Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Haftungsausschluss Bitte beachten Sie, dass es bei diesem Vortrag um Pre-Release Software geht. Bitte beachten Sie, dass es bei diesem Vortrag um Pre-Release.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Haftungsausschluss Bitte beachten Sie, dass es bei diesem Vortrag um Pre-Release Software geht. Bitte beachten Sie, dass es bei diesem Vortrag um Pre-Release."—  Präsentation transkript:

1 Haftungsausschluss Bitte beachten Sie, dass es bei diesem Vortrag um Pre-Release Software geht. Bitte beachten Sie, dass es bei diesem Vortrag um Pre-Release Software geht. Bis die finale Produktversion fertig gestellt ist können sich noch signifikante Änderungen bei den Produkt- oder Technologiefeatures sowie bei der Benutzerführung ergeben. Bis die finale Produktversion fertig gestellt ist können sich noch signifikante Änderungen bei den Produkt- oder Technologiefeatures sowie bei der Benutzerführung ergeben. Microsoft kann für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte in dieser Präsentation keine Haftung übernehmen. Microsoft kann für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte in dieser Präsentation keine Haftung übernehmen. © 2006 Microsoft Deutschland GmbH © 2006 Microsoft Deutschland GmbH

2 Deployment und Management im Unternehmensnetzwerk Oskar Malek & Thomas Kuklovszky Technologieberater Windows Client Enterprise & Partner Gruppe Microsoft Deutschland GmbH Niederlassung Neuss

3 Situation unter Windows XP Entwickelt für den Anwender, Ausführung der setup.exe Viele Abhängigkeiten zwischen den einzelnen Windows Komponenten Viele verschiedene Images aufgrund von unterschiedlicher Hardware und Sprachen Installation dauert lange und hat verschiedene Phasen (Text mode, GUI Mode, etc.) Dem Pre-installation Tool-Kit fehlt die Unterstützung für komplette end to end Pre-installions Szenarien

4 Ziele für Windows Vista Bereitstellung von Windows Funktionen zur Image Erstellung, Modifikation und Verteilung Reduktion der Anzahl an benötigter OS Images Verbesserung des PC Imaging Prozesses durch Skripting und Verteilungs Automatisierungs Werkzeuge Ermöglicht Online und Offline Instandhaltung der OS Komponenten und/oder Images Einheitliche Werkzeuge für Desktop und Server Verbesserte Dokumentation während der OS Betaphasen und nach der Veröffentlichung von Vista (RTM)

5 Windows Vista Modularisierung Neues Konzept in Windows Vista Vista Komponenten werden voneinander unabhängig installiert Komponenten werden in XML beschrieben Registry-Elemente Konfigurierbare Eigenschaften DateienAbhängigkeiten Vista Komponenten File System Net- working Media Player Audio Shell

6 OS Deployment Roadmap ADS 1.0 9/03 SMS /03 SP1 10/04 ADS 1.1 9/05 SMS 2003 SP2 OSD FP 11/04 VSMT10/04 SMS v4 Vereinheitliches OS Deployment im Unternehmen Vista tools für WS2K3 SMS v4 OS Deployment basiert auf Vista Werkzeugen 2007 RIS in WS2003 = OS Deployment Produkt Produkt Vista tools für LH Srvr OSD FP LH update Aktuell im Verkauf WDS

7 Vista Deployment Überblick Administratoren bauen OS Images, Updates, Applikationen & Treiber Mit Werkzeugen aus dem WAIK werden Antwortdateien generiert, PkgMgr & XImage modifizieren OS images Images werden in WDS vorgehalten Images werden auf PCs deployed durch Setup innerhalb von WinPE Image Manager Windows Deployment Services (WDS) Vista RTM Images Antwortdateien PkgMgr XImage SysPrep WinPE Image Based Setup (Setup.EXE) Vista Updates Applikationen Treiber

8 Windows PE WinPE ist… eine Betriebssystemumgebung basierend auf Vista Komponenten gebaut Teil des Vista Setupprozesses eine Lösungsplattform um es OEMs zu ermöglichen automatisiert eine grosse Anzahl PCs zu bestücken, oder… Administratoren zu ermöglichen deployment, recovery, imaging, und diagnose Applikationen zu bauen die Ablösung der DOS Boot Disk WinPE ist nicht… ein embedded operating system ein alternatives Client oder Server Betriebssystem

9 Windows PE Demo

10 Image-Based Setup (IBS) Alle Vista Versionen werden als SysPrep Image ausgeliefert Setup.EXE wendet das Image an Setup wendet Image an unter Verwendung von Antwortdateien (unattend.xml) für anwenderspezifische Installation Setup passt das image unter WinPE an bevor es auf den PC angewendet wird Windows Vista Setup unterstützt den Upgrade von FAT/FAT32 auf NTFS (default format type ist NTFS) Zwei Wege um Vista zu installieren: Anwenden des RTM Image unter Benutzung der unattend.xml um setup.exe zu modifizieren Installation von Vista, Konfiguration & SysPrep, Capture, und Deployment mit Vista Imaging Werkzeugen (ImageX)

11 Windows Imaging WIM Image Format WIM ist ein dateibasierendes Image Format Non-destructive Anwendung eines Betriebsystem Images Partial volume captures Single instance storage von Datei-Ressourcen Mehrere Images / Volumes in einem WIM Container Anwendung auf unterschiedlich grosse Zielplatten

12 Windows Imaging WIM Image Format Stark komprimiertes Format Nur eine Instanz von doppelten Dateien (SHA-1 hashing) Dateien werde mit LZX oder XPress komprimiert Unterstützung der Aufteilung auf mehrere Medien WIMs können geteilt und in Teilen angewandt werden (.swm) Boot-bares Image Format Unterstützung für das starten von WinPE aus einem WIM

13 Windows Imaging Werkzeuge und Technologien ImageX Kommandozeilen Werkzeug (keine GUI-Erweiterung verfügbar) Grundfunktionalitäten vorhanden: APPEND, APPLY, CAPTURE, DELETE, DIR, EXPORT, INFO, SPLIT, MOUNT(RW), UNMOUNT Imaging APIs (WIMGAPI) Eröffnet alle Imaging Funktionalitäten Ermöglicht eigenen Imaging Anwendungen und Lösungen Dokumentiert innerhalb des Deployment tool kit Enabling Technology (Filters) WIM File System Filter: Erlaubt das mounten und modifizieren von Images WIM Boot Filter: Unterstützung für das starten von WinPE aus einem WIM

14 IMAGEX Demo

15 Unattended Setup: Antwort Datei EINE universelle Antwortdatei für das Vista Betriebssystem (Komponenten, Dienste und Anwendungs Installationen) Standard XML Datei auf unterschiedliche Möglichkeiten erzeugt: Script that calls the new Component Platform Interface API Output of new Image Manager application Anpassung des Images während der Installation ODER offline passed to SETUP.EXE during Vista installation passed to PKGMGR.EXE during Vista offline image maintenance Alle XP Funktionalitäten werden unterstützt Manche XP Unattend.txt Einstellungen sind identisch Some settings names have changed in Unattend.xml file

16 Unattended Setup: Windows System Image Manager CPI (Component Platform Interface) ist die API zur Erzeugung von Unattend.XML Antwortdateien Image Manager ist eine grafische Anwendung zur Erzeugung von Unattend.XML Antwortdateien Image Manager nutzt CPI API Beide, CPI und Image Manager benötigen das.NET Framework und sind sowohl unter Windows XP als auch unter Windows Vista lauffähig Hinzufügen von Treiberdateien, Anwendungen, QFEs und Service Packs während der Betriebssystem Installationsphase Anpassbar

17 Windows System Image Manager Demo

18 (W)AIK Inhalt Werkzeuge für die Konfiguration und Installation von Windows Vista Inhalt: WDS Paket Image Manager & CPI Image Wartung: ImageX Kommandozeilen Werkzeug, Imaging API WIM File Filter Image Servicing: Package Manager Setup und Deployment Werkzeuge Oscdimg.exe Sys.exe, DskImage.exe Drvload.exe Fixntfs.exe, Fixfat.exe WinPE Dokumentation & Whitepaper

19 Windows Deployment Services (WDS) Löst Remote Installation Services (RIS) ab RIS kann Vista nicht verteilen Wird bei Vista Verfügbarkeit für WS2003 erhältlich sein Installiert Vista, XP, WS2K3 und W2K Images Benutzt WinPE als die Boot-Umgebung auf dem Zielsystem WinPE-basierter WDS Client sorgt für die Image Auswahl Native Unterstützung für WIM Images Neue Microsoft PXE Server Architektur arbeitet auch mit SMS oder anderen PXE Servern zusammen

20 Windows Deployment Services (WDS) Demo

21 Applikationskompatibilität Integriert Beim Design berücksichtigt 800+ Apps werden gegen daily build getestet Programm Kompatibilitäts Assistent Application Compatibility Toolkit V5.0 ACT 5.0 Beta jetzt erhältlich mit Vista Beta2! Erkennen und behandeln von Vista spezifischen Besonderheiten (UAC, IE…) Analyse eines Windows Update (SP, etc.) Online Compatibility Exchange Veröffentlichung von Testergebnissen mit ACT 5 Online Austauschsystem für MS, Partner, Kunden, Fremdhersteller (ISV) MS Testergebnisse von Prog Planung für Unternehmenskunden Anleitungen via TechNet, MSDN, Integration mit BDD, SMS Alternative Lösungen (VPC, VS, TS) Fokus auf unternehmenskritische Szenarien

22 USMT 3.0 Automatisierte Migrationen nach Windows Vista Migration von Benutzerkonten & Einstellungen DesktopeinstellungenBenutzerdatenProgrammeinstellungen XML basiert ACL Migration Migration von verschlüsselten Daten

23 BDD Solution Accelerator (SA) – Heute (v2.5)

24 BDD – Zukünftig (3.0) Weiterhin ist das Ziel die TCO zu reduzieren und Deploymentkosten senken VereinfachungKonsolidierung/Homogenisierung Benutzung der aktuellsten Werkzeuge Erweiterung auch auf nicht Deploymentspezifische Themen wie z.B. Konfigurationsmanagement, Quarantäne etc.

25 Business Desktop Lifecycle Management (BDLM)

26 BDD Vista - Schwerpunkte Komplette Überarbeitung von Lite Touch Unterstützt CD/DVD, Netzwerk sowie WDS USMT 3.0 Computer Imaging System Update auf neue Vista tools: Windows System Image Manager, XIMAGE, Windows PE, etc. Aktuellere Sicherheitsrichtlinien User Account Control Richtlinien Fokus auf Applikationskompatibilität Office 2007 Beta 2 support

27 Zusammenfassung Imaging Technologie für das Erstellen von stark komprimierten Images Verbesserte Verteilungswerkzeuge in WinPE und WDS Verbesserte Konfigurationswerkzeuge wie System Image Manager, Package Manager, und XImage Einfachere Handhabung des Setup und der unattended Antwortdatei Evaluieren Sie ACT 5.0 Beta und USMT 3.0 Beta Nutzen Sie die Vista BDD/BDLM Richtlinien & Tools!

28 Weitere Informationen Windows Vista Überblick Windows Vista für IT Experten Windows Vista für Entwickler Ximage und das WIM-Imageformat Business Desktop Deployment

29 Microsoft TechNet TechNet Online Website für alle IT-Pros TechNet Newsflash 14-tägig erscheinender Newsletter für IT-Pros (deutschsprachig, kostenlos) TechNet Veranstaltungen kostenfreie Veranstaltungen und Seminare die technisches Tiefenwissen vermitteln TechNet Webcasts

30


Herunterladen ppt "Haftungsausschluss Bitte beachten Sie, dass es bei diesem Vortrag um Pre-Release Software geht. Bitte beachten Sie, dass es bei diesem Vortrag um Pre-Release."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen