Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Institut für Grundlagen der Planung– Universität Stuttgart Institute for the Foundations of Planning – University of Stuttgart Kommunikationstraining Fachaffine.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Institut für Grundlagen der Planung– Universität Stuttgart Institute for the Foundations of Planning – University of Stuttgart Kommunikationstraining Fachaffine."—  Präsentation transkript:

1 Institut für Grundlagen der Planung– Universität Stuttgart Institute for the Foundations of Planning – University of Stuttgart Kommunikationstraining Fachaffine Schlüsselqualifikationen I Institut für Grundlagen der Planung

2 – Universität Stuttgart Institute for the Foundations of Planning – University of Stuttgart LEADERSHIP

3 Institut für Grundlagen der Planung– Universität Stuttgart Institute for the Foundations of Planning – University of Stuttgart

4 Institut für Grundlagen der Planung– Universität Stuttgart Institute for the Foundations of Planning – University of Stuttgart Schlüsselqualifikationen –...zur Erschließung neuen Fachwissens,...zum Lösen neuer Problemen und Aufgaben...zum Erwerb neuer persönlicher Kompetenzen

5 Institut für Grundlagen der Planung– Universität Stuttgart Institute for the Foundations of Planning – University of Stuttgart

6 Institut für Grundlagen der Planung– Universität Stuttgart Institute for the Foundations of Planning – University of Stuttgart Schlüsselqualifikationen im Bachelor - überfachliche - fachaffine

7 Institut für Grundlagen der Planung– Universität Stuttgart Institute for the Foundations of Planning – University of Stuttgart

8 Institut für Grundlagen der Planung– Universität Stuttgart Institute for the Foundations of Planning – University of Stuttgart

9 Institut für Grundlagen der Planung– Universität Stuttgart Institute for the Foundations of Planning – University of Stuttgart Was der Kunde erklärte.

10 Institut für Grundlagen der Planung– Universität Stuttgart Institute for the Foundations of Planning – University of Stuttgart Was der Projektleiter verstand.

11 Institut für Grundlagen der Planung– Universität Stuttgart Institute for the Foundations of Planning – University of Stuttgart Wie es der Analytiker entwarf.

12 Institut für Grundlagen der Planung– Universität Stuttgart Institute for the Foundations of Planning – University of Stuttgart Was der Programmierer programmierte.

13 Institut für Grundlagen der Planung– Universität Stuttgart Institute for the Foundations of Planning – University of Stuttgart Wie das Projekt dokumentiert wurde.

14 Institut für Grundlagen der Planung– Universität Stuttgart Institute for the Foundations of Planning – University of Stuttgart Was installiert wurde.

15 Institut für Grundlagen der Planung– Universität Stuttgart Institute for the Foundations of Planning – University of Stuttgart Was dem Kunden in Rechnung gestellt wurde.

16 Institut für Grundlagen der Planung– Universität Stuttgart Institute for the Foundations of Planning – University of Stuttgart Wie es gewartet wurde.

17 Institut für Grundlagen der Planung– Universität Stuttgart Institute for the Foundations of Planning – University of Stuttgart Was der Kunde wirklich gebraucht hätte.

18 Institut für Grundlagen der Planung– Universität Stuttgart Institute for the Foundations of Planning – University of Stuttgart Wozu kommunizieren … ?

19 Institut für Grundlagen der Planung– Universität Stuttgart Institute for the Foundations of Planning – University of Stuttgart

20 Institut für Grundlagen der Planung– Universität Stuttgart Institute for the Foundations of Planning – University of Stuttgart Was wir nicht unter Kommunikation verstehen…

21 Institut für Grundlagen der Planung– Universität Stuttgart Institute for the Foundations of Planning – University of Stuttgart Was wir unter Kommunikation verstehen… ?

22 Institut für Grundlagen der Planung– Universität Stuttgart Institute for the Foundations of Planning – University of Stuttgart Kommunikation – Annäherung an eine (Arbeits-)Definition…

23 Institut für Grundlagen der Planung– Universität Stuttgart Institute for the Foundations of Planning – University of Stuttgart teilen; gemeinsam machen communicare - communio -Gemeinschaft Mitteilungcommunicatio - Austausch von InformationenKommunikation -

24 Institut für Grundlagen der Planung– Universität Stuttgart Institute for the Foundations of Planning – University of Stuttgart Sender Empfänger Modelle

25 Institut für Grundlagen der Planung– Universität Stuttgart Institute for the Foundations of Planning – University of Stuttgart Zeichenebene Sender Empfänger M-O-D-E-L-L Begriff Konzept Vorstellung

26 Institut für Grundlagen der Planung– Universität Stuttgart Institute for the Foundations of Planning – University of Stuttgart Zeichenebene Sender Empfänger M-O-D-E-L-L Merkmalsebene abstraktgedanklichVereinfachungsystemischProzess etc.BildPfeilText Merkmalsebene

27 Institut für Grundlagen der Planung– Universität Stuttgart Institute for the Foundations of Planning – University of Stuttgart Zeichenebene Sender Empfänger M-O-D-E-L-L Merkmalsebene Begriff Konzept Vorstellung Wissen Information

28 Institut für Grundlagen der Planung– Universität Stuttgart Institute for the Foundations of Planning – University of Stuttgart Merkmalsebene Zeichenebene Sender Empfänger M-O-D-E-L-L Begriff Konzept Vorstellung Erfolgreiche Kommuni- kation

29 Institut für Grundlagen der Planung– Universität Stuttgart Institute for the Foundations of Planning – University of Stuttgart Was wir unter Kommunikation verstehen… - Wissen und Begriffe statt Worthülsen - Prozess und Beziehung - Inhalt und Form - etc.

30 Institut für Grundlagen der Planung– Universität Stuttgart Institute for the Foundations of Planning – University of Stuttgart

31 Institut für Grundlagen der Planung– Universität Stuttgart Institute for the Foundations of Planning – University of Stuttgart

32 Institut für Grundlagen der Planung– Universität Stuttgart Institute for the Foundations of Planning – University of Stuttgart Top 7 – des Präsentierens 1. Gliederung und unterstützende Hilfsmittel sauber vorbereiten 2. Die Aufmerksamkeit der Zuhörer gewinnen 3. Auf Thema und Zielsetzung fokussieren 4. Die Präsentation erfolgreich einleiten 5. Bewusstmachen der eigenen Körpersprache und diese gekonnt einsetzen 6. Visualisierung der Inhalte 7. Klare, pointierte und kurze Schlussfolgerungen

33 Institut für Grundlagen der Planung– Universität Stuttgart Institute for the Foundations of Planning – University of Stuttgart Kommunikation – verbal und nonverbal

34 Institut für Grundlagen der Planung– Universität Stuttgart Institute for the Foundations of Planning – University of Stuttgart Menschliche Kommunikation bedient sich verbaler und nonverbaler Modalitäten. (Paul Watzlawick, 4. Axiom)

35 Institut für Grundlagen der Planung– Universität Stuttgart Institute for the Foundations of Planning – University of Stuttgart Kein Kommentar

36 Institut für Grundlagen der Planung– Universität Stuttgart Institute for the Foundations of Planning – University of Stuttgart "Man kann nicht nicht kommunizieren." "Man kann sich nicht nicht verhalten." (Paul Watzlawick, 1. Axiom)

37 Institut für Grundlagen der Planung– Universität Stuttgart Institute for the Foundations of Planning – University of Stuttgart nonverbal verbal 38% paraverbal nonverbal 55% 7%

38 Institut für Grundlagen der Planung– Universität Stuttgart Institute for the Foundations of Planning – University of Stuttgart

39 Institut für Grundlagen der Planung– Universität Stuttgart Institute for the Foundations of Planning – University of Stuttgart

40 Institut für Grundlagen der Planung– Universität Stuttgart Institute for the Foundations of Planning – University of Stuttgart Kommunikation – Inhalt und Beziehung

41 Institut für Grundlagen der Planung– Universität Stuttgart Institute for the Foundations of Planning – University of Stuttgart Jede Kommunikation hat einen Inhalts- und einen Beziehungsaspekt, wobei Letzterer den Ersteren bestimmt. (Paul Watzlawick, 2. Axiom)

42 Institut für Grundlagen der Planung– Universität Stuttgart Institute for the Foundations of Planning – University of Stuttgart Kommunikation – Begriffe und Merkmale

43 Institut für Grundlagen der Planung– Universität Stuttgart Institute for the Foundations of Planning – University of Stuttgart Wo sehen Sie Architektur?

44 Institut für Grundlagen der Planung– Universität Stuttgart Institute for the Foundations of Planning – University of Stuttgart

45 Institut für Grundlagen der Planung– Universität Stuttgart Institute for the Foundations of Planning – University of Stuttgart

46 Institut für Grundlagen der Planung– Universität Stuttgart Institute for the Foundations of Planning – University of Stuttgart

47 Institut für Grundlagen der Planung– Universität Stuttgart Institute for the Foundations of Planning – University of Stuttgart Architektur können wir nicht sehen! Architektur ist ein Begriff… Architektur können wir nicht riechen! Architektur können wir nicht anfassen!

48 Institut für Grundlagen der Planung– Universität Stuttgart Institute for the Foundations of Planning – University of Stuttgart Begriff Nichts Materielles Das mit einem Wort Gemeinte Vorstellung, Idee in unseren Köpfen A-R -C-H-I-T-E-K-T-U-R

49 Institut für Grundlagen der Planung– Universität Stuttgart Institute for the Foundations of Planning – University of Stuttgart Begriffe 1. Konstrukt in unseren Köpfen 2. Menschliche Erfindung 3. Allgegenwärtig 4. Müssen beschrieben werden 5. Unendlich viele Merkmale und Merkmalsarten 6. Kernprägnant, NICHT randscharf 7. Geeignet - ungeeignet, präzise - unpräzise 8. Vereinbarungssache

50 Institut für Grundlagen der Planung– Universität Stuttgart Institute for the Foundations of Planning – University of Stuttgart Begriff S-T-U-H-L

51 Institut für Grundlagen der Planung– Universität Stuttgart Institute for the Foundations of Planning – University of Stuttgart Begriffe muss man beschreiben! They are all unobservable fictions. (Mario Bunge)

52 Institut für Grundlagen der Planung– Universität Stuttgart Institute for the Foundations of Planning – University of Stuttgart Warum sind Begriffe wichtig?

53 Institut für Grundlagen der Planung– Universität Stuttgart Institute for the Foundations of Planning – University of Stuttgart Die Sprache ist die Quelle aller Missverständnisse. Antoine de Saint-Exupéry

54 Institut für Grundlagen der Planung– Universität Stuttgart Institute for the Foundations of Planning – University of Stuttgart Stimmen Namen und Begriffe nicht, so ist die Sprache konfus. Ist die Sprache konfus, so entstehen Unordnung und Misserfolg. Konfuzius

55 Institut für Grundlagen der Planung– Universität Stuttgart Institute for the Foundations of Planning – University of Stuttgart Warum sind Begriffe wichtig? - Gleiches Wort selber Inhalt - Elementare Bausteine unseres Wissens - Bestimmen unser Handeln - Potentielle Machtinstrumente

56 Institut für Grundlagen der Planung– Universität Stuttgart Institute for the Foundations of Planning – University of Stuttgart Architektur- und Stadtplanungsbegriffe

57 Institut für Grundlagen der Planung– Universität Stuttgart Institute for the Foundations of Planning – University of Stuttgart

58 Institut für Grundlagen der Planung– Universität Stuttgart Institute for the Foundations of Planning – University of Stuttgart Freiraum, Baugeschichte, Stadt, regenerative Energien, Attraktivität, Natur, Innovation, Effizienz, Bauen, Region, Metropole, Nachhaltigkeit, Raumqualität, Urbanität, Raum, Integration, Strategie, transparente Architektur, Raumdesign, Umwelt, Stadtplanung, Metropole, Stadt, Planung, Modernisierung, Resilienz Freiraum, Baugeschichte, Stadt, regenerative Energien, Attraktivität, Natur, Innovation, Effizienz, Bauen, Region, Metropole, Nachhaltigkeit, Raumqualität, Urbanität, Raum, Integration, Strategie, transparente Architektur, Raumdesign, Umwelt, Stadtplanung, Metropole, Stadt, Planung, Modernisierung, Resilienz, Erneuerung, Architektur, Raumdesign, Umwelt, Stadtplanung, Architektur, Raumdesign, Umwelt, Stadtplanung, Urbanität, Raum, Urbanität, Raum, Nachhaltigkeit, Raumqualität, Nachhaltigkeit, Nachhaltigkeit,Innovation, Innovation,

59 Institut für Grundlagen der Planung– Universität Stuttgart Institute for the Foundations of Planning – University of Stuttgart A-R-C-H-I-T-E-K-T-U-R S-T-A-D-T-P-L-A-N-U-N-G

60 Institut für Grundlagen der Planung– Universität Stuttgart Institute for the Foundations of Planning – University of Stuttgart

61 Institut für Grundlagen der Planung– Universität Stuttgart Institute for the Foundations of Planning – University of Stuttgart Objektive Bewertungskriterien für einen guten Entwurf:

62 Institut für Grundlagen der Planung– Universität Stuttgart Institute for the Foundations of Planning – University of Stuttgart

63 Institut für Grundlagen der Planung– Universität Stuttgart Institute for the Foundations of Planning – University of Stuttgart

64 Institut für Grundlagen der Planung– Universität Stuttgart Institute for the Foundations of Planning – University of Stuttgart Nichtsinnliche Bedingungen der Wahrnehmung

65 Institut für Grundlagen der Planung– Universität Stuttgart Institute for the Foundations of Planning – University of Stuttgart

66 Institut für Grundlagen der Planung– Universität Stuttgart Institute for the Foundations of Planning – University of Stuttgart

67 Institut für Grundlagen der Planung– Universität Stuttgart Institute for the Foundations of Planning – University of Stuttgart Unbewusstes Adaptieren beruht auf Vorwissen

68 Institut für Grundlagen der Planung– Universität Stuttgart Institute for the Foundations of Planning – University of Stuttgart I LOVE PARIS IN THE THE SPRINGTIME

69 Institut für Grundlagen der Planung– Universität Stuttgart Institute for the Foundations of Planning – University of Stuttgart I LOVE PARIS IN THE THE SPRINGTIME I LOVE PARIS IN THE THE SPRINGTIME

70 Institut für Grundlagen der Planung– Universität Stuttgart Institute for the Foundations of Planning – University of Stuttgart - Informationen effizient vermitteln Lernziele der Lehrveranstaltung: - Missverstehen reduzieren - Substanz und Inhalt erarbeiten - etc....

71 Institut für Grundlagen der Planung– Universität Stuttgart Institute for the Foundations of Planning – University of Stuttgart

72 Institut für Grundlagen der Planung– Universität Stuttgart Institute for the Foundations of Planning – University of Stuttgart Aufgaben 00 - Basisaufgabe A+B+C

73 Institut für Grundlagen der Planung– Universität Stuttgart Institute for the Foundations of Planning – University of Stuttgart 01-Kommunikationsmodelle 02-Grundregeln erfolgreicher Kommunikation 03-Schlüsselbegriffe und Interpretation 04-Sprache der Architekten und Stadtplaner 05-Wie (sich) Architekten und Stadtplaner präsentieren 06-Kommunikation im Planungs- und Bauprozess 07-Kommunikation im World Wide Web

74 Institut für Grundlagen der Planung– Universität Stuttgart Institute for the Foundations of Planning – University of Stuttgart 09-Corporate Architecture 10-Kommunikation und Beziehung 11-Nonverbale und interkulturelle Kommunikation 12-Verhandlung und Gesprächsführung 13-Gestörte Kommunikation, Konflikte und Konfliktmanagement 08-Sprache als Entwurfswerkzeug

75 Institut für Grundlagen der Planung– Universität Stuttgart Institute for the Foundations of Planning – University of Stuttgart Ablauf der Übung

76 Institut für Grundlagen der Planung– Universität Stuttgart Institute for the Foundations of Planning – University of Stuttgart Jetzt-Einführungsvorlesung Heute h-Aufgabenausgabe in den Arbeitsräumen Leitfaden Kommunikationstraining Hinweise zum Präsentieren Aufgaben Basisaufgabe A+B+C 3 Einzelaufgaben je Raum

77 Institut für Grundlagen der Planung– Universität Stuttgart Institute for the Foundations of Planning – University of Stuttgart Treffpunkte heute Uhr

78 Institut für Grundlagen der Planung– Universität Stuttgart Institute for the Foundations of Planning – University of Stuttgart Jetzt-Einführungsvorlesung Heute h-Aufgabenausgabe in den Arbeitsräumen Betreuung im Arbeitsraum Betreuung im Arbeitsraum Betreuung am IGP optional KW Schlusspräsentation und Dokumentation Betreuung am IGP optional Zwischenpräsentation

79 Institut für Grundlagen der Planung– Universität Stuttgart Institute for the Foundations of Planning – University of Stuttgart Lehre Unterstufe Kommunikationstraining Downloads

80 Institut für Grundlagen der Planung– Universität Stuttgart Institute for the Foundations of Planning – University of Stuttgart 20% 40% 90% hören hören und sehen selber tun

81 Institut für Grundlagen der Planung– Universität Stuttgart Institute for the Foundations of Planning – University of Stuttgart Heute 14:00h in den Arbeitsräumen!

82 Institut für Grundlagen der Planung– Universität Stuttgart Institute for the Foundations of Planning – University of Stuttgart


Herunterladen ppt "Institut für Grundlagen der Planung– Universität Stuttgart Institute for the Foundations of Planning – University of Stuttgart Kommunikationstraining Fachaffine."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen