Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Fachinformatiker Systemintegration. Index Einsatzgebiet Voraussetzungen Ausbildung –Qualifikationen –Was kommt nach der Ausbildung? –Vergütung –Betriebe.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Fachinformatiker Systemintegration. Index Einsatzgebiet Voraussetzungen Ausbildung –Qualifikationen –Was kommt nach der Ausbildung? –Vergütung –Betriebe."—  Präsentation transkript:

1 Fachinformatiker Systemintegration

2 Index Einsatzgebiet Voraussetzungen Ausbildung –Qualifikationen –Was kommt nach der Ausbildung? –Vergütung –Betriebe Bilder

3 Einsatzgebiet Ein Fachinformatiker kann in sehr vielen bereichen eingesetzt werden und ist deswegen sehr abwechslungsreich. z.B. In der Planung In der Wartung Administration Anwendung Schulungen

4 Voraussetzungen Klar ist: Wer Berührungsängste mit dem Computer hat, der sollte sich lieber woanders umschauen. Ansonsten sollten diejenigen, die in diesem Beruf arbeiten wollen, Interesse haben: –an analysierendem, abstrahierendem und systematisierendem Denken, –an wirtschaftlichen Zusammenhängen und organisatorischen Problemstellungen, –am Umgang mit Computern und deren Peripherie, –am Entwickeln neuer Lösungen, –am Umgang mit Menschen –und am Vermitteln von Wissen sowie bereit sein, sich kontinuierlich weiterzubilden.

5 Hilfreich sind zudem die folgenden Fähigkeiten: –gute allgemeine Auffassungsgabe und Lernfähigkeit, –durchschnittliche Wahrnehmungs-genauigkeit und -geschwindigkeit bei schriftlichem Material (Tabellen, Listen, Programmstrukturen auf Papier und Monitor), –durchschnittliches mündliches und schriftliches Ausdrucksvermögen (Unterweisen von Kunden, Anwendern und Mitarbeitern), –logisch schlussfolgerndes Denken und Einfallsreichtum –sowie eine gewisse Belastbarkeit.

6 Ausbildung Die Kernqualifikationen Die Vermittlung der Kernqualifikationen umfasst fünf Themenblöcke, die eine breite Wissensbasis bilden: –1. Ausbildungsbetrieb –2. Geschäfts- und Leistungsprozesse –3. Arbeitsorganisation und -techniken –4. IT-Produkte und Märkte –5. Herstellen und Betreuen von Systemlösungen

7 Die Fachqualifikationen In der Fachrichtung Systemintegration kommt dann, als weitere Spezialisierung, noch Folgendes hinzu: –1. Systemintegration –2. Service –3. Fachaufgaben im Einsatzgebiet, das der Betrieb festlegt.

8 Was kommt nach der Ausbildung? Studium an der Technischen Universität/Hochsc hule (5-6 Jahre) Studium an der Fachhochschule (4-5 Jahre) Ausbildung an der Berufsakademie (3 Jahre) Allgemeine Hochschulreife Gymnasium (auch Abendgymnasium) Fachhochschulreife Fachoberschule Realschule Berufsfach- schule Berufsaufbauschule Hauptschule Grundschule

9 Ausbildungsvergütung Die tariflichen Ausbildungsvergütungen betrugen 2004 im Durchschnitt pro Monat in Euro: Ausbildungsjahr: Fachinformatiker/-in:622,-673,-735,-

10 Verdienstmöglichkeiten (Pro Jahr) Beratung/ConsultingJuniorberater – Euro Berater – Euro Call-Center Operator – Euro Kundenbetreuer – Euro Teamleiter – Euro Kaufmännische Verwaltung Sachbearbeiter – Euro Controller – Euro Marketing Marketingspezialist – Euro Rechenzentrum Operator – Euro Systemingenieur – Euro Servicetechnik Servicetechniker – Euro Software Programmierer – Euro TrainingTrainer – Euro VertriebVertriebsassistent – Euro Vertriebs- beauftragter – Euro

11 Ausbildungsbetriebe Anschrift –IES Industrie-Elektronik Schmitz GmbH & Co. KG Postfach Kierspe, Deutschland Adresse –Friedrich-Ebert-Str Kierspe, Deutschland Telefon/ Telefax –+ 49 (0) / –+ 49 (0) /

12 Anschrift –Burg-Wächter KG Wormgermühle Meinerzhagen Adresse –W ormgermühle Meinerzhagen Telefon/ Telefax –+49 (0) / –+49 (0) /

13 Anschrift –BUSCH-JAEGER Lüdenscheider Metallwerk GmbH Adresse –Altenaer Str Lüdenscheid Telefon/ Telefax –+49 (0) / –+49 (0) /

14 Bilder


Herunterladen ppt "Fachinformatiker Systemintegration. Index Einsatzgebiet Voraussetzungen Ausbildung –Qualifikationen –Was kommt nach der Ausbildung? –Vergütung –Betriebe."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen