Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

1 Präsentation Thema Nr. 4 (Gruppe 2) ASSET & LIABILITY MATCHING Alexey Becker Surabhi Kumar.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "1 Präsentation Thema Nr. 4 (Gruppe 2) ASSET & LIABILITY MATCHING Alexey Becker Surabhi Kumar."—  Präsentation transkript:

1 1 Präsentation Thema Nr. 4 (Gruppe 2) ASSET & LIABILITY MATCHING Alexey Becker Surabhi Kumar

2 2 Asset & Liability Matching (Banc One 2) 1.Prolog 2.Swap 3.Swapbewertung 4.AIRS 5.Ökonomische Implikation für die Banc One Corp. 6.Fazit Agenda

3 3 Zusammenfassung I: Banc One hedgte das Interest Rate Risk mit Derivaten (überwiegend Swaps) Fungierte auch als Emittent von einigen synthetischen Anleihen und beglückte den Kapitalmarkt mit einer Innovation – AIRS Rasant anwachsendes Swap-Portfolio Prolog Banc One Corporation Asset & Liability Matching (Banc One 2)

4 4 Zusammenfassung II: Fallender Stockprice Swapportfolio als Auslöser ? Da Banc One unmittelbar in einige Akquisitionsgeschäfte mit eigenen Aktien als Akquisitionswährung involviert war, galt es dass Problem so schnell wie möglich zu lösen Ziel: Klärung, ob das Swapportfolio für die Preisschwankungen verantwortlich war Mögliche Alternativen aufzeigen Prolog Banc One Corporation Asset & Liability Matching (Banc One 2)

5 5 1.Prolog 2.Swap 3.Swapbewertung 4.AIRS 5.Ökonomische Implikation für die Banc One Corp. 6.Fazit Agenda

6 6 SWAPS (Tausch) – Die Vereinbarung zwischen zwei Vertragspartnern bestimmte Cashflows zu bestimmten Zeitpunkten auszutauschen. (Der erste bekannte Swapkontrakt wurde 1981 zwischen IBM und der Welt Bank abgeschlossen) Fünf Grundarten von Swapkontrakten – Interest Rate Swaps, Currency Swaps, Commodity Swaps, Equity Swaps und Kredit Swaps Die wichtigste und meistbenutzte Swapform ist IRS sehr bedeutend fürs Risikohedging der FI Swaps Definitionen Asset & Liability Matching (Banc One 2)

7 7 IRS – Vertraglich fixierte Verpflichtung, die fixen Zinszahlungen gegen flexible (Orientierung an LIBOR, FIBOR, EURIBOR, Prime Rate etc.) auszutauschen Swaps IRS Asset & Liability Matching (Banc One 2) Bank A Bank B fix floater IRS – kann auch als Portfolio aus Forwards mit unterschiedlichen Fälligkeiten gesehen werden. Swap BuyerSwap Seller Notional Value : Wert über den der Kontrakt abgeschlossen wird

8 8 Swaps Hedging mit IRS (Plain Vanilla) Asset & Liability Matching (Banc One 2) ASSETSLIABILITIES Fixed-Rate Mortgages =100 EUR Kurzfristige Verbindlich- keiten (flexibler Zinssatz ) =100EUR ASSETSLIABILITIES Commercial and Industrial Loans (LIBOR, EURIBOR etc.) =100 EUR Mittelfristige (Coupons fixed) Anleihen =100 EUR Bank A (Sparkasse)Bank B (Money Center/Inv. Bank) Ändert sich der Zinssatz R, ändert sich auch der Wert der Assets und Liabilities. Steigt z.B. der Zinssatz drastisch, so kann Bank A insolvent werden, weil die fixen vereinbarten Einzahlungen aus den Assets die notwendigen Zahlungen an Verbindlichkeiten evtl. nicht mehr abdecken (Liabilitysensitiv). Bank B dagegen gewinnt, da assetsensitiv.

9 9 Swaps Hedging mit IRS (Plain Vanilla) Asset & Liability Matching (Banc One 2) ASSETSLIABILITIES Fixed-Rate Mortgages =100 EUR Kurzfristige Verbindlich- keiten (flexibler Zinssatz) =100EUR ASSETSLIABILITIES Commercial and Industrial Loans (LIBOR, EURIBOR etc.) =100 EUR Mittelfristige (Coupons fixed) Anleihen =100 EUR Bank A (Sparkasse)Bank B (Money Center/Inv. Bank) Fällt der Zinssatz, so führt dies zu steigenden Gewinnen bei Bank A (die fixen Einzahlungen aus Asset > CF an Verbindlichkeiten). Bank B erleidet Einbußen C&I – Loans haben kleinere Rückzahlung als für das Begleichen der Liabilities CF notwendig ! Zinsänderungen beeinflussen die Cash Flows und den Wert der Assets und Liabilities

10 10 Swaps Hedging mit IRS (Plain Vanilla) Asset & Liability Matching (Banc One 2) Bank A vereinbart mit Bank B einen IRS über NV=100EUR, (A liefert fixe Zahlungen (Buyer) und erhält von B (Seller) flexible Zahlungen),der sich an einem vereinbarten Index orientiert (z.B. LIBOR) Sowohl Bank A als auch Bank B sind gegen die Änderungen der Zinsen geschützt. Bank ABank B ASSETSLIABILITIES Fixe Assets Floating CF Flex. Liabilities ASSETSLIABILITIES Flexible Assets Fixe CF Fixe Liablilities

11 11 Swaps Hedging mit IRS (Plain Vanilla) Asset & Liability Matching (Banc One 2) Die Zahlungsstruktur aus einem Swap über 4 Jahre sieht wie folgt aus: Annahmen: - Festzins ist 10% - Floatzins errechnet anhand der gegebenen Zinsstrukturkurve

12 12 Swaps Hedging mit IRS (Plain Vanilla) Asset & Liability Matching (Banc One 2) Microhedge: Hedging eines einzelnen Kontraktes Macrohedge: Hedging des gesamten Portfolios (Hedgen des Durationsgaps)

13 13 Asset & Liability Matching (Banc One 2) 1.Prolog 2.Swap 3.Swapbewertung 4.AIRS 5.Ökonomische Implikation für die Banc One Corp. 6.Fazit Agenda

14 14 Swaps Bewertung Asset & Liability Matching (Banc One 2) Voraussetzungen: Arbitragefreiheit Wert des Swap ist zu Beginn/Abschlusszeitpunkt 0, d.h. E (Fixpayments) = E (Floating Payments) Die Zinsstrukturkurve ist bekannt !

15 15 Swaps Bewertung Asset & Liability Matching (Banc One 2) Vorgehensweise bei einem 4 Jahresswap mit: R(fix)=10% R(float) Maturity = 4 Jahre Der Swap hat folgende Zahlungsstruktur:

16 16 Swaps Bewertung Asset & Liability Matching (Banc One 2) Maturity Zinsen Treasury bond par yield curve Diskontsatzkurve (noch zu bestimmen)

17 17 Swaps Bewertung Asset & Liability Matching (Banc One 2) Vorgehen: 1.Swap kann als Zusammensetzung aus 2 4-Jahres Bonds dargestellt werden mit Floatzins bzw. Fixzins 2.Die Bonds werden in Zerobonds (mit Laufzeiten 1,2,3 und 4 Jahren) zerschnitten mit dem Ziel die E(r) [Erwartete einjährige Zinszahlungen oder Forwards] zu bestimmen Wert des CouponbondsWert der Summe aus Zerobonds

18 18 Swaps Bewertung Asset & Liability Matching (Banc One 2) 3. Konstruktion der Diskontsatzkurve durch Iteration d(1)=8% d(2)=9,045% d(3) = 9,58% d(4) =10,147%

19 19 Swaps Bewertung Asset & Liability Matching (Banc One 2) PROBE E(r1) = d(1) = 8% etc. bis alle E(r) errechnet sind E(r2)=10,1% E(r3)=10,658% E(r4)=11,866%

20 20 Swaps Bewertung Asset & Liability Matching (Banc One 2) Der Wert eines Swaps entspricht letztlich der Summe aus den mit dem aktuellen Zinssatz gewichteten Paymentdifferenzen (Zinsdifferenzen) über die Gesamtlaufzeit des Swaps

21 21 Swaps Vorteile Asset & Liability Matching (Banc One 2) IRS ermöglicht die Nutzung der komparativen Vorteilen Reduktion des Bonitätsrisikos (1. Zum Vereinbarungszeitpunkt leisten beide Partner nichts Swapwert =0 oder beide gleich viel 2. Bei Leistungsunfähigkeit der Gegenpartei wird der Partner frei von der Leistungsverpflichtung) auf ein Marktwertrisiko IRS wird nicht (bzw. nicht in voller Höhe) in die Bilanz aufgenommen Zahlungen erfolgen auf Netpayment Basis, d.h. die verpflichtete Partei leistet nur die Nettozahlung Gegenüber dem normalen Hedging mit Bonds weniger Eigenkapitalhinterlegung nötig (Liquiditätserhöhung).

22 22 Swaps Zinsstrukturänderungsrisiko Asset & Liability Matching (Banc One 2) Ändert sich die Zinsstruktur so, dass die realen Zinssätze nicht den erwarteten entsprechen, kann dies zu Verzerrungen der Payments aus dem Swapvertrag führen Nach der Änderung

23 23 Swaps Zinsstrukturänderungsrisiko Asset & Liability Matching (Banc One 2) Wird der CF aus dem Swap (bei Konstanz der Zinsstruktur) versteuert, sind die AT- Netpayments zum Ausgleich in der Zukunft nicht ausreichend

24 24 Swaps Weitere Risiken Asset & Liability Matching (Banc One 2) Erfüllungsrisiko Basisrisiko/Tracking Risk/Timing Risk/Dynamik des PF Ausfall des Partners Suchkosten, Anbahnungskosten, Gefahr auf dem ungehedgten Portfolio sitzen zu bleiben

25 25 Asset & Liability Matching (Banc One 2) 1.Prolog 2.Swap 3.Swapbewertung 4.AIRS 5.Ökonomische Implikation für die Banc One Corp. 6.Fazit Agenda

26 26 AIRS Beschreibung Asset & Liability Matching (Banc One 2) Mortgage-Backed-Securities (MBS)- ein festverzinslicher Kredit (mit Wertbesicherung –Land, Gebäude, Maschinen etc.). Die konstanten Zahlungen enthalten neben dem Zins – auch einen Tilgungsanteil Problem von MBS - Aus Bankensicht Prepayment Option (Zinsänderungsrisiko einseitig auf der Kreditgeberseite) - Aus der Sicht des Investors Short Prepayment Option + Long fixed Income Security (Zahlungen aus dem Underlying- Mortgage) Lösungsversuch CMO (Collateralized Mortgage Obligation)

27 27 AIRS Amortizing Interest Rate Swaps Asset & Liability Matching (Banc One 2) Ein synthetisches Instrument, das die Zahlungen aus MBS repliziert Besondere Eigenschaft ist der variable Nominalbetrag, der mit sinkenden Zinsen kleiner wird, da Rückzahlungen erfolgen Diese Rückzahlungen müssten zu niedrigeren Zinssätzen angelegt werden, so dass die Zinsgewinnspanne kleiner wird Bei steigenden Zinsen würden keine frühzeitigen Rückzahlungen erfolgen Duration des AIRS erhöht sich, Zahlungen bleiben aus Abkoppelung vom Pool von Hypothekenkrediten und Ersetzen durch einen Rückzahlungsplan

28 28 Asset & Liability Matching (Banc One 2) 1.Prolog 2.Swap 3.Swapbewertung 4.AIRS 5.Ökonomische Implikation für die Banc One Corp. 6.Fazit Agenda

29 29 Banc One Corporation Darstellung Asset & Liability Matching (Banc One 2) Banc One betrachtet die Nutzung von Swaps zur Reduzierung des Zinsänderungsrisikos als nahezu risikolos (fehlerhafte Einschätzung) Banc One unterstellt dem Kapitalmarkt Unvollständigkeit/Unvollkommenheit (die Aktion mit den Swapinstrumenten wird vom Markt nicht verstanden) Ist der sinkende Aktienkurs Folge des aufgeblähten Swapportfolios? Ist der Kapitalmarkt zurecht besorgt?

30 30 Banc One Corporation Vergleich: Banc One & Regional Bankenindex Asset & Liability Matching (Banc One 2)

31 31 Banc One Corporation Tatsächliche Situation Asset & Liability Matching (Banc One 2) Betrachtet man die Bilanz von Banc One, fällt auf, dass die Bank ein riesiges Swapportfolio als Swapseller besitzt und somit liabilitysensitiv ist, d.h. im Falle von steigenden Zinsen wären sinkende Gewinne zu erwarten Historisch niedrigste Zinsen seit den 60igern Es sind mit großer Wahrscheinlichkeit eher steigende als fallende Zinsen zu erwarten Erklärung für einen Teil des Gaps

32 32 Banc One Corporation Zinsentwicklung (1965 – 1998) Asset & Liability Matching (Banc One 2)

33 33 Banc One Corporation Off-Balance Sheet Geschäfte Asset & Liability Matching (Banc One 2) Swaps stellen nicht bilanzielle Transaktionen dar $ in billionsBANC ONETWIN A (Swaps in Bilanz) TWIN B (keine Investitionen) Bilanz Assets Floating Rate Assets Variable-rate loans33.8 Add.money market assets Fixed-rate Assets Fixed-rate loans18.6 Fixed-rate investments Add.Treasury securities Other assets8.4 TOTAL ASSETS

34 34 Banc One Corporation Off-Balance Sheet Geschäfte Asset & Liability Matching (Banc One 2) Liabilities and Equity Floating-rate liabilities Retail deposits19.3 Wholesale deposits8.8 Add.wholesale deposits018.4 Fixed-rate liabilities Fixed core deposits23.8 Large time deposits2.3 Other liabilities13.4 TOTAL LIABILITIES Preferred Shares0.3 Common Shares6.4 TOTAL Off-balance sheet items Swaps $ in billionsBANC ONETWIN A (Swaps in Bilanz) TWIN B (keine Investitionen)

35 35 Banc One Corporation Off-Balance Sheet Geschäfte Asset & Liability Matching (Banc One 2) $ in billionsBANC ONETWIN A (Swaps in Bilanz) TWIN B (keine Investitionen) Income Statement Total interest income Total interest expense Income from Swaps Net interest Taxable earnings Taxes Net income Performance Measures (in %) Net interest margin Return on assets Return on equity Earnings sensitivity

36 36 Banc One Corporation Off-Balance Sheet Geschäfte Asset & Liability Matching (Banc One 2) In der Bilanz von Banc One wird eine Position Income from Swaps angegeben. Swapkontrakte besitzen beim Abschluss einen Wert von 0 Somit stehen den positiven Gewinnen aus den Swapgeschäften negative gegenüber, die sich ausgleichen müssen. Die Gewinne bzw. Verluste sind nur dann endgültig, wenn die Laufzeit beendet ist oder eine Partei frühzeitig aussteigt Falls die ausgewiesenen Gewinne auch die positiven Cashflows aus den noch nicht abgelaufenen Swapkontrakten enthalten, dann geben die Ratios nicht die aktuelle Situation der Banc One wieder!

37 37 Banc One Corporation Risiken Asset & Liability Matching (Banc One 2) Banc One hat aufgrund des aufgeblähten Swapportfolios folgende Risiken zu beachten: 1. Zinsstrukturänderungsrisiko 2. Ausfallrisiko 3. Basisrisiko

38 38 Banc One Corporation Problem: Dezentralisierte Organisationsstruktur Asset & Liability Matching (Banc One 2) Freie Entscheidungsmöglichkeiten der Filialen in der Vergabe von Krediten und Konditionsvereinbarungen für Einlagen Nicht alle Risiken können durch das Hedgen mit Swaps eliminiert werden, da das Portfolio ständig Schwankungen unterworfen ist Um sich sofort den Veränderungen in Assets und Liabilities anpassen zu können, fehlt die benötigte Dynamik des Gesamtportfolios

39 39 Banc One Corporation Wert einer Bank Asset & Liability Matching (Banc One 2) Der Wert der Bank ergibt sich nicht nur aus der Differenz der Asset- und Liabilitywerte Auch die Erwartungswerte künftiger Einzahlungen aus dem Hedgeportfolio und des Portfolios mit den übernommenen Risiken müssen berücksichtigt werden MVA-MVL+(CA-CL)

40 40 Banc One Corporation Implikation Asset & Liability Matching (Banc One 2) Infolge der erhöhten Berichterstattung im letzten Quartal durch Banc One, erfahren die Investoren und damit der Kapitalmarkt mehr über die nicht in der Bilanz ausgewiesenen Swapkontrakte Risiken und Gefahren des enormen Swapportfolios werden sichtbar Kapitalmarkt reagiert zurecht besorgt und nimmt Risikoabschläge vor Wert der Bank (Aktienkurs) sinkt !

41 41 Asset & Liability Matching (Banc One 2) 1.Prolog 2.Swap 3.Swapbewertung 4.AIRS 5.Ökonomische Implikation für die Banc One 6.Fazit Agenda

42 42 Fazit Gründe des Wertverfalls Asset & Liability Matching (Banc One 2) Drastisch anwachsender Einsatz von Derivativen Instrument zur Bekämpfung des Zinsänderungsrisikos Management von Banc One übersieht Nachteile bei der Verwendung von Swaps Weitere Gründe: Zu erwartende steigende Zinsen Liabilitysensitivität Ratingverschlechterung von Senior Debts Ankündigungseffekte / Übernahmeeffekte

43 43 Fazit Weitere Vorgehensweise Asset & Liability Matching (Banc One 2) Reduktion des Swapportfolios Beschränkung der Filialenselbständigkeit (Hedging bereits auf dieser Ebene) Einsatz von anderen Hedgingmöglichkeiten (Asset - Liability Management mit Hilfe von Durationskonzepten etc.)


Herunterladen ppt "1 Präsentation Thema Nr. 4 (Gruppe 2) ASSET & LIABILITY MATCHING Alexey Becker Surabhi Kumar."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen