Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Ihr starker Partner. Eine Bankplattform als Partner - Wettbewerbsvorteile für Finanzdienstleister Gabriel von Canal Direktor Vertrieb.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Ihr starker Partner. Eine Bankplattform als Partner - Wettbewerbsvorteile für Finanzdienstleister Gabriel von Canal Direktor Vertrieb."—  Präsentation transkript:

1 Ihr starker Partner. Eine Bankplattform als Partner - Wettbewerbsvorteile für Finanzdienstleister Gabriel von Canal Direktor Vertrieb

2 Die Bank, die neue Wege geht. Februar 2005 / vC - as / Seite 1 Wettbewerbsvorteile für Finanzdienstleister. Dominanz der Banken/Sparkassen73 % Makler/Vermittler/Berater16 % Fondsgesellschaften 15 % Versicherungsvertreter10 % Direktbanken 8 % Fondsshops 2 % Sonstiges 1 % Mehrfachnennungen möglich Quelle: GfK-Umfrage im Auftrag des BVI im vierten Quartal 2005 Wo kaufen Anleger ihre Investmentfonds?

3 Die Bank, die neue Wege geht. Februar 2005 / vC - as / Seite 2 Wettbewerbsvorteile für Finanzdienstleister. Ein starker und zuverlässiger Partner. Seit mehr als 43 Jahren im Markt erfolgreich etabliert Unabhängigkeit von Produkt- und Vertriebsgesellschaften Sicherheit für Ihre Kunden: Mitglied im Einladensicherungsfonds Ein starker Aktionär: LVM-Versicherungsgruppe

4 Die Bank, die neue Wege geht. Februar 2005 / vC - as / Seite 3 Wettbewerbsvorteile für Finanzdienstleister.... Ein starker und zuverlässiger Partner. Dynamisches Wachstum Assets under Control 4,2 Mrd. EUR, seit Mrd. EUR Assets under ControlDepotstückzahl

5 Die Bank, die neue Wege geht. Februar 2005 / vC - as / Seite 4 Wettbewerbsvorteile für Finanzdienstleister. Ein bewährtes und partnerschaftliches Geschäftsmodell. Unser Motto: Die mobile Bank für den Finanzdienstleister Vollständige Ausrichtung auf das Geschäft mit Vertriebspartnern Partnerschaft statt Wettbewerb Kein eigenes Retailkundengeschäft (Ausnahme Augsburg) Langjährige Erfahrung in der Zusammenarbeit mit Vertriebspartnern über 300 Kontrahenten Umfassender, vertraglicher Kunden und Bestandsschutz

6 Die Bank, die neue Wege geht. Februar 2005 / vC - as / Seite 5 Wettbewerbsvorteile für Finanzdienstleister. Die Augsburger Aktienbank versteht sich als Produktgeber und Abwicklungsspezialist für standardisierte Bankdienstleistungen mit besonderer Expertise für das Wertpapiergeschäft. Neben dem kompletten Fonds- und Wertpapieruniversum runden traditionelle Bankprodukte unser Angebot ab. Einzigartiges Produktuniversum: Alles aus einer Hand

7 Die Bank, die neue Wege geht. Februar 2005 / vC - as / Seite 6... Einzigartiges Produktuniversum: Rund-um Betreuung Ihrer Kunden. Wettbewerbsvorteile für Finanzdienstleister. Vollbankdepot: Abwicklung und Verwahrung aller in Deutschland zum Vertrieb zugelassenen Fonds (ca ) sowie aller weiteren Wertpapiere mit WKN/ISIN (Aktien, Renten, Dachhedgefonds, Zertifikate etc.) Tagesgeldkonto mit attraktiver Verzinsung Abrechnungskonto für Wertpapiertransaktionen Abrechnungskonto für MasterCard Gold, Maestro BankKarte Gutschriftskonto für Ausschüttungen, ablaufende Lebensversicherungen Abbuchung von Versicherungsbeiträgen Automatischer Lombardkredit ab EUR Beleihungswert

8 Die Bank, die neue Wege geht. Februar 2005 / vC - as / Seite 7 Wettbewerbsvorteile für Finanzdienstleister. Attraktive Kundenkonditionen. Depotführung Wertpapierdepot33 EUR p. a.* Augsburger Sparplan-Depot 16,50 EUR p. a.* An-/Verkaufsspesen0,30 % vom Kurswert, mindestens 15,- EUR, Aktien/Rentenmaximal 300,- EUR; (zzgl. Courtage + evtl. fremde Spesen) Kartengebühren p. a. 24,00 EUR MasterCard Gold - Hauptkarte* 12,00 EURMasterCard Gold - Zusatzkarte* 5,00 EUR Maestro BankKarte - pro Karte* *Konditionen Stand: freibleibend Das kostet ein Depot mit EUR Bestandvolumen inkl. MWST z. B. bei: HVB min. 174 EUR, max. 464 EUR (je nach Verwahrart) Sparkasse 145 EUR Dresdner Bank 150 EUR

9 Die Bank, die neue Wege geht. Februar 2005 / vC - as / Seite 8 Wettbewerbsvorteile für Finanzdienstleister. Attraktive Kundenkonditionen. Soll- und Habenzinsen 6,25 % p. a.Sollzinssatz bei Inanspruchnahme des Lombardkreditrahmens 1,25 % p. a. Guthaben bis 5.000,– EUR* 1,50 % p. a. Guthaben ab 5.000,– EUR* 1,75 % p. a. Guthaben ab ,– EUR* *Konditionen Stand: freibleibend Kostenloses Reporting Vermögensaufstellung kostenlos Jahressteuerbescheinigung kostenlos Erträgnisaufstellung kostenlos Ausfüllhilfen kostenlos

10 Die Bank, die neue Wege geht. Februar 2005 / vC - as / Seite 9 Wettbewerbsvorteile für Finanzdienstleister. Flexibilität und Innovationskraft. Lebens- arbeitszeit- modelle Service- gebühren- modelle Schnelle Realisierung von neuen Produktideen und Trends im Markt. Depotcheck in 2006 NEU Kombi- produkte

11 Die Bank, die neue Wege geht. Februar 2005 / vC - as / Seite 10 Wettbewerbsvorteile für Finanzdienstleister. Wählen Sie aus unserem breiten Spektrum an Zugangswegen zur Augsburger Aktienbank AG Internetbasierte Lösung der Augsburger Aktienbank AG Augsburger Partner-Portal Nennen Sie uns den Provider Ihrer Wahl Externe Frontend- Provider Anbindung an die Middleware- Technologie der Augsburger Aktienbank AG Ihr individuelles Frontend Finanzen- Fondssoft- ware FVBS Kundenindi- viduelle Auswertungen mit eindrucksvollen Charts. Schnittstelle zum Marktführer im Bereich der Ver- mögensverwalter- Software MARKET MAKER ABS Performance Manager CRM-Software mit Schnittstelle offene/ geschlossene Fonds; Be- teiligungen Flexible technologische Unterstützung. Invest Solutions Effiziente Unterstützung zum Vertrieb von Anlage- produkten Neu: 2006

12 Die Bank, die neue Wege geht. Februar 2005 / vC - as / Seite 11 Wettbewerbsvorteile für Finanzdienstleister. Mit dem kostenlosen Augsburger Partner-Portal nutzen Sie ein sicheres Informations- und Ordersystem, das Ihnen eine komfortable Konto-/ Depotführung bietet.... Flexible technologische Unterstützung. Online- Reporting Online- Ordering Fonds Online PDF- Erstellung Online Konto-/ Depotdaten Release 4.0 Aktien, Renten, Zertifikate WP-Infor- mations- system Kunden- auswertungen

13 Die Bank, die neue Wege geht. Februar 2005 / vC - as / Seite 12 Umfassender Service für Vertriebspartner und Kunden. Wettbewerbsvorteile für Finanzdienstleister. Call-Center für 1st-Level-Betreuung Partnerbetreuungsteams im 2nd-Level Professionelles Reporting für Ihre Kunden III. Quartal 2006: Modernes und sicheres Internetbanking für Kunden Status sonst. zuverlässiger Dritter: Kompetenz beim Kunden

14 Die Bank, die neue Wege geht. Februar 2005 / vC - as / Seite 13 Wettbewerbsvorteile für Finanzdienstleister. Die Augsburger Aktienbank - Ihr starker Partner Eine starke und zuverlässige Partnerschaft Auf einen Blick. Sicherheit für Ihr Geschäftsmodell Einzigartiges Produktuniversum Flexible Preis- und Produktmodelle Attraktive KundenkonditionenFlexible technologische UnterstützungUmfassender Service für Vertriebspartner und Kunden

15 Die Bank, die neue Wege geht. Februar 2005 / vC - as / Seite 14 Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit! Gabriel von Canal Direktor Vertrieb

16 Die Bank, die neue Wege geht. Februar 2005 / vC - as / Seite 15 Anhang. Augsburger Partner-Portal. MARKET MAKER - die Schnittstelle für Ihr Vermögen. FINANZEN Fonds-Software FVBS. Externe Frontend-Provider. Ihr individuelles Frontend.

17 Die Bank, die neue Wege geht. Februar 2005 / vC - as / Seite 16 Augsburger Partner-Portal. Ob Geldeingänge oder Verkaufserlöse - reagieren Sie schnell und gezielt. Statusverfolgung Ihrer eben getätigten Order Eine tagesaktuelle Kursver-sorgung bietet Ihnen jeder-zeit den vollen Überblick.

18 Die Bank, die neue Wege geht. Februar 2005 / vC - as / Seite 17 MARKET MAKER - die Schnittstelle für Ihr Vermögen. Seit 1. März 2004 bietet Ihnen die Augsburger Aktienbank AG eine Schnittstelle zur MARKET MAKER Software AG, die seit mehr als 13 Jahren hochwertige Softwarelösungen für das Wertpapiermanagement und die -analyse entwickelt. Highlights des MARKET MAKER portfolio managers. Portfoliomanagement und Wertpapieranalyse in einer Software Reporting: Verwöhnen Sie Ihre Kunden mit aussagekräftigen Reports Umfassende Kurs- und Stammdatenversorgung

19 Die Bank, die neue Wege geht. Februar 2005 / vC - as / Seite 18 FINANZEN Fonds-Software FVBS. Mit der FINANZEN Fonds-Software FBVS können Sie Chancen und Risiken einzelner Investmentfonds sowie kompletter Fonds- Portfolios besser erkennen und Ihre Analysen präzisieren. Mit der Schnittstelle Ihrer bei der Augsburger Aktienbank geführten Kunden- und Depotdaten zur FINANZEN Fonds-Software FVBS kombinieren Sie die Vorteile beider Anbieter. Highlights der FINANZEN Fonds-Software FVBS. Direkte Fondsvergleiche in allen Bereichen Beratungshilfen via Ranglisten und Charts Fact-Sheets mit aktuellen Anlagestrukturen der Fonds

20 Die Bank, die neue Wege geht. Februar 2005 / vC - as / Seite 19 Externe Frontend-Provider. Integration der geschlossenen Fonds am Beispiel von Poxleitner & Kollegen.

21 Die Bank, die neue Wege geht. Februar 2005 / vC - as / Seite 20 Ihr individuelles Frontend.


Herunterladen ppt "Ihr starker Partner. Eine Bankplattform als Partner - Wettbewerbsvorteile für Finanzdienstleister Gabriel von Canal Direktor Vertrieb."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen