Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Informationsveranstaltung: Wahlpflichtunterricht in den Klassen 7/8 Elisabethenschule 06.03.2007.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Informationsveranstaltung: Wahlpflichtunterricht in den Klassen 7/8 Elisabethenschule 06.03.2007."—  Präsentation transkript:

1 Informationsveranstaltung: Wahlpflichtunterricht in den Klassen 7/8 Elisabethenschule

2 Unterrichtsorganisation in den Klassen 7/8 Pflichtbereich27 (28) W.-std. Wahlpflichtbereich04 W.-std. Wahlunterricht frw. Unterrichtsveranstaltungen

3 Unterrichtsorganisation in den Klassen 7/8 Pflichtbereich27 (28) W.-std. Wahlpflichtbereich04 W.-std. Wahlunterricht frw. Unterrichtsveranstaltungen

4 Pflichtbereich in der Klassenstufe 7 Deutsch04 Wochenstunden Englisch04 Erdkunde01 Musik01 Klassenleiter00 Werken/Text. Gestalten00 Mathematik04 Religion02 Biologie02 Kunst02 Sport02 Sozialkunde01 Physik02 Geschichte02 GESAMT27 Wochenstunden

5 Pflichtbereich in der Klassenstufe 8 Deutsch04 Wochenstunden Englisch04 Mathematik04 Religion02 Biologie01 Erdkunde01 Kunst01 Sport02 Musik01 Sozialkunde01 Physik02 Geschichte02 Chemie02 GESAMT27 Wochenstunden

6 Unterrichtsorganisation in den Klassen 7/8 Pflichtbereich27 (28) W.-std. Wahlpflichtbereich04 W.-std. Wahlunterricht frw. Unterrichtsveranstaltungen

7 Wahlpflichtunterricht Klasse 7 Sprachlicher Zweig: Französisch (4) Kaufmännisch/technischer Zweig: Grundlagen der Informationstechnologie (2) Werken (2) oder wahlweise Textiles Gestalten (2)

8 Wahlpflichtunterricht Klasse 8 Sprachlicher Zweig: Französisch (4) Kaufmännisch/technischer Zweig: Grundlagen der Informationstechnologie (2) oder wahlweise Werken (2) Textiles Gestalten (2) Hauswirtschaftslehre (2) Chor (2) Theater (2) Instrumentalkreis (2)

9 Pflichtbereich in der Klassenstufe 8 (Franzosen) Deutsch04 Wochenstunden Englisch04 Mathematik04 Religion02 Biologie01 Erdkunde01 Kunst01 Sport02 Musik01 Sozialkunde01 Physik02 Geschichte02 Chemie02 Grundl. Informationstechnologie01 GESAMT28 Wochenstunden

10 Unterrichtsorganisation in den Klassen 7/8 Pflichtbereich27 (28) W.-std. Wahlpflichtbereich04 W.-std. Wahlunterricht frw. Unterrichtsveranstaltungen

11 Wahlunterricht (Zusätzliche, freiwillige Unterrichtsveranstaltungen) Chor (2) Schülerband (2) Liturgie AG (1)

12 Statistische Auswertung 7/8/9/10 KlassenstufeFranzösischInformations- technologie 740 (43,5%) 52 (56,5%) 857 (47,0%) 64 (53,0%) 943 (46,2%) 50 (53,8%) 1049 (52,1%) 45 (47,9%) GESAMT47,2%52,8%

13

14 Weiterer Schulbesuch unserer Schüler nach dem Realschulabschluss: Gymnasiale Oberstufe (GOS) Berufliches Gymnasium (BG) 64%50%60%59%65% Fachoberschule18%22%14%26%14% Berufsfachschule05%13%07%03%04% Berufsausbildung10%12%19%12%14% Ausland, Zivi, soz. Jahr03%

15 Berufliches Gymnasium (BG) / Gymnasiale Oberstufe (GOS) BG3 Brühlwiesen3 GOS53 Dessauer21 MTS28 IKS04 Diverse00

16 Berufliches Gymnasium (BG) / Gymnasiale Oberstufe (GOS) BG3 (2/6) Brühlwiesen3 (2/6) GOS53 (47/47) Dessauer21 (21/19) MTS28 (19/23) IKS04 (4/5) Diverse00 (3/-)

17 Zweite Fremdsprache Berufliches Gymnasium Schülerinnen/Schüler, die in den Jahrgangsstufen 7 bis 10 durchgehend in einer zweiten Fremdsprache unterrichtet wurden, sind nicht mehr zum Unterrichtsbesuch in einer zweiten Fremdsprache verpflichtet.

18 Zweite Fremdsprache Gymnasiale Oberstufe Schülerinnen/Schüler, die in den Jahrgangsstufen 7 bis 10 durchgehend in einer zweiten Fremdsprache unterrichtet wurden, müssen am Unterricht in der Jahrgangsstufe 11 (zukünftig 10) in der zweiten Fremdsprache teilnehmen.

19 Zweite Fremdsprache Gymnasiale Oberstufe/Berufliches Gymnasium Schülerinnen/Schüler, die noch nicht in einer zweiten Fremdsprache unterrichtet wurden, müssen in den Jahrgangsstufen 11 bis 13 (zukünftig 10 bis 12) am Unterricht in einer zweiten Fremdsprache teilnehmen.

20 Zweite Fremdsprache Gymnasiale Oberstufe/Berufliches Gymnasium Schülerinnen/Schüler, die in den Jahrgangsstufen 9 bis 10 durchgehend in einer zweiten Fremdsprache unterrichtet wurden, müssen am Unterricht in der Jahrgangsstufe 11 (zukünftig 10) in der zweiten Fremdsprache teilnehmen.

21 Elisabethenschule, Wahlpflichtangebot Fremdsprachen 9/10

22 Fremdsprachenangebot an weiterführenden Schulen: Main-Taunus-Gymnasium, Hofheim (GOS) Französisch als 2. Fremdsprache ab Kl. 11 (10) Latein als 2. Fremdsprache ab Kl. 11 (10)

23 Fremdsprachenangebot an weiterführenden Schulen: Friedrich-Dessauer-Gymnasium, Höchst (GOS) Französisch als 2. Fremdsprache ab Kl. 11 (10) Latein als 2. Fremdsprache ab Kl. 11 (10) Spanisch als 2. Fremdsprache ab Kl. 11 (10)

24 Fremdsprachenangebot an weiterführenden Schulen: Immanuel-Kant-Oberstufe, Kelkheim (GOS) Latein als 2. Fremdsprache ab Kl. 11 (10) (nur als Fortsetzung aus 9. und 10. Klasse)

25 Fremdsprachenangebot an weiterführenden Schulen: Brühlwiesenschule, Hofheim (BG) Französisch als 2. Fremdsprache ab Kl. 11 (10)

26 Entscheidungskriterien: Französisch versetzungsrelevant. Kein Hauptfach. Schriftliche Arbeiten wie Hauptfach. Lernentwicklung des Kindes während der ersten beiden Jahre in der Sekundar- stufe I berücksichtigen.

27 Grundl. Informationstechnologie: Hardware-Ausstattung Inforaum I und II: SCENIC P Fujitsu-Siemens Prozessor: Pentium 2,6 GHz Chipsatz: Intel 845 GV Arbeitsspeicher: 512 MB Festplatte: 40 GB, 7.600/min Laufwerke: CD-ROM, DVD Windows XP Prof. Vernetzung Zentraler Laserdrucker Beamer

28 Grundl. Informationstechnologie: Hardware-Ausstattung Medienecke

29 Grundl. Informationstechnologie: Hardware-Ausstattung Initiative

30 Grundl. Informationstechnologie: Hardware-Ausstattung Mobile Einheiten

31 Grundl. Informationstechnologie: Anzahl der Unterrichtsstunden Grundlagen der Informationstechnologie Klasse 7: 2 Wochenstunden Klasse 8: 2 (1) Wochenstunden Informatik (Wahlpflichtunterricht) Klasse 9: 2 Wochenstunden Klasse 10: 2 Wochenstunden

32 Grundl. Informationstechnologie: Unterrichtsinhalte Grundlagen der Informationstechnologie Klasse 7: Tastaturlernprogramm Hardware/Software Betriebssysteme Datenschutz/-sicherheit Textverarbeitung I (Word) Klasse 8: Textverarbeitung II (Word) Tabellenkalkulation (Excel) Internet-Einheit Informatik Klasse 9: Datenbank (Access) Chancen durch Multimedia Präsentationen I (PPT) Klasse 10: Präsentationen II (PPT) HTML-Format Office XP

33 Elternsprechtage Klasse 6b/c: Freitag, den 16. März 2007, ca – Uhr. Klasse 6a: Freitag, den 23. März 2007, ca – Uhr.


Herunterladen ppt "Informationsveranstaltung: Wahlpflichtunterricht in den Klassen 7/8 Elisabethenschule 06.03.2007."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen