Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

RE - ORGANISATION Michael Heim 31.03.2006 O 2 (Germany) Shop GmbH.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "RE - ORGANISATION Michael Heim 31.03.2006 O 2 (Germany) Shop GmbH."—  Präsentation transkript:

1 RE - ORGANISATION Michael Heim O 2 (Germany) Shop GmbH

2 Max Mustermann >>Dateiname<< vertraulichSeite 2 Inhalt 1.RE-ORGA Übersicht 2.RE-ORGA Shop-Manger 3.RE-ORGA Regional-Vertriebsleiter 4.RE-ORGA Geschäftsführung 5.RE-ORGA Backoffice (Zentrale) 6.Neuausrichtung SM-Meeting Agenda SM-Meeting (Anlage 1) 7.Neuausrichtung RVL-Meeting Agenda RVL-Meeting (Anlage 2) 8.Besonders förderungswürdige SM / Definition Vertretungsregelung RVL bei Meetings 9.SM-Review (Vorlage)

3 1. RE-ORGA - Übersicht Shop ManagerRegional- Vertriebsleiter Geschäfts- Führung Backoffice Zentrale Umsetzung SEP einheitlicher Auftritt Überarbeitung Shop-Cockpit Leiter Vertriebs- innendienst Quartals-Levelling konsequente Prioritäten Reputation Shop GmbH Filtern von Informationen Trennung Low-Performer Neuausrichtung SM-Meeting Vertriebsreporting Kommunikation Vorbildfunktion Neuausrichtung RVL-Meeting Kommunikation Shop GmbH Prozesse optimieren Eigenes Marketing SM Job-Rotation RVL Vertrauen Dienstleister- Gedanken Straffere Ziele im PD RVL-Besuch in anderen Regionen Budget Low-Performer elektronisches Shophandbuch Best Practise Verkaufsprozess einheitlicher Managementplan Informationsfluß gewährleisten / sicherstellen Review auf SM- Meeting

4 Max Mustermann >>Dateiname<< vertraulichSeite 4 2. RE-ORGA Shop-Manager - kompromisslose Umsetzung SEP - Quartals-Leveling (MA) mit RVL - Konsequente Trennung von Low- Performern (MA) - stärkere Vorbildfunktion leben - eigenes Marketing stärken - straffere Ziele im PD - Best-Practise Verkaufsprozess ( alle Ziele/Budgets müssen erreicht werden) - Review pro Region 1 SM (30 Minuten) Definition über RVL

5 Max Mustermann >>Dateiname<< vertraulichSeite 5 3. RE-ORGA Regional-Vertriebsleiter - einheitlicher und abgestimmter Auftritt - stärkere/konsequentere Prioritäten setzen (einfordern) - Neuausrichtung SM-Meeting (siehe Anlage 1) - Neuausrichtung RVL-Meeting (siehe Anlage 2) - SM überregionales Job-Rotation - RVL-Besuch in anderen Regionen (quartärlich) - Regionsübergreifender, einheitlicher Managementplan (siehe Anlage 3)

6 Max Mustermann >>Dateiname<< vertraulichSeite 6 4. RE-ORGA Geschäftsführung - Überarbeitung und Anpassung Shop-Cockpit - Sicherstellung Reputation Shop GmbH - einheitliches Vertriebsreporting (siehe Anlage 4) - Abteilungsübergreifende Kommunikation sicherstellen - stärkeres Vertrauen in RVL -> Budget-Einsatz bei wöchentlichen Monitoring - Budget-Freigabe für Low-Performer - Informationsfluß gewährleisten/sicherstellen

7 Max Mustermann >>Dateiname<< vertraulichSeite 7 5. RE-ORGA Backoffice (Zentrale) - Leiter Vertriebsinnendienst (1 Ansprechpartner auf RVL-Ebene für alle Abteilungs-Themen) - Filtern des Informationsflusses an SM/RVL/RSA/RSS - Miteinander reden (über den Tellerrand gucken) - Proßesse optimieren - Abteilungen müssen stärker Dienstleister-Gedanken leben (Verwaltungsproblem) - elektronisches Shophandbuch

8 Max Mustermann >>Dateiname<< vertraulichSeite 8 6. Neuausrichtung SM-Meeting Agenda und Inhalte

9 Agenda Shop-Manager-Meeting (Anlage 1) SM oder Vertreter Pflichtteilnahme Start:10Uhr Ende:18 Uhr Zeitpunkt:Mitte des Monats (11. – 20.) Zeitrahmen:7 Stunden (AZO!) Protokoll / :RSS/RSA (Versand innerhalb 1 Woche) to do´s Gäste:Regio. Shopmarketing (jedes Meeting) GF (1x halbjährlich) Trainer S&M Academie HR ( 1x halbjährlich) individuell (HW-Hersteller-Schulungen)

10 Agenda Shop-Manager-Meeting (Anlage 1) (3 Stunden) (1 Stunde) (2 Stunden) (1 Stunde) Inhalte: 1. ZDF- einheitliches Vertriebsreporting-> RVL - Präsentationen Shops -> SM (einheitliche Vorlagen:-Budget vs. HR -MSI -Revision -Massnahmen 2. Regio.- Umsetzung Massnahmen Marketing- Review Werbeerfolgskontrolle 3. Gäste- Präsentationen, Reviews Ausblick, Schulungen 4. SM- offene Punkte Themen

11 Max Mustermann >>Dateiname<< vertraulichSeite Neuausrichtung RVL-Meeting Agenda und Inhalte Tag 1 und 2

12 Agenda RVL-Meeting (Anlage 2) RVL oder Vertreter Pflichtteilnahme Start:16 Uhr Ende:20 Uhr Zeitpunkt:Anfang des Monats (01. – 10.) Zeitrahmen:4 Stunden Inhalte:Vorbereitung RVL-Meeting Tag 2 Abstimmung der Maßnahmenpläne Aufbereitung RVL-Themen Besuch Flagship TAG 1

13 Agenda RVL-Meeting (Anlage 2) RVL oder Vertreter Pflichtteilnahme Start:10 Uhr Ende:18 Uhr Zeitpunkt:Anfang des Monats (01. – 10.) Zeitrahmen:7 Stunden Protokoll / : to do´s Gäste:GF Vertriebsinnendienst Marketing TAG 2

14 Agenda RVL-Meeting (Anlage 2) (1 Stunde) (3 Stunden) (2 Stunden) (1 Stunde) Inhalte Tag 2: 1. ZDF- einheitliches Vertriebsreporting -> GF - Präsentationen Shops -> RVL (einheitliche Vorlagen:-Budget vs. HR -MSI -Revision -Massnahmen 2. Marketing- Umsetzung Massnahmen - Review Werbeerfolgskontrolle 3. Gäste- Präsentationen, Reviews Ausblick, Schulungen 4. RVL- offene Punkte Themen

15 Max Mustermann >>Dateiname<< vertraulichSeite SM- Förderung Nord: - RVL-Vertreter bei Meetings: Tobias Woldmann West: - RVL-Vertreter bei Meetings: Jürgen Schulze? Ost: Britt Erdmann, Carmen Bzik RVL-Vertreter bei Meetings: Britt Erdmann Süd: - RVL-Vertreter bei Meetings: Mark Löffler Süd-West: Denise Becker RVL-Vertreter bei Meetings: Denise Becker Nord-West: Frank Zimmermann RVL-Vertreter bei Meetings: Holger Basner Besonders förderungswürdige Shop-Manager aus Leveling 6+7+8

16 Max Mustermann >>Dateiname<< vertraulichSeite SM- Förderung Definition: –Coaching für schlecht performende Shops (Führungsfragen, Orga, Performance Themen) -Info-Einbindung in alle Vertriebsthemen -Schulung / Patenschaften -Übernahme von Projekten Besonders förderungswürdige Shop-Manager aus Leveling 6+7+8

17 Max Mustermann >>Dateiname<< vertraulichSeite SM-Review Vorlage

18 Max Mustermann >>Dateiname<< vertraulichSeite 18 Quelle: Delesenisse del ea con ulla consenibh exero consenisim ipit accumsa ndipisaciduis am in utpatueros nulput lut dolut.


Herunterladen ppt "RE - ORGANISATION Michael Heim 31.03.2006 O 2 (Germany) Shop GmbH."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen