Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Grundrecht auf Bildung?. Inhalt und Gliederung 1. Directive Principle Art. 45 2. Entwicklung 1. Kothari Kommission 2. New Policy of Education 3. Artikel.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Grundrecht auf Bildung?. Inhalt und Gliederung 1. Directive Principle Art. 45 2. Entwicklung 1. Kothari Kommission 2. New Policy of Education 3. Artikel."—  Präsentation transkript:

1 Grundrecht auf Bildung?

2 Inhalt und Gliederung 1. Directive Principle Art Entwicklung 1. Kothari Kommission 2. New Policy of Education 3. Artikel 21A 4. Sarva Shiksha Abhiyan 5. Right of Education Act Diskrepanz zwischen Gesetz und Realität 4. Fazit

3 Directive Principle PART IV DIRECTIVE PRINCIPLES OF STATE POLICY Artikel 45: The State shall endeavour to provide, within a period of ten years from the commencement of this Constitution, for free and compulsory education for all children until they complete the age of fourteen years.

4 Entwicklung Kothari-Kommission Einberufung 1964 Aufgabe: Analyse und Zielsetzungen für Verbesserung des indischen Bildungswesens The destiny of India is now being shaped in our classrooms. This, we believe, is no more rhetoric. In a world based on science and technology, it is education that determines the level of prosperity, welfare and security of the people.

5 Forderungen des Kommissionsberichtes 1966: Starke Erhöhung der Anzahl von Bildungseinrichtungen Verbesserung der Qualität von Bildung Chancengleichheit Gleichstellung und Integration benachteiligter Gruppen … Viele der Reformvorschläge konnten bis heute nicht umgesetzt werden

6 Entwicklung National Policy of Education 1968 New Policy of Education 1986: 23 Arbeitsgruppen: Analyse des Bildunssystems Handlungsanweisungen Finanzierungskonzept Programme of Action Hauptziel: "It shall be ensured that free and compulsory education of satisfactory quality is provided to all children up to 14 years of age before we enter the twenty first century"

7 Entwicklung Janardan Reddy Committee 1991 Überprüfung derNew Policy on Education NPoE ist weiterhin gültig

8 Entwicklung Artikel 21A 2002: Der 86. Zusatzartikel der indischen Verfassung macht die Primärbildung zu einem Grundrecht und garantiert free and compulsory education to all children (6-14 years) as the State may by law determine.

9 Entwicklung Sarva Shiksha Abhiyan (SSA) ist ein Regierungsprogramm das 2001 gestartet wurde, mit dem Ziel einer allgemein verfügbaren Grundschulbildung, um wiederum dem Grundrecht auf Bildung Gültigkeit zu verschaffen. Ziele des SSA: All children to be in schools by 2003 All children to complete five years of primary schooling by 2007 All children to complete eight years of schooling by 2010 Focus on elementary education of satisfactory quality with emphasis on education for life Bridging all gender and social disparities at the primary stage by 2007 and at the upper primary level by 2010 Universal Retention by 2010 Das Programm konnte einige Fortschritte erzielen: ca neue Schulen, ca neue Trinkwasser-facilities, neue Lehrkräfte.

10 Right of Children to Free and Compulsory Education (RTE) Act 2009 represents the consequential legislation envisaged under Article 21-A Jedes Kind hat das Recht auf eine angemessene Grundschulbildung Inhalte: Pflichten der Regierung, der lokalen Behörden und der Eltern Pflichten der Schulen und Lehrer Hinweise zum Lehrplan Genaue Angaben zu Normen und Standards für Schulen …

11

12 Quelle: The Right of Children to Free and Compusory Education Act, 2009

13 Diskrepanz zwischen Gesetz und Realität

14

15

16

17 Quelle: UNESCO (Hg.) (2010): EFA Global Monitoring Report. Regional Overview.

18 Wesentliche Probleme des indischen Bildungssystems never/non-enrolment of children dropping out before completing elementary education low levels of achievement in learning

19 Erfolge: Achtung!: große Unterschiede von Staat zu Staat Zahl der Out-of-school children ist stark zurückgegangen: von 32 Mio 2002/03 auf 7,1 Mio 2006 Gender Parity Index (Verhältnis von Mädchen und Jungen) stieg von 0,38% auf 0,93% gross enrolment ratio (Einschreibungsrate): : 32% : 86% : 93,5% Dropouts (Schulabbrecher): : 78,3% : 50,84%.

20 Fazit Großer Gegensatz zwischen Theorie und Praxis Weitere Fortschritte und Verbesserungen im indischen Bildungswesen sind notwendig um das Grundrecht auf Bildung gewährleisten zu können Echter politischer Wille und die Bereitstellung zusätzlicher finanzieller Mittel sind notwendig

21 Vielen Dank für die Aufmerksamkeit.


Herunterladen ppt "Grundrecht auf Bildung?. Inhalt und Gliederung 1. Directive Principle Art. 45 2. Entwicklung 1. Kothari Kommission 2. New Policy of Education 3. Artikel."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen