Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Bundesrepublik Deutschland. Amtssprache Deutsch Hauptstadt Berlin Staatsform parlamentarische Bundesrepublik Staatsoberhaupt Bundespräsident RegierungschefRegierungschef.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Bundesrepublik Deutschland. Amtssprache Deutsch Hauptstadt Berlin Staatsform parlamentarische Bundesrepublik Staatsoberhaupt Bundespräsident RegierungschefRegierungschef."—  Präsentation transkript:

1 Bundesrepublik Deutschland

2 Amtssprache Deutsch Hauptstadt Berlin Staatsform parlamentarische Bundesrepublik Staatsoberhaupt Bundespräsident RegierungschefRegierungschef Bundeskanzler Fläche km² Einwohnerzahl 80,767 Mio Bevölkerungsdichte 226 Einwohner pro km² Währung Euro

3 Bundesrepublik Deutschland Gründung 1. Januar 1871: Deutsches Reich(völkerrechtl. 1. Juli 1867: Norddeutscher Bund) 23. Mai 1949: Bundesrepublik Deutschland. Nationalfeiertag 3. Oktober (Tag der Deutschen Einheit) Deutschland( Bundesrepublik Deutschland) ist ein föderal verfasster Staat in Mitteleuropa, der aus den 16 deutschen Ländern gebildet wird. An Deutschland grenzen neun Staaten und naturräumlich im Norden die Gewässer der Nord- und Ostsee, im Süden das Bergland der Alpen. Es liegt in der gemäßigten Klimazone. Mit rund 80,8 Millionen Einwohnern zählt es zu den dicht- besiedelten Flächenstaaten.

4 Deutschland ist Gründungsmitglied der Europäischen Union, und bildet mit 18 anderen EU- Mitgliedstaaten eine Währungsunion, die Eurozone.. Es ist Mitglied der UNO, der OECD, der NATO, der G7und der G20. In Deutschland befindet sich der Sitz der Europäischen Zentralbank. Die Bundesrepublik gilt als politisch einflussreicher Staat in Europa und ist ein gesuchtes Partnerland auf globaler Ebene.

5 Deutschland hat insgesamt neun Nachbarstaaten: Im Norden grenzt Deutschland an Dänemark (auf einer Länge von 67 Kilometern), im Nordosten an Polen (442 Kilometer), im Osten an Tschechien (811 Kilometer), im Südosten an Österreich (815 Kilometer; ohne Grenze im Bodensee), im Süden an die Schweiz (316 Kilometer), im Südwesten an Frankreich (448 Kilometer), im Westen an Luxemburg (135 Kilometer) und Belgien (156 Kilometer) und im Nordwesten an die Niederlande (567 Kilometer).[27] Die Grenzlänge beträgt insgesamt 3757 Kilometer (ohne Grenze im Bodensee, siehe Kondominium). Damit ist Deutschland das Land mit den meisten europäischen Nachbarstaaten. Die föderative Republik Deutschland

6 Der Rhein und Burg Rheinstein inTrechtingshausen Der in der Schweiz entspringende Rhein dominiert den Südwesten und Westen. Auf 865 Kilometern fließt er durch bzw. an der Grenze zu Deutschland, bevor er über die Niederlande in die Nordsee mündet. Seine wichtigsten deutschen Zuflüsse sind Neckar, Main, Mosel undRuhr. Der Rhein hat eine große wirtschaftliche Bedeutung und ist eine der am stärksten befahrenen Wasserstraßen Europas. Die Donau entwässert im Süden auf 647 Kilometern fast das gesamte deutsche Alpenvorland und fließt weiter nach Österreich undSüdosteuropa. Ihre wichtigsten deutschen Zuflüsse sind Iller, Lech, Isar und Inn. Den Osten Deutschlands durchfließt auf 725 Kilometern die in Tschechien entspringende Elbe. Ihre wichtigsten deutschen Nebenflüsse sind Saale und Havel.

7 Bundesrepublik Deutschland Die natürlichen Seen sind überwiegend glazialen Ursprungs. Daher finden sich die meisten der großen Seen im Alpenvorland, in der Holsteinischen Schweiz und in Mecklenburg. Der größte vollständig zum deutschen Staatsgebiet gehörende See ist die Müritz, die Teil der mecklenburgischen Seenplatte ist. Der größte See mit deutschem Anteil ist der Bodensee, an den auch Österreich und die Schweiz grenzen.

8 Deutschland : Flora, die Natur Die Lüneburger Heide inNiedersachsen Der Thüringer Wald im Winter. Rund 30 Prozent der Staatsfläche sind bewaldet.

9 Die Deutschland : seine Natur und Naturschönheiten.

10 29,5 Prozent der Staatsfläche sind bewaldet. Damit ist Deutschland eines der waldreichsten Länder in der Europäischen Union.bewaldet Bundesrepublik Deutrschland Wichtige Gegenstände des Naturschützen sind Landschaften, Pflanzen und Tiere. Zu den wichtigsten geschütztener Gebiete und Objekte gehören 14 Nationalparks, 19 Biosphärenreservate, 95 Naturparks,sowie tausende von Naturschutzgebieten, Landschaftsschutzgebieten und Naturdenkmälern

11 Deutschland: Fauna Der Seeadler, ein geschützter Greifvogel Rotwild Seehund-Kolonie auf der Nordseeinsel Helgoländer Düne

12 Typische Siedlungsstruktur inNordrhein-Westfalen In Deutschland werden insgesamt 52 Prozent der Landesfläche landwirtschaftlich genutzt (2009), Wälder bedecken weitere 29,5 Prozent. 14 Prozent werden als Siedlungs- und Verkehrsfläche genutzt (Tendenz weiterhin steigend). Wasserflächen kommen auf 2 Prozent, die restlichen 2,5 Prozent verteilen sich auf sonstige Flächen, zumeist Ödland und auch Tagebaue

13 Bevölkerungsreichste Siedlungsgebiete in Deutschland Berlin : Stadt Mio; Agglomeration Mio; Metropolregion Mio. Hamburg : Stadt Mio; Agglomeration Mio; Metropolregion Mio. München: Stadt Mio; Agglomeration Mio; Metropolregion Mio.

14 Bevölkerungsreichste Siedlungsgebiete in Deutschland Köln: Stadt Mio; Agglomeration Mio; Metropolregion Mio. Frankfurt am Main: Stadt Mio; Agglomeration Mio; Metropolregion Mio. Stuttgart: Stadt ; Agglomeration Mio; Metropolregion Mio.

15 Aus der Geschichte Deutschlands Die Himmelsscheibe von Nebra (heutiges Sachsen- Anhalt), ca v. Chr. Die ältesten Siedlungsbelege auf dem Gebiet der heutigen Bundesrepublik Deutschland sind etwa Jahre alt, man geht von einer dauerhaften Besiedlung seit rund Jahren aus. In Deutschland existieren bedeutende paläoanthropologische Fundstätten: Nach dem Fundort bei Heidelberg wurde die Hominini-Art Homo heidelbergensis und nach dem Neandertal in Mettmann der Homo neanderthalensis, der aus dem Homo heidelbergensis hervorgegangene Neandertaler, benannt. Dieser wurde vor etwa Jahren von dem aus Afrikazugewanderten Homo sapiens, dem modernen Menschen, verdrängt. Die römische Porta Nigra in Trier wurde um 180 n. Chr. errichtet. Das Heilige Römische Reich um 1630

16 Geschichte: Bundesrepublik Deutschland История Германии Германия — государство в Центральной Европе. В ходе истории оно переживало периоды сильной раздробленности и неоднократно меняло свои границы. Поэтому история Германии неотделима от истории её ближайших соседей Австрии,Швейцарии, Дании, Польши, Чехии, Италии и Франции. Доисторическая Германия Ещё в эпоху верхнего и среднего палеолита Германия была местом миграций древнейших гоминид (гейдельбергский человек, неандерталец). В эпоху верхнего палеолита и мезолита на территории Германии существовало несколько развитых палеолитических культур (гамбургская, аренсбургская, федермессерская). В эпоху неолита территорию Германии занимали в основном представители западной ветви культуры линейно-ленточной керамики (рёссенская культура и её потомок — михельсбергская культура). В этот период на территории Германии активно сооружаются дольмены. Михельсбергскую культуру постепенно сменяет культура воронковидных кубков. Бронзовый век связан с носителями древнейших индоевропейских языков, хотя первоначально это были, по-видимому, предки не германских, а кельто-италийских народов (культура шаровидных амфор, баденская культура, культура полей погребальных урн и др.). Предки германцев занимали в основном северную часть Германии, однако начиная с железного века они постепенно вытесняют из Германии кельтов, частично ассимилируя их, особенно на юге Германии.

17 Geschichte: BRD Средние века Франкское государство После падения Западной Римской империи наиболее значительную роль среди германских племён сыграли племена франков. В 481 году первым королём салических франков стал Хлодвиг I. При нём и его потомках была завоёвана Галлия, а из германцев в состав государства вошли алеманы и большая часть племён франков. Позднее были завоёваны Аквитания, Прованс, северная Италия, небольшая часть Испании, подчинены саксы и другие племена. К 800 году вся Германия оказалась частью огромного Франкского государства. В 800 году франкский король Карл Великий был объявлен римским императором. До 800-го года наследницей Римской империи была Византия (поскольку Западная Римская империя уже прекратила своё существование и осталась только Восточная — Византия). Восстановленная Карлом империя была продолжением древней Римской империи, и Карл считался 68-м императором, преемником восточной линии непосредственно после низложенного в 797 году Константина VI, а не преемникомРомула Августула. В 843 г. франкская империя распалась, хотя разные короли (чаще короли Италии) с перерывами формально носили титул императора до 924 г.

18 Geschichte: BRD Начало германской государственности Восточно-Франкское королевство Истоки германского государства связаны с Верденским договором, который в 843 г. заключили между собой внуки Карла Великого. Этот договор разделил империю франков на три части — французскую (Западно-Франкское королевство), доставшуюся Карлу Лысому, итальянско-лотарингскую (Срединное королевство), королем которой стал старший сын Карла Великого Лотарь, и германскую, где власть досталась Людовику Немецкому. Традиционно первым Германским государством принято считать восточно- франкское государство. В течение X века появилось неофициальное название «Рейх Германцев (Regnum Teutonicorum)», которое через несколько веков стало общепризнанным (в форме «Reich der Deutschen»). В 870 году большая часть Лотарингского королевства была захвачена восточно-франкским королём Людовиком Немецким. Таким образом, Восточно-Франкское королевство объединило практически все земли, населённые немцами. В течение IX—X веков происходили войны со славянами, приведшие к присоединению ряда славянских земель. Очередным восточно-франкским королём в 936 г. стал герцог Саксонии Отто I (в российской исторической традиции его называют Оттоном).

19 Священная Римская империя Geschichte: Deutschland 2 февраля 962 г. Оттон I был коронован в Риме в качестве императора Священной Римской империи. Считалось, что он возродил державу Карла Великого. Но теперь империя состояла в основном из Германии и части Италии. Несмотря на попытки императоров объединить «Священную Римскую империю», она оказалась раздробленной на многочисленные почти независимые государства и города. Некоторые северогерманские города объединились в Ганзу — военно- торговый союз, монополизировавши й торговлю в Балтийском море. Священная Римская империя германской нации (лат. Sacrum Imperium Romanum Nationis Germanicæ, нем. Heiliges Römisches Reich Deutscher Nation) — политическое учреждение, сохранявшее в продолжение десяти веков (до 1806) одну и ту же форму, одни и те же притязания. Внешняя история империи есть, в сущности, история Германии от IX до XIX стол. и Италии в Средние века. По своему происхождению, С. Римская империя была церковной и германской; форму ей дала неувядающая традиция всемирного владычества вечного Рима; германские и римские элементы, сливаясь, обуславливали собой всеобъемлющий и отвлеченный характер империи, как центра и главы западного христианского мира.

20 Германия в эпоху Возрождения Geschichte: Deutschland Гуманизм зародился в Германии в 1430-е годы, на столетие позже, чем в Италии. Особая роль принадлежала книгопечатанию — великому открытию середины XV в., назревавшему в ряде стран, но сделанному в Германии Иоганном Гутенбергом. Германия — родина Реформации Начало Реформации положило выступление в Германии в 1517 со своими позициями, или как их ещё называли «тезисы для дискуссии», августинского монаха Мартина Лютера. Идеологи Реформации выдвинули тезисы, которыми фактически отрицалась необходимость католической церкви с её иерархией и духовенства вообще. Отвергалось католическое Священное предание, отрицались права церкви на земельные богатства и др. Реформация дала толчок Крестьянской войне 1524—1527 годов, которая охватила сразу многие германские княжества. В 1532 году было издано общегерманское уголовно-судебное уложение «Каролина».Крестьянской войне 1524—1527 годовКаролина Реформация положила начало нескольким религиозным войнам в Германии, завершившимся в 1648 Вестфальским миром. В результате была закреплена раздробленность Германии.Вестфальским миром

21 Deutschland: Geschichte Возвышение Пруссии Вестфальский мир 1648 года привёл к значительному расширению владений курфюршества Бранденбург, которое ещё ранее (в 1618 году) присоединило герцогство Пруссию. В 1701 году Брандербургско-Прусское государство получило название «королевство Пруссия». Оно отличалось жёсткой бюрократической системой и милитаризмом. В Пруссии и других восточногерманских государствах наблюдалось второе издание крепостничества. С другой стороны, именно в Пруссии Кант и Фихте заложили начало классической немецкой философииБранденбургПруссиявторое издание крепостничестваКантФихтеклассической немецкой философии Наибольшую известность получил Фридрих II (король Пруссии). Он считался сторонником просвещённой монархии, отменил пытки, реорганизовал армию на основемуштры. При нём Пруссия участвовала в войне за австрийское наследство, в Семилетней войне, в разделе Речи Посполитой. Хотя императорами Священной Римской империи оставались австрийские Габсбурги, их влияние ослабло, а Пруссия отняла у Австрии Силезию. Восточная Пруссия даже не считалась составной частью империи. В раздробленном и ослабленном виде Священная Римская империя существовала до 1806 года.

22 Die Krönung Karls des Großen, Fresko von Raffael, zwischen 1516 und 1517 Die Gebietsaufteilung im Vertrag von Verdun, 843 Das Reichsgebiet im 10. Jahrhundert (rot umrandet), später alsHeiliges Römisches Reich bekannt (1157) Die Ausdehnung des Frankenreichs481 bis 814

23 Die circa Jahre alten sterblichen Überreste der 20- bis 25-jährigen Frau und des etwa 50 Jahre alten Mannes aus dem Doppelgrab von Oberkassel Gemälde der Varusschlacht imTeutoburger Wald im Jahre 9 nach Christus

24 Germanische Stämme, darunter wurden zunächst alle rechtsrheinischen ethnischen Gruppen verstanden, um 100 n. Chr. (ohne Skandinavien) Das Reich um 1000

25 Hildegard von Bingen, Miniatur aus dem Rupertsberger Codex des Liber Scivias, der vor 1179 entstand. Goldene Bulle Karls IV. Das Heilige Römische Reich um 1400

26 Martin Luther, Porträt vonLucas Cranach d. Ä., 1529 Das Heilige Römische Reich Deutscher Nation 1648 Friedrich Wilhelm I. von Brandenburg

27 Gottfried Wilhelm von Leibniz, Porträt von Christoph Bernhard Francke, um 1700; Herzog Anton Ulrich-Museum, Braunschweig Deutscher Bund und „Heilige Allianz“ (ab 1815) Die 39 Bundesstaaten des Deutschen Bundes Als entstand so der Deutsche Bund, kein Bundesstaat, sondern einStaatenbund aus 41 souveränen Mitgliedern mit einem in Frankfurt am Main tagenden ständigen Gesandtenkongress, dem Bundestag, als einzigem gemeinsamen Organ. Frankfurt Nationalversammlung 1848/1849 in der Paulskirche

28 Industrialisierung Lokomotivbau bei Borsig Ab der Mitte des 19. Jahrhunderts kam die Industrielle Revolution in Deutschland verstärkt zum Zuge. Der Deutsche Bund 1815–1866Deutsche Bund Borsig Lokomotivfabrik im Berliner„Feuerland“ um 1847.

29 Norddeutscher Bund (1866–1871) 1867: Der Norddeutsche Bund 1866 wurde zunächst als Militärbündnis der Norddeutsche Bund gegründet. Er bekam 1867 eine Verfassung, die ihn zum Bundesstaat machte. Die Gründung des Bundes als souveränen Gesamtstaat zum 1. Juli 1867 unter preußischer Führung leitete die sogenanntekleindeutsche Lösung ein Deutsches Kaiserreich (1871–1918) Die Proklamation des Deutschen Kaiserreichs, Gemälde von Anton von Werner aus dem 19. Jahrhundert: Reichsgründung im Schloss Versailles, Bismarck wird ersterReichskanzler.

30 Deutsches Kaiserreich, 1871–1918 В 1868 году была принята конституция Северогерманского Союза, учредившая Федеральный Совет (нем. Bundesrat), формировавшийся главами земель, и Рейхстаг (нем. Reichstag), избиравшийся богатыми гражданами, в качестве законодательных органов, и должность Государственного Президента (нем. Reichspräsident), которым являлся Король Пруссии, в качестве главы государства. Северогерманский Союз являлся федеративным государством — была создана единая армия и единая денежная система. 10 декабря 1870 года рейхстаг Северогерманского Союза переименовал Северогерманский Союз в Германскую империю (нем. Deutsches Reich), конституцию Северогерманского союза — в конституцию Германской империи, а президента Северогерманского Союза — в германского императора (нем. Deutscher Kaiser).Канцлером Германии был назначен граф Отто фон Бисмарк.

31 Рост национального самосознания немцев привёл к расцвету немецких культуры, науки и философии. В XIX веке в Германии творили такие прославленные деятели, как композитор Рихард Вагнер, философ Фридрих Ницше, экономист Карл Маркс, писатель Генрих Гейне, физики Генрих Герц и Макс Планк, помимо многих других. Немцы Карл Бенц и Готлиб Даймлер изобрели автомобиль. Зигмунд Фрейд заложил основы психоаналитики.Рихард ВагнерФридрих НицшеКарл МарксГенрих ГерцМакс ПланкКарл БенцГотлиб ДаймлерЗигмунд Фрейд В 1914 году Германия вступила в Первую мировую войну, поражение в которой привёло к прекращению существования монархии. Западная Пруссия и Познань отошли к Польше, Эльзас к Франции, Эйпен — Бельгии, Саару была предоставлена независимость, из Рейнской Провинции были выведены германские воинские формирования, вследствие чего была предпринята попытка полностью отделить её от Германии. Государственное Войско было распущено, вместо него была создана ограниченная по численности Имперская Оборона (нем. Reichswehr). Weimarer Republik (1919–1933) Deutsches Reich 1919– 1937

32 В 1933 году рейхсканцлером Германии был назначен председатель Национал- социалистической немецкой рабочей партии Адольф Гитлер. Германия была объявлена унитарным государством, были упразднены ландтаги — законодательные органы земель, их функции перешли назначаемым государственным наместникам, так же был упразднён Рейхсрат. В 1933—1945 гг. Германия проводила агрессивную экспансионистскую и реваншистскую политику, которая в 1939 году привела ко Второй мировой войне. После поражения во Второй мировой войне Германский рейх был ликвидирован, государственная независимость земель восстанавливалась, власть у государственных наместников была отобрана и передана восстановленным ландтагам, а до их избрания временным собраниям (Beratende Versammlung), земля Пруссия была также ликвидирована, провинции Пруссии получили независимость, Восточная Пруссия, Силезия, Померания, Нижняя Силезия, Верхняя Силезия, Западная Померания были ликвидированы, их территории была разделены между СССР и Польшей, немцы с этих территорий, а также из Судетов, были депортированы, а сами эти территории были заселены поляками, русскими, чехами, независимость Люксембурга была восстановлена, Судеты возвращены Чехословакии, Эйпен — Бельгии, Южный Тироль — Италии, Эльзас был передан Франции. На территории остальных немецкоязычных государств оставались оккупационные войска, для управления оккупационными войсками были образованы четыре зоны оккупации:

33 Французскую, в которую вошли южная часть Вюртемберга, южная часть Бадена и южная часть Рейнской Области и Пфальц; Британскую, в которую вошли северная часть Рейнской Области, Вестфалия, Ганновер, Брауншвейг, Ольденбург, Шаумбург-Липпе; Американскую, в которую вошли Бавария, Гессен, северная часть Бадена и северная часть Вюртемберга; Советскую, в которую вошли Саксония, Галле-Мерзебург, Магдебург, Анхальт, Тюрингиия, Бранденбург, Мекленбург и Передняя Померания; Берлин также был разделён на четыре сектора. Nationalsozialistische Diktatur (1933–1945) Großdeutsches Reich, 1943–1945 Einfahrtsgebäude desVernichtungslager Auschwitz-Birkenau, Ansicht von innen, 1945 Köln am Ende des Bombenkrieges, April 1945

34 Alliierte Besatzung (1945–1949) Die Teilnehmer der Potsdamer Konferenz, 1945 Die vier Besatzungszonen gemäß dem Potsdamer Abkommen, dasSaarprotektorat und die von derSowjetunion unter polnische und sowjetische Verwaltung gestelltenOstgebiete Deutschland wurde in den Grenzen vom 31. Dezember 1937 aufgeteilt. In einer Zusatzerklärung zur Berliner Erklärung vom 5. Juni 1945 legten die vier Siegermächte – USA, UdSSR, Großbritannien und Frankreich – die einzelnen Besatzungszonen fest und übten sodann westlich der Oder-Neiße-Linie die Hoheitsgewalt in ihrer jeweiligen Zone und gemeinsam mittels einer Alliierten Kommandanturüber Groß-Berlin aus.

35 Die Berliner Mauer (1986) Bornholmer Straße im westlichen Teil Berlins. Einen Tag nach dem 9. November 1989 und dem Fall der Mauer bereitet ein Spalier Besuchern aus der DDR einen ersten Empfang. Am 3. Oktober 1990 wurde diedeutsche Wiedervereinigungvollzogen. (Deutschlands Außengrenzen seit 1990; innerstaatliche Grenzen zeigen den Stand nach dem 29. Juni 1993)

36 Das Bundeskanzleramt in Berlin. Seit 1999 ist die Bundesregierung in der Hauptstadt angesiedelt. Die Einführung des Euro als standardmäßige Währung im Jahr Die Ausgabe von Banknoten wurde im Jahr 2002 vollzogen. Sitz des Deutschen Bundestages in Berlin. Davor dieFahne der Einheit, die seit dem 3. Oktober 1990ununterbrochen weht.

37 Sprachen und Dialekte Kenntnisse der deutschen Sprachein den Ländern Europas. Das Deutsche ist die meistgesprochene Muttersprache in der EU und dort eine von drei Arbeitssprachen. Die in Deutschland hauptsächlich verbreitete Sprache ist Deutsch (Hochdeutsch), gefolgt von Niederdeutsch mit abweichenden Zahlenangaben über die Gesamtanzahl der aktiven Sprecher von rund 5,5 Millionen Sprechern bis rund elf Millionen, davon ungefähr vier Millionen, die die Sprache gut bis sehr gut beherrschen. Die erste vollständige Bibelübersetzung ins Deutsche, 1534

38 Religionen Das protestantische Ulmer Münster gilt als höchstes Kirchengebäude der Welt. Zentralmoschee Köln Alte Synagoge Essen Etwa 60 Prozent der Bevölkerung gehören einer christlichen Konfession an: römisch-katholische Kirche. Islamische Gemeinden haben etwa vier Millionen Mitglieder (5 Prozent der Einwohner) Die Deutsche Buddhistische Union geht von einer Zahl von aktiven Buddhisten in Deutschland aus, die Hälfte davon sind eingewanderte Asiaten. Dies entspricht 0,3 Prozent der Bevölkerung. Etwa Personen gehören jüdischen Gemeinden an.

39 Wirtschaft Frankfurt-am Main ist eines die grössten Verkehrs- und Industriezentren Europas. Containerschiff bei Hamburg. Am Warenwert gemessen ist Deutschland im Jahr 2011 der drittgrößte Exporteur und Importeur der Welt. Mit einem nominalen Bruttoinlandsprodukt (BIP) von etwa 2,7 Billionen Euro im Jahr 2013 ist Deutschland die größte VolkswirtschaftEuropas und viertgrößte der Welt.[6] Gemessen am nominalen BIP pro Kopf steht Deutschland international an 18., in der Europäischen Union an 9. Stelle Als weltweit konkurrenzfähigste Branchen der deutschen Industrie gelten die Automobil-, Nutzfahrzeug-, elektrotechnische,Maschinenbau- und Chemieindustrie

40 Die Zugspitze in Bayern Bundesrepublik Deutschland Der Aachener Dom diente bis 1531 insgesamt 31 deutschen Herrschern als Krönungsstätte. Militär Zweisitziger Eurofighter der Luftwaffe Nach ihrer Gründung 1949 durfte die Bundesrepublik Deutschland zunächst keine eigenen Streitkräfte aufstellen. In der Bundeswehr dienten im Juli 2014 rund Soldaten und zivile Mitarbeiter. Seit 2001 haben auch Frauen uneingeschränkten Zugang zum Dienst in den Streitkräften. Öffentliches Gelöbnis in Mainz (2008) Soldaten der Bundeswehr in Afghanistan Fregatte Mecklenburg- Vorpommern der Deutsche Marine

41 Wirtschaftsentwicklung Frankfurt am Main ist ein internationales Finanz- und Dienstleistungszentrum sowie Sitz der Europäischen Zentralbank. Die deutsche Volkswirtschaft verzeichnete über mehrere Jahrzehnte mehr Exporte als jedes andere Land und wurde daher oft mit dem Schlagwort „Exportweltmeister“ bezeichnet. Die wichtigsten Handelspartner im Jahr 2010 waren die EU-Mitgliedstaaten (Exporte 60,3 %, Importe 56,3 %), die Volksrepublik China (Exporte 5,6 %, Importe 9,5 %), die Vereinigten Staaten (Exporte 6,8 %, Importe 5,6 %), die Schweiz (Exporte 4,3 %, Importe 4,0 %) und Russische Föderation (Exporte 2,7 %, Importe 3,9 %). Koeln und Berlin sind auch die wichtigsten Wirtschaft- und Industriezent ren.

42 Unternehmen Von den 500 weltweit umsatzstärksten Unternehmen haben 32 ihren Hauptsitz in Deutschland Siemens AG in MünchenVolkswagenwerk in Wolfsburg Daimler AG in Stuttgart BMW AG in Moenchen Metro AG in Düssel dorf Deutsche Telekom AG, Deutsche Post AG in Bonn

43 Tourismus Tourismus ist in Deutschland ein wichtiger Wirtschaftszweig.. Deutschland ist mit über 30 Millionen Übernachtungsgästen im Jahr eines der meistbesuchten Länder der Erde. Badetourismus und Wassersport sind an Küsten und Inseln der Nord- und Ostsee von großer Bedeutung, besonders in den Seebädern. Rund um die Kurorte im Binnenland herrscht Kur- und Gesundheitstourismus vor. In den deutschen Gebirgen sind saisonal jeweils Wintersport und Wanderurlaube populär. Fahrradtourismus ist im ganzen Land beliebt. Städtetourismus, Einkaufstourismus und Kulturtourismus nehmen vor allem in den Metropolen und in bedeutenden Altstädten kontinuierlich zu. Kinder- und Jugendreisen sind ebenfalls ein wachsendes Segment, z. B. in Form von Jugendaustausch.

44 TOURISMUS Zu den beliebtesten Ferienorte Deutschlands gehören: Nordsee, Ostsee, die Bundesländer Tühringen, Bayern, Baden-Wurtemberg, die Alpen und Schwarzwalden. Die Mineralquelle und Thermalquelle Baden-Badens, die schöne, malerische gemütliche, mittelalterische deutsche Städte sind auch von den ausländische und deutsche Touristen sehr beliebt.

45 Etwa der Gemeinden Deutschlands sind in Tourismusverbänden organisiert, 310 davon sind als Heilbäder, Seebäder oder Kurorte anerkannt. Den Gästen stehen unter anderem Museen, 366 Theater, 34 Freizeit- und Erlebnisparks, Tennisplätze, 648 Golfplätze, 122 National-/Naturparks und Biosphärenreservate, einWanderwegnetz von km sowie Kilometer Radfernwege zur Verfügung. Die deutschen Ferienstraßen runden das Angebot an Reisewegen ab. Bereits die alten Römer nutzten germanische Heilquellen und gründeten Orte mit Thermen wie Aquae Granni (Aachen) und Aquae Mattiacorum (Wiesbaden). Ab 1581 etablierten sich infolge der Lehren der Balneologie die ersten deutschen Heilbäder wie Bad Schwalbach. Die mondänen Bade- und Kurorte an den Küsten und im Binnenland etablierten sich vor allem im 19. Jahrhundert als Reiseziele der europäischen Oberschicht, dazu gehören Kurstädte wie Baden-Baden, Bad Ems, Bad Pyrmont, Wiesbaden und die Badeorte an der Ostseeküste, wie Binz, Heiligendamm, Heringsdorf, Kühlungsborn, Travemünde und Sassnitz.. Nach dem Zweiten Weltkrieg entwickelte sich der Massentourismus.

46 Aufgrund der dichten Besiedlung und zentralen Lage in Europa besteht in Deutschland ein sehr hohes Verkehrsaufkommen.. Insbesondere für den Güterverkehr stellt es ein wichtiges Transitland dar. Durch das Konzept der Transeuropäischen Netze soll Deutschland als Transferraum zwischen dem ersten europäischen Kernwirtschaftsraum, der sogenannten Blauen Banane, und dem Kernwirtschaftsraum in Ostmitteleuropagefördert werden. Wichtige Projekte in diesen Netzen sind die Eisenbahnachsen Lyon/Genua– Rotterdam/Antwerpen, POS (Paris–Ostfrankreich– Südwestdeutschland), PBKAL (Paris–Brüssel–Köln–Amsterdam– London), Berlin–Palermo und die Magistrale für Europa. Ferner ist Deutschland der westliche Ausgangspunkt einiger Paneuropäischer Verkehrskorridore Verkehr Verkehrswegebündelung im europäischen Korridorkonzept

47 Schienenverkehr ICE 3 im Kölner Hauptbahnhof Deutschland verfügt über ein Eisenbahnnetz von etwa Kilometern Länge. Es wird täglich von bis zu etwa Personen- und Güterzügen befahren. Im Rahmen der Bahnreform wurden die Staatsbahnen Deutsche Bundesbahn (West) und Deutsche Reichsbahn(Ost) zum 1. Januar 1994 in das privatwirtschaftliche Unternehmen Deutsche Bahn AG überführt. Es organisiert den Großteil des Eisenbahnverkehrs in Deutschland. Regional- (Interregio-Express (IRE), Regionalbahn (RB), Regional-Express (RE) und S-Bahnen (S)) und Fernverkehr (Intercity (IC),Eurocity (EC) und Intercity-Express (ICE)) fahren weitgehend nach Taktfahrplan. Für Fernzüge stehen Schnellfahrstrecken in einer Gesamtlänge von etwa 2000 Kilometer zur Verfügung.

48 Nahverkehr 1881 eröffnete Werner von Siemens in Lichterfelde bei Berlin die erste elektrische Straßenbahn der Welt. Dieses Verkehrsmittel dominierte in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts den Nahverkehr der größeren Städte in Deutschland. Nach dem Zweiten Weltkrieg wurden vor allem in Westdeutschland viele Straßenbahnen stillgelegt, andere zu Stadtbahnen mit innerstädtischen Tunnelstrecken umgebaut Nur in den größten Städten wurden im 20. Jahrhundert U- Bahnen angelegt und mit S-Bahnen zu einem Schnellbahnnetz für Stadt und Umland kombiniert. Seit den 1980er-Jahren wurden Radwegnetze in den Städten und auf dem Land angelegt und ausgebaut, sodass heute das Fahrrad wieder eine zunehmende Rolle im Nahverkehr spielt

49 Luftverkehr Der Münchner Flughafen „Franz Josef Strauß“. Mit rund 550 Flughäfen und Flugplätzen verfügt Deutschland über eine der größten Dichten an Start- und Landeplätzen weltweit. 16 Flughäfen des Landes bieten internationalen Flugverkehr an.. Die größte deutsche Fluggesellschaft Lufthansa betreibt in Frankfurt, auf dem zweitgrößten deutschen Flughafen in München sowie auf dem drittgrößten deutschen Flughafen in Düsseldorf interkontinentale Drehkreuze Air Berlin, die zweitgrößte deutsche Fluggesellschaft, betreibt auf ihrem Heimatflughafen in Berlin- Tegel sowie in München, Düsseldorf, Palma de Mallorca und Wien weitere internationale Drehkreuze.

50 Seeverkehr Die wichtigsten Seeschifffahrtsstraßen sind Unterelbe und Unterweser. Der Nord-Ostsee-Kanal ist auch für den Transitverkehr bedeutsam (u. a. Rendsburg Port). Vor der deutschen Ostseeküste liegt mit der Kadetrinne die meistbefahrene Schiffsroute der Ostsee. Es gibt in Deutschland ein gut ausgebautes Netz von Wasserstraßen für die Binnenschifffahrt. Die wichtigsten schiffbaren Flüsse sindRhein, Main, Mosel, Weser und Elbe. Bedeutende Binnenkanäle sind der Mittellandkanal, der Dortmund- Ems-Kanal, der Rhein-Herne-Kanal und der Elbe-Seitenkanal. Der Main-Donau-Kanal überwindet die große europäische Wasserscheide und ermöglicht so einen direkten Schifffahrtsweg von der Nord- und Ostsee zum Schwarzen Meer. Der Komplex der Duisburg-Ruhrorter Häfen ist der umschlagstärkste Binnenhafen Deutschlands und gilt als größter Binnenhafen Europas. Ruhr Rhein Mosel

51 Deutsche Kultur und Literatur J. W. von Goethe, 1786 Die deutsche Kunst- und Kulturgeschichte, deren Wurzeln bis in die Zeit der Kelten, Germanen und Römer zurückreichen, hat seit dem Mittelalter eine Vielzahl von stil- und epochenprägenden Persönlichkeiten hervorgebracht. In den verschiedensten Disziplinen wurden deutschsprachige Kulturschaffende Wegbereiter neuer geistiger Strömungen und Entwicklungen. Bis heute zählen einige der einflussreichsten deutschen Künstler zu der westlichen Zivilisation. Literatur und Philosophie Immanuel Kant, Philosoph Als bedeutendste deutsche Autoren gelten u. a. Johann Wolfgang von Goethe und Friedrich Schiller sowie die Brüder Grimm. Mit Heinrich Heine,Kurt Tucholsky, Bertolt Brecht, Thomas und Heinrich Mann oder Hannah Arendt stachen zu ihrer Zeit wichtige Literaten hervor. Die deutsche Hauptsadt Berlin ist eines den wichtigsten wissenschaftlichen und kulturellen Zentren der BRD.

52 Die Internationalen Filmfestspiele Berlin (Berlinale) Die Frankfurter Buchmesse Im 20. Jahrhundert waren deutsche Nobelpreisträger für Literatur Theodor Mommsen (1902), Rudolf Eucken (1908), Paul Heyse (1910), Gerhart Hauptmann (1912), Thomas Mann (1929), Hermann Hesse(1946), Heinrich Böll (1972) und Günter Grass (1999), im 21. Jahrhundert Herta Müller (2009). Die Frankfurter Buchmesse gilt als bedeutendster Treffpunkt des internationalen Verlagswesens und der Literaturszene. Dort wird jährlich der „beste Roman deutscher Sprache“ mit dem Deutschen Buchpreisausgezeichnet. Zu den einflussreichsten deutschen Philosophen zählen Gottfried Wilhelm Leibniz, Nikolaus von Kues,Immanuel Kant, Georg Wilhelm Friedrich Hegel, Arthur Schopenhauer, Martin Heidegger und Friedrich Nietzsche. Mehrere bedeutsame philosophische Strömungen gingen von deutschen Philosophen aus: Der Deutsche Idealismus ebenso wie der von Karl Marx und Friedrich Engels begründete Marxismus. Im 20. Jahrhundert war vor allem die Kritische Theorie der sogenannten Frankfurter Schule von Theodor W. Adorno und Max Horkheimer bedeutsam. In ihrer Nachfolge wurde Jürgen Habermas zu einem der weltweit bekanntesten lebenden Philosophen.

53 Musikszene in Deutschland Ludwig van Beethoven(1770–1827) Deutschland kann auf eine lange und vielseitige Musikgeschichte zurückblicken. Aus ökonomischer Sicht ist das Land der drittgrößte Musikmarkt der Welt Die Geschichte der europäischen klassischen Musik wird über weite Strecken von deutschen Komponisten geprägt. Aufgrund der zentralen Lage Deutschlands konnten hier unterschiedliche Musiktraditionen aus ganz Europa zusammenfließen. In der Barockzeit erlebten die Kirchenmusik und der Orgelbau eine große Blüte. Wichtige Barockkomponisten waren u. a. Heinrich Schütz, Georg Friedrich Händel, Johann Sebastian Bach. Stilbildend für die Wiener Klassik waren aus Deutschland die Komponisten der Mannheimer Schule, Ludwig van Beethoven und Wolfgang Amadeus Mozart, der auch als österreichischer Komponist gilt.. Weitere wichtige deutsche romantische Komponisten waren Johannes Brahms, Richard Wagner und Richard Strauss. Nach 1950 war in Westdeutschland die Entwicklung der seriellen und elektronischen Musik durch Komponisten wie Karl-Heinz Stockhausen bedeutend. In der Neuen Musik hat Werner Henze internationale Bedeutung erlangt. Wichtige zeitgenössische deutsche Komponisten sind z. B. Wolfgang Rihm sowie der weltweit sehr erfolgreiche Filmmusikkomponist Hans Zimmer

54 Musikszene in Deutschland Populäre Musik Die Populäre Musik in Deutschland wurde über große Teile des 20. Jahrhunderts von Schlager und volkstümlicher Musik geprägt. Interpreten des Genres sind u. a. Helene Fischer, Heino und Max Raabe. Der Ende der 1960er-Jahre entstehende Krautrock hatte Einfluss auf die Entstehung verschiedener Formen der Rockmusik sowie der elektronischen Musik, zu deren Pionieren die deutschen Musiker Kraftwerk, Klaus Schulze und Tangerine Dream zählen. Die als „Neue Deutsche Welle“ bezeichnete Etablierung einer eigenständigen, auch international erfolgreichen deutschen Pop- und Rockmusik fand Anfang der 1980er-Jahre durch Interpreten wie Nena, Hubert Kah und Peter Schilling ihren kommerziellen Höhepunkt. Weitere erfolgreiche Interpreten dieser Zeit sind dieSynthpopgruppe Alphaville, Trio, Extrabreit, Joachim Witt, DAF, Ideal, Münchener Freiheit und die Spider Murphy Gang. Seit der Entstehung in den 1980er- Jahren ist deutschsprachiger Alternative- und Punkrock verbreitet. Zu den erfolgreichsten Vertretern gehören Die Ärzte, Beatsteaks, Nina Hagen und Die Toten Hosen International populär sind die deutschen Rockbands The Rattles oder The Lords sowie die Hard-Rock- Band Scorpions und Rammstein, bekanntester Vertreter der sogenannten Neuen Deutschen Härte

55 . Populären Indie-Rock und - Pop produzieren dieSportfreunde Stiller, Tocotronic, Blumfeld, Selig und Jennifer Rostock. Im Bereich Reggae/Dancehall sind u. a. Seeed und ihr Sänger Peter Fox sowie die Gruppe Culcha Candela erfolgreich. Erfolgreiche deutschsprachige Hip-Hop- Künstler sind u. a. Die Fantastischen Vier, Fettes Brot, Marteria, Samy Deluxe, Jan Delay, Blumentopf, Bushido,K.I.Z., Casper, Cro, Sido und Deichkind Zu den bekanntesten deutschsprachigen Popmusikern der vergangenen Jahre gehören James Last, Udo Lindenberg, Peter Maffay, Herbert Grönemeyer, Westernhagen,Silbe rmond, Juli, Ich + Ich, Frida Gold, Tim Bendzko, Andreas Bourani sowie der Sänger Xavier Naidoo Weltweit erfolgreich waren auch die Produktionen von Frank Farian mit Boney M. und Milli Vanilli, Dieter Bohlen (mit Modern Talking), die Casting-Band No Angels, die Metal- Band Blind Guardian, die Sängerin Sarah Connor, der Violinist David Garrett und die vor allem bei weiblichen Teenagernbeliebte Band Tokio Hotel. Auch in der Electro- bzw. Technomusik spielen deutsche Produzenten eine wichtige Rolle, wie z. B. Mousse T., Paul van Dyk, Scooter, Robin Schulz,2raumwohnung, Zedd, Tomcraft, Moguai, The Disco Boys, Lexy & K-Paul, Kai Tracid, Tiefschwarz, Blank & Jones und Paul Kalkbrenner Musikszene in Deutschland

56 Bis 2010 war die Loveparade eine der weltweit größten Musikveranstaltungen. Deutsche Musikfestivals von überragender Bedeutung sind heute Rock am Ring, das Wacken Open Air, das Fusion Festival, die Berlin Music Week, Hurricane Festival, Southside, SonneMondSterne, Deichbrand, Melt!, Schlossgrabenfest, Summerjam, Nature One,Mayday, Airbeat One, With Full Force und das WGT. Stadtmusikfeste wie die Fête de la Musique oder das Honky Tonk finden in ganz Deutschland statt. Hinzu kommen viele kleinere Festivals, die bestimmte Musikstile, Regionen oder Themen bedienen. Ein Festival-Guide im Internet zeigt für die Saison 2011 über 350 Festivals in Deutschland an, wobei noch nicht alle erfasst sindю Die internationale Leitmesse zum Thema Musizieren ist die Musikmesse Frankfurt. Ein bedeutender deutscher Musikwettbewerb ist der jährliche Bundesvision Song Contest, derEcho ist der wichtigste Musikpreis im Land. Das in Berlin beheimatete StartUp SoundCloud ist eine der wichtigsten Plattformen für Musiker in aller Weltю Musikszene in der BRD.

57 Deutsche bildende Kunst Bedeutende deutsche Renaissancekünstler sind unter anderem Albrecht Altdorfer, Lucas Cranach der Ältere, Matthias Grünewald,Hans Holbein der Jüngere und, der wohl bekannteste unter ihnen, Albrecht Dürer Die bedeutendsten aus Deutschland stammenden Barockmeister sind Johann Baptist Zimmermann, die Brüder Asam. Bedeutende Romantiker sind neben Caspar David Friedrich die Künstler Philipp Otto Runge, Carl Spitzweg. Preußische Maler wie Anton von Werner und Emil Hünten stehen für die Historienmalerei, die Münchner und die Düsseldorfer Malerschule sind international von Bedeutung. Von Weltgeltung sind u. a. der Impressionist Max Liebermann, die Surrealisten Max Ernst, Hans Richter und Hans Arp, sowie die Expressionisten Max Beckmann, Paul Klee, Gabriele Münter und Otto Dix

58 Deutsche bildende Kunst Albrecht Dürer

59 Lukas Kranach der Ältere Deutsche bildende Kunst

60 Caspar David Friedrich Deutsche bildende Kunst

61 Paul Klee

62 Architektur Der Kölner Dom und die HohenzollernbrückeBauhaus-Kunstschule in Weimar von 1911, Begründungsort des globalen Modernismus Deutschland hat eine reiche und vielfältige Architekturgeschichte. Grundlage war vor allem die Architektur der römischen Antike, aus der einmalige Bauwerke erhalten sind, wie beispielsweise die Porta Nigra in Trier und das ab 1999 freigelegte Römische Theater Mainz. Etwa 1770 setzt die Stilepoche des Klassizismus ein. Beispiele sind das Brandenburger Tor von Carl Gotthard Langhans, sowie das Alte Museum und das Schloss Charlottenhof in Berlin von Karl Friedrich Schinkel, einem preußischen Baumeister, der viele Folgegenerationen weltweit beeinflusste.

63 Kultur- und Baudenkmäler Das Brandenburger Tor in Berlin, Symbol der Deutschen Einheit Schloss Neuschwan stein inSchwang au Die UNESCO führt 39 deutsche Beiträge zum Welterbe auf, die auf 15 der 16 deutschen Länder verteilt sind. Die Liste wurde mit dem Aachener Dom 1978 eröffnet; jüngster Neuzugang war 2014 das westfälische Kloster Corvey Es gibt einige Altstädte mit Welterbestatus in Deutschland, dazu gehören Stralsund und Wismar, Bamberg, Goslar, Quedlinburg, Regensburg und Lübeck. Besonders hohe Besucherzahlen erreichen Kulturdenkmäler, die eine Vorstellung von deutscher Romantik erwecken. So gehören die Schlösser Neuschwanstein, Schwerin und Heidelberg, die Burg Hohenzollern, die Wartburg, die Walhalla, das Obere Mittelrheintal mit seinen Burgen sowie die mittelalterlichen Altstädte von Rothenburg ob der Tauber und Rüdesheim am Rhein zu den weltweit bekannten touristischen Zielen

64 Museen Die Museumsinsel gehört zum Weltkulturerbe der UNESCO. In Deutschland gibt es rund 6250 Museen, wozu auch private und öffentliche Sammlungen, Schlösser und Gärten gehören. Berlin, das mit mehr als 170 Museen zu den renommiertesten Museumslandschaften gehört, beherbergt neben der Museumsinsel, zahlreiche weltweit bedeutsame Museen und Sammlungen. Zu den bekanntesten musealen Einrichtungen gehören ebenfalls das Deutsche Museum in München, das weltweit größte naturwissenschaftlich-technisches Museum, und das Germanische Nationalmuseum in Nürnberg mit einer der bedeutendsten Sammlungen zu Kultur und Kunst von der Vor- und Frühgeschichte. Die Staatlichen Kunstsammlungen in Dresden beherbergen u. a. das Grüne Gewölbe, eine historische Sammlung der ehemaligen Schatzkammer der Wettiner Fürsten von der Renaissance bis zum Klassizismus. Das Meeresmuseum mit dem Ozeanarium Stralsund ist das größte Meeresmuseum in Deutschland. Bedingt durch eine lange Tradition im Automobilbau befinden sich in Deutschland einige der größten Fahrzeugsammlungen Europas, wie z. B. im Stuttgarter Mercedes-Benz Museum oder Porsche- Museum

65 Культура Германии включает в себя культуру как современной Федеративной Республики Германия, так и народов, составляющих современную Германию, до её объединения: Пруссия, Бавария, Саксония и др. Более широкая трактовка «немецкая культура» включает в себя также культуру Австрии, которая политически независима от Германии, но населена немцами и принадлежит к той же культуре. Немецкая (германская) культура известна с V в. до н. э. Для современной Германии характерно многообразие и широкое распространение культуры. Здесь нет централизации культурной жизни и культурных ценностей в одном или нескольких городах — они рассредо­точены буквально по всей стране: наряду с известными Берлином, Мюнхеном, Веймаром, Дрезденом или Кёльном имеется множество небольших, не так широко известных, но культурно значимых мест: Ротенбург-об-дер-Таубер, Наумбург, Байройт, Целле, Виттенберг, Шлезвиг и т. д

66 Feiern und Feste Праздники, Карнавалы и народные гуляния OktoberfestWeihnachten Nationalfeiertag ist der Tag der Deutschen Einheit am 3. Oktober, wie es im Einigungsvertrag über den Beitritt der Deutschen Demokratischen Republik zur Bundesrepublik Deutschland vereinbart wurde. Alle übrigen Feiertage beruhen auf Gesetzen der Länder. Acht von ihnen sind in allen 16 Ländern Feiertage: Karfreitag, Ostermontag, Christi Himmelfahrt, Pfingstmontag, die beiden Weihnachtsfeiertage, Neujahr und der Tag der Arbeit. Deutschland ist weltweit für sein Weihnachtsbrauchtum bekannt, dazu gehören die traditionellen Weihnachtsmärkte, Weihnachtsbäume, typische Dekorationen wie Adventskalender und Weihnachtspyramiden, sowie kulinarische Spezialitäten wie Stollen, Braten und Lebkuchen.

67 Eine der größten touristischen Attraktionen ist auch das Oktoberfest in München, das mit fast sieben Millionen Besuchern größte Volksfest der Welt. Bedeutende Veranstaltungen von Karneval, Fastnacht und Fasching sind unter anderem der Kölner Karneval, die Mainzer Fastnacht, der Düsseldorfer Karneval und die Schwäbisch-alemannische Fastnacht. In Hannover findet alljährlich das größte Schützenfest der Welt statt. Feiern und Feste, Karnevale.

68 Feiern Праздники В Германии существуют государственные и церковные праздники. Одни праздники являются выходными во всей стране, другие — только в некоторых федеральных землях, регионах, и даже только в отдельном городе (Augsburger Friedensfest). Некоторые знаменательные даты не являются праздниками в прямом смысле слова, но связаны с важными событиями немецкой истории. Новый год: das Neujahr- 1. Januar Крещение (Праздник трёх волхвов): Heilige Drei Könige-6. Januar Страстная пятница: Karfreitag Пасха: Ostern Первое Мая: Tag der Arbeit-1. Mai Троица: PfingstmontagДень Святого Духа: Fronleichnam Успение Богородицы: Mariä Himmelfahrt-15. August День единства: Tag der Deutschen Einheit-3. Oktober День Реформации: Reformationstag-31. Oktober День всех святых: Allerheiligen-1. November Рождество 1-й день: 1. Weihnachtstag-25. Dezember Рождество 2-й день: 2. Weihnachtstag-26. Dezember

69 Die deutsche Fußballnationalmannschaft nach ihrem Sieg im Endspiel bei der WM 2014 in Brasilien. Fußball ist der populärste Zuschauer- und Vereinssport in Deutschland SPORT 2009/10 waren etwa 27,8 Millionen Deutsche in Turn- und Sportvereinen organisiert. Die überwiegende Anzahl der Sportvereine ist im Deutschen Olympischen Sportbund (DOSB) zusammengefasst. Dirk Nowitzki - NBA-Meister Die am häufigsten betriebene Sportart in Deutschland ist Fußball. Rund 6,8 Millionen Mitglieder und ungefähr Mannschaften sind im Jahr 2012 im Deutschen Fußball-Bund organisiert.. Die deutsche Fußballnationalmannschaft wurde 1954, 1974, 1990 und 2014 Fußballweltmeister.. Das größte Stadion, ausgelegt für internationale Begegnungen, ist das Olympiastadion ( Plätze) in Berlin. Der Signal Iduna Park in Dortmund ist für Fußballspiele auf Bundesliga-Ebene mit über Plätzen (davon Stehplätze).

70 SPORT Германия является государством, где физическая культура и спорт нашли широкое развитие на основе спортивных традиций германской нации. По данным Немецкой Олимпийской Спортивной Конфедерации (DOSB), в 2009 году около 25—30 % населения Германии (24—27 миллионов человек) являлись членами различных спортивных организаций. Ежегодно число занимающихся спортом в стране увеличивается на 5—6 %. Сборная Германии по футболу является одной из сильнейших команд мира. Немцы имеют 12 медалей чемпионатов мира: 4 золотых, 4 серебряных, 4 бронзовых; 8 медалей чемпионатов Европы: 3 золотых, 3 серебряных, 2 бронзовых. Сборная Германии по футболу — одна из самых успешных национальных сборных за всю историю международных турниров. Популярен в Германии и большой теннис. Настоящий теннисный бум в стране случился в конце 80-х годов прошлого века, когда на теннисный олимп взошли яркие спортсмены Борис Беккер и Штеффи Граф. Граф — выдающаяся теннисистка, единственная в истории кто выиграл Золотой Большой Шлем и дольше всех удерживала статус сильнейшей в мире. В 2000 году она была признана в Германии спортсменкой столетия. Один из самых успешных и известных гонщиков Формулы 1, семикратный чемпион мира Михаэль Шумахер, — немец. Второе место по популярности среди немцев занимает биатлон. Самая известная немка в этом виде спорта — Магдалена Нойнер, двукратная олимпийская чемпионка, единственная в мире двенадцатикратная чемпионка мира по биатлону, трёхкратная обладательница Кубка мира. Biathletin Magdalena NeunerMagdalena Neuner

71 Sebastian Vettel- Formel-1-Weltmeister SPORT Die Handball-Bundesliga wird oft als die beste Spielklasse der Welt angesehen, die Herren- Nationalmannschaft wurde 2007 zum dritten Mal Weltmeister. Basketball und Eishockey werden stetig beliebter und nehmen in Bezug auf Zuschauerzahlen und Medienpräsenz einen höheren Stellenwert ein. Beim Motorsport richtet sich das öffentliche Interesse besonders auf die Formel 1 und die DTM, in denen deutsche Fahrer und Konstrukteure Spitzenerfolge erzielen konnten. Michael Schumacher ist mit sieben Weltmeistertiteln der bisher erfolgreichste Formel-1-Fahrer und Sebastian Vettel der bisher jüngste Weltmeister in der Formel-1-Geschichte Auch im Boxen kann Deutschland auf Erfolge zurückblicken. Zu den herausragenden Boxern gehören Max Schmeling, Henry Maske, Felix Sturm, Robert Stieglitz, Sebastian Sylvester, Jürgen Brähmer, Regina Halmich und die Kickboxerin Christine Theiss. Wintersport hat eine lange Tradition in Deutschland. Im Bobsport, Rennrodeln, Biathlon, Langlauf und Eisschnelllauf konnten deutsche Sportler regelmäßig Medaillen bei Welt- und Europameisterschaften sowie bei den Olympischen Spielen gewinnen

72 Im Hockey wurde Deutschlands Herrenmannschaft 2002 und 2006 Weltmeister sowie 1972, 1992, 2008 und 2012 Olympiasieger. Die Damen wurden 2004 Olympiasieger und 1976 und 1981 Weltmeister. Beide Mannschaften sind führend im Hallenhockey. Tennis erlebte in den 1980er- und 1990er-Jahren durch die Erfolge der deutschen Sportler Boris Becker, Steffi Graf und Michael Stich eine seitdem nicht wieder erreichte Popularität. Große Erfolge konnten deutsche Sportler auch in weiteren Sportarten wie Fechten, Reiten, Ringen, Rudern, Kanusport, der Leichtathletik und im Schwimmsport erreichen. Im Tischtennis zählt Timo Boll, im Golf Martin Kaymer und Bernhard Langer zu den besten Spielern der Welt. Der Deutsche Golf-Verband zählt mit Golfspielern im Jahr 2014 zu den zehn größten Verbänden des deutschen Sports

73 Deutsche Küche Schwarzwälder Kirschtorte Landestypische Wurst- und Käsespezialitäten Die traditionelle deutsche Küche variiert von Region zu Region. In der Regel steht sie im Zusammenhang mit den Kulturen europäischer Nachbarländer.. Vor allem in Norddeutschland werden Kartoffeln in vielseitigen Zubereitungsformen gegessen, im Süden kommen eher die traditionellen Knödel, Spätzle und Nudeln hinzu. Regionale Besonderheiten sind zum Beispiel die Weißwurst in Altbayern, die Bratwurst der Franken, der Schwenkbraten im Saarland, die Maultaschen in Baden-Württemberg oder auch dieThüringer Rostbratwurst. Als Nachspeisen werden oft Varianten von Obstkompott oder Quarkspeisen gereicht. Deutschland ist international bekannt für seine jahrhundertealte Bierbrautradition. Viele Deutsche bevorzugen ein regional hergestelltes Bier. Süßes Gebäck, Kuchen und große Buttercreme- oder Sahnetorten wie Schwarzwälder Kirschtorte, Donauwelle oder Frankfurter Kranz gehören in Deutschland zum traditionellen Festtagsprogramm.


Herunterladen ppt "Bundesrepublik Deutschland. Amtssprache Deutsch Hauptstadt Berlin Staatsform parlamentarische Bundesrepublik Staatsoberhaupt Bundespräsident RegierungschefRegierungschef."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen