Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Tbg Technologie-Beteiligungs-Gesellschaft mbH der Deutschen Ausgleichsbank tbg Technologie-Beteiligungs-Gesellschaft mbH Berlin, 06.02.2003 Beteiligungsgeschäft.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Tbg Technologie-Beteiligungs-Gesellschaft mbH der Deutschen Ausgleichsbank tbg Technologie-Beteiligungs-Gesellschaft mbH Berlin, 06.02.2003 Beteiligungsgeschäft."—  Präsentation transkript:

1 tbg Technologie-Beteiligungs-Gesellschaft mbH der Deutschen Ausgleichsbank tbg Technologie-Beteiligungs-Gesellschaft mbH Berlin, Beteiligungsgeschäft in Deutschland Daniela Jablonski Ludwig-Erhard-Platz 1Kronenstrasse Bonn10117 Berlin Telefon Telefon Telefax Telefax

2 tbg Technologie-Beteiligungs-Gesellschaft mbH der Deutschen Ausgleichsbank I. Öffentliche Fördermittel: Grundlagen Erklärung, Gründe Vergabepraxis, Kumulation, Subventionswert II. Förderung von technologieorientierten Unternehmen (TU) Besonderheiten im allgemeinen Finanzierung durch die tbg III. Die tbg Das tbg-Programm Beteiligungskapital für kleine Technologieunternehmen (BTU) ergänzende Finanzierungsprogramme der tbg IV. Einblick ins tbg Portfolio Inhalt

3 tbg Technologie-Beteiligungs-Gesellschaft mbH der Deutschen Ausgleichsbank Fördermittel = zielorientierte staatliche Interventionen durch EU, Bund, Länder Art der Intervention = Indirekt: Steuervergünstigungen direkt: Finanztransfer Gründe= Allokative Gründe: Marktversagen / Mängel im Markt Konjunktur- und Wachstumsgründe, Strukturveränderungen Distributive Gründe: Umverteilung des Sozialprodukts z.B. Gründungsförderung beschleunigte Strukturanpassung durch erleichterten Marktzugang z.B. Technologieförderung Beschleunigung des technologischen Wandels Öffentliche Fördermittel: Grundlagen

4 tbg Technologie-Beteiligungs-Gesellschaft mbH der Deutschen Ausgleichsbank Vergabepraxis Programmbezogener Verwendungszweck, programmdefinierte Volumina Schriftliche (formale) Antragsstellung notwendig Antrag zur bestimmten Annahmestelle I.d.R. kein Rechtsanspruch auf die Fördermittel Bearbeitung entsprechend der Reihenfolge der Antragseingänge Bewilligung, solange Mittel ausreichen und die jeweiligen Förderrichtlinien eingehalten werden Öffentliche Fördermittel: Grundlagen

5 tbg Technologie-Beteiligungs-Gesellschaft mbH der Deutschen Ausgleichsbank Kumulation Einbindung verschiedener Fördermittel in ein Vorhaben Richtlinie? Subventionswert / de minimis? Wichtig: Kombination von Zuschüssen i.d.R. kaum möglich (Subventionswert) Lösung: (Teil-)Projekte Öffentliche Fördermittel: Grundlagen

6 tbg Technologie-Beteiligungs-Gesellschaft mbH der Deutschen Ausgleichsbank Subventionswert / de minimis Wert Subvention = Beihilfe, Zuwendung, Zuschuss, Unterstützung Vorteil Fördermittel gegenüber Marktmittel Niedriger Zins Keine Stellung von Sicherheiten (Risikoübernahme) Keine oder bedingte Rückzahlungsverpflichtung Berechnung des de minimis Wertes mit dem Subventionswert Erlaubte Subvention bei festgelegten Kosten max. 100 TEuro innerhalb von 3 Jahren Grenzen durch EU festgelegt Öffentliche Fördermittel: Grundlagen

7 tbg Technologie-Beteiligungs-Gesellschaft mbH der Deutschen Ausgleichsbank I. Öffentliche Fördermittel: Grundlagen Erklärung, Gründe Vergabepraxis, Kumulation, Subventionswert II. Förderung von technologieorientierten Unternehmen (TU) Besonderheiten im allgemeinen Finanzierung durch die tbg III. Die tbg Das tbg-Programm Beteiligungskapital für kleine Technologieunternehmen (BTU) ergänzende Finanzierungsprogramme der tbg IV. Einblick ins tbg Portfolio Inhalt

8 tbg Technologie-Beteiligungs-Gesellschaft mbH der Deutschen Ausgleichsbank Allgemeine Charakteristika von TU hohe Wachstumspotentiale Teilnahme im internationalen Wettbewerb schwer zu beurteilende Unternehmenskonzepte und Zukunftsaussichten hohes Risiko für Kapitalgeber überdurchschnittlich hoher Kapitalbedarf wenige bzw. keine Sachwerte für Besicherung des Fremdkapitals Förderung von TU

9 tbg Technologie-Beteiligungs-Gesellschaft mbH der Deutschen Ausgleichsbank Förderung von TU t Unternehmensbewertung in EUR Seed- Investment Start-up Wachstums- finanzierung Private Placement IPO/ Trade Sale Finanzierung Entwicklung eines TU

10 tbg Technologie-Beteiligungs-Gesellschaft mbH der Deutschen Ausgleichsbank Wer ist die tbg? 100%ige Tochter der DtA-Beteiligungs-Holding AG bzw. der Deutschen Ausgleichsbank (DtA) 1989 gegründet tbg Technologie-Beteiligungs-Gesellschaft mbH der Deutschen Ausgleichsbank Sitz Bonn: Ludwig-Erhard-Platz 3 Büro Berlin: Kronenstraße Bonn Berlin Telefon: (0228) Telefon: (030) Telefax: (0228) Telefax: (030) Förderung von TU

11 tbg Technologie-Beteiligungs-Gesellschaft mbH der Deutschen Ausgleichsbank Die tbg heute Beteiligungen ausschließlich an Technologieunternehmen Mit Stand vom : zugesagte Beteiligungen finanzierte Technologieunternehmen 1,581 Mrd. EUR Investitionen durch die tbg 1,162 Mrd. EUR Investitionen durch Leadinvestoren Förderung von TU

12 tbg Technologie-Beteiligungs-Gesellschaft mbH der Deutschen Ausgleichsbank Vorteile einer tbg-Beteiligung Verbesserung der Eigenkapitalausstattung des Unternehmens günstige Konditionen es werden keine Sicherheiten verlangt Einbindung des Know-hows und des Kapitals von Partnern direkter Kontakt zum Finanzpartner Förderung von TU

13 tbg Technologie-Beteiligungs-Gesellschaft mbH der Deutschen Ausgleichsbank Förderung von TU BTU-Frühphase FUTOUR DtA-Technologie- Beteiligungsprogramm Seed-Investment Erstellung eines Geschäftsplanes Gründungskosten Organisationsaufbau Erste F & E Bridge to IPO Börseneinführung Anteilsrückkauf Start-up / First-Stage F & E Produktionsaufbau Vertriebsaufbau Marketingeinführung BTU FUTOUR DtA-Technologie- Beteiligungsprogramm DtA-Technologie- Beteiligungsprogramm Beteiligungsangebot der tbg

14 tbg Technologie-Beteiligungs-Gesellschaft mbH der Deutschen Ausgleichsbank I. Öffentliche Fördermittel: Grundlagen Erklärung, Gründe Vergabepraxis, Kumulation, Subventionswert II. Förderung von technologieorientierten Unternehmen (TU) Besonderheiten im allgemeinen Finanzierung durch die tbg III. Die tbg Das tbg-Programm Beteiligungskapital für kleine Technologieunternehmen (BTU) ergänzende Finanzierungsprogramme der tbg IV. Einblick ins tbg Portfolio Inhalt

15 tbg Technologie-Beteiligungs-Gesellschaft mbH der Deutschen Ausgleichsbank tbg Beteiligungsangebot : BTU Programm des BMWi (BMWA) in Zusammenarbeit mit KfW und DtA Historische Entwicklung: 1989: Start als Modellversuch BJTU 1995 – 1999 als Programm BTU 2000 bis heute als Programm BTU 2000 Ziele: Verbesserung der Eigenkapitalbasis Verbreiterung des Beteiligungsangebotes für kleine TU in der Startphase Die tbg Das Programm BTU

16 tbg Technologie-Beteiligungs-Gesellschaft mbH der Deutschen Ausgleichsbank Die tbg Unser Beteiligungsangebot BTU-Frühphase FUTOUR DtA-Technologie- Beteiligungsprogramm Seed-Investment Erstellung eines Geschäftsplanes Gründungskosten Organisationsaufbau Erste F & E Bridge to IPO Börseneinführung Anteilsrückkauf Start-up / Wachstum F & E Produktionsaufbau Vertriebsaufbau Marketingeinführung BTU FUTOUR DtA-Technologie- Beteiligungsprogramm DtA-Technologie- Beteiligungsprogramm

17 tbg Technologie-Beteiligungs-Gesellschaft mbH der Deutschen Ausgleichsbank Finanzierung von Innovationsvorhaben (max. 1,5 Mio. EUR) F&E Markteinführung Junge, kleine und eigenständige Unternehmen nicht älter als 5 Jahre Jahresumsatz kleiner als 7 Mio. EUR oder Bilanzsumme kleiner als 5 Mio. EUR nicht mehr als 50 Beschäftigte weniger als 25 % der Anteile in Händen von großen Unternehmen (Ausnahme: Beteiligungsgesellschaften) Finanzierung mit Partner: Leadinvestor VC-Gesellschaften KB der Sparkassen Unternehmen, Privatpersonen Die tbg Das Programm BTU

18 tbg Technologie-Beteiligungs-Gesellschaft mbH der Deutschen Ausgleichsbank Die tbg Modell des Programms BTU tbg Lead- investor Technologie- untenehmen Kooperationsvertrag Risikokapital Managementunter- stützung BMWA Risikoübernahme

19 tbg Technologie-Beteiligungs-Gesellschaft mbH der Deutschen Ausgleichsbank Art:stille Beteiligung, im Einzelfall auch offene Beteiligung Laufzeit:10 Jahre Betrag:max. 1,5 Mio. EUR Vergütung (fest):8 % Vergütung (var.):12% Bearbeitungsgebühr:2 % Aufgeld:30%-60% Die tbg Konditionen im Programm BTU

20 tbg Technologie-Beteiligungs-Gesellschaft mbH der Deutschen Ausgleichsbank Die tbg Unser Beteiligungsangebot BTU-Frühphase FUTOUR DtA-Technologie- Beteiligungsprogramm Seed-Investment Erstellung eines Geschäftsplanes Gründungskosten Organisationsaufbau Erste F & E Bridge to IPO Börseneinführung Anteilsrückkauf Start-up / Wachstum F & E Produktionsaufbau Vertriebsaufbau Marketingeinführung BTU FUTOUR DtA-Technologie- Beteiligungsprogramm DtA-Technologie- Beteiligungsprogramm

21 tbg Technologie-Beteiligungs-Gesellschaft mbH der Deutschen Ausgleichsbank GmbH Gründung beabsichtigt (oder: bestehende GmbH nicht älter als sechs Monate) technologieorientierte Unternehmensidee vorhanden Finanzierung von: Ausarbeitung Businessplan Erste Entwicklungsarbeiten Ingangsetzung Know-how-Träger: haben mehr als 50 % der Geschäftsanteile sind in die Geschäftsführung eingebunden sein Zusammenarbeit mit Partner: Betreuungsinvestor Gesamtes Vertragswerk stellt die tbg Die tbg Programm BTU-Frühphase

22 tbg Technologie-Beteiligungs-Gesellschaft mbH der Deutschen Ausgleichsbank Voraussetzungen für den Betreuungsinvestor unternehmerisches Know-how Kontakte zu Beteiligungsgebern Abschluss einer Kooperationsvereinbarung mit der tbg Fachliche Stellungsnahme zu den vorgestellten Projekten Räumliche Nähe zu den Gründern/Unternehmen (Umkreis max. 100 km) Herkunft der Betreuungsinvestoren Unternehmensberatungen Businessangel Technologiezentren / Forschungseinrichtungen Rechtsanwälte / Wirtschaftprüfer / Steuerberater Die tbg Programm BTU-Frühphase

23 tbg Technologie-Beteiligungs-Gesellschaft mbH der Deutschen Ausgleichsbank Gesamtes Vertragswerk l Beteiligungsvertrag und Gesellschaftsvereinbarung l Genussscheinbedingungen l Satzung l Vertrag über die Leistungen als Betreuungsinvestor l Beiratssatzung l Vertrag über Technologietransfer l Beschluss der Gesellschafterversammlung über die Bildung von Genussscheinkapital l Gesellschafterbeschluss über die Wahl des Beirates l Beschluss des Beirates über die Bestellung / Abberufung von Geschäftsführern und die Erteilung von Prokura l Geschäftsführungsordnung l Geschäftsführeranstellungsvertrag Die tbg Programm BTU-Frühphase

24 tbg Technologie-Beteiligungs-Gesellschaft mbH der Deutschen Ausgleichsbank Die tbg Modell des Programms BTU-Frühphase tbg Betreuungs- investor Technologie- untenehmen Betreuungsinvestoren- vertrag Risikokapital/Erwerb von Genussrechtskap. Beteiligungsvertrag Managementunter- stützung BMWA Risikoübernahme

25 tbg Technologie-Beteiligungs-Gesellschaft mbH der Deutschen Ausgleichsbank Genusscheinmodell Stärkung des Eigenkapitals und Erhöhung der Eigenkapitalquote keine Bestellung von Sicherheiten Kein Abfluss von Liquidität Kontrolle über das Unternehmen wird nicht eingeschränkt, da keine Stimmrechte vergeben werden tbg ist nicht Gesellschafter Angebot an die Gründer: Eine Unternehmensbewertung von EUR bei bis zu EUR Genussscheinkapital Laufzeit:a) der Frühphase:6 Monate b) des Genussscheins:7 Jahre Die tbg Programm BTU-Frühphase

26 tbg Technologie-Beteiligungs-Gesellschaft mbH der Deutschen Ausgleichsbank Beispiel Stammkapital: 25 TEUR (aufzubringen durch Gründer) tbg beteiligt sich mit 150 TEUR, aufgeteilt in Genussrechtskapital 8,3 TEUR Aufgeld141,7 TEUR daraus errechnet sich ein Unternehmenswert von 602 TEUR Anteil tbg am Eigenkapital (Stammkapital + Genussrechtskapital): 24,9 % Die tbg Programm BTU-Frühphase

27 tbg Technologie-Beteiligungs-Gesellschaft mbH der Deutschen Ausgleichsbank Die tbg Unser Beteiligungsangebot BTU-Frühphase FUTOUR DtA-Technologie- Beteiligungsprogramm Seed-Investment Erstellung eines Geschäftsplanes Gründungskosten Organisationsaufbau Erste F & E Bridge to IPO Börseneinführung Anteilsrückkauf Start-up / Wachstum F & E Produktionsaufbau Vertriebsaufbau Marketingeinführung BTU FUTOUR DtA-Technologie- Beteiligungsprogramm DtA-Technologie- Beteiligungsprogramm

28 tbg Technologie-Beteiligungs-Gesellschaft mbH der Deutschen Ausgleichsbank Finanzierung von Innovationsvorhaben (max ,82 Euro) F&E Junge, kleine und eigenständige Unternehmen nicht älter als 1 Jahr nicht mehr als 10 Mitarbeiter Gründer halten mind. 51 % der Anteile Schlüsselperson hält mind. 26 % der Anteile Sitz in den Neuen Bundesländern / Berlin (Ost) Zusammenarbeit mit Partner: Projektträger Die tbg Programm FUTOUR

29 tbg Technologie-Beteiligungs-Gesellschaft mbH der Deutschen Ausgleichsbank Die tbg Modell des Programms FUTOUR Projektträger PTJ / VDI/VDE-IT Technologie- untenehmen Gutachten Zuschuss Beteiligung Ideenpapier tbg BMWA

30 tbg Technologie-Beteiligungs-Gesellschaft mbH der Deutschen Ausgleichsbank Art:stille Beteiligung / Zuschuss vom BMWA Laufzeit:10 Jahre Vergütung (fest):8 % Vergütung (var.):12 % Bearbeitungsgebühr:2 % der Beteiligung Aufgeld:30%-60% Die tbg Konditionen im FUTOUR-Programm

31 tbg Technologie-Beteiligungs-Gesellschaft mbH der Deutschen Ausgleichsbank Die tbg Unser Beteiligungsangebot BTU-Frühphase FUTOUR DtA-Technologie- Beteiligungsprogramm Seed-Investment Erstellung eines Geschäftsplanes Gründungskosten Organisationsaufbau Erste F & E Bridge to IPO Börseneinführung Anteilsrückkauf Start-up / First-Stage F & E Produktionsaufbau Vertriebsaufbau Marketingeinführung BTU FUTOUR DtA-Technologie- Beteiligungsprogramm DtA-Technologie- Beteiligungsprogramm

32 tbg Technologie-Beteiligungs-Gesellschaft mbH der Deutschen Ausgleichsbank Voraussetzung Bestehende BTU-Beteiligung Technologieunternehmen Finanzierung: Offene und / oder Stille Beteiligung Max. 5 Mio. Euro Relativ kurzer Beteiligungszeitraum (max. 3 Jahre) Kein Leadinvestor erforderlich Relativ frei in Vertragsgestaltung Die tbg DtA-Technologie-Beteiligungsprogramm

33 tbg Technologie-Beteiligungs-Gesellschaft mbH der Deutschen Ausgleichsbank Die tbg Unser Beteiligungsangebot BTU-Frühphase FUTOUR DtA-Technologie- Beteiligungsprogramm Seed-Investment Erstellung eines Geschäftsplanes Gründungskosten Organisationsaufbau Erste F & E Bridge to IPO Börseneinführung Anteilsrückkauf Start-up / Wachstum F & E Produktionsaufbau Vertriebsaufbau Marketingeinführung BTU FUTOUR DtA-Technologie- Beteiligungsprogramm DtA-Technologie- Beteiligungsprogramm

34 tbg Technologie-Beteiligungs-Gesellschaft mbH der Deutschen Ausgleichsbank I. Öffentliche Fördermittel: Grundlagen Erklärung, Gründe Vergabepraxis, Kumulation, Subventionswert II. Förderung von technologieorientierten Unternehmen (TU) Besonderheiten im allgemeinen Finanzierung durch die tbg III. Die tbg Das tbg-Programm Beteiligungskapital für kleine Technologieunternehmen (BTU) ergänzende Finanzierungsprogramme der tbg IV. Einblick ins tbg Portfolio Inhalt

35 tbg Technologie-Beteiligungs-Gesellschaft mbH der Deutschen Ausgleichsbank Einblick ins tbg-Portfolio Zusagevolumen nach Jahren Mio. EUR 2003 geplant

36 tbg Technologie-Beteiligungs-Gesellschaft mbH der Deutschen Ausgleichsbank Einblick ins tbg-Portfolio Zusagevolumen nach Programmen Seit 1989 Stand: Gesamtvolumen: 2.016,7 Mio. EUR (Ohne Fonds: 1.581,7 Mio. EUR)

37 tbg Technologie-Beteiligungs-Gesellschaft mbH der Deutschen Ausgleichsbank Einblick ins tbg-Portfolio Zusagevolumen nach Technologiefeldern Stand:

38 tbg Technologie-Beteiligungs-Gesellschaft mbH der Deutschen Ausgleichsbank Einblick ins tbg-Portfolio Zusagevolumen nach Investorengruppen Stand:

39 tbg Technologie-Beteiligungs-Gesellschaft mbH der Deutschen Ausgleichsbank Einblick ins tbg-Portfolio Zusagevolumen nach Bundesländern 0,6 0,8 3,1 0,9 3,1 3,4 13,0 1,4 3,9 2,4 14,3 5,2 3,0 10,8 32,3 1,4 Stand:

40 tbg Technologie-Beteiligungs-Gesellschaft mbH der Deutschen Ausgleichsbank Zum Schluss......danke für Ihre Aufmerksamkeit!


Herunterladen ppt "Tbg Technologie-Beteiligungs-Gesellschaft mbH der Deutschen Ausgleichsbank tbg Technologie-Beteiligungs-Gesellschaft mbH Berlin, 06.02.2003 Beteiligungsgeschäft."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen