Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

... an der Universität Hohenheim

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "... an der Universität Hohenheim"—  Präsentation transkript:

1 ... an der Universität Hohenheim
Lebensmittelchemie ... an der Universität Hohenheim Prof. Dr. Wolfgang Schwack Institut für Lebensmittelchemie Universität Hohenheim

2 Ausbildung in Stuttgart
Lebensmittelchemie Ausbildung in Stuttgart Universität Stuttgart (Grundstudium) Universität Hohenheim (Hauptstudium) Chemisches und Veterinäruntersuchungsamt Stuttgart („Praktisches Jahr“) Institut für Lebensmittelchemie Universität Hohenheim

3 Lebensmittelchemie ?? Lebensmittelchemie = Chemie in Lebensmitteln?
Institut für Lebensmittelchemie Universität Hohenheim

4 Chemie in Lebensmitteln ??
Chemie, nein danke! Nicht in meiner Küche! Von außen hui, von innen pfui! Institut für Lebensmittelchemie Universität Hohenheim Kann denn Liebe chemisch sein? Können denn Lebensmittel chemisch sein?

5 Chemie in Lebensmitteln ??
Chemie von außen Täuschung / Verfälschung Ionisierende Bestrahlung Pflanzenschutzmittel Institut für Lebensmittelchemie Universität Hohenheim Zusatzstoffe Tierarzneimittel Räucherung Dioxine Mykotoxine Schwermetalle

6 Chemie in Lebensmitteln ??
Chemie von innen Acrylamid Hydroxymethylfurfural Biogene Amine Institut für Lebensmittelchemie Universität Hohenheim Röststoffe Chlorpropanole Farbstoffe Fettoxidation Aromastoffe Geschmacksstoffe

7 Lebensmittelchemie ??  Qualität, Verfälschung, Betrug
„Lehre von den Eigenschaften und Umwandlungen der Lebensmittel und ihrer Bestandteile“  Zusammensetzung der Lebensmittel  Reaktionen der Lebensmittelinhaltsstoffe  Qualität, Verfälschung, Betrug Institut für Lebensmittelchemie Universität Hohenheim

8 Täuschung / Lebensmittel-Verfälschung
Lebensmittelverfälschungen Wässerung (Wein, Milch, Fruchtsaft) „Entsäuerung“ (Süßung) von Wein mit Bleiacetat Zusatz von Gesteinsmehlen zu Gewürzen Verlängerung wertvoller pflanzlicher Öle (z.B. Olivenöl) Diethylenglykol in Wein Käse aus rekonstituierter Milch (Milchpulver) Käse mit pflanzlichen Fetten synthetisches Apfelsaftkonzentrat Pfirsicharoma in Wein ... Institut für Lebensmittelchemie Universität Hohenheim

9 Täuschung / Lebensmittel-Verfälschung
Lebensmittelverfälschungen Wässerung (Wein, Milch, Fruchtsaft) „Entsäuerung“ (Süßung) von Wein mit Bleiacetat Zusatz von Gesteinsmehlen zu Gewürzen Verlängerung wertvoller pflanzlicher Öle (z.B. Olivenöl) Diethylenglykol in Wein Käse aus rekonstituierter Milch (Milchpulver) Käse mit pflanzlichen Fetten synthetisches Apfelsaftkonzentrat Pfirsicharoma in Wein ... Institut für Lebensmittelchemie Universität Hohenheim

10 Lebensmittelchemie ??  Gesundheitsschutz
„Lehre von den Eigenschaften und Umwandlungen der Lebensmittel und ihrer Bestandteile“  Zusatzstoffe: Aromastoffe Konservierungsstoffe Farbstoffe Rückstände: Pflanzenschutz-, Tierarzneimittel Kontaminanten: Schwermetalle, Umweltchemikalien Mikroorganismen (Toxine)  Gesundheitsschutz Institut für Lebensmittelchemie Universität Hohenheim

11 Lebensmittelchemie ?? Ø Lebensmittel Ø Kosmetika Ø Bedarfsgegenstände
Ø  Bedarfsgegenstände Ess- und Kochgeschirr Verpackungen Wasch- und Reinigungsmittel Kleidung Spielwaren Ø  Futtermittel Institut für Lebensmittelchemie Universität Hohenheim

12 Verbraucherschutz Institut für Lebensmittelchemie
Universität Hohenheim

13 Studium der Lebensmittelchemie
Grundstudium (Universität Stuttgart) Anorganische und Analytische Chemie Organische Chemie Physikalische Chemie Physik Biologie Mathematik Chemikalienrecht  Erster Prüfungsabschnitt (nach 4 Semestern) (5 mündliche Prüfungen) Institut für Lebensmittelchemie Universität Hohenheim

14 Grundstudium im Vergleich
Institut für Lebensmittelchemie Universität Hohenheim

15 Studium der Lebensmittelchemie
Hauptstudium (Universität Hohenheim) Lebensmittelchemie und -analytik Biochemie und Ernährungslehre Chemische Toxikologie Umweltchemie und -analytik Instrumentelle Analytische Chemie Bedarfsgegenstände/Kosmetika Lebensmitteltechnologie und Verfahrenstechnik Mikrobiologie und Lebensmittelhygiene Futtermittelchemie und -analytik Lebensmittel- und Futtermittelrecht  Zweiter Prüfungsabschnitt (nach 8 Semestern) (Staatsprüfung) Institut für Lebensmittelchemie Universität Hohenheim

16 Studium der Lebensmittelchemie
Zweiter Prüfungsabschnitt (Staatsprüfung)  5 mündliche Prüfungen  Lebensmittelchemie  Lebensmitteltechnologie  Lebensmittelmikrobiologie  Toxikologie und Umweltanalytik  Biochemie und Ernährungslehre  Wissenschaftliche Abschlussarbeit (6 Monate) Diplom-Lebensmittelchemiker/in (Universität Hohenheim) Institut für Lebensmittelchemie Universität Hohenheim

17 Praktikum („Referendariat)“
1 Jahr (Chemisches Untersuchungsamt)  Aufbau und Vollzug der amtlichen Lebensmittelüberwachung Dritter Prüfungsabschnitt (Staatsprüfung) - 3 praktische Prüfungen - 3 Klausuren (Gutachten) - mündliche Prüfung Staatlich geprüfte Lebensmittelchemikerin Staatlich geprüfter Lebensmittelchemiker Institut für Lebensmittelchemie Universität Hohenheim

18 Zulassung zum Studium Institut für Lebensmittelchemie
Universität Hohenheim

19 Zulassung zum Studium Bewerbung um einen Studienplatz (1. Fachsemester)  direkt bei der Universität Stuttgart  nur zum Wintersemester (Bewerbungsfrist: 15. Juli) Zulassungsbeschränkung (NC)  35 Studienplätze pro Jahr hochschulinternes Auswahlverfahren belohnt wird: • gutes Abiturergebnis (61 %) • gute Ergebnisse in Chemie/Physik/Biologie (33 %) • Zusatzleistungen (6 %) - Berufsausbildung (CTA, Bäcker, ...) - Praktika (fachnah) - Auszeichnungen, Preise (fachnah) Institut für Lebensmittelchemie Universität Hohenheim

20

21

22 Berufsbild Amtliche Lebensmittelüberwachung
- Schutz des Verbrauchers vor gesundheitlichen Gefahren und vor Täuschung/Betrug - Betriebskontrolle (Hersteller, Handel) Lebensmittel- und Bedarfsgegenständeuntersuchung gutachterliche Tätigkeit Industrie - Nahrungsmittelindustrie Futtermittelindustrie Kosmetik- und Pharmaindustrie Bedarfsgegenständeindustrie Tabakindustrie Chemische Industrie (analytische Laboratorien) Laborgeräteindustrie Institut für Lebensmittelchemie Universität Hohenheim

23 Berufsbild Handelslabor
Lebensmittel- und Bedarfsgegenständeuntersuchung Umweltanalytik medizinische Analytik Wissenschaft/Forschung - Universitäten Forschungseinrichtungen (BRD, EU) andere Bereiche - zoll- und kriminaltechnische Untersuchungsanstalten - landwirtschaftliche Untersuchungsanstalten - gerichtliche und klinisch-chemische Untersuchungen Verbraucherorganisationen Laboratorien der Wasser- und Abfallwirtschaft - Behörden/Ministerien des Bundes, der Länder und der EU Institut für Lebensmittelchemie Universität Hohenheim

24 Universität Hohenheim Universität Stuttgart
Adressen Universität Hohenheim Institut für Lebensmittelchemie (170) Garbenstraße 28 70599 Stuttgart Studienberatung (Grund- und Hauptstudium): Tel.: 0711 / Universität Stuttgart Studienberatung (Grundstudium): Frau Dr. G. Hardtmann Institut für Textil- und Faserchemie Tel.: 0711 / 685 – 64156  www.ilc.uni-hohenheim.de Institut für Lebensmittelchemie Universität Hohenheim

25 Wir freuen uns auf Sie ... Institut für Lebensmittelchemie
Universität Hohenheim


Herunterladen ppt "... an der Universität Hohenheim"

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen