Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Maria TarassenkoGruppe 1 Virtual Communities in der Finanzbranche Entscheidungsunterstützung in VC (Erwartungen von Kunden in den Phasen eines Kaufprozesses,

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Maria TarassenkoGruppe 1 Virtual Communities in der Finanzbranche Entscheidungsunterstützung in VC (Erwartungen von Kunden in den Phasen eines Kaufprozesses,"—  Präsentation transkript:

1 Maria TarassenkoGruppe 1 Virtual Communities in der Finanzbranche Entscheidungsunterstützung in VC (Erwartungen von Kunden in den Phasen eines Kaufprozesses, Zufriedenheit und Vergleich zwischen verschiedenen Communities) Nan Li Haitao Hu Tarassenko Maria

2 Maria TarassenkoGruppe 1 Agenda Besonderheiten einer Dienstleistung in der Bankbranche Analyse der Bankprodukte anhand Informationsökonomischer Gütertypologie von Weiber/Adler VC - kurze Beschreibung Kaufprozeßmodell von Engel/Kollat/Blackwell: (1)Erkennen eines Problems (2)Suche nach Alternativen (3)Bewertung von Alternativen (4)(Kaufhandlung) (5)Nachträgliche Bewertung Schlusswort

3 Maria TarassenkoGruppe 1 Besonderheiten einer Dienstleistung in der Bankbranche Banken sind finanzwirtschaftliche Dienstleistungsbetriebe Finanzwirtschaftlich Geld ist entmaterialisiert Erfüllung des Finanz- und Sicherheitsbedürfnisse Dienstleistung Immaterialität der Leistung Notwendigkeit der Einbeziehung eines externen Faktors

4 Maria TarassenkoGruppe 1 Besonderheiten einer Dienstleistung in der Bankbranche Die Finanzwirtschaftliche Dienstleistung ist nicht lagerfähig. Die Finanzwirtschaftliche Dienstleistung kann erst nach oder während des Absatzes produziert werden. Die Bedarfsdeckung des Kunden (z. B. Bedarf nach Versicherungsschutz) findet durch den Prozess der Produktion, durch die Leistung statt. Zur Produktion der finanzwirtschaftlichen Dienstleistung ist eine meist länger andauernde Interaktion zwischen Kunde und Anbieter notwendig

5 Maria TarassenkoGruppe 1 Informationsökonomische Gütertypologie von Weiber/Adler

6 Maria TarassenkoGruppe 1 Sucheigenschaften: ca. 30% Erfahrungseigenschaft: ca. 30% Vertrauenseigenschaft: ca. 40% Informationsökonomische Gütertypologie von Weiber/Adler Anteil an Vertrauenseigenschaften Anteil an Erfahrungseigenschaften Anteil an Sucheigenschaften

7 Maria TarassenkoGruppe 1 (1) Maxblue-Community: Financecommunity Hauptsächlich Männer Vom Anfänger bis zum Experten Lockere Atmosphäre Ziel: Informationsbeschaffung (2)Stockboard-Community Finanzcommunity Hauptsächlich Männer Eher Experten Ziel: Zeigen, wie man gut informiert ist (3)Femity-Community Community für Businesswoman Nur Frauen Informierte Mitglieder Lockere Atmosphäre Ziel: Informationsbeschaffung VC - kurze Beschreibung

8 Maria TarassenkoGruppe 1 Kaufprozeßmodell von Engel/Kollat/Blackwell (1) Erkennen eines Problems (2) Suche nach Alternativen (3) Bewertung der Alternativen (4) Kaufhandlung (5) Nachträgliche Bewertung des Kaufs Vorkaufsphase Nachkaufsphase

9 Maria TarassenkoGruppe 1 Erkennen eines Problems (1) Unbeabsichtliche Verfolgung eines Gespräches in einem Forum könnte ein Signal für Erkennen eines neuen Problems sein keine empirische Bestätigung Umfrage: Frage JaNein Hast du bereits eine Vorsorgeversicherung abgeschlossen? 317 wenn nein, dann Hast du dich bereits intensiv damit beschäftigt? 215 wenn nein, dann Hast du überhaupt darüber nachgedacht? 69 Nach dem Studieren des vorliegenden Falls: Hätte dich so eine Situation zu der Beschäftigung mit diesem Problem angeregt? 173

10 Maria TarassenkoGruppe 1 Erkennen eines Problems (2) Beispiel aus Femity: A: Hallo, ich möchte meine (private) Bank wechseln…. ……….. A: Hallo noch mal….. ….Eine nicht-viel-wissende Azubi meiner Hausbank rief an und informierte mich, dass ab Januar ein neues Zinszertifikat der Bank geben würde mit 3,5% Zinsen im ersten und 4% im zweiten Jahr. Sie sagte, das Geld sei täglich verfügbar. Der Zinsen würden bis zum Tag der Auflösung anteilig berechnet. B: Hallo Kathrin (A), das Thema hat mich interessiert, deswegen habe ich mal schnell nachgeschaut, was Zinszertifikate sind: "Zins Zertifikate sind börsengehandelte Wertpapiere und können börsentäglich an der Börse ge- und verkauft werden." Quelle: Auch erfahrene Mitglieder können das Problem in einer VC erkennen

11 Maria TarassenkoGruppe 1 Fazit (1) VC bieten eine Entscheidungsunterstützung in der Phase des Erkennens eines Problems sowohl für erfahrene Mitglieder als auch für Außenstehende Das Vorhandensein einer VC könnte die Nachfrage nach den Bankprodukten drastisch steigern

12 Maria TarassenkoGruppe 1 Alternativensuche VC bietet zahlreiche Unterstützung bei Alternativensuche Beispiel aus Maxblue: A: Hi, ich bin Schüler und habe zur verfügung, die ich anlegen möchte um mir so später das studium zu finanzieren. Nur wie kann ich diese am besten anlegen?.... B: Hi,schau Dir folgende Papiere an: 1. Andritz (Österreich) 2. Hansapank (Estland) …. C: …Meine Aufteilung würde folgendermaßen aussehen: 5000EUR in Bundesanleihen. Kontoführung ist bei der Bundeswertpapierverwaltung kostenlos. Damit hast du auf jeden Fall etwas in der Hand und eine feste Verzinsung. Für 3000EUR kaufst du dir das HVB 60/160 Bonus Zeritifikat auf die 10 Dividendestärksten Titel im DJ Global Titans(WKN ). Laufzeit ist bis , aktueller Kurs etwa 130EUR…. D: Einfaches Beispiel: …Anleger A hat Euro und möchte in 5 Jahren immer noch Euro habe. Schön wärs, wenn's noch mehr wäre. Lösung: 8000 Euro legt er in Bundesanleihen an. Die 8000 Euro erwirtschaften in 5 Jahren ca die 2000 Euro Rest. Die nicht in Bundesanleihen angelegten 2000 Euro fließen in ertragreichere Anlageformen (z.B. Templeton Growth, Hochzinsanleihen, Zertifikate)…

13 Maria TarassenkoGruppe 1 Alternativensuche Beispiel aus Femity A: hallo und guten abend femities, habt ihr erfahrungen mit onlinebanking und welche? ich muss, soll ein geschäftskonto aufmachen. bei onlinebanking bin ich ja sooo mißtrauisch …. B: mein Online-Konto ist bei der Deutschen Bank, und das seit Jahren. Ich hatte bisher keine Probleme …. C: Hallo Ute, auch ich, bzw. wir als Familie, nutzen Online-Banking, und das schon sehr lange bei unserer Sparkasse…. Beispiel aus stockboard A: Völlig verrechnet! Die Lebenserwartung steigt schneller als erwartet: Deshalb kommen die privaten Rentenversicherer unter Druck…. ………… B: … Beispiel: Unter dem Stichwort "Vorsorgesparen" gibt es bei der DiBa-Bank für 20 Jahre fest vier Prozent Zinsen. Das macht nach 20 Jahren ein Gesamtkapital von Euro, etwa Euro mehr als beim besten Rentenversicherer….

14 Maria TarassenkoGruppe 1 Alternatuvensuche(3) Nr. Anbieter (private Rentenversich erung)ProduktnameGarantierte Rente in Euro Garant. Kapital- Abfindung in Euro Garant. Rendite 1 AllianzZukunftsrente R2133, ,001,293 2 AspectaTarif ADE ,000, ………………………….……………………….……………………………………. 27 WürttembergischeTarif AR117, ,001, WWK Lebensversicher ungs a.G.Tarif RA13M134, ,991,288 C: vergleicht neunundzwanzig Versicherungen untereinander

15 Maria TarassenkoGruppe 1 Fazit(2) VC bieten eine Entscheidungsunterstützung in der Phase der Alternativensuche VC ermöglichen Zeit- und Geldersparnisse Alternativesuche zum Erkennen eines neuen Problems

16 Maria TarassenkoGruppe 1 Bewertung der Alternativen VC bietet zahlreiche Unterstützung bei Alternativensuche Beispiel aus Femity A: Da wir demnächst ein Haus bauen wollen, ist nun die Frage im Raum, wie wollen wir das Vorhaben finanzieren. Und mit welcher Bank? Jetzt war ich bei 3 verschiedenen Banken. Alle zu den selben Konditionen. B: … Wichtig ist, nicht nur die Zinzsätze, sondern auch die Tilgungshöhe zu vergleichen und vor allem SONDERTILGUNGEN… C: …sinnvoll kann es jedoch auch sein, einen Teil auf fünf Jahre festzuschreiben, gibt noch günstigere Konditionen, und einen recht hohen Tilgungssatz zu vereinbaren…

17 Maria TarassenkoGruppe 1 Bewertung der Alternativen Beispiel aus stockboard A: Hallo, ich möchte anfangen, monatlich ca in einen Fonds zu investieren. Habe bereits ein Depot bei Consors. Nun stellt sich mir die Frage, ob ich bei Consors einen Fondssparplan starten soll (in 2-3 Fonds)? Alternative wäre die Einzahlung in das Strategiedepot F von Cominvest (Empfehlung der Finanzoptimierer ) B: Ich empfehle direkt in Aktien zu investieren. C: Warum nicht z.B. einen Zertifikate-Sparplan auf den DAX? Oder sonst einen Index?? D: Sparpläne auf Aktien aus Dax und MDAX abzuschließen, aber IMHO sind da Fonds langfristig immer noch die bessere Alternative. A: Kann mir keiner was zu dem Convest-Depot sagen? B: Der Fidelity, Templeton und DWS sind aus meiner Sicht sehr gute Fonds, gerade wenn du längerfristig anlegen willst

18 Maria TarassenkoGruppe 1 Bewertung der Alternativen Hilfe zur Alternativenbewertung findet nicht nur im Rahmen einer Frage-Antwort-Beziehung statt, sondern auch durch einen zufälligen Beitrag eines anderen Community-Mitglieds oder mitten im Gespräch Beispiel aus stockboard: siehe Beispiel zu Alternativensuche (3) Beispiel aus maxblue: DKB-Cash Einfach alles kostenlos! 0,- Euro Online-Konto* 0,- Euro 2,35 %** DKB-VISA-Card-Guthabenkonto mit täglicher Verfügbarkeit und Verzinsung ab dem ersten Euro 0,- Euro DKB-VISA-Card plus Partnerkarte ………….

19 Maria TarassenkoGruppe 1 Fazit(3) VC bieten eine Entscheidungsunterstützung in der Phase der Alternativenbewertung VC ermöglichen Zeit- und Geldersparnisse VC reduzieren Fehlentscheidungen u.U keine adäquate oder ganz falsche Reaktion auf die gestellte Frage Deutlichere Formulierung der Frage Verschiedene Foren

20 Maria TarassenkoGruppe 1 Kaufhandlung Keine direkte Unterstützung durch VC Unterstützung durch ersten drei Phasen des Kaufprozesses indirekte Unterstützung

21 Maria TarassenkoGruppe 1 Nachträgliche Bewertung Kaufprozess bewegt sich in einem Kreislauf VC könnten eine Person bei der Bewertung des Kaufs unterstützen VC könnten gleichzeitig eine andere Person unterstützen, die sich noch in früheren Phasen des Kaufprozesses befinden. Nachträgliche Bewertung Erkennen eines Problems Bewertung/Suche von Alternativen

22 Maria TarassenkoGruppe 1 Nachträgliche Bewertung VC könnten eine Person bei der Bewertung des Kaufs unterstützen Beispiel aus stockboard: A: Wieviel Members machen ONLINE-Banking??? B: …Arbeite mit der Postbank die ich sehr loben kann ( zuverlässig und schnell),Comdirect und einer Volksbank. Letzters ist noch verbesserungsfähig… C: …bei der Hypo (internetbanking) kann man ne art adressbuch anlegen in dem empfängerdaten gespeichert sind… D: …bei der citi bekommt man jede online Überweisung vergütet, z.Z. mit 0,15 pro Überweisung... E: …AmericanExpress hat kein vorher definiertes Limit, somit geniesst man -wenn leider auch nur kurzfristig - finanzielle Freiheit … VC könnten gleichzeitig eine andere Person unterstützen, die sich noch in früheren Phasen des Kaufprozesses befinden.

23 Maria TarassenkoGruppe 1 Schlusswort Unter 8 Finanzforen kommt durchschnittlich ein Forum vor, das sich mit dem Thema Banken beschäftigt. Entwicklungsphase Es gibt im Durchschnitt bis zu 10 Beiträge pro Woche, die zu 2. und 3. Phase und 3 Beiträge, die zu 1. oder 5. Phase des Kaufprozesses eingeordnet werden können. Entwicklungsphase Die Grenzen zwischen den Interpretationen von Beiträgen sind sehr fließend, so dass die gleichen Beiträge zu 1., 2., 3. oder 5. Phase kategorisiert werden können. Kaufprozess unterliegt einem Kreislauf VC bieten bereits große Unterstützung in den unterschiedlichen Phasen des Kaufprozesses und haben viele unausgeschöpfte Potentiale für die Zukunft.


Herunterladen ppt "Maria TarassenkoGruppe 1 Virtual Communities in der Finanzbranche Entscheidungsunterstützung in VC (Erwartungen von Kunden in den Phasen eines Kaufprozesses,"

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen