Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Universitätsklinikum Schleswig-Holstein, Campus Lübeck, Prof. Dr. Marianne Schrader Wahlfach Gender in der Medizin Sommersemester 2006 Prof. Dr. med. Marianne.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Universitätsklinikum Schleswig-Holstein, Campus Lübeck, Prof. Dr. Marianne Schrader Wahlfach Gender in der Medizin Sommersemester 2006 Prof. Dr. med. Marianne."—  Präsentation transkript:

1 Universitätsklinikum Schleswig-Holstein, Campus Lübeck, Prof. Dr. Marianne Schrader Wahlfach Gender in der Medizin Sommersemester 2006 Prof. Dr. med. Marianne Schrader Universitätsklinikum Schleswig-Holstein, Campus Lübeck

2 Universitätsklinikum Schleswig-Holstein, Campus Lübeck, Prof. Dr. Marianne Schrader Titel der Vorlesungen V1: Klinik für Kinder- und Jugendmedizin Biologie + Kultur = Geschlechterrollenverteilung Oder wie werden wir zu Mädchen/Jungen? V2: Institut für Medizinische Mikrobiologie und Hygiene Männerfrauenwendigkeit bei Infektionserkrankungen V3: Klinik für Orthopädie Ist Knochenschwund allein Frauensache?

3 Universitätsklinikum Schleswig-Holstein, Campus Lübeck, Prof. Dr. Marianne Schrader Titel der Vorlesungen V4: Klinik für Hals-, Nasen- und Ohrenheilkunde Aspekte einer gendersensitiven Hals-Nasen- Ohrenheilkunde: Klinik und Forschung V5: Institut für Pharmakologie Das weibliche Herz/Kreislaufsystem: Die Hormone und ihre Folgen V6: Medizinische Klinik I, Diakoniekrankenhaus Rotenburg/Wümme Herzinsuffizienz – Erkranken Männer und Frauen gleichermaßen?

4 Universitätsklinikum Schleswig-Holstein, Campus Lübeck, Prof. Dr. Marianne Schrader Titel der Vorlesungen V7: Klinik für Dermatologie, Leiter: Experimentelle Dermatologie Geschlechtsspezifische hormonelle Regulation der Haut am Beispiel des Haarwachstums V8: Klinik für Kinderchirurgie Behandeln wir nur Kinder, oder handelt es sich um Mädchen und Jungen? V9: Klinik für Gynäkologie Sex und Gender in der Reproduktionsmedizin

5 Universitätsklinikum Schleswig-Holstein, Campus Lübeck, Prof. Dr. Marianne Schrader Evaluation der Vorlesungsreihe: Vorgehen Fragebogen zur studentischen Bewertung der Vorlesungen in Anlehnung Rindermann (2001) –Insgesamt 15 Items, davon ausgewählt: 7 Höhe des Interesses am Vorlesungsthema Beschäftigung mit dem Thema vor der Vorlesung Bedeutung/Relevanz des Faches und Vorwissen Schwere des Stoffes Viel gelernt Wissensstand erhöht Vorlesung fördert mein Interesse am Studium

6 Universitätsklinikum Schleswig-Holstein, Campus Lübeck, Prof. Dr. Marianne Schrader Bedeutung/Relevanz des Faches und Vorwissen Das Interesse am Thema ist bei Gender in der Medizin nach der Veranstaltung im Vergleich zu den Pflicht-Lehrveranstaltungen deutlich angestiegen. Antwortskala von: 1 = sehr hoch bis 6 = sehr niedrig

7 Universitätsklinikum Schleswig-Holstein, Campus Lübeck, Prof. Dr. Marianne Schrader Viel gelernt In Gender in der Medizin lernen die Studierenden genauso viel wie in den Pflicht-Lehrveranstaltungen. Dabei wird der Stoff in Gender in der Medizin als deutlich sinnvoller und wichtiger beurteilt. Antwortskala von: 1 = stimmt absolut bis 6 = stimmt absolut nicht

8 Universitätsklinikum Schleswig-Holstein, Campus Lübeck, Prof. Dr. Marianne Schrader Interesse am Vorlesungsthema V6: Kardiologie: Herzinsuffizienz – Erkranken Männer und Frauen gleichermaßen? V9: Sex und Gender in der Reproduktionsmedizin Antwortskala von: 1 = sehr hoch bis 6 = sehr niedrig

9 Universitätsklinikum Schleswig-Holstein, Campus Lübeck, Prof. Dr. Marianne Schrader Relevanz des Themas Antwortskala von: 1 = sehr hoch bis 6 = sehr niedrig V1: Pädiatrie: Biologie und Kultur = Geschlechterrollenverteilung V6: Kardiologie: Herzinsuffizienz – Erkranken Männer und Frauen gleichermaßen? V4: Ist Knochenschwund allein Frauensache ?

10 Universitätsklinikum Schleswig-Holstein, Campus Lübeck, Prof. Dr. Marianne Schrader Bedeutung/Relevanz des Faches und Vorwissen Antwortskala von: 1 = sehr hoch bis 6 = sehr niedrig V5: Das weibliche Herz-Kreislaufsystem V3: Aspekte einer gendersensitiven HNO-Heilkunde

11 Universitätsklinikum Schleswig-Holstein, Campus Lübeck, Prof. Dr. Marianne Schrader Viel gelernt Antwortskala von: 1 = sehr gut bis 6 = ungenügend V6: Kardiologie: Herzinsuffizienz – Erkranken Männer und Frauen gleichermaßen? V2: Mikrobiologie: Männerfrauenwendigkeit bei Infektionserkrankungen

12 Universitätsklinikum Schleswig-Holstein, Campus Lübeck, Prof. Dr. Marianne Schrader Wissensstand erhöht Antwortskala von: 1 = sehr gut bis 6 = ungenügend V6: Kardiologie: Herzinsuffizienz – Erkranken Männer und Frauen gleichermaßen? V7: Dermatologie: Geschlechtsspezifische hormonelle Regulation der Haut

13 Universitätsklinikum Schleswig-Holstein, Campus Lübeck, Prof. Dr. Marianne Schrader Förderung für das Studium Antwortskala von: 1 = sehr gut bis 6 = ungenügend V1: Pädiatrie: Biologie und Kultur = Geschlechterrollenverteilung V6: Kardiologie: Herzinsuffizienz – Erkranken Männer und Frauen gleichermaßen?


Herunterladen ppt "Universitätsklinikum Schleswig-Holstein, Campus Lübeck, Prof. Dr. Marianne Schrader Wahlfach Gender in der Medizin Sommersemester 2006 Prof. Dr. med. Marianne."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen