Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Kanalnachbarschaftstag Ostalbkreis 2004 Unterschneidheim INGENIEURBÜRO BÄUERLE & PARTNER ATV-03-06 Fremdwasserbeseitigungsmaßnahmen unter Einbeziehung.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Kanalnachbarschaftstag Ostalbkreis 2004 Unterschneidheim INGENIEURBÜRO BÄUERLE & PARTNER ATV-03-06 Fremdwasserbeseitigungsmaßnahmen unter Einbeziehung."—  Präsentation transkript:

1

2 Kanalnachbarschaftstag Ostalbkreis 2004 Unterschneidheim INGENIEURBÜRO BÄUERLE & PARTNER ATV Fremdwasserbeseitigungsmaßnahmen unter Einbeziehung privater Anschlussleitungen Möglichkeiten und Probleme Dipl. Ing. (FH) Ronald Förstner

3 Kanalnachbarschaftstag Ostalbkreis 2004 Unterschneidheim INGENIEURBÜRO BÄUERLE & PARTNER ATV Grundlagen Ergebnis des Vormittags: 1.Das Kanalnetz hat drainierende Wirkung 2.Fremdwasser reduziert den Wirkungsgrad der Kläranlage und der Regenwasserbehandlung 3.Fremdwasser kostet Geld bei der Abwasserabgabe 4.Fremdwasser kann man messen, die maßgeblichen Ursachen und Quellen finden...und dann ??

4 Kanalnachbarschaftstag Ostalbkreis 2004 Unterschneidheim INGENIEURBÜRO BÄUERLE & PARTNER ATV es läuft doch weg..?! Messergebnisse ins Archiv, von nichts wissen, Am Einfachsten: 49 % Fremdwasseranteil erklären und den Kopf in den Sand stecken, denn...

5 Kanalnachbarschaftstag Ostalbkreis 2004 Unterschneidheim INGENIEURBÜRO BÄUERLE & PARTNER ATV Besser.... Ein Fremdwasserbeseitigungskonzept erstellen... Bisher lief das in der Regel dann so ab: aus TV-Untersuchungen, Messungen, geologischen Gutachten,Grundwasserdaten, Begehungen, etc. wird ein Maßnahmenkatalog entwickelt, beginnend mit....

6 Kanalnachbarschaftstag Ostalbkreis 2004 Unterschneidheim INGENIEURBÜRO BÄUERLE & PARTNER ATV Fremdwasserbeseitigungsmaßnahmen Beseitigung von Undichtigkeiten durch Kanalsanierung im öffentlichen Kanal Abtrennen von Bächen, Gräben, Quellen und Grundwasserabsenkungen vom öffentlichen Kanal Planerische Berücksichtigung von getrennter Ableitung der Grundstücksdrainagen in Neubaugebieten Das sind die einfachen Dinge, deren Erfolg auch meist direkt messbar ist.

7 Kanalnachbarschaftstag Ostalbkreis 2004 Unterschneidheim INGENIEURBÜRO BÄUERLE & PARTNER ATV Beseitigung von Undichtigkeiten durch Kanalsanierung im öffentlichen Kanal Fremdwasserbeseitigung deckt sich meist mit den Forderungen der Eigenkontrollverordnung Jede Kanalsanierungsmaßnahme ist eine potentielle Fremdwasserbeseitigungs- massnahme Verfahren: Reparatur örtlich begrenzter Schäden (Abdichtung, Injektion, Ausbesserung) Renovierung unter Nutzung vorhandener Substanz (Beschichtung, Relining) Erneuerung (offene oder geschlossene Bauweise)

8 Kanalnachbarschaftstag Ostalbkreis 2004 Unterschneidheim INGENIEURBÜRO BÄUERLE & PARTNER ATV Beispiel Fremdwasser

9 Kanalnachbarschaftstag Ostalbkreis 2004 Unterschneidheim INGENIEURBÜRO BÄUERLE & PARTNER ATV Sanierung durch Erneuerung

10 Kanalnachbarschaftstag Ostalbkreis 2004 Unterschneidheim INGENIEURBÜRO BÄUERLE & PARTNER ATV Undichtigkeiten Muffen, Risse, Anschlussstutzen

11 Kanalnachbarschaftstag Ostalbkreis 2004 Unterschneidheim INGENIEURBÜRO BÄUERLE & PARTNER ATV Undichte Muffe

12 Kanalnachbarschaftstag Ostalbkreis 2004 Unterschneidheim INGENIEURBÜRO BÄUERLE & PARTNER ATV Handsanierung im begehbaren Bereich

13 Kanalnachbarschaftstag Ostalbkreis 2004 Unterschneidheim INGENIEURBÜRO BÄUERLE & PARTNER ATV Undichter Schacht

14 Kanalnachbarschaftstag Ostalbkreis 2004 Unterschneidheim INGENIEURBÜRO BÄUERLE & PARTNER ATV Sanierter Schacht

15 Kanalnachbarschaftstag Ostalbkreis 2004 Unterschneidheim INGENIEURBÜRO BÄUERLE & PARTNER ATV Abtrennen von Bächen, Gräben, Quellen und Grundwasserabsenkungen vom Kanal Beispiel: Ableitung eines in den Mischwasserkanal eingeleiteten Baches Ursprüngliche Lösung: Neubau Kanal bis DN 1000 Unkonventionelles Provisorium seit 6 Jahren: Leitung DN 150 in Mischwasserkanalscheitel aufgehängt (Kosten DM)

16 Kanalnachbarschaftstag Ostalbkreis 2004 Unterschneidheim INGENIEURBÜRO BÄUERLE & PARTNER ATV Fremdwasserableitung im Mischwasserkanal Länge ca. 300 m Querschnittsverlust ca. 5 %

17 Kanalnachbarschaftstag Ostalbkreis 2004 Unterschneidheim INGENIEURBÜRO BÄUERLE & PARTNER ATV Beispiel: Grundwasserabsenkung einer Bahnunterführung 1.Ansatz Schwelle erhöhen, soweit unschädlich möglich 2.Druckleitung zum Vorfluter (Abpumpen)

18 Kanalnachbarschaftstag Ostalbkreis 2004 Unterschneidheim INGENIEURBÜRO BÄUERLE & PARTNER ATV Planerische Berücksichtigung von getrennter Ableitung der Grundstücks- drainagen in Neubaugebieten oder bei Auswechslungen

19 Kanalnachbarschaftstag Ostalbkreis 2004 Unterschneidheim INGENIEURBÜRO BÄUERLE & PARTNER ATV Danach.... Hat man diese Punkte alle gewissenhaft erledigt wird man feststellen...

20 Kanalnachbarschaftstag Ostalbkreis 2004 Unterschneidheim INGENIEURBÜRO BÄUERLE & PARTNER ATV Folgen der Kanalsanierung Öffentlicher Kanal ist dicht Insbesondere Abtrennungsmaßnahmen zeigen meist auch eine Fremdwasserreduktion Grundwasserspiegel steigt, soweit keine Drainagesammler mitgelegt werden

21 Kanalnachbarschaftstag Ostalbkreis 2004 Unterschneidheim INGENIEURBÜRO BÄUERLE & PARTNER ATV Folgen der Kanalsanierung Es gibt neue Fremdwasserquellen: Vorher nicht im Grundwasser liegende potentiell undichte Anschlussleitungen liefern jetzt neues Fremdwasser Höher liegende Drainagen werden beaufschlagt Ggf. Vernässungserscheinungen...sollte man es da nicht besser sein lassen...?

22 Kanalnachbarschaftstag Ostalbkreis 2004 Unterschneidheim INGENIEURBÜRO BÄUERLE & PARTNER ATV NEIN, denn......bei undichten Kanälen kann auch Abwasser exfiltriert werden (Umweltverschmutzung ist ein Straftatbestand)...allein schon die Eigenkontrollverordnung verlangt dichte öffentliche Kanäle...es ist einfacher, private Eigentümer zu Maßnahmen zu überzeugen, wenn erkenntlich ist, dass die Kommune auch das öffentliche Netz in Ordnung bringen will...es ist erforderlich, bereits erfolgte Investitionen, z.B. in die Regenwasserbehandlung, auch ihrem Zwecke nutzbar zu machen...es gibt kein Recht des Bürgers auf undichte Kanäle (bzgl. Vernässung von Kellern durch ansteigenden GW-Spiegel)

23 Kanalnachbarschaftstag Ostalbkreis 2004 Unterschneidheim INGENIEURBÜRO BÄUERLE & PARTNER ATV ABER.. Man hat fast immer die privaten Anschlussleitungen nicht in das Konzept mit einbezogen !!!

24 Kanalnachbarschaftstag Ostalbkreis 2004 Unterschneidheim INGENIEURBÜRO BÄUERLE & PARTNER ATV Problem: Anschlussleitungen Fremdwasserbeseitigungskonzepte müssen die Grundstücksentwässerungen mitbetrachten, möglichst von Anfang an Warum????

25 Kanalnachbarschaftstag Ostalbkreis 2004 Unterschneidheim INGENIEURBÜRO BÄUERLE & PARTNER ATV Fremdwasser und Grundstücksgrenze Fremdwasser kennt keine Grenzen In Baden-Württemberg stehen ca km öffentlicher Kanäle geschätzten km Grundstücksentwässerung entgegen Deshalb kann Fremdwasserbeseitigung nicht an der Grundstückgrenze enden, wenn ein signifikanter Erfolg erzielt werden soll

26 Kanalnachbarschaftstag Ostalbkreis 2004 Unterschneidheim INGENIEURBÜRO BÄUERLE & PARTNER ATV Wissen über den Kanalzustand Öffentliche Kanalisation: TV-Untersuchungsstand ca. 80 % Privatkanalisation: geschätzter Untersuchungsstand < 10 % (Umfrage unter Kommunen in NRW) d.h. bekannte Kanalsituation bei < 30 % des Gesamtleitungsnetzes bei vorhandenen Anteilen öffentlich/privat

27 Kanalnachbarschaftstag Ostalbkreis 2004 Unterschneidheim INGENIEURBÜRO BÄUERLE & PARTNER ATV Wer ist zuständig für die Grundstücksentwässerung ? Grundstückseigentümer ab Stutzen, Grundstücksgrenze, je nach Satzung Einfluss der Kommune ?

28 Kanalnachbarschaftstag Ostalbkreis 2004 Unterschneidheim INGENIEURBÜRO BÄUERLE & PARTNER ATV Abwassersatzung (Satzungsmuster Gemeindetag) § 8 Einleitungsbeschränkung Abs.3 Die Einleitung von Abwasser, das der Beseitigungspflicht nicht unterliegt, und von sonstigem Wasser bedarf der schriftlichen Genehmigung der Gemeinde § 16 Regeln der Technik Grundstücksentwässerungsanlagen sind nach den a.a.R.d. T. herzustellen und zu betreiben. DIN 1986 Teil 30:..in betriebsbereiten und betriebssicherem Zustand zu halten DIN EN 752 Teil 2: Wasserdichtheit...entsprechend den Prüfungsanforderungen..

29 Kanalnachbarschaftstag Ostalbkreis 2004 Unterschneidheim INGENIEURBÜRO BÄUERLE & PARTNER ATV Abwassersatzung (Satzungsmuster Gemeindetag) § 17 Abnahme und Prüfung der Grundstücksentwässerungsanlagen, Zutrittsrecht, Indirekteinleiterkataster Abs.2 Die Gemeinde / Stadt ist berechtigt, die Grundstücksentwässerungsanlage zu prüfen. d.h. die Kommune dürfte jederzeit die Privatkanäle prüfen lassen !

30 Kanalnachbarschaftstag Ostalbkreis 2004 Unterschneidheim INGENIEURBÜRO BÄUERLE & PARTNER ATV Vollzugsmöglichkeiten Baurechtliche Sanierungsverfügung durch die Kommune, soweit Einleitung satzungsrechtlich untersagt Kommune untere Bauaufsichtsbehörde ist

31 Kanalnachbarschaftstag Ostalbkreis 2004 Unterschneidheim INGENIEURBÜRO BÄUERLE & PARTNER ATV Genehmigter Drainageanschluss ? Anschluss vor satzungsrechtlichem Verbot und im Rahmen eines baurechtlichen Verfahrens genehmigt: Kein Bestandsschutz Umbaukosten gehen zu Lasten der Kommune (Quelle: Arbeitsbericht KA 10/2004: Erfassung, Verhinderung und Beseitigung von Fremdwasser am Beispiel eines ländlichen Mischwasserkanalnetzes(Maus,Kleegraf,Donner))

32 Kanalnachbarschaftstag Ostalbkreis 2004 Unterschneidheim INGENIEURBÜRO BÄUERLE & PARTNER ATV Kommune, Satzung und Bürger..Interessenskonflikte.. Gemeinde-/Stadträte und -Verwaltung will für den Bürger da sein, nicht gegen ihn vorgehen. Bei bekannten Zuständen kritische Haftungsfrage... Soll man da überhaupt untersuchen? Kommunen haben kein Geld und sollen sich ein zusätzliches Fass aufmachen?!

33 Kanalnachbarschaftstag Ostalbkreis 2004 Unterschneidheim INGENIEURBÜRO BÄUERLE & PARTNER ATV Beispiel Trennentwässerung: Sollzustand: Schmutzwasser an Mischwasserkanal, Regenwasser etc. direkt zum Bach Zustand: 9 Anwesen, 19 Anschlüsse an den Kanal, meist mit Fremdwasseranfall, Trennsystem ??? Hauptsammler stand zur Sanierung an, gleichzeitig Untersuchung Anschlüsse

34 Kanalnachbarschaftstag Ostalbkreis 2004 Unterschneidheim INGENIEURBÜRO BÄUERLE & PARTNER ATV Grundlagenermittlung Bestandspläne der Entwässerung ? NEIN Entwässerungsplan aus Baugesuch ? Teilweise, aber anders ausgeführt zugänglicher Hausanschlussschacht ? Bei 6 von 19 Anschlüssen Ergebnis: mager !

35 Kanalnachbarschaftstag Ostalbkreis 2004 Unterschneidheim INGENIEURBÜRO BÄUERLE & PARTNER ATV Bestand erfassen TV-Untersuchung Hauptkanal TV- Untersuchung Anschlüsse über Sattelitenkamera TV- Untersuchung Anschlüsse über Schiebekamera o.ä. bei vorh. Hausanschlussschacht Meist endet alles bald am ersten größeren Bogen Ergebnis: oft unbefriedigend !

36 Kanalnachbarschaftstag Ostalbkreis 2004 Unterschneidheim INGENIEURBÜRO BÄUERLE & PARTNER ATV Weitere Möglichkeiten Benebelung zur Feststellung der Anschlüsse Recherche bei Eigentümern (trägt sehr oft auch zur Verwirrung bei) Färbversuche Aufgraben Ergebnis: oft unvollständig, vor allem aufwändig !

37 Kanalnachbarschaftstag Ostalbkreis 2004 Unterschneidheim INGENIEURBÜRO BÄUERLE & PARTNER ATV Anschlußsituation vorher 5 Fehlanschlüsse Regenwasser/Drainagen 3 Fehlanschlüsse Hydrantenschachtentwässerung 5 Fehlanschlüsse Mischwasser 6 Schmutzwasseranschlüsse Zustand teilweise nicht nachvollziehbar, da unzugänglich

38 Kanalnachbarschaftstag Ostalbkreis 2004 Unterschneidheim INGENIEURBÜRO BÄUERLE & PARTNER ATV Maßnahmen Abtrennen von Fehlanschlüssen direkt zu Bach Sanierung von Anschlussleitungen im öffentlichen Bereich Ggf. Stillegung alter, nicht mehr nachvollziehbarer Anschlüsse Anregung von Maßnahmen der Grundstückseigentümer

39 Kanalnachbarschaftstag Ostalbkreis 2004 Unterschneidheim INGENIEURBÜRO BÄUERLE & PARTNER ATV Schmutzwasserschacht mit Drainageanschluss

40 Kanalnachbarschaftstag Ostalbkreis 2004 Unterschneidheim INGENIEURBÜRO BÄUERLE & PARTNER ATV Hausanschlussleitung

41 Kanalnachbarschaftstag Ostalbkreis 2004 Unterschneidheim INGENIEURBÜRO BÄUERLE & PARTNER ATV Anschlusssituation nachher 3 Fehlanschlüsse Hydrantenschachtentwässerung 5 Fehlanschlüsse Mischwasser 4 Schmutzwasseranschlüsse > Nur noch 9 Anschlüsse aus 9 Anwesen, jedoch Auftrennung nicht konsequent im privaten Bereich durchgeführt

42 Kanalnachbarschaftstag Ostalbkreis 2004 Unterschneidheim INGENIEURBÜRO BÄUERLE & PARTNER ATV Wie kann man das optimieren ? Beispiel Göttinger Modell Flächendeckende Einbeziehung der Grundstücksentwässerung in die Sanierungsmassnahmen Lückenlose Dichtheitsprüfungen, es gibt kein optisch dicht Öffentlichkeitsarbeit Netzbetreiber übernimmt die Verantwortung für das gesamte Netz ab der Fallleitung Stadtentwässerung bezahlt die Untersuchung Beratung der Eigentümer bei Ausführung der Maßnahmen

43 Kanalnachbarschaftstag Ostalbkreis 2004 Unterschneidheim INGENIEURBÜRO BÄUERLE & PARTNER ATV Ansätze zur Lösung des Fremdwasserproblems aus privaten Grundstücken:

44 Kanalnachbarschaftstag Ostalbkreis 2004 Unterschneidheim INGENIEURBÜRO BÄUERLE & PARTNER ATV Lösungsansätze I Optimierung der Bauleitplanung Information von Architekten und Bauherren über entwässerungstechnische Gegebenheiten ( Wer z.B. weiß, dass der Anschluss von Drainagen gemäß Satzung nicht zulässig ist?) Drainagen auf dem Grundstück müssen separat an die Grundstücksgrenze gebracht werden, auch wenn im Moment keine direkte, separate Vorflut vorhanden ist Überprüfung des Entwässerungsplanes von Baugesuchen auf planmäßige Drainageanschlüsse

45 Kanalnachbarschaftstag Ostalbkreis 2004 Unterschneidheim INGENIEURBÜRO BÄUERLE & PARTNER ATV Lösungsansätze II Konsequente Kontrolle und Abnahme von Neubaumaßnahmen Einfordern von Bestandsplänen für Grundstücksentwässerungen Konsequente Stillegung nicht nachvollziehbarer alter Leitungen

46 Kanalnachbarschaftstag Ostalbkreis 2004 Unterschneidheim INGENIEURBÜRO BÄUERLE & PARTNER ATV Lösungsansätze III Bei Kanalsanierungen in offener Bauweise immer in Abstimmung mit der Behörde Drainagesammler mitlegen, um einen Anstieg des Grundwasserspiegels zu vermeiden, Vorflut anbieten Bei Kanalsanierungen immer so weitgehend wie möglich die Anschlüsse mitbetrachten (vgl. Göttinger Modell), untersuchen, prüfen, sanieren in Kooperation mit den Eigentümern Analog Wasser, Strom und Gas könnte die Hausanschlussleitung bis zum Gebäude in die Verantwortlichkeit des Abwasserbetriebes übergehen

47 Kanalnachbarschaftstag Ostalbkreis 2004 Unterschneidheim INGENIEURBÜRO BÄUERLE & PARTNER ATV Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit


Herunterladen ppt "Kanalnachbarschaftstag Ostalbkreis 2004 Unterschneidheim INGENIEURBÜRO BÄUERLE & PARTNER ATV-03-06 Fremdwasserbeseitigungsmaßnahmen unter Einbeziehung."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen