Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Ein Vortrag von Jana Reker

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Ein Vortrag von Jana Reker"—  Präsentation transkript:

1 Ein Vortrag von Jana Reker
Lise Meitner Ein Vortrag von Jana Reker

2 Gliederung Lebenslauf Wichtige Entdeckungen Historischer Kontext

3 Lebenslauf 7. November 1878: Elise Meitner wird in Wien geboren
Bürgerschule, Lehrerinnen-Examen 1901 Reifeprüfung am Akademischen Gymnasium in Wien Studium an der Universität Wien 1906 Promotion (Physik) 1907 Umzug nach Berlin, lernt Otto Hahn kennen

4 1912-1915 inoffizielle Assistentin von Max Planck
1909 Entdeckung des radioaktiven Rückstoßes durch Otto Hahn, gemeinsame Forschung inoffizielle Assistentin von Max Planck 1917 Arbeit mit Otto Hahn, Entdeckung von Protactinium 231 1922 Habilitation 1926 Professur für Physik in Berlin 1933 Nationalsozialisten entziehen ihr die Lehrberechtigung 13. Juli 1938 Flucht Niederlande-Dänemark-Schweden Forschung mit Otto Hahn, 1913

5 Bis 1946 Forschung am Nobel-Institut Dez. 1938 erfährt in Brief von
Kernspaltung Feb erste physikalisch- theoretische Deutung der Kernspaltung Lehnt Arbeit an Atombombe ab 1944 Chemie-Nobelpreis an Otto Hahn 1946 Vorlesungsreise USA 1957 Professur in Schweden, Gastprofessur in USA Zahlreiche Ehrungen, aber kein Nobelpreis 1960 Umzug nach Cambridge 27. Oktober 1968 Lise Meitner stirbt in Cambridge Lise Meitner, 1945

6 Erfindungen

7 Kernspaltung Otto Hahn wollte ursprünglich „Transurane“ herstellen indem er Urankerne mit Neutronen beschoss Stattdessen: wies Barium nach >“Zerplatzen des Kerns“ Meitners Idee: Atomkern nimmt das Neutron auf, wird instabil und trennt sich dann in zwei andere Kerne auf Dabei werden wieder Neutronen frei >Kettenreaktion Freiwerdende Energiemenge ist hauptsächlich kinetische Energie der Spaltfragmente

8 Historischer Hintergrund
Frauen in der Wissenschaft nicht anerkannt und akzeptiert Mädchen durften nicht das Gymnasium besuchen Frauen durften nicht studieren Viele Frauen bekamen trotz herausragender Forschung keinen Nobelpreis oder mussten ihn sich teilen

9 Quellen Wikipedia www.fu-berlin.de www.kernfrage.de www.zeit.de

10 Vielen Dank für eure Aufmerksamkeit!


Herunterladen ppt "Ein Vortrag von Jana Reker"

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen