Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

& Zwei Erfolgsgeschichten?. 2.1. Chronik 1993: Jetzt:-Magazin wird erstmals veröffentlicht, vorerst nur in Bayern 1994: Verkauf des Magazins wird auf.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "& Zwei Erfolgsgeschichten?. 2.1. Chronik 1993: Jetzt:-Magazin wird erstmals veröffentlicht, vorerst nur in Bayern 1994: Verkauf des Magazins wird auf."—  Präsentation transkript:

1 & Zwei Erfolgsgeschichten?

2 2.1. Chronik 1993: Jetzt:-Magazin wird erstmals veröffentlicht, vorerst nur in Bayern 1994: Verkauf des Magazins wird auf ganz Deutschland ausgeweitet Erste Version von jetzt.de geht online Januar 1995: Zweite Version von jetzt.de geht online (Stadtnet) 2000: 1. Platz Supplement des Jahres und Layout des Jahres der Akademie Bildsprache Juli 2001: Launch der vierten Version von jetzt.de 2002: Grimme Online Award Medienkompetenz Juli 2002: Jetzt:-Magazin erscheint zum letzten Mal November 2002: jetzt.de kommt in die Zeitung

3 2.2. Statistische Angaben - Jetzt: Jetzt: ist Teil der Magazin Verlagsgesellschaft Süddeutscher Verlag Auflage: wie bei SZ (Stand 2001) SZ-Leser zwischen 14 und 29 Jahren werden erreicht 57% der Leser sind Jungen, 43% Mädchen 75% der Leser besuchen eine weiterführende Schule, ein Gymnasium oder die Universität Spezielles Montags-Abonnement der SZ für 4 pro Monat Redaktion (inkl. Online): 35 Mitglieder

4 2.2. Statistische Angaben – jetzt.de Page Impressions(PI)/ Monat: 2,4 Millionen spiegel.de: 43,7 Millionen; sueddeutsche.de: 28,2 Millionen Registrierte User: ca sat1.de: Gleichzeitig eingeloggt: max. 250 Redaktion (inkl. Techniker): 10 Mitglieder

5 3.Jetzt:- Magazin

6 3.1. Der Inhalt Reguläre Inhalte: Was für eine Woche, Reportage, Interview, Kultur, Lernen von den Alten, Gute Frage, Lebenswert, Anzeigen Themen: Musik, Gesellschaft, Politik, Schule, Gefühle, Themenhefte: English Issue, Schul- und Ausbildungsheft, Tagebuchheft, etc. Kalenderposter Bücher Nur für Jungs-Nur für Mädchen, Tagebuch, Verlieben-Lieben- Entlieben

7 3.2. Zielsetzung Zielgruppe 14 bis 29 Jahre, mittlere bis obere Einkommens- und Bildungsschicht (jetzt-Leser sind die Kinder der Leser der Süddeutschen Zeitung.) Anspruch Jetzt: blickt aus dem Blickwinkel von Jugendlichen auf die Welt. Was wir empfehlen, empfehlen wirklich wir. Die Leser orientieren sich an unserem Urteil. So etwas nennen manche Authentizität[...] Wir machen immer etwas Neues, bevor wir oder unsere Leser sich langweilen könnten.[...] Wer Dinge etwas früher wissen will, liest jetzt Marketing Eigenwerbung für die SZ junge Leser an das Mutterblatt heranführen Werbung für das Magazin an sich S-Bahn, Kino, Radio, Print Kooperation mit Firmen Anzeigen, Wettbewerbe

8 3.3. Einstellung des Magazins Gründe für die Einstellung Finanzielle Probleme beim Süddeutschen Verlag Möglichkeit, auf einen Schlag 30 Leute zu entlassen Junge Redakteure mit guten Chancen auf dem Arbeitsmarkt Reaktionen auf die Einstellung Proteste in den Foren auf jetzt.de Unterschriftenaktion auf Demonstration in München am 20.Juli Zukunft Gespräche der Redaktion mit mehreren Verlagen und Investoren Letzter Stand: Neues Jetzt:-Magazin beim Stern (Gruner&Jahr)

9 4.jetzt.de

10 4.1. Aufbau Startseite Nickpages Normale Seiten

11 4.2. Inhalte Redaktionelle Inhalte Wissen Sammeln: Was werden, Berufeliste, Firmenprofile Dran bleiben: Kolumnen, Interviews, Tagesticker, Extra, jetzt täglich Zeit vergeuden: Spiele, Gewinnen, Hören&Sehen, Download, jetzt- Cards, jetzt-Kritzeln User-generated Content/ Benutzer-erzeugter Inhalt Star sein: Tagebuch, Lebenswert-Forum, Pop-Kosmos, Verliebn- Lieben-Entlieben Freunde treffen: Beste Absichten, Chat, Foren, Gästebuch, jetzt- pages, in-echt Werbung Banner Kooperationen/ Sponsoring

12 4.3.jetzt.de in der Zeitung Aufbau und Zusammensetzung der Printseite User-generated Content wird ausgewählt Seite wird nach Baukastenprinzip zusammengestellt Lediglich ein festes redaktionelles Element: Editorial Projekt Schule und Zeitung Ehemals Zeitung in der Schule Soll Schüler über jetzt.de an die SZ heranführen Sechs Wochen SZ kostenlos Unterrichtsmaterial

13 4.4. Zielsetzung Zielgruppe 14 bis 29 Jahre, mittlere bis obere Einkommens- und Bildungsschicht (jetzt-Leser sind die Kinder der Leser der Süddeutschen Zeitung.) Aber: User kommen aus ganz Europa Anspruch ist mehr als nur ein Magazin, das seine Heftinhalte ins Netz stellt. [...] Es bringt das reale, persönliche Leben in die virtuelle Welt des Internet. Interaktiv und schnell. Mit dem gleichen redaktionellen und grafischen Qualitätsanspruch, den auch das Heft verfolgt.[...] Die Stärke von Jetzt:, Leser einzubinden und teilhaben zu lassen, funktioniert im Internet besonders gut Marketing Bis Juli 2002: Cross-Marketing mit dem Magazin Seit November 2002: Projekt Cross-Marketing mit Schule und Zeitung

14 5. Fazit Jetzt: war ein klassisches Supplement( bis 7/2001); jetzt.de ist Mischung aus allen fünf Typen der Online-Auftritte Cross-Publishing: Mehrfachverwertung der Inhalte (Web, Print, Buch) Cross-Marketing: Gegenseitiges Werben für die Produkte Content-Partner: Kooperation der Print- mit der Onlineredaktion Print und Online-Ausgabe hatten in etwa denselben Anspruch, aber unterschiedliche Methoden diesen zu erfüllen Entgegen dem Trend hat die Online-Ausgabe die Krise in der Medienbranche (bislang) überlebt, das Printprodukt nicht Für Jugendmagazine wie Jetzt: ist eine Community mit redaktionellen Elementen wohl die beste Form des Onlineauftritts. Gründe: Hoher Wiedererkennungswert Bindung an das Produkt Einbindung der User/Leser Kontaktbörse für Gleichgesinnte Technische Möglichkeiten jetzt.de macht süchtig!!!


Herunterladen ppt "& Zwei Erfolgsgeschichten?. 2.1. Chronik 1993: Jetzt:-Magazin wird erstmals veröffentlicht, vorerst nur in Bayern 1994: Verkauf des Magazins wird auf."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen