Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

1 Herzlich Willkommen Der Navigator für die vollzeitschulischen Bildungsgänge der städtischen Berufskollegs START ENDE 1 1 Version 2_06 – 01.05.2006 &

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "1 Herzlich Willkommen Der Navigator für die vollzeitschulischen Bildungsgänge der städtischen Berufskollegs START ENDE 1 1 Version 2_06 – 01.05.2006 &"—  Präsentation transkript:

1 1 Herzlich Willkommen Der Navigator für die vollzeitschulischen Bildungsgänge der städtischen Berufskollegs START ENDE 1 1 Version 2_06 – & des Weiterbildungskollegs in Techn. Berufl. S. © p.schmidt

2 2 Wählen Sie eine Suchmethode aus Welche Möglichkeiten habe ich mit meinem Abschluss? Welchen Schulabschluss strebe ich an? Welche Fachrichtung strebe ich an? Direkt zu den Schulen Schulverwaltungsamt 2 Anmeldung Welche schulischen Berufsausbildungen gibt es? © p.schmidt

3 3 Die Berufskollegs der Stadt Bochum Technische Berufliche Schule 1 Walter-Gropius- Berufskolleg Alice-Salomon- Berufskolleg Louis-Baare-Berufskolleg Kaufmännische Schule 2 Schulverwaltungsamt 3 Ottilie-Schoenewald-Weiterbildungskolleg © p.schmidt

4 4 Wählen Sie Ihren bisher erreichten Schulabschluss Ohne Hauptschul- abschluss Hauptschul- abschluss (9) Hauptschul- abschluss (10) Sekundarabschluss I Fachober- schulreife (10b) Sekundarabschluss I Fachoberschulreife mit Qualifikation (10b + Q) Allgemeine Hochschulreife Fachhochschulreife Schulverwaltungsamt 4 © p.schmidt

5 5 Walter-Gropius- Berufskolleg Alice-Salomon- Berufskolleg Vorklasse zum Berufsgrundschuljahr Holztechnik Metalltechnik BQF-Projekt Schülerfirma Alices Restaurant Vorklasse zum Berufsgrundschuljahres Ernährung Ohne Hauptschulabschluss Schulverwaltungsamt 5 © p.schmidt Ottilie-Schoenewald- Weiterbilungskolleg Abendrealschule

6 6 Kaufmännische Schule 2 Technische Berufliche Schule 1 Walter-Gropius- Berufskolleg Alice-Salomon- Berufskolleg Berufsfachschule Wirtschaft und Verwaltung -Handelsschule- Berufsgrundschuljahr Elektrotechnik Metalltechnik Berufsfachschule Elektrotechnik Metalltechnik Berufsgrundschuljahr Holztechnik Berufsgundschuljahre Körperpflege Gesundheit Ernährung/ Hauswirtschaft Berufsfachschulen Ernährung/ Hauswirtschaft Kinderpflege Sozialhelfer/in Hauptschulabschluss Klasse 9 Schulverwaltungsamt 6 Abendrealschule © p.schmidt Ottilie-Schoenewald- Weiterbildungskolleg

7 7 Kaufmännische Schule 2 Technische Berufliche Schule 1 Walter-Gropius- Berufskolleg Alice-Salomon- Berufskolleg Berufsfachschule Wirtschaft und Verwaltung -Handelsschule- Berufsgrundschuljahr Elektrotechnik Metalltechnik Berufsfachschule Elektrotechnik Metalltechnik Berufsgrundschuljahr Holztechnik Berufsgundschuljahre Körperpflege Gesundheit Ernährung/ Hauswirtschaft Berufsfachschulen Ernährung/ Hauswirtschaft Kinderpflege Sozialhelfer/in Hauptschulabschluss Klasse 10 a Schulverwaltungsamt 7 Abendrealschule © p.schmidt Ottilie-Schoenewald- Weiterbildungskolleg

8 8 Alice- Salomon- Berufskolleg Louis-Baare- Berufskolleg Kaufmännische Schule 2 Technische Berufliche Schule 1 Walter- Gropius- Berufskolleg Berufsfachschule Gesundheit Sozial- und Gesundheits- wesen Fachschule für Sozialpädagogik Fachoberschule Gesundheitswesen Sozialwesen Wirtschaft und Verwaltung H öhere Handels- schule Kaufmännische Assistenten (Fremdsprachen) Wirtschaft und Verwaltung Höhere Handelsschule Kaufmännische Assistenten (Informations- verarbeitung) Handelsschule -einjährig- Q- Vermerk nachholen Fachoberschule Klasse 12 B Wirtschaft+Verwaltung Fachoberschule 12 B (Chemie-, Elektro-,Metall- technik) Chemisch- Technische Assistenten Informations- technische Assistenten Präparations- technische Assistenten Gestaltungs- technische Assistenten Fachoberschule 1-jährig Klasse 12 B – Bautechnik /Gestaltung Fachoberschule 2-jährig Klassen 11/12 – Technik /Gestaltung Sekundarabschluss I Fachoberschulreife (10b) Schulverwaltungsamt 8 Abendrealschule © p.schmidt Ottilie-Schoenewald- Weiterbildungskolleg

9 9 Alice-Salomon- Berufskolleg Walter-Gropius- Berufskolleg Louis-Baare- Berufskolleg Freizeitsportleiterin/ Freizeitsportleiter und allgemeine Hochschulreife Erzieher/in und allgemeine Hochschulreife Höhere Berufsfachschule mit gymnasialer Oberstufe Schwerpunkt Technik Gestaltungstechnische/-r Assistent/-in AHR Schwerpunkt...Gestaltung Abendgymnasium/Kolleg Gymnasiale Oberstufe (Wirtschaftswissenschaften) Gymnasiale Oberstufe + Kaufmännischer Assistent (Wirtschaftswissenschaften/ Betriebsorganisation) Sekundarabschluss I Fachoberschulreife mit Qualifikation (10b+Q) Schulverwaltungsamt 9 © p.schmidt Ottilie-Schoenewald- Weiterbildungskolleg

10 10 Kaufmännische Schule 2 Wirtschaft und Verwaltung (Höhere Handelsschule für Abiturienten) - einjährig – Kaufmännische/-r Assistent/-in Schwerpunkt Informationsverarbeitung Akzentuierung: Medizinökonomie Allgemeine Hochschulreife Schulverwaltungsamt 10 © p.schmidt

11 11 Wirtschaft und Verwaltung Soziales Gesundheit/Sport Chemie/Biologie Technik/Informatik Hauswirtschaft Wählen Sie Ihren gewünschten Schwerpunkt Schulverwaltungsamt 11 © p.schmidt

12 12 Wirtschaft und Verwaltung Louis-Baare-Berufskolleg Kaufmännische Schule 2 Schulverwaltungsamt 12 © p.schmidt

13 13 Chemie/Biologie Technische Berufliche Schule 1 (Chemie) Walter-Gropius-Berufskolleg (Biologie-Präparationstechnik) Kaufmännische Schule 2 (...Medizinökonomie) Schulverwaltungsamt 13 © p.schmidt

14 14 Technik/Informatik Technische Berufliche Schule 1 (Chemie-, Elektro-, Informations-, Metalltechnik) Walter-Gropius-Berufskolleg ( Holz-, Präparations-, Gestaltungs-, Bau-, Metalltechnik, Kunst/Medien) Kaufmännische Schule 2 (Informationsverarbeitung) Schulverwaltungsamt 14 © p.schmidt

15 15 Soziales Alice-Salomon-Berufskolleg Schulverwaltungsamt 15 © p.schmidt

16 16 Gesundheit Alice-Salomon-Berufskolleg Kaufmännische Schule 2 Schulverwaltungsamt 16 © p.schmidt

17 17 Hauswirtschaft Alice-Salomon-Berufskolleg Schulverwaltungsamt 17 © p.schmidt

18 18 Welchen Schulabschluss strebe ich an? Hauptschulabschluss (9) Hauptschulabschluss (10) Fachoberschulreife (10b) Fachoberschulreife mit Qualifikation (10b + Q) Allgemeine Hochschulreife Fachhochschulreife Schulverwaltungsamt 18 © p.schmidt

19 19 Louis-Baare-Berufskolleg Der Stadt Bochum – Kaufmännische Schule 1 Bußmannsweg 8, Bochum Tel Fax Internet: oder Bildungsgänge Höhere Handelsschule Kaufmännische Assistenten (Fremdsprachen) Kaufmännischer Assistent (Wirtschaftswissenschaften) Gymnasiale Oberstufe (Wirtschaftswissenschaften) Gymnasiale Oberstufe + Kaufmännischer Assistent (Wirtschaftswissenschaften/Betriebsorganisation) Schulverwaltungsamt 19 © p.schmidt

20 20 Berufskolleg der Stadt Bochum Kaufmännische Schule 2 Westenfelder Str. 88, Bochum Tel Fax Internet: Bildungsgänge Handelsschule zweijährig einjährig Höhere Handelsschule Kaufmännische Assistenten (Informationsverarbeitung) Höhere Handelsschule für Abiturienten Fachoberschule Klasse 12 B Kaufmännische/-r Assistent/-in Schwerpunkt Informationsverarbeitung Akzentuierung: Medizinökonomie Schulverwaltungsamt 20 © p.schmidt

21 21 Berufskolleg der Stadt Bochum Technische Berufliche Schule 1 Ostring 25, Bochum Tel Fax Internet: Bildungsgänge Berufsgrundschuljahr Elektrotechnik/Metalltechnik Berufsfachschule Elektrotechnik/Metalltechnik Chemisch-technische Assistenten Informationstechnische Assistenten Fachoberschule Klasse 12 B (Chemie-, Elektro-, Metalltechnik) Schulverwaltungsamt 21 © p.schmidt

22 22 Walter-Gropius-Berufskolleg Berufskolleg der Stadt Bochum – Technische Berufliche Schule 2 Ostring 27, Bochum Tel Fax Internet: Bildungsgänge Vorklasse zum Berufsgrundschuljahr Holztechnik/Metalltechnik Berufgrundschuljahr Holztechnik Präparationstechnische/r Assistent/in Gestaltungstechnische/r Assistent/in ( Medien+Kommunikation ) Fachoberschule 1-jährig ( Klasse 12 B – Bautechnik/Gestaltung ) Fachoberschule 2-jährig ( Klassen 11/12 – Technik/Gestaltung ) Höhere Berufsfachschule mit gymnasialer Oberstufe ( Schwerpunkt Technik ) Gestaltungstechnische/-e Assistent/-in AHR ( Schwerpunkt:... Gestaltung) Schulverwaltungsamt 22 © p.schmidt

23 23 Alice-Salomon-Berufskolleg Berufskolleg der Stadt Bochum – Berufliche Schule 3 Akademiestr. 46/48, Bochum Tel Fax Internet: Schulverwaltungsamt 23 BBQF-Projekt Schülerfirma Alices Restaurant Berufsgrundschuljahre Körperpflege Gesundheit Ernährung und Hauswirtschaft Vorklasse des Berufsgrundschuljahres Berufsfachschulen Ernährung und Hauswirtschaft Kinderpflege Sozialhelfer/in Berufsfachschule Sozial- und Gesundheitswesen Sozial- und Gesundheitswesen Einjährige Berufsfachschule Gesundheit Fachschule für Sozialpädagogik Fachoberschule Gesundheitswesen Sozialwesen Schulische Berufsausbildung Freizeitsportleiter/in und allgemeine Hochschulreife Erzieher/in und allgemeine Hochschulreife Kinderpflege Sozialhelfer/in © p.schmidt

24 24 Höhere Handelsschule Einstiegsvoraussetzungen: Mindestens Fachoberschulreife Dauer: 2 Jahre Abschluss und Berechtigungen: –Zertifikat Berufliche Kenntnisse (bereits nach einem Jahr) –Zertifikat Erweiterte berufliche Kenntnisse + –Fachhochschulreife (schulischer Teil) oder –volle Fachhochschulreife (nach einem halbjährigen Praktikum oder einer abgeschlossenen Berufsausbildung) = Voraussetzung für die Studienberechtigung an einer Fachhochschule Hinweis: Das Praktikum kann bereits vor der Aufnahme in die Höhere Handelsschule oder zum Teil während des Schulbesuchs absolviert werden. –Schwerpunkte: Informationswirtschaft/Recht/Fremdsprachen Schulverwaltungsamt 24 © p.schmidt

25 25 Kaufmännische/-r Assistent/-in Einstiegsvoraussetzungen: mindestens Fachoberschulreife Dauer: 3 Jahre Abschluss und Berechtigungen: - Das Bestehen der staatlichen Prüfung berechtigt zum Führen der Berufsbezeichnung Staatlich geprüfte(r) Assistent(in) im gewählten Schwerpunkt * - Gleichzeitig wird mit der dreijährigen Form die Fachhochschulreife erworben, die zur unmittelbaren Aufnahme eines Studiums an einer Fachhochschule oder an einer Gesamthochschule berechtigt. * Fremdsprachen oder Wirtschaftswissenschaften oder Informationsverarbeitung Schulverwaltungsamt 25 © p.schmidt

26 26 Handelsschule -zweijährig- Einstiegsvoraussetzungen: Hauptschulabschluss Dauer: 2 Jahre Abschluss und Berechtigungen: –Kaufmännische Grundbildung (mit Blick auf eine einschlägige Berufsausbildung) –Ermöglicht den Erwerb der Fachoberschulreife (eventuell bereits nach dem 1. Jahr) –Ermöglicht den Erwerb der Fachoberschulreife mit Qualifikation nach 2 Jahren Schulverwaltungsamt 26 © p.schmidt

27 27 Höhere Handelsschule für Abiturienten Einstiegsvoraussetzungen: grundsätzlich Allgemeine Hochschulreife Dauer: 1 Jahr Abschluss und Berechtigungen: erweiterte berufliche Kenntnisse Schulverwaltungsamt 27 © p.schmidt

28 28 Fachoberschule Klasse 11/12 und 12 B Einstiegsvoraussetzungen: 1-jährig (Fachoberschulreife + einschlägige Berufsausbildung/Praktikum in der gewählten Fachrichtung) 2-jährig (Fachoberschulreife + Nachweis einer Praktikantenstelle in der gewählten Fachrichtung Dauer: 2 Jahre (Klassen Technik oder Gestaltung) 1 Jahr (Klasse 12 B Bautechnik oder Gestaltung) Abschluss und Berechtigungen: Fachhochschulreife Schulverwaltungsamt 28 © p.schmidt

29 29 Vorklasse des Berufsgrundschuljahres (Holz-/Metalltechnik) Einstiegsvoraussetzungen: Schülerinnen/Schüler, die ihre Vollzeitschulpflicht erfüllt haben (10 Jahre), aber nicht über den Hauptschulabschluss oder einen gleichwertigen Abschluss verfügen, können die Vorklasse zum Berufsgrundschuljahr besuchen. In Ausnahmefällen kann die Vorklasse auch als zehntes Vollzeitpflichtschuljahr besucht werden (nach 9 Schulbesuchsjahren). Dauer: 1 Jahr Abschluss und Berechtigungen: Wer die Vorklasse zum Berufsgrundschuljahr erfolgreich durchlaufen hat, erhält ein Abschlusszeugnis und die Berechtigung zum Besuch des Berufsgrundschuljahres. Durch den erfolgreichen Besuch der Vorklasse ist auch die Berufsschulpflicht erfüllt, sofern die Jungendlichen kein Berufsausbildungsverhältnis beginnen. Mit dem Besuch der Vorklasse zum Berufsgrundschuljahr kann der Erwerb des Hauptschulabschlusses nach Klasse 9 ermöglicht werden. Schulverwaltungsamt 29 © p.schmidt

30 30 Chemisch-technische/r Assistent/in Einstiegsvoraussetzungen: Fachoberschulreife Dauer: 3 Jahre Abschluss und Berechtigungen: Das Bestehen der staatlichen Prüfung berechtigt zum Führen der Berufsbezeichnung Staatlich geprüfte(r) chemisch-technische(r) Assistent(in). Gleichzeitig wird der dreijährigen Form die Fachhochschulreife erworben, die zur Aufnahme eines Studiums an einer Fachhochschule oder an einer Gesamthochschule berechtigt. Schulverwaltungsamt 30 © p.schmidt

31 31 Informationstechnische/r Assistent/in Einstiegsvoraussetzungen: Fachoberschulreife Dauer: 3 Jahre Abschluss und Berechtigungen: Das Bestehen der staatlichen Prüfung berechtigt zum Führen der Berufsbezeichnung Staatlich geprüfte(r) informationstechnische(r) Assistent(in). Gleichzeitig wird der dreijährigen Form die Fachhochschulreife erworben, die zur Aufnahme eines Studiums an einer Fachhochschule oder an einer Gesamthochschule berechtigt. Schulverwaltungsamt 31 © p.schmidt

32 32 Berufsgrundschuljahr Holztechnik Einstiegsvoraussetzungen: Schülerinnen/Schüler, die ihre 10jährige Vollzeitschulpflicht erfüllt und den Hauptschulabschluss oder einen gleichwertigen Abschluss erworben haben, sowie Jugendliche mit erfolgreichem Besuch der Vorklasse zum Berufsgrundschuljahr, können in das Berufsgrundschuljahr eintreten. Dauer: 1 Jahr Abschluss und Berechtigungen: – Sind die Leistungsanforderungen erfüllt, so wird der Hauptschulabschluss 10 A erreicht. – Bei einem Notendurchschnitt von 3,0 in den Fächern Deutsch, Englisch, Mathematik wird die Fachoberschulreife erworben. Schulverwaltungsamt 32 © p.schmidt

33 33 Präparationstechnischer Assistent Einstiegsvoraussetzungen: Fachoberschulreife Dauer: 3 Jahre Abschluss und Berechtigungen: Das Bestehen der staatlichen Prüfung berechtigt zum Führen der Berufsbezeichnung Staatlich geprüfte(r) Assistent(in) in der gewählten Fachrichtung. Gleichzeitig wird der dreijährigen Form die Fachhochschulreife erworben, die zur Aufnahme eines Studiums an einer Fachhochschule oder an einer Gesamthochschule berechtigt. Schulverwaltungsamt 33 © p.schmidt

34 34 Gestaltungstechnischer Assistent Einstiegsvoraussetzungen: Fachoberschulreife Dauer: 3 Jahre Abschluss und Berechtigungen: Das Bestehen der staatlichen Prüfung berechtigt zum Führen der Berufsbezeichnung Staatlich geprüfte(r) Assistent(in) in der gewählten Fachrichtung. Gleichzeitig wird bei der dreijährigen Form die Fachhochschulreife erworben, die zur Aufnahme eines Studiums an einer Fachhochschule oder an einer Gesamthochschule berechtigt. Schulverwaltungsamt 34 © p.schmidt

35 35 Fachoberschule Klasse 12 B Chemie-, Elektro- und Metalltechnik Einstiegsvoraussetzungen: 1-jährig (Fachoberschulreife + einschlägige Berufsausbildung/Praktikum in der gewählten Fachrichtung) Dauer: 1 Jahr Abschluss und Berechtigungen: Fachhochschulreife Schulverwaltungsamt 35 © p.schmidt

36 36 BQF-Projekt / 2&3projekt Einstiegsvoraussetzungen: Alle Schülerinnen und Schüler, die bisher vergeblich einen Ausbildungs- oder Arbeitsplatz in einem gewünschten Beruf suchen. Ein Hauptschulabschluss wird nicht benötigt. Dauer: 1 Jahr Abschluss und Berechtigungen: Neben der Verbesserung Ihrer beruflichen Chancen können Sie in dieser Klasse bei entsprechenden Leistungen den Hauptschulabschluss erreichen. Schulverwaltungsamt 36 © p.schmidt

37 37 Sozialhelfer/-in Einstiegsvoraussetzungen: –Hauptschulabschluss –Bescheinigung vom Gesundheitsamt über die Belehrung nach § 42 und § 43 Infektionsschutzgesetz Dauer: 2 Jahre Abschluss und Berechtigungen: Staatlich geprüfte Sozialhelferin / Staatlich geprüfter Sozialhelfer Bei entsprechendem Notendurchschnitt wird außerdem die Fachoberschulreife (FOR) zuerkannt. Ermöglicht den Erwerb der Fachoberschulreife mit Qualifikation nach 2 Jahren. Schulverwaltungsamt 37 © p.schmidt

38 38 Kinderpfleger/in Einstiegsvoraussetzungen: Hauptschulabschluss Bei Eintritt in diese Schulform ist die Vorlage eines Gesundheitszeugnisses nach §17 und §18 Abs.1 BSeuchG erforderlich. Dauer: 2 Jahre Abschluss und Berechtigungen: Berufsabschluss Staatlich geprüfte Kinderpflegerin/ Staatlichgeprüfter Kinderpfleger und unter bestimmten Voraussetzungen die Fachoberschulreife (Möglichkeit zum direkten Eintritt in die Fachschule für Sozialpädagogik) Ermöglicht den Erwerb der Fachoberschulreife mit Qualifikation nach 2 Jahren. Schulverwaltungsamt 38 © p.schmidt

39 39 Freizeitsportleiter/in + Allgemeine Hochschulreife Einstiegsvoraussetzungen: Fachoberschulreife mit Qualifikationsvermerk (Sek I mit Q) Dauer: 3 Jahre Abschluss und Berechtigungen: –Allgemeine Hochschulreife –als zusätzliche Qualifikation können der Übungsleiterschein C, ein Zertifikat Bewegungserziehung und ein Erste-Hilfe-Kurs erworben werden. Schulverwaltungsamt 39 © p.schmidt

40 40 Erzieher/in & Allgemeine Hochschulreife Einstiegsvoraussetzungen: –Fachoberschulreife mit Qualifikationsvermerk –ein polizeiliches Führungszeugnis sowie ein Belehrung nach § 42 und § 43 Infektionsschutzgesetz Dauer: Insges. 4 Jahre –3 Jahre bis zur Allgemeinen Hochschulreife –Der Berufsabschluss erfordert zusätzlich das Anerkennungsjahr Klasse 14) Abschluss und Berechtigungen: –Allgemeine Hochschulreife (nach Klasse 13) –Staatlich anerkannte Erzieherin bzw. Staatlich anerkannter Erzieher (nach Klasse 14) Schulverwaltungsamt 40 © p.schmidt

41 41 Berufsgrundschuljahr Körperpflege Einstiegsvoraussetzungen: mindestens Hauptschulabschluss Dauer: 1 Jahr Abschluss und Berechtigungen: –Sind die Leistungsanforderungen erfüllt, so wird der Hauptschulabschluss 10 A erreicht. –Bei einem Notendurchschnitt von min. 3,0 in den Fächern Deutsch, Englisch, Mathematik wird die Fachoberschulreife erreicht. Schulverwaltungsamt 41 © p.schmidt

42 42 Berufsgrundschuljahr Gesundheit Einstiegsvoraussetzungen: Mindestens Hauptschulabschluss Dauer: 1 Jahr Abschluss und Berechtigungen: –Sind die Leistungsanforderungen erfüllt, so wird der Hauptschulabschluss 10 A erreicht. –Bei einem Notendurchschnitt von min. 3,0 in den Fächern Deutsch, Englisch, Mathematik wird die Fachoberschulreife erreicht. Schulverwaltungsamt 42 © p.schmidt

43 43 Berufsgrundschuljahr Ernährung und Hauswirtschaft Einstiegsvoraussetzungen: Mindestens Hauptschulabschluss Dauer: 1 Jahr Abschluss und Berechtigungen –Sind die Leistungsanforderungen erfüllt, so wird der Hauptschulabschluss 10 A erreicht. –Bei einem Notendurchschnitt von min. 3,0 in den Fächern Deutsch, Englisch, Mathematik wird die Fachoberschulreife erreicht. Schulverwaltungsamt 43 © p.schmidt

44 44 Kaufmännische Schule 2 Technische Berufliche Schule 1 Walter-Gropius- Berufskolleg Alice-Salomon- Berufskolleg Berufsfachschule Wirtschaft und Verwaltung -Handelsschule- Berufsgrundschuljahr Elektrotechnik Metalltechnik Berufsfachschule Elektrotechnik Metalltechnik Berufsgrundschuljahr Holztechnik Berufsgundschuljahre Körperpflege Gesundheit Ernährung/ Hauswirtschaft Berufsfachschulen Ernährung/ Hauswirtschaft Kinderpflege Sozialhelfer/in Ziel: Hauptschulabschluss Klasse 10 Schulverwaltungsamt 44 Abendrealschule Ottilie-Schoenewald- Weiterbildungskolleg © p.schmidt

45 45 Kaufmännische Schule 2 Technische Berufliche Schule 1 Walter-Gropius- Berufskolleg Alice-Salomon- Berufskolleg Berufsfachschule Wirtschaft und Verwaltung -Handelsschule- Berufsgrundschuljahr Elektrotechnik Metalltechnik Berufsfachschule Elektrotechnik Metalltechnik Berufsgrundschuljahr Holztechnik Berufsgundschuljahre Körperpflege Gesundheit Ernährung/ Hauswirtschaft Berufsfachschulen Ernährung/ Hauswirtschaft Kinderpflege Sozialhelfer/in Ziel: Fachoberschulreife Schulverwaltungsamt 45 Abendrealschule Ottilie-Schoenewald- Weiterbildungskolleg © p.schmidt

46 46 Alice- Salomon- Berufskolleg Louis-Baare- Berufskolleg Kaufmännische Schule 2 Technische Berufliche Schule 1 Walter- Gropius- Berufskolleg Berufsfachschule Sozial- und Gesundheits- wesen Fachschule für Sozialpädagogik Fachoberschule Gesundheitswesen Sozialwesen Wirtschaft und Verwaltung H öhere Handels- schule Kaufmännische Assistenten (Fremdsprache) Wirtschaft und Verwaltung Höhere Handelsschule Kaufmännische Assistenten (Informations- verarbeitung) Fachoberschule Klasse 12 B Wirtschaft+Verwaltung Fachoberschule 12 B (Chemie-, Elektro-,Metall- technik) Chemisch- Technische Assistenten Informations- technische Assistenten Präparations- technische Assistenten Gestaltungs- technische Assistenten Fachoberschule 1-jährig Klasse 12 B – Bautechnik /Gestaltung Fachoberschule 2-jährig Klassen 11/12 – Technik/Gestaltung Ziel: Fachhochschulreife Schulverwaltungsamt 46 Kolleg Ottilie-Schoenewald- Weiterbildungskolleg © p.schmidt

47 47 Alice-Salomon- Berufskolleg Walter-Gropius- Berufskolleg Louis-Baare- Berufskolleg Freizeitsportleiterin/ Freizeitsportleiter und allgemeine Hochschulreife (AHR) Erzieher/in und allgemeine Hochschulreife (AHR) Gymnasiale Oberstufe AHR (Bautechnik – Elektrotechnik) Gestaltungstechnische/-r Assistent/-in AHR Schwerpunkt...Gestaltung Kolleg Gymnasiale Oberstufe AHR (Wirtschaftswissenschaften) Kaufmännische/-r Assistent/-in AHR (Wirtschaftswissenschaften/ Betriebsorganisation) Ziel: Allgemeine Hochschulreife (Abitur = AHR) Schulverwaltungsamt 47 Ottilie-Schoenewald- Weiterbildungskolleg © p.schmidt

48 48 Gymnasiale Oberstufe Schwerpunkt Technik (Elektro- oder Bautechnik) Einstiegsvoraussetzungen: Fachoberschulreife mit Qualifikation Dauer: 3 Jahre Abschluss und Berechtigungen: Allgemeine Hochschulreife (Abitur) Schulverwaltungsamt 48 © p.schmidt

49 49 *Gymnasiale Oberstufe 3-jährig Schwerpunkt: Wirtschaftswissenschaften **Gymnasiale Oberstufe 3-jährig + Kaufmännischer Assistent* Schwerpunkt: Wirtschaftswissenschaften Akzentuierung: Betriebsorganisation Einstiegsvoraussetzungen: Fachoberschulreife mit Qualifikation Dauer: * 3 Jahre ** 3 Jahre + 3 Monate Abschluss und Berechtigungen: * Allgemeine Hochschulreife (Abitur) ** Neben dem Abitur erwirbt man den Berufsabschluss als Kaufmännische Assistentin/Kaufmännischer Assistent. Damit sind die für wirtschaftswissenschaftliche Studiengänge erforderlichen Praktika abgeleistet, so dass zum Wintersemester ein Studium aufgenommen werden kann. Schulverwaltungsamt 49 © p.schmidt

50 50 Ein Gemeinschaftsprojekt von: Schulverwaltungsamt der Stadt & Idee & Konzept: P. Schmidt Realisation: P. Schmidt Mitarbeit: D. Peters, O. Weichert, A. Galla Berufskolleg der Stadt Bochum Kaufmännische Schule 2 50 Hotline: Phone: Weiter

51 51 TermineOrtUnterlagen jeweils vom 15. Februar bis 28./29. Februar im Sekretariat der gewählten Schule ausgefüllter Anmeldevordruck (bei Minderjährigen auch von den Erziehungsberechtigen unterschrieben) das letzte Schulzeugnis Lebenslauf aktuelles Lichtbild Anmeldung Schulverwaltungsamt 51 Für einige Bildungsgänge gelten besondere Aufnahmebedingungen! Bitte erkundigen Sie sich direkt bei der jeweiligen Schule. © p.schmidt

52 52 Schulverwaltungsamt 52 ASB Alice-Salomon-BK ASB Alice-Salomon-BK KS1 Louis-Baare-BK KS1 Louis-Baare-BK KS2 Kaufm. Schule 2 KS2 Kaufm. Schule 2 TBS1 Techn. Berufl. S. TBS1 Techn. Berufl. S. WGB Walter-Gropius- BK WGB Walter-Gropius- BK Berufe Schule A rzthelfer/-in KS2 Automobilkauffrau/-kaufmann LBB/KS1 Anlagenmechaniker/-in - Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik WGB B äckerin/Bäcker ASB Bankkauffrau/-kaufmann LBB/KS1 Bauzeichner/-in WGB Beton- und Stahlbetonbauer/-in WGB Bürokauffrau/-kaufmann LBB/KS1 C hemikant/-in TBS1 D achdecker/-in nur 1. JahrWGB Drucker/-in WGB © p.schmidt

53 53 Schulverwaltungsamt 53 ASB Alice-Salomon-BK ASB Alice-Salomon-BK KS1 Louis-Baare-BK KS1 Louis-Baare-BK KS2 Kaufm. Schule 2 KS2 Kaufm. Schule 2 TBS1 Techn. Berufl. S. TBS1 Techn. Berufl. S. WGB Walter-Gropius- BK WGB Walter-Gropius- BK Berufe Schule E lektroniker/-in - Betriebstechnik TBS1 - Energie- und Gebäudetechnik - Geräte und Systeme Erzieher/-in - staatlich anerkannte/-r - ASB F achfrau/Fachmann für Systemgastronomie (1./2. Jahr)ASB Fachinformatiker/-in -Anwendungsentwicklung -SystemintegrationTBS1 Fachkraft im Gastgewerbe ASB Fachkraft für Lagerlogistik LBB/KS1 Fachverkäuferin/Fachverkäufer im Nahrungsmittelhandwerk - Bäckerei/KonditoreiASB Fachverkäuferin/Fachverkäufer im Nahrungsmittelhandwerk - FleischereiASB © p.schmidt

54 54 Schulverwaltungsamt 54 ASB Alice-Salomon-BK ASB Alice-Salomon-BK KS1 Louis-Baare-BK KS1 Louis-Baare-BK KS2 Kaufm. Schule 2 KS2 Kaufm. Schule 2 TBS1 Techn. Berufl. S. TBS1 Techn. Berufl. S. WGB Walter-Gropius- BK WGB Walter-Gropius- BK Berufe Schule Fahrzeuglackierer/-in - nur 1. Jahr - WGB Feinwerkmechaniker/-in TBS1 Fleischerin/Fleischer ASB Flesograph/-in WGB Fliesen-, Platten-, Mosaikleger/-in - nur 1. Jahr - WGB Friseurin/Friseur ASB G laser/-in - nur 1. Jahr - WGB Gleisbauer/-in - nur 1. Jahr - WGB Groß- und Außenhandelskauffrau/-kaufmann LBB/KS1 H ochbaufacharbeiter/-in WGB Holzmechaniker/-in WGB Hotelfachfrau/-fachmann ASB Hotelkauffrau/-mann (1./2. Jahr)ASB © p.schmidt

55 55 Schulverwaltungsamt 55 ASB Alice-Salomon-BK ASB Alice-Salomon-BK KS1 Louis-Baare-BK KS1 Louis-Baare-BK KS2 Kaufm. Schule 2 KS2 Kaufm. Schule 2 TBS1 Techn. Berufl. S. TBS1 Techn. Berufl. S. WGB Walter-Gropius- BK WGB Walter-Gropius- BK Berufe Schule I mmobilienkauffrau/Immobilienkaufmann ab 2006BKI Industriekauffrau/-kaufmann LBB/KS + KS2 Industriemechaniker/-in TBS1 - Betriebstechnik - Maschinen- und Systemtechnik - Geräte- und Feinwerktechnik Informatikkauffrau/-kaufmann LBB/KS1 Informations- und Telekommunikationskauffrau/-kaufmann LBB/KS1 Informations- und Telekommunikationssystem -Elektroniker/-in TBS1 BKI BK Immobilienwi. BKI BK Immobilienwi. © p.schmidt

56 56 Schulverwaltungsamt 56 ASB Alice-Salomon-BK ASB Alice-Salomon-BK KS1 Louis-Baare-BK KS1 Louis-Baare-BK KS2 Kaufm. Schule 2 KS2 Kaufm. Schule 2 TBS1 Techn. Berufl. S. TBS1 Techn. Berufl. S. WGB Walter-Gropius- BK WGB Walter-Gropius- BK Berufe Schule K analbauer/-in WGB Kauffrau/-mann für Verkehrsservice LBB/KS1 Kauffrau/-mann für Bürokommunikation LBB/KS1 Kauffrau/-mann im EinzelhandelLBB/KS1 Kauffrau/-mann im Groß- und AußenhandelLBB/KS1 Kauffrau/-mann im Gesundheitswesen KS2 Kinderpfleger/-in - staatlich geprüfte/-r - ASB Köchin/Koch ASB Konditorin/Konditor ASB Konstruktionsmechaniker/-in WGB -Ausrüstungstechnik -Feinblechtechnik -Metall- und Schiffbautechnik -Schweißtechnik BKI BK Immobilienwi. BKI BK Immobilienwi. © p.schmidt

57 57 Schulverwaltungsamt 57 ASB Alice-Salomon-BK ASB Alice-Salomon-BK KS1 Louis-Baare-BK KS1 Louis-Baare-BK KS2 Kaufm. Schule 2 KS2 Kaufm. Schule 2 TBS1 Techn. Berufl. S. TBS1 Techn. Berufl. S. WGB Walter-Gropius- BK WGB Walter-Gropius- BK Berufe Schule Kraftfahrzeugservicemechaniker/-inWGB Kraftfahrzeugmechatroniker/-in WGB -Fahrzeugkommunikationstechnik -Nutzfahrzeugtechnik -Personenkraftwagentechnik M aler/in und Lackierer/-in - Gestaltung und InstandhaltungWGB Maurer/-in WGB Mechaniker/-in für Land- und BaumaschinentechnikWGB Mechatroniker/-inTBS1 Mediengestalter/-in für Digital- und PrintmedienWGB Metallbauer/-in - Konstruktionstechnik WGB © p.schmidt

58 58 Schulverwaltungsamt 58 ASB Alice-Salomon-BK ASB Alice-Salomon-BK KS1 Louis-Baare-BK KS1 Louis-Baare-BK KS2 Kaufm. Schule 2 KS2 Kaufm. Schule 2 TBS1 Techn. Berufl. S. TBS1 Techn. Berufl. S. WGB Walter-Gropius- BK WGB Walter-Gropius- BK Berufe Schule O hne Ausbildungsverhältnis WGB/ASB P atentanwaltsfachangestellte/-r KS2 R echtsanwaltsfachangestellte/-r KS2 Rechtsanwalts- und Notarfachangestellte/-r KS2 Reiseverkehrskauffrau/-kaufmann LBB/KS1 Restaurantfachfrau/-mann ASB © p.schmidt

59 59 Schulverwaltungsamt 59 ASB Alice-Salomon-BK ASB Alice-Salomon-BK KS1 Louis-Baare-BK KS1 Louis-Baare-BK KS2 Kaufm. Schule 2 KS2 Kaufm. Schule 2 TBS1 Techn. Berufl. S. TBS1 Techn. Berufl. S. WGB Walter-Gropius- BK WGB Walter-Gropius- BK Berufe Schule S ozialhelferin/Sozialhelfer – staatlich geprüfte/-rASB Sozialversicherungsfachangestellte/-r KS2 Sport- und Fitnesskauffrau/-mann LBB/KS1 Steuerfachangestellte/-r KS2 Straßenbauer/-in - nur 1. Jahr - WGB Stuckateur/-in - nur 1. Jahr - WGB Systemelektroniker/-in TBS1 © p.schmidt

60 60 Schulverwaltungsamt 60 ASB Alice-Salomon-BK ASB Alice-Salomon-BK KS1 Louis-Baare-BK KS1 Louis-Baare-BK KS2 Kaufm. Schule 2 KS2 Kaufm. Schule 2 TBS1 Techn. Berufl. S. TBS1 Techn. Berufl. S. WGB Walter-Gropius- BK WGB Walter-Gropius- BK Berufe Schule T ankwart/-in WGB Technische/-r Zeichner/-in TBS1 - Maschinen- und Anlagentechnik - Stahl- und Metallbautechnik Tischler/-in WGB V erkäufer/-in LBB/KS1 Versicherungskaufmann/-frau LBB/KS1 Verwaltungsfachangestellte/-r KS2 © p.schmidt

61 61 Schulverwaltungsamt 61 ASB Alice-Salomon-BK ASB Alice-Salomon-BK KS1 Louis-Baare-BK KS1 Louis-Baare-BK KS2 Kaufm. Schule 2 KS2 Kaufm. Schule 2 TBS1 Techn. Berufl. S. TBS1 Techn. Berufl. S. WGB Walter-Gropius- BK WGB Walter-Gropius- BK Berufe Schule Z erspanungsmechaniker/-in TBS1 Zimmerer/Zimmerin - nur 1. Jahr - WGB Zweiradmechaniker/-in - nur 1. Jahr - WGB © p.schmidt

62 62 Handelsschule - einjährig - Einstiegsvoraussetzungen: Fachoberschulreife Dauer: 1 Jahr Abschluss und Berechtigungen: –Kaufmännische Grundbildung (mit Blick auf eine einschlägige Berufsausbildung) Erwerb der Qualifikation –Ermöglicht den Erwerb der Qualifikation nach 1 Jahr Schulverwaltungsamt 62 © p.schmidt

63 63 BQF-Projekt / 2&3projekt Was ist das 2&3projekt? In der 2&3-Klasse werden Berufsschulunterricht und ein Betriebspratikum in dem Berufsfeld Ernährung und Hauswirtschaft kombiniert. Das bedeutet konkret: An drei Tagen der Woche können Sie praktische Erfahrungen in einem Betrieb sammeln. An zwei Tagen besuchen Sie die Berufsschule. Was ist das Ziel dieser Klasse? In dieser Klasse können Sie Ihre Chancen verbessern, einen Ausbildungsplatz in einem gewünschten Beruf zu bekommen. Der Unterricht in der Schule und das Praktikum ergänzen sich und bereiten Sie auf eine Ausbildung oder Arbeit vor. Ein besonderer Schwerpunkt der schulischen und betrieblichen Arbeit ist das Angebot von so genannten Qualifizierungsbausteinen. Was sind Qualifizierungsbausteine? Qualifizierungsbausteine orientieren sich an Fähigkeiten und Fertigkeiten, die Teil eines anerkannten Ausbildungsberufes sind. Jeder Qualifizierungsbaustein wird sowohl im Betrieb als auch in der Schule bearbeitet und mit einer Leistungsbescheinigung abgeschlossen. Was kann man in dieser Klasse noch erreichen? Neben der Verbesserung Ihrer beruflichen Chancen können Sie in dieser Klasse bei entsprechenden Leistungen den Hauptschulabschluss erreichen. Wie lange soll diese Klasse dauern? Der Besuch dieser Klasse dauert ein Schuljahr. Wer kann diese Klasse besuchen? Alle Schülerinnen und Schüler, die bisher vergeblich einen Ausbildungs- oder Arbeitsplatz in einem gewünschten Beruf suchen. Ein Hauptschulabschluss wird nicht benötigt. Schulverwaltungsamt 63 Kurzform s. Folie 36 © p.schmidt

64 64 Ottilie-Schoenewald-Weiterbildungskolleg Querenburger Str. 37, Bochum Tel Fax Internet: Bildungsgänge Abendrealschule Abendgymnasium Kolleg Das Weiterbildunsgkolleg ist eine Schulform des zweiten Bildungsweges! Alle Schulabschlüsse (HS 9+10; FOR; FHR; AHR) können in kostenlosen Vormittags- und Abendkursen erworben werden. (Infos direkt bei der Schule) Schulverwaltungsam t 64 © p.schmidt

65 65 Abendrealschule Einstiegsvoraussetzungen: Mindestalter 17 Jahre Erfüllen der allgemeinen Schulpflicht Dauer: 1 bis 2 Jahre Abschluss und Berechtigungen: Hauptschulabschluss Klasse 9 oder 10 FOR oder FOR Q Schulverwaltungsamt 65 © p.schmidt

66 66 Abendgymnasium / Kolleg Einstiegsvoraussetzungen: - Mindestalter 19 Jahre - Entweder abgeschlossene Berufsausbildung oder Nachweis einer 3-jährigen Berufstätigkeit (Bundeswehr- oder Zivildienstzeit, Arbeitslosigkeit und Führen eines Familienhaushaltes werden angerechnet) - Fachoberschulreife oder Besuch der Abendrealschule oder Fachhochschulreife - Keine Aufnahmeprüfung Dauer: 2 bis 3 Jahre Abschluss und Berechtigungen: Fachhochschulreife, Allgemeine Hochschulreife Schulverwaltungsamt 66 © p.schmidt

67 67 Vorklasse zum Berufsgrundschuljahr Ernährung Einstiegsvoraussetzungen: Der Bildungsgang richtet sich an Schüler ohne Hauptschulabschluss Dauer: 1 Jahr Abschluss und Berechtigungen: - Möglichkeit, den Hauptschulabschluss zu erhalten - Bei erfolgreichem Abschluss ist der Besuch des Berufsgrundschuljahres Ernährung möglich. Schulverwaltungsamt 67 © p.schmidt

68 68 Alices Restaurant Einstiegsvoraussetzungen: Für Schüler/innen ohne Ausbildungsverhältnis Dauer: 1 Jahr Abschluss und Berechtigungen: Hauptschulabschluss Das Projekt vermittelt allgemeine Fähigkeiten und berufliche Kompetenzen im Bereich Ernährung. Schulverwaltungsamt 68 © p.schmidt

69 69 Fachoberschule Sozialwesen Einstiegsvoraussetzungen: – Fachoberschulreife – Bei Einstieg in die Klasse 12: Eine abgeschlossene Berufsausbildung oder eine gleichwertige Vorbildung nach Maßgabe der Verwaltungsvorschriften Dauer: 2 Jahre (1 Jahr bei Einstieg in Klasse 12) Abschluss und Berechtigungen: Fachhochschulreife und (erweiterte) berufliche Kenntnisse Schulverwaltungsamt 69 © p.schmidt

70 70 Fachoberschule Gesundheitswesen Einstiegsvoraussetzungen: – Fachoberschulreife – Bei Einstieg in die Klasse 12: Eine abgeschlossene Berufsausbildung oder eine gleichwertige Vorbildung nach Maßgabe der Verwaltungsvorschriften Dauer: 2 Jahre (1 Jahr bei Einstieg in Klasse 12) Abschluss und Berechtigungen: Fachhochschulreife und (erweiterte) berufliche Kenntnisse Schulverwaltungsamt 70 © p.schmidt

71 71 Berufsfachschule Sozial- & Gesundheitswesen Einstiegsvoraussetzungen: Fachoberschulreife Dauer: 2 Jahre Abschluss und Berechtigungen: Fachhochschulreife und erweiterte berufliche Kenntnisse Schulverwaltungsamt 71 © p.schmidt

72 72 Berufsfachschule Ernährung & Hauswirtschaft Einstiegsvoraussetzungen: Hauptschulabschluss Dauer: 2 Jahre Abschluss und Berechtigungen: Fachoberschulreife und berufliche Grundbildung. Ermöglicht den Erwerb der Fachoberschulreife mit Qualifikation nach 2 Jahren Schulverwaltungsamt 72 © p.schmidt

73 73 Einjährige Berufsfachschule Gesundheit Einstiegsvoraussetzungen: Fachoberschulreife Dauer: 1 Jahr Abschluss und Berechtigungen: Fachoberschulreife mit Qualifikation und berufliche Grundbildung. Schulverwaltungsamt 73 © p.schmidt

74 74 Fachschule für Sozialpädagogik Einstiegsvoraussetzungen: Fachoberschulreife und eine abgeschlossene mindestens zweijährige Berufsausbildung (alternative Zugangsmöglichkeiten siehe Website) Dauer: 3 Jahre Abschluss und Berechtigungen: Staatlich anerkannte Erzieherin / staatlich anerkannter Erzieher Fachhochschulreife möglich Schulverwaltungsamt 74 © p.schmidt

75 75 Alice- Salomon- Berufskolleg Louis-Baare- Berufskolleg Kaufmännische Schule 2 Technische Berufliche Schule 1 Walter- Gropius- Berufskolleg Freizeitsport- leiter/-in + allgemeine Hochschulreife Erzieher/in +allgemeine Hochschulreife Kinderpflege Sozialhelferin Kaufmännische Assistenten (Fremdsprache) Gymnasiale Oberstufe + Kaufmännischer Assistent (Wirtschaftswissen- schaften/Betriebsorga- nisation) Kaufmännische Assistenten (Informations- verarbeitung) Kaufmännische/-r Assistent/-in Schwerpunkt Informationsver- arbeitung Akzentuierung: Medizinökonomie Chemisch- Technische Assistenten/ innen Informations- technische Assistenten/ innen Präparations- technische Assistenten/-in Gestaltungs- technische Assistenten/-in Gestaltungs- technische/-r Assistent/-in AHR Schwerpunkt...Gestaltung schulische Berufsausbildung Schulverwaltungsamt 75 Übersicht Duale Berufsausbildungen an den Berufskollegs © p.schmidt

76 76 Fachoberschule Klasse 12 B Wirtschaft und Verwaltung Einstiegsvoraussetzungen: – Fachoberschulreife – Bei Einstieg in die Klasse 12: Eine abgeschlossene Berufsausbildung oder eine gleichwertige Vorbildung nach Maßgabe der Verwaltungsvorschriften Dauer: 1 Jahr Abschluss und Berechtigungen: Fachhochschulreife Schulverwaltungsamt 76 © p.schmidt

77 77 Berufsgrundschuljahr Elektrotechnik/Metalltechnik Einstiegsvoraussetzungen: mindestens Hauptschulabschluss Dauer: 1 Jahr Abschluss und Berechtigungen: –Sind die Leistungsanforderungen erfüllt, so wird der Hauptschulabschluss 10 A erreicht. –Bei einem Notendurchschnitt von min. 3,0 in den Fächern Deutsch, Englisch, Mathematik wird die Fachoberschulreife erreicht. Schulverwaltungsamt 77 © p.schmidt

78 78 Berufsfachschule Elektrotechnik/Metalltechnik Einstiegsvoraussetzungen: Hauptschulabschluss Dauer: 2 Jahre Abschluss und Berechtigungen: –technische Grundbildung (mit Blick auf eine einschlägige Berufsausbildung) –Ermöglicht den Erwerb der Fachoberschulreife (eventuell bereits nach dem 1. Jahr) –Ermöglicht den Erwerb der Fachoberschulreife mit Qualifikation nach 2 Jahren Schulverwaltungsamt 78 © p.schmidt

79 79 Berufskolleg Immobilienwirtschaft im Europäischen Bildungszentrum der Wohnungs- und Immoblienwirtschaft Staatlich anerkannte Ersatzschule Springorumallee 20, Bochum Tel / Fax: 0234 / Internet: Bildungsgänge Ausbildungsberuf: Kaufmann/Kauffrau in der Grundstücks- und Wohnungswirtschaft Ab 2006: Immobilienkauffrau/Immobilienkaufmann Schulverwaltungsamt 79 © p.schmidt

80 80 Kaufmännische Schule 2 Technische Berufliche Schule 1 Alice-Salomon- Berufskolleg Berufsfachschule Wirtschaft und Verwaltung -Handelsschule- 2-jährig Handelsschule – einjährig Berufsfachschule Elektrotechnik Metalltechnik Berufsfachschulen Ernährung/ Hauswirtschaft Kinderpflege Sozialhelfer/in Ziel: Fachoberschulreife mit Q Schulverwaltungsamt 80 Abendrealschule Ottilie-Schoenewald- Weiterbildungskolleg © p.schmidt

81 81 Gestaltungstechnische/-e Assistent/-in AHR Schwerpunkt:... Gestaltung Einstiegsvoraussetzungen: Fachoberschulreife mit Qualifikation Dauer: 3 Jahre + 3 Monate Abschluss und Berechtigungen: Allgemeine Hochschulreife (Abitur) Neben dem Abitur erwirbt man den Berufsabschluss als Gestaltungstechnische/-e Assistent/-in. Damit sind die für technische Studiengänge erforderlichen Praktika abgeleistet, so dass zum Wintersemester ein Studium aufgenommen werden kann. Schulverwaltungsamt 81 © p.schmidt

82 82 Kaufmännische/-r Assistent/-in Schwerpunkt Informationsverarbeitung Akzentuierung: Medizinökonomie Einstiegsvoraussetzungen: Fachhochschulreife (nach Klasse 11 oder 12) oder Allgemeine Hochschulreife (Abitur) Dauer: 2 Jahre Abschluss und Berechtigungen: - Das Bestehen der staatlichen Prüfung berechtigt zum Führen der Berufsbezeichnung Staatlich geprüfte(r) Assistent(in) im gewählten Schwerpunkt - Gleichzeitig wird mit der zweijährigen Form die volle Fachhochschulreife erworben, die zur unmittelbaren Aufnahme eines Studiums an einer Fachhochschule oder an einer Gesamthochschule berechtigt (verbindliche Praktika im entsprechenden Schwerpunkt sind hiermit abgeleistet). Schulverwaltungsamt 82 © p.schmidt


Herunterladen ppt "1 Herzlich Willkommen Der Navigator für die vollzeitschulischen Bildungsgänge der städtischen Berufskollegs START ENDE 1 1 Version 2_06 – 01.05.2006 &"

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen