Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Technische Ausrüstung Herstellung von Verbundwerkstoffen Hochenergiekugelmühle Simoloyer CM01 mit Keramikausstattung Einsatzbereiche: Herstellung von Verbundpulvern.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Technische Ausrüstung Herstellung von Verbundwerkstoffen Hochenergiekugelmühle Simoloyer CM01 mit Keramikausstattung Einsatzbereiche: Herstellung von Verbundpulvern."—  Präsentation transkript:

1 Technische Ausrüstung Herstellung von Verbundwerkstoffen Hochenergiekugelmühle Simoloyer CM01 mit Keramikausstattung Einsatzbereiche: Herstellung von Verbundpulvern Zerkleinerung von Pulvern Technische Angaben: Hersteller: Zoz GmbH Mahlkammervolumen: ca. 1,6 Liter (Pulvereinwaage bis etwa 400 g) Atmosphäre: Luft, Schutzgas, Vakuumbetrieb Keramikrotor und –mahlkammerauskleidung (Siliziumnitrid) Keramikkugeln (Zirkonoxid) kontinuierliche Wasserkühlung Arbeitstemperatur: RT bis 95 °C variierbare Drehzahlen bis /min (Computersteuerung) Mahlkammer Rotor Kugeln

2 Technische Ausrüstung Herstellung von Verbundwerkstoffen Plasma-CVD-System PECVD Roll to Roll Einsatzbereiche: Beschichtung von Fasern und kleinen Bauteilen Technische Angaben: Hersteller: FHR Anlagenbau GmbH geeignet für feste, flüssige und gasförmige Precursoren Schichtdicke: 20 nm – 1 µm max. Faserzuggeschwindigkeit: 15 m/h Arbeitsdruck: mbar Arbeitstemperatur: RT bis 1000 °C Reaktionsmenge: mol/min 3 getrennt voneinander beheizbare Kammern aus Quarzglasrohr eine Kammer zum Entschlichten der Fasern/ Vorbehandlung zwei Reaktionskammern (mit je einer HF-Plasmaquelle) PECVD-Anlage Gasschrank mit Bubbler Reaktionskammer mit Plasmaquelle und zwei Klappöfen

3 Technische Ausrüstung Herstellung von Verbundwerkstoffen Aluminiumgasdruckinfiltration Einsatzbereich: Herstellung von MMCs mit einer Flüssigphase: Einsatz von Gasdruck zur Infiltration einer Vorform mit schmelzflüssigem Matrixmetall Technische Angaben: Hersteller: Germania Apparatebau GmbH Betriebsdruck: 100 bar Max. Wandtemperatur: 200 °C Heizung: Tiegel – 800 °C Kokille – 650 °C Volumen: Kokille bis cm 3 Tiegel bis 700 cm 3 Medium: Inertgas (N 2 ) Probenabmessungen: max. 250 x 400 mm Kühlwassereintritt Gaseintritt Gasaustritt Kühlwasseraustritt Vakuumanschluss Heizung Tiegel/ Tiegelabsenkeinrichtung


Herunterladen ppt "Technische Ausrüstung Herstellung von Verbundwerkstoffen Hochenergiekugelmühle Simoloyer CM01 mit Keramikausstattung Einsatzbereiche: Herstellung von Verbundpulvern."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen