihaft

31 2007Portfolio: Medienkompetenz - Claudia Werner & Claudia Wilholt Media-Box-Inhaltsübersicht Dient zur Übersicht der Inhalte in der Mediabox und der Zuordnung zu den jeweiligen Projekten.

32 2007Portfolio: Medienkompetenz - Claudia Werner & Claudia Wilholt Media-Box Diese kann aus einer Sammelmappe oder einem Karton bestehen. Sie wird durch einen Aufkleber gekennzeichnet.

33 2007Portfolio: Medienkompetenz - Claudia Werner & Claudia Wilholt Schulname: Gymnasium Bad Nenndorf, Horster Straße 42, Bad Nenndorf Klasse:9a Thema: projekt mit einer Partnerklasse Fach/ Fächer:Französisch Unterrichtsf.:Klassenunterricht Medien: Computer Beschreibung: Das projekt geht aus von der Lektion 2 von Découvertes Bd. 3 des Klett Verlags. Die Schülerinnen und Schüler sollen sich als Klasse einer französischen Partnerklasse vorstellen und ihnen an Hand von Bildern sich selbst und ihre Schule präsentieren und über ihren Schulalltag berichten. Hieran anschließen soll sich eine Vorstellung des Schulorts und der Region. Die französischen Schüler verfahren entsprechend. Aufbauend auf diesen Informationen soll sich ein Austausch von echten Fragen und Antworten entfalten.

34 2007Portfolio: Medienkompetenz - Claudia Werner & Claudia Wilholt Schulname: Gymnasium Bad Nenndorf, Horster Straße 42, Bad Nenndorf Klasse:7b Thema: Auswertung einer Messreihe zur Dichtebestimmung von Körpern Fach/ Fächer:Physik Unterrichtsform:fächerübergreifender Projektunterricht Medien: Computer Beschreibung: In dem Projekt sollen mit den Mess- und Bestimmungsmethoden der Physik Messwerte – die Masse und die Volumina von Körpern – ermittelt werden. Die erhaltenen Werte sollen in ein Tabellenkalkulationsprogramm eingetragen und graphisch dargestellt werden. Zu guter Letzt sollen Daten des Datenblatts mathematisch so behandelt werden, dass sie die Werte der Dichte des untersuchten Körpers wiedergeben. Dieser Begriff soll dann durch Internetrecherche eine physikalisch anschaulichere Bedeutung bekommen.

35 2007Portfolio: Medienkompetenz - Claudia Werner & Claudia Wilholt Erfahrungen aus der Praxis: Wie gestaltet man sein eigenes Portfolio?

36 2007Portfolio: Medienkompetenz - Claudia Werner & Claudia Wilholt Veränderte Formulare I

37 2007Portfolio: Medienkompetenz - Claudia Werner & Claudia Wilholt Veränderte Formulare I

38 2007Portfolio: Medienkompetenz - Claudia Werner & Claudia Wilholt Veränderte Formulare I

39 2007Portfolio: Medienkompetenz - Claudia Werner & Claudia Wilholt Veränderte Formulare I

40 2007Portfolio: Medienkompetenz - Claudia Werner & Claudia Wilholt Veränderte Formulare II

41 2007Portfolio: Medienkompetenz - Claudia Werner & Claudia Wilholt Veränderte Formulare II

42 2007Portfolio: Medienkompetenz - Claudia Werner & Claudia Wilholt Erfahrungen aus der Praxis: Wie arbeitet man mit dem Portfolio? Beispiel: Das Krimibuchprojekt

43 2007Portfolio: Medienkompetenz - Claudia Werner & Claudia Wilholt Erfahrungen aus der Praxis: Wie helfen wir Schüler/innen?

44 2007Portfolio: Medienkompetenz - Claudia Werner & Claudia Wilholt Erfahrungen aus der Praxis: Wie helfen wir uns?

45 2007Portfolio: Medienkompetenz - Claudia Werner & Claudia Wilholt Wie kann es weiter gehen? -Leitfaden -Online-Variante der Portfolio: Medienbildung -der nächste Erfahrungsaustausch :o)

46 2007Portfolio: Medienkompetenz - Claudia Werner & Claudia Wilholt Was ist was? -Glossar -Hintergrundinfos

47 2007Portfolio: Medienkompetenz - Claudia Werner & Claudia Wilholt Und sonst? -Portfolio: Medienkompetenz Lehrer/innenbildung -Portfolio-Werkstatt NRWPortfolio-Werkstatt NRW -Portfolio-Börse NDSPortfolio-Börse NDS

48 2007Portfolio: Medienkompetenz - Claudia Werner & Claudia Wilholt Leitfaden für Schüler/innen - Wie führt man sein Portfolio: Medienbildung?

49 2007Portfolio: Medienkompetenz - Claudia Werner & Claudia Wilholt Leitfaden für Lehrer/innen -Wie arbeitet man mit dem Portfolio: Medienbildung im Unterricht? -Kann/ soll man das Portfolio/ die Arbeit mit dem Portfolio bewerten?

50 2007Portfolio: Medienkompetenz - Claudia Werner & Claudia Wilholt Leitfaden für Schulleitungen/ Schulen -Kann ich das Portfolio: Medienbildung im Rahmen eines Medienkompetenzplanes einführen? -Schritte zur Entwicklung eines päd. Medienkonzeptes (Link)

51 2007Portfolio: Medienkompetenz - Claudia Werner & Claudia Wilholt Links -Medienkompetenz -Portfolio allgemein -Portfolio: Medienkompetenz NRWPortfolio: Medienkompetenz -Portfolio: Medienkompetenz NDSPortfolio: Medienkompetenz -Portfolio: Medien Lehrer/innenbildungPortfolio: Medien Lehrer/innenbildung -Fortbildungen -Literatur, z.B.: Verlag an der Ruhr, Beltz


Herunterladen ppt "2007Portfolio: Medienkompetenz - Claudia Werner & Claudia Wilholt Portfolio: Medienkompetenz Workshop Buxtehude 19./ 20.3.07."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen