Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Heidrun Peters, Direktorin Seagull Smart Educational Autonomy through Guided Language Learning Workshop Greifswald 11/12 November 2011.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Heidrun Peters, Direktorin Seagull Smart Educational Autonomy through Guided Language Learning Workshop Greifswald 11/12 November 2011."—  Präsentation transkript:

1 Heidrun Peters, Direktorin Seagull Smart Educational Autonomy through Guided Language Learning Workshop Greifswald 11/12 November 2011

2 Heidrun Peters, Direktorin Die Tandem-Idee: Menschen zusammen bringen, die voneinander die Sprache lernen möchten

3 Heidrun Peters, Direktorin Vorteile des Tandemlernens Direkter Kontakt zwischen Trägern der Kultur Authentische Kommunikation Internationalisierung zu Hause Selbstbestimmtes Lernen Gleichberechtigte Lernpartnerschaft

4 Heidrun Peters, Direktorin Unsere Idee Diese Lernform professionell und institutionell unterstützen und für Studenten fruchtbar machen

5 Heidrun Peters, Direktorin Auf welchen Gebieten wird professionelle Unterstützung gebraucht?

6 Heidrun Peters, Direktorin Themenauswahl und Progression Einschätzung, was schwierig ist, und Hilfen zur Erklärung Erwerb von Lerntechniken Motivation und Selbststeuerung Leistungsfördernder Umgang miteinander Reflexion und Festigung des Lernfortschritts Bewertung der Ergebnisse und ggf. Anerkennung

7 Heidrun Peters, Direktorin Unterschiedliche Formen des Tandems erfordern unterschiedlichen Support 1. Autonomes Lernen von Einzelpersonen (z.B. in Seagull): Alle Ebenen des Supports sind erforderlich und sollen über eine Lernplattform (Moodle) ermöglicht werden 2. Tandemlernen in Sprachgruppen (z.B. in Win- Win für Sprache und Kultur) Gruppenunterricht gibt Thema etc. vor, Lerner bekommen konkrete Arbeitsaufgaben für Skype- Sitzungen bzw Korrespondenz

8 Heidrun Peters, Direktorin Strukturelle Elemente von Seagull 1. Partnervermittlungsdatenbank (separat) 2. Virtuelle Lernplattform mit Themenblättern (neue Bezeichnung, bisher: Arbeitsblätter) Anleitung zu Arbeitsweisen und Lerntechniken Didaktischen Handouts für den Muttersprachler Linksammlung für individuelles Üben

9 Heidrun Peters, Direktorin Strukturelle Elemente in Win-Win für Sprache und Kultur Gruppenunterricht mit allen Funktionen der Stoff- und Fertigkeitsplanung Motivation, Reflexion, Ergebnissicherung gemeinsam mit dem Lektor Eigenverantwortung der Lerner für die Durchführung der Partnersitzungen (Nachweis über Protokoll möglich) Gemeinsame Organisation und enge Kooperation von Seiten der Lektoren (Teamteaching)

10 Heidrun Peters, Direktorin Vorteile von Gruppentandems Leichte Einbettung in curriculare Ausbildung und Vergabe von ECTS-Punkten Motivation von außen (Pflicht) und aus Interesse (Kür) Weniger Aufwand für Materialerstellung als für autonome Tandems (jeder folgt seinem Lehrbuch) Qualitätssicherung durch definierte Klientel und Coaching Verbesserung der kommunikativen Fertigkeiten durch 1:1 Kommunikation

11 Heidrun Peters, Direktorin Synergie: Themenblätter für das autonomes Tandem sind für Gruppentandems selektiv verwendbar Linksammlung ist für jede Art von Selbstlernen nutzbar

12 Heidrun Peters, Direktorin Gruppenlernen einmal anders: Teamteaching 2 Gruppen aus verschiedenen Ländern lernen gemeinsam eine Fremdsprache Projekt Stellenbosch-Ciescyn Könnte interessant sein, wenn nicht genügend Lernpartner in kleinen Sprachen vorhanden sind.

13 Heidrun Peters, Direktorin Fazit: Beide Tandemformen – Autonomes Tandem und Gruppentandem erfordern unterschiedliches Herangehen und unterschiedliche Arten von Kooperation. Auch Teamteaching hat gewisse Vorteile.

14 Heidrun Peters, Direktorin Ergebnisse seit dem Workshop I Seagull: Fertigstellung von Deutsch-Themenblättern in allen Stufen; Fertigstellung einer neuen Vermittlungs-Datenbank (siehe Nachmittags-Programm) Vermittlung von ca. 40 Tandempaaren Befragung der vermittelten Tandempartner

15 Heidrun Peters, Direktorin Ergebnisse der Befragung (17 Antworten, nicht repräsentativ) -Fast nur Präsenztandems oder (kein Video oder Chat) -Anrechnung mit ECTS war bei keinem Paar Ziel -Themen wurden überwiegend spontan gewählt, nur ein Viertel der Sitzungen mit vorbereiteten Themen -Fehler wurden sehr verständnisvoll toleriert -Manche wünschten sich mehr Fehlerkorrektur -Sehr positives Feedback eines polnischen Studenten für die deutschen Arbeitsblätter und Anleitungsmaterialien

16 Heidrun Peters, Direktorin Ergebnisse seit dem Workshop I Win-Win: Antrag, Konzeption, DAAD-Förderung. Seit Oktober 2011 Umsetzung Darüber werden die KollegInnen im Folgenden berichten.

17 Heidrun Peters, Direktorin Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit! Thank you for your attention! Спасибо за Ваше внимание!


Herunterladen ppt "Heidrun Peters, Direktorin Seagull Smart Educational Autonomy through Guided Language Learning Workshop Greifswald 11/12 November 2011."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen