Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Maßnahmen zur Absatzsteigerung DSL / Data Teltow, 19.06.2009 Region Ost.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Maßnahmen zur Absatzsteigerung DSL / Data Teltow, 19.06.2009 Region Ost."—  Präsentation transkript:

1 Maßnahmen zur Absatzsteigerung DSL / Data Teltow, Region Ost

2 Agenda 1.Status quo – Shops / Ops 2.Maßnahmen DSL – Shops 3.Maßnahmen Data – Shops 4.Maßnahmen DSL – OPS 5.Maßnahmen Data – OPS 6.Summery: Priorisierung der Maßnahmen DSL / DATA

3 Michael Heim confidential slide 3 1.Status quo – Shops / OPS (HR: Mai vs. Juni) Status….Maßnahme…. IST Mai:55,7 % HR Juni: 56,0 % IST Mai: HR Juni: IST Mai: 30,40 % HR Juni: 30,80 % IST Mai: 39,38 % HR Juni: 33,99 %

4 Michael Heim confidential slide 4 2.Maßnahmen – DSL Shops MaiJuliJuni -Ansprache aller SM´s & SV´s bzgl. aktueller Performance und Entwicklung ggü. Vormonat -Anschreiben von Firmenkunden zu DSL Home & Go -Anschreiben der Surf Stick Bestandskunden Herausstellung der 5 Rabatt bei Home & go -DSL Incentive -Einsatz von Werbemittel und Flyer Sampling Erhöhung der KDF Erhöhung der Chancen -Jedem Agent beim Shop Besuch, die Vorteile von Zusatzgeschäften verdeutlichen Konsequente Kundenansprache kontrollieren (Post, VVL, Einzahler, Prepaid inkl. Auflader). -Hauspostverteilung in Eigenregie nach Verfügbarkeitscheck in Shop-Nähe -Verfügbarkeitscheck bei jedem Kunden durchführen -DSL Poster für Gehwegaufsteller, DSL Eyecatcher für Counter 3-monatiges Rückgaberecht herausstellen -Produktoptionen wie Telefon-Flat ins Ausland bei Zielgruppen anbieten und als zusätzliches Verkaufsargument nutzen

5 Michael Heim confidential slide 5 3.Maßnahmen – DATA Shops MaiJuliJuni -Ansprache aller SM´s & SV´s bzgl. aktueller Performance und Entwicklung ggü. Vormonat -Anschreiben von Firmenkunden zu Internet Home & Go -Einsatz von Werbemittel und Flyer Sampling Erhöhung der KDF Erhöhung der Chancen -Konsequente Ansprache bei Internetfähiger HW auf die Nutzung von Mobile Internet -Störer/Aufkleber auf HW Verpackungen mit DATA Hinweis als Gedächtnisstütze für den Agent -Anschreiben der Bestandskunden bezüglich Active DATA -Anschreiben der DSL Bestandskunden Herausstellen des 5 Rabatts Internet Home & Go -Surf Stick Poster für Gehwegaufsteller, Eyecatcher für Counter Herausstellen der Testaktion

6 Michael Heim confidential slide 6 4.Maßnahmen DSL – OPS MaiJuliJuni Ansprache aller Partnershopbetreiber bzgl. aktueller Performance und Entwicklung ggü. Vormonat Salespush -> WKZ auf DSL DSL Flyer nach Lieferung sampeln und eigene Haushaltsverteilungen initiieren Allen Mitarbeitern die Vorteile von Zusatzgeschäften verdeutlichen – Ansprache aller Bestandskunden (Post, VVL, Einzahler, Prepaid inkl. Auflader) erhöht auch das eigene Gehalt Plakat mit Hinweis auf entfallende Einrichtungsgebühr Ersparnis 49,- Shops zur Verfügung stellen und prominent im Fenster oder Dachaufsteller platzieren 3-monatiges Rückgaberecht für den Kunden herausstellen

7 Michael Heim confidential slide 7 4.Maßnahmen DSL – OPS MaiJuliJuni Allen Mitarbeitern die Vorteile von Zusatzgeschäften verdeutlichen – Ansprache aller Bestandskunden (Post, VVL, Einzahler, Prepaid inkl. Auflader) erhöht auch das eigene Gehalt Vergleich des Komplettpreises DSL Flat, FN Flat und O 2 Flat mit aktuellen Anbieter vergleichen, Ersparnis herausstellen Optimierung der Bedarfsanalyse – bei allen Kunden Festnetz- und Mobilfunk- nutzung abfragen, dann komplettes Angebot erstellen Verkaufsargumentation über Durchschnittspreis von 25,- während der 24- monatigen Laufzeit Produktoptionen wie Telefon - Flat ins Ausland bei Zielgruppen anbieten und als zusätzliches Verkaufsargument nutzen

8 Michael Heim confidential slide 8 5.Maßnahmen Data – OPS MaiJuliJuni Allen Mitarbeitern die Vorteile von Zusatzgeschäften verdeutlichen – Ansprache aller Bestandskunden (Post, VVL, Einzahler, Prepaid inkl. Auflader) erhöht auch das eigene Gehalt Besonders in Gebieten anbieten, die über keine DSL Versorgung verfügen Optimierung der Bedarfsanalyse – bei allen Kunden Nutzung bzw Interesse an mobilen Datendiensten abfragen, dann komplettes Angebot erstellen mit einem Preis Geschwindigkeit nicht als Verkaufsargument einsetzen, wenn bekannt ist, dass kein UMTS bzw HSDPA verfügbar ist Bei jungen Kunden das Komplettpaket mit Mini-Laptop vorstellen aufgrund der Affinität zu Hardware

9 Michael Heim confidential slide 9 6.Summary:Priorisierung der Maßnahmen DSL / DATA Prio APrio BPrio C Ansprache der Partnershopbetr eiber / SM´s & SV´s bzgl. Entwicklung vs. Vormonat Konsequente Ansprache der Kunden durch die Shopmitarbeiter Sampling und eigene Hauspostver- teilung Sicherstellung einer umfassenden Bedarfsanalyse

10 Ende


Herunterladen ppt "Maßnahmen zur Absatzsteigerung DSL / Data Teltow, 19.06.2009 Region Ost."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen