Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Dr. Isa Schikorsky - Kinder- und Jugendliteratur - BIB1 1 Einführung in die Kinder- und Jugendliteratur dienstags, 17:00–19:20 Uhr, 4 Termine pro Gruppe.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Dr. Isa Schikorsky - Kinder- und Jugendliteratur - BIB1 1 Einführung in die Kinder- und Jugendliteratur dienstags, 17:00–19:20 Uhr, 4 Termine pro Gruppe."—  Präsentation transkript:

1 Dr. Isa Schikorsky - Kinder- und Jugendliteratur - BIB1 1 Einführung in die Kinder- und Jugendliteratur dienstags, 17:00–19:20 Uhr, 4 Termine pro Gruppe 1. TERMIN: (A) / (B) / / (C) Was ist Kinder- und Jugendliteratur? –Lektüre: Hans-Heino Ewers: Was ist Kinder- und Jugendliteratur? Ein Beitrag zu ihrer Definition und zur Terminologie ihrer wissenschaftlichen Beschreibung. In: Taschenbuch der Kinder- und Jugendliteratur, 2000, Bd. 1, S Informationsmittel zur Kinder- und Jugendliteratur 2. TERMIN: (A) / (B) / (C) Epochen der Kinder- und Jugendliteratur – –Zusammenfassung: Isa Schikorsky: Schnellkurs Kinder- und Jugendliteratur Köln: DuMont 2003 (Auszug im Ordner oder im Netz) 3. TERMIN: (A) / (B) / (C) Realistische Kinder- und Jugendliteratur –Lektüre: Peter Scheiner: Realistische Kinder- und Jugendliteratur. In: Taschenbuch der Kinder- und Jugendliteratur, Bd. 1, S Fantastische Kinder- und Jugendliteratur –Lektüre: Reinbert Tabbert: Phantastische Kinder- und Jugendliteratur. In: Taschenbuch der Kinder- und Jugendliteratur, Bd.1, S Historische Sammlungen zur Kinder- und Jugendliteratur 4. TERMIN: (A) / (B) / (C) Sachliteratur für Kinder und Jugendliche –Lektüre: Renate Grubert: Zur Sache bitte! Ein Streifzug durch den deutschsprachigen Kinder- und Jugendsachbuchmarkt – ein Blick auf Produzenten, Kritiker und Käufer. In: JuLit 2/02, S. 3-14) Bilderbuch –Lektüre: Jens Thiele: Das Bilderbuch. In: Taschenbuch der Kinder- und Jugendliteratur, Bd. 1, S Auswahlhilfsmittel zur Kinder- und Jugendliteratur

2 Dr. Isa Schikorsky - Kinder- und Jugendliteratur - BIB1 2 Literaturbeispiele zur Frage: Was ist Kinder- und Jugendliteratur? Anders Jacobsson und Sören Olsson: Berts intime Katastrophen –spezifisches Kinder- bzw. Jugendbuch, in KJ-Verlag, Kinderperspektive, Covergestaltung, Sprache/Stil Jens Sparschuh: Stinkstiefel –Kinderroman (spezifische Kinderliteratur); Belletristik-Autor; Perspektive eines Erwachsenen Jostein Gaarder: Sofies Welt –Jugendbuch, vielfach von Erwachsenen gelesen Herbert Günther: Der Versteckspieler. Die Lebensgeschichte des Wilhelm Busch –Biografie für Jugendliche; erschienen in KJ-Verlag Erich Kästner und Walter Trier: Münchhausen –Kinderbearbeitung eines Werkes der Allgemeinliteratur, das als fingiertes Volksbuch erschien Robert Louis Stevenson: Dr. Jekyll und Mr. Hyde –Jugendbearbeitung eines Erwachsenen-Klassikers Brüder Grimm: Kinder- und Hausmärchen –Ursprünglich Kinder- und Erwachsenenliteratur; als Kinderliteratur negativ sanktioniert; nach Überarbeitung immer weiter auf Kinder eingegrenzt Karl May: Winnetou –(negativ sanktionierte) Jugendlektüre; Werk der Allgemeinliteratur, das gleichermaßen von Jugendlichen und Erwachsenen gelesen wird. Zoë Jenny: Das Blütenstaubzimmer –Werk der Allgemeinliteratur, wegen der Hauptfigur und der Thematik als Jugendlektüre geeignet Günter Grass: Katz und Maus –Werk der Allgemeinliteratur; wegen der Thematik als Jugendlektüre geeignet, nachträglich in KJ-Verlag publiziert Alexa Hennig von Lange: Ich habe einfach Glück –Allgemeinliteratur; jugendliche Autorin; Jugendthematik; Jugendlitera- turpreis, nachträglich in Jugendbuchverlag erschienen Daniel Defoe: Robinson Crusoe –Klassiker der Weltliteratur; vielfache Bearbeitungen für junge Leser

3 Dr. Isa Schikorsky - Kinder- und Jugendliteratur - BIB1 3 Allgemeine Informationsmittel zum kinderliterarischen Leben Blaubuch. Adressen und Register für die deutschsprachige Kinder- und Jugendliteratur. Ein Nachschlagewerk vom Arbeitskreis für Jugendliteratur e.V. Hrsg. von Franz Meyer. 4. Aufl Besteht aus drei Hauptteilen: Kinder- und Jugendliteratur und Leseförderung 1) in der Bundesrepublik Deutschland, 2) in Österreich und 3) in der Schweiz. (www.jugendliteratur.org) Kinder- und Jugendbuchverlage von A bis Z. 2003/2004. Informationen zum Kinder- und Jugendbuch, Verlagsprogramme, Auszeichnungen, wichtige Anschriften. Hrsg. von der Arbeitsgemeinschaft von Jugendbuchverlegern (AvJ). 6. Aufl. Frankfurt (www.avj-online.de) Autoren lesen vor Schülern – Autoren sprechen mit Schülern. Autorenverzeichnis. Hrsg. vom Bundesverband der Friedrich-Bödecker-Kreise e.V. 7. Aufl. Mainz (www.boedecker-kreis.de)

4 Dr. Isa Schikorsky - Kinder- und Jugendliteratur - BIB1 4 Informationsmittel zur Kinder- und Jugendliteratur Lexikon der Kinder- und Jugendliteratur. Personen-, Länder- und Sachartikel zu Geschichte und Gegenwart der Kinder- und Jugendliteratur. In drei Bänden und einem Ergänzungs- und Registerband. Hrsg. von Klaus Doderer. Weinheim und Basel Kinder- und Jugendliteratur. Ein Lexikon. Hrsg. von Alfred Clemens Baumgärtner und Heinrich Pleticha. 2 Bde. Meitingen: Corian 1995ff. Handbuch zur Kinder- und Jugendliteratur. Bd. 1: Vom Beginn des Buchdrucks bis Hrsg. von Theodor Brüggemann. Stuttgart: Metzler 1986; Bd. 2: Von 1570 bis Hrsg. von Theodor Brüggemann. Stuttgart: Metzler 1991; Bd. 3: Von 1750 bis Hrsg. von Theodor Brüggemann. Stuttgart: Metzler 1982; Bd. 4: Von 1800 bis Hrsg. von Otto Brunken, Bettina Hurrelmann und Klaus Ulrich Pech. Stuttgart: Metzler Nobert Hopster, Petra Josting und Joachim Neuhaus: Kinder- und Jugendliteratur Ein Handbuch. Bd. 1: Bibliographischer Teil, Teil 2: Darstellender Teil. Stuttgart: Metzler Klotz, Aiga: Kinder- und Jugendliteratur in Deutschland Gesamtverzeichnis der Veröffentlichungen in deutscher Sprache. 5 Bde. und Register. Stuttgart: Metzler Kümmerling-Meibauer, Bettina: Klassiker der Kinder- und Jugendliteratur. Ein internationales Lexikon. 2 Bde. Stuttgart: Metzler 1999

5 Dr. Isa Schikorsky - Kinder- und Jugendliteratur - BIB1 5 Fachzeitschriften zur Kinder- und Jugend- literatur Beiträge Jugendliteratur und Medien vormals Informationen Jugendliteratur und Medien (Jugendschriftenwarte) seit 1993 zusammen mit Beiträge zur Kinder- und Jugendliteratur. Hrsg. von der Arbeitsgemeinschaft Jugendliteratur und Medien (VJA – Vereinigte Jugendschriften-Ausschüsse) in der GEW. Erscheint im Juventa Verlag Weinheim viermal jährlich (Februar, Mai, August, November). Zusätzlich erscheint ein Beiheft jährlich. Bulletin Jugend & Literatur. Kritisches Monatsmagazin für Kinder- und Jugendmedien, Leseförderung und Lesekultur. Erscheint im Neuland-Verlag, Geesthacht, zwölfmal jährlich. (www.neuland.com/bulletin) Eselsohr. Fachzeitschrift für Kinder- und Jugendmedien. Erscheint seit 1982; seit 1999 im Verlag Plöger Medien, Annweiler; zwölfmal jährlich. (www.eselsohr-online.de) JuLit. Informationen Arbeitskreis für Jugendliteratur. Hrsg. vom Arbeitskreis für Jugendliteratur e.V., München. Erscheint viermal jährlich. Tausend und Ein Buch. Hrsg. von der AG Kinder- und Jugendliteratur, Wien. Erscheint viermal jährlich (+ 1 Sonderheft) –

6 Dr. Isa Schikorsky - Kinder- und Jugendliteratur - BIB1 6 Auswahlhilfsmittel zur Kinder- und Jugendliteratur Das Bilderbuch. Eine Auswahl empfehlenswerter Bilderbücher. Hrsg. von Doris Breitmoser. München: Arbeitskreis für Jugendliteratur e.V. 12. Aufl Das Kinderbuch. Eine Auswahl empfehlenswerter Kinderbücher. Hrsg. von Doris Breitmoser. München: Arbeitskreis für Jugendliteratur e.V. 4. Aufl Das Jugendbuch. Lesetipps für junge Leute. Hrsg. von Doris Breitmoser und Bettina Stelzner. München: Arbeitskreis für Jugendliteratur e.V Erstlesereihen. Bücher für die ersten Lesejahre. Hrsg. von der Landesarbeitsgemeinschaft Jugend und Literatur Nordrhein- Westfalen e.V. Redaktion: Brigitte Müller-Beyreiss. Pulheim Bd. 2: Redaktion Nicola Kiwitt. Köln 2000 Bücherbox. Neue Kinder- und Jugendbücher Die wichtigsten Neuerscheinungen der Mitgliedsverlage der Arbeitsgemeinschaft von Jugendbuchverlagen Taschenbuch Tipps. 350 ausgewählte Taschenbücher für junge Leserinnen und Leser. Hrsg. von der Arbeitsgemeinschaft von Jugendbuchverlagen e.V. Thematisch orientierte Kataloge, hrsg. von der Deutschen Akademie für Kinder- und Jugendliteratur e.V., Volkach zu Themen wie: Lebendige Vergangenheit (2001/02); Spannung, Traum und Abenteuer (2000/01); Technik, Weltall, Internet (2000/01); Gott, die Welt und wir (2001/02)

7 Dr. Isa Schikorsky - Kinder- und Jugendliteratur - BIB1 7 Auswahlhilfsmittel zu Kinder- und Jugendmedien Thomas Feibels Großer Kinder Software-Ratgeber München: Markt & Technik (CD-ROM-Version) und Thomas Feibel: Der Kinder-Software-Ratgeber, Rowohlt TB Sehen – Hören – Klicken: Kinder- und Jugendliteratur multimedial. Hrsg. von Hannelore Daubert. Arbeitskreis für Jugendliteratur e.V., München 2001 Töne für Kinder. Kassetten und CDs im kommentierten Überblick. Von Heide Germann, Sylvia Näger, Ida Pöttinger und Karen Wien. Ausgabe 2001/02. München: KoPäd 2001

8 Dr. Isa Schikorsky - Kinder- und Jugendliteratur - BIB1 8 Forschungsliteratur zur Kinder- und Jugendliteratur Bibliografie Kinder- und Jugendliteraturforschung. Mit einer Gesamtbibliographie der Veröffentlichungen des Jahres... Hrsg. von Hans-Heino Ewers, Ulrich Nassen, Karin Richter und Rüdiger Steinlein. ab 1994/95 (erscheint jährlich), Stuttgart: Metzler 1995 ff. Einführungen Ewers, Hans-Heino: Literatur für Kinder und Jugendliche. Eine Einführung in grundlegende Aspekte des Handlungs- und Symbolsystems Kinder- und Jugendliteratur. München: Fink Gansel, Carsten: Moderne Kinder- und Jugendliteratur. Ein Praxishandbuch für den Unterricht. Berlin: Cornelsen Scriptor Kaminski, Winfred: Einführung in die Kinder- und Jugendliteratur. Literarische Phantasie und gesellschaftliche Wirklichkeit. Weinheim, München: Juventa 4. Aufl Gattungen und Tendenzen Kinder- und Jugendliteratur in Deutschland. Hrsg. von Renate Raecke. München: Arbeitskreis für Jugendliteratur e.V Taschenbuch der Kinder- und Jugendliteratur. Hrsg. von Günter Lange. 2 Bde. Baltmannsweiler: Schneider Hohengehren 2000 Geschichte Geschichte der deutschen Kinder- und Jugendliteratur. Hrsg. von Reiner Wild. Stuttgart: Metzler 2. Aufl Schikorsky, Isa: Schnellkurs Kinder- und Jugendliteratur. Köln: DuMont 2003

9 Dr. Isa Schikorsky - Kinder- und Jugendliteratur - BIB1 9 Bedeutende Sammlungen historischer Kinderbücher Kinder- und Jugendbuchabteilung der Staatsbibliothek zu Berlin (Haus 1, Unter den Linden). Umfangreichste Sammlung alter deutscher Kinderbücher. Am 22. Juli 1951 in der ehemaligen DDR als Kinder- und Jugendbuchabteilung der Staatsbibliothek gegründet unter Leitung Prof. Dr. Dr. Horst Kunze; ab 3. November 1956 öffentlich zugänglich. »Modellsammlung« von inhaltlich wertvollen und gestalterisch bemerkenswerten Kinder- und Jugendbüchern; außerdem Sammlung von internationaler Fachliteratur. Mit dem 3. Oktober 1990 im Rahmen der Bibliothekszusammenführung in die Stiftung Preußischer Kulturbesitz übergegangen. Bestand (1985): über Titel, davon etwa Bde. aus der Zeit vor Die Kataloge führen die Titel in alphabetischer Abfolge auf. Vollständige Titelauf- nahmen, Angaben zur Gestaltung, Register. Bd. 1 verzeichnet mit 2360 Titeln den Bestand des Zeitraums voll-ständig; Bd. 2 mit ca Titeln den Gesamtbestand des Zeitraums Robinson und Struwwelpeter. Bücher für Kinder aus fünf Jahrhunderten. Deutsche Staatsbibliothek in der Stiftung Preußischer Kulturbesitz [Ausstellungskatalog]. Berlin: Deutsche Staatsbibliothek 1991 Wegehaupt, Heinz: Alte deutsche Kinderbücher. Bibliographie Zugleich Bestandsverzeichnis der Kinder- und Jugendbuchabteilung der Deutschen Staats- bibliothek zu Berlin. Hamburg: Hauswedell 1979 (auch Berlin: Kinderbuchverlag 1979) Wegehaupt, Heinz: Alte deutsche Kinderbücher. Bibliographie Zugleich Bestandsverzeichnis der Kinder- und Jugendbuchabteilung der Deutschen Staats- bibliothek zu Berlin. Stuttgart: Hauswedell 1985 (auch Berlin: Kinderbuchverlag 1985) Sammlung Brüggemann, Troisdorf Zunächst Privatsammlung des Kinderbuchforschers und ehemaligen Leiters der »Arbeitsstelle für Kinder- und Jugendliteratur« der Universität Köln, Prof. Theodor Brüggemann. Bestand: ca Titel; repräsentativer Querschnitt durch das Jhdt. bis vom Bilderbuchmuseum der Stadt Troisdorf übernommen. Ausführlicher Katalog mit genauer bibliographischer Verzeichnung, Annotationen, Registern. Der zweite Band enthält Neuankäufe nach Kinder- und Jugendliteratur Kommentierter Katalog der Sammlung Theodor Brüggemann. Bd.1: Osnabrück: Wenner 1986; Bd. 2: Osnabrück: Wenner 1996 Prinz Bröseldieb und Pu der Bär. Kinderbücher aus der Sammlung Brüggemann. Bilderbuchmuseum der Stadt Troisdorf (o.J.)

10 Dr. Isa Schikorsky - Kinder- und Jugendliteratur - BIB1 10 Bedeutende Sammlungen historischer Kinderbücher Sammlung Hobrecker, Braunschweig und Frankfurt Ursprünglich Privatsammlung des Chemikers Karl Hobrecker ( ), die ungefähr ab 1906 zusammengetragen wurde (Schwerpunkte: frühes 19. Jhdt., der Illustrator Hosemann, der Berliner Verlag Winckelmann) übergab er ca Bde. der »Reichsjugendführung« in Berlin. Die Sammlung bildete den Grundstock der »Reichsjugendbücherei« der Hitler-Jugend in Berlin, Hobrecker wurde zum Kurator bestellt ausgelagert nach Braunschweig, tauchten die Bde in der Bibliothek der Pädagogischen Hochschule auf, die 1971 mit der UB Braunschweig zusammengelegt wurde. Mit der Erschließung und Verzeichnung wurde 1978 begonnen (Dr. Peter Düsterdieck). Der Katalog verzeichnet 8238 Titel in alphabetischer Folge (Titelkarten und Register). Ein zweiter kleinerer Teil der Sammlung (rund 450 Bde.) blieb in Privatbesitz von Hobrecker. Er konnte 1979 aus dem Besitz des Erben von der Stadt- und Universitätsbibliothek Frankfurt angekauft werden. Aufgestellt sind die Bücher im Institut für Jugendbuchforschung an der Universität Frankfurt. Der Katalog enthält in alphabetischer Abfolge vollständige Titelwiedergaben und Kurzkommentare zu Ausstattung, Editionsgeschichte, Inhalt und Tendenz. Aus der Kinderbuchsammlung von Karl und Margarete Hobrecker. Eine Ausstellung der Universitätsbibliothek Braunschweig. Braunschweig: Universitätsbibliothek 1986 Die Sammlung Hobrecker der Universitätsbibliothek Braunschweig. Katalog der Kinder- und Jugendliteratur Bearbeitet von Peter Düsterdieck. Bd. 1: A-M; Bd. 2: N-Z, Register. München u.a.: Saur 1985 Die Frankfurter Hobrecker-Sammlung. Kommentierte Bibliographie einer Sammlung alter Kinder- und Jugendbücher. Hrsg. von der Stadt- und Universitäts-bibliothek Frankfurt a.M. und dem Institut für Jugendbuchforschung an der Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt a.M. Frankfurt: Raecke 1983 Vgl. auch: Müller, Helmut: Sammlungen deutschsprachiger Kinder- und Jugendbücher. In: Lexikon der Kinder- und Jugendliteratur Bd. 3 (1979), S

11 Dr. Isa Schikorsky - Kinder- und Jugendliteratur - BIB1 11 Fantastische Kinder- und Jugendliteratur Reinbert Tabbert: Phantastische Kinder- und Jugendliteratur. In: Taschenbuch der Kinder- und Jugendliteratur, Bd.1, S

12 Dr. Isa Schikorsky - Kinder- und Jugendliteratur - BIB1 12 Zwei-Welten-Modell nach Nikolajeva (1986) Differenzierung nach Todorov (1970) Fantastische Kinder- und Jugendliteratur Reinbert Tabbert: Phantastische Kinder- und Jugendliteratur. In: Taschenbuch der Kinder- und Jugendliteratur, Bd.1, S


Herunterladen ppt "Dr. Isa Schikorsky - Kinder- und Jugendliteratur - BIB1 1 Einführung in die Kinder- und Jugendliteratur dienstags, 17:00–19:20 Uhr, 4 Termine pro Gruppe."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen