Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

INVESCO Global Real Estate Securities Fund FONDSAUFLEGUNG AM 29. AUGUST 2005 Reits – eine Assetklasse für die Ewigkeit Carsten Holzki Head of Non-Banks.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "INVESCO Global Real Estate Securities Fund FONDSAUFLEGUNG AM 29. AUGUST 2005 Reits – eine Assetklasse für die Ewigkeit Carsten Holzki Head of Non-Banks."—  Präsentation transkript:

1 INVESCO Global Real Estate Securities Fund FONDSAUFLEGUNG AM 29. AUGUST 2005 Reits – eine Assetklasse für die Ewigkeit Carsten Holzki Head of Non-Banks Sales Januar 2007

2 2 01 Was sind Reits?

3 3 Pressestimmen Reits Newsletter 2/2006 J. Plesser, Vorstand Eurohypo AG: Reits bieten stabile Erträge und eignen sich besonders für die Portfoliooptimierung. Dr. Steinbach, Vorstand Deutsche Börse: Reits sind unbestitten eine eigene Assetklasse.....zeichnen sich Reits durch höhere Dividendenrenditen, niedrigere Volatilität und eine geringe Korrelation mit Aktien aus. S. Wechsler, Chief Branchenverband NAREIT: Reits sind der enfachste Weg für Investoren ihr Portfolio zu diversifizieren. Die Transaktionskosten sind niedrig, die Anteile können flexibel gehandelt werden und das Konzept ist international bewährt. M. Thoms, Chefredakteur ergo Kommunikation: Reits sind bei Versicherungen in der Immobilienquote Quelle:Reits Newsletter 2/2006, ergo Unternehmenskommunikation GmbH & Co KG

4 4 Pressestimmen P.Summer, Fondsmanager Henderson, Börse go : Eine sorgfältige Aktienauswahl sowie kurzfristige Portfolioumschichtungen zugunsten von Büroimmobilien können 2007 Renditen von 12 % bis 15 % einbringen. S. Buller, Fondsmanger Fidelity, Fundresearch : Reits Fonds sind auch 2007 attraktiv. Außerdem sind sie ein idealer Baustein für breit diversifizierte Anlegerportfolios, da sie sich langfristig recht unabhängig von anderen Anlageformen entwickeln. B. van Loen, Fondsmanger F&C Asset Management, dpa : Reits sind eine sichere Anlage, die eine akzeptable Rendite liefern Quelle: dpa, Fundresearch und Börse go, Stand:

5 5 Was sind Immobilienaktien? Es handelt sich um börsennotierte Immobilien- Aktiengesellschaften, die sich mit dem Handel, der Verwaltung und der Verwertung von Immobilien beschäftigten Erträge werden in der Regel durch das Betreiben von gewerblich genutzten Immobilien wie Einkaufszentren, Apartmenthäusern, Bürogebäuden und Hotels generiert. Quelle: INVESCO, Stand:

6 6 Was sind Immobilienaktien? REITs = Real Estate Investment Trusts REITs zahlen in der Regel keine Unternehmenssteuern, müssen dafür aber den weitaus größten Teil ihrer Gewinne als Dividenen ausschütten ( 90 %). Die Besteuerung erfolgt beim Anleger. Hauptanlagevermögen sind Immobilien Gewinne kommen überwiegend aus Immobiliengeschäften REITs wurden 1960 in den USA eingeführt. REITs wurden schon in Europa (z.B. NL) mit großem Erfolg ( zuletzt 2003 in Frankreich) eingeführt. Existierende REIT-Strukturen: USA Kanada Hongkong Singapur Japan Australische LPTs Französische SIICs Holländische FBIs Belgische SICAFIs In der Diskussion: England, Deutschland, Indien und China Quelle: INVESCO, Stand:

7 7 Reits in Deutschland : Gesetzesvorlage durch Bundesregierung verabschiedet : 1. Lesung im Bundestag. Weitere Lesungen und Beratungen im Bundestag im Februar und März : Abstimmung über vom Bundestag beschlossenen Gesetzesentwurf durch Bundesrat. (Einführung der Reits in Deutschland rückwirkend zum1.Januar 2007 Gesetzesbesonderheiten für D: a) nur Gewerbeimmobilien b) Exit Tax gilt für 3 Jahre bei 50 % Steuerbefreiung c) Streubesitz bei Börsengang mind. 25 %, danach 15 % d) Schwerpunkt bleibt Immobilienbewirtschaft – aber 50 % Umschlag des Reits-Portfolios in 5 Jahren möglich ( alle 10 Jahre 100 %) Quelle:BVI Stand: und Gesetzesentwurf Bundesregierung vom

8 8 Expansive global opportunities Quelle: FTSE EPRA/NAREIT, Bloomberg & INVESCO Stand: Hauptquelle: Bloomberg equity search function for global real estate securities. THE QUOTED REAL ESTATE UNIVERSE Global Property Stocks* FTSE EPRA/NAREIT No. of US $bn Companies Market Cap Universe US $bn* FTSE EPRA/NAREIT No. of US $bn Companies No. of Companies Market Cap Universe US $bn* Region North America Europe & UK Asia Australasia Totals$1,199644$789321

9 9 02 Welche Vorteile haben Reits?

10 10 Worin bestehen die Vorteile von Immobilienaktien? Rendite: In der historischen Betrachtung steigern Investments in Immobilienaktien die Gesamtrendite und/oder verringern das Gesamtrisiko von Aktien- und Rentenportfolios.* Erträge: Immobilienaktien können ein relativ hohes Niveau an laufenden Erträgen generieren. Wachstum: In den vergangenen 10 Jahren sind die Dividendenzahlungen von Immobilienaktien schneller gestiegen als die Inflation. Außerdem bestehen hohe Wachstumsaussichten im asiatischen und europäischem Markt. Hohe Liquidität: Immobilienaktien werden genau wie traditionelle Aktien gehandelt. Investoren können sie börsentäglich kaufen und verkaufen. Diversifikation: Aufgrund der teilweise geringen Korrelation mit anderen Anlagekategorien kann man durch die Beimischung von Immobilienaktien die Risikokstreuung eines Portfolios deutlich erhöhen. * Quelle: INVESCO, Standard & Poors, Stand:

11 11 Annualisierte Wertentwicklung 3. Quartal 2006 Immobilien bieten attraktive Ertragschancen 1 EPRA / NAREIT Global Real Estate Index (USD) 2 MSCI World Equity Index (USD) 3 Lehman Global Aggregate Bond Index (USD) Quelle: FTSE EPRA/NAREIT, Lipper Inc, Stand

12 12 Ein Überblick: Die aktuelle Marktlage RegionAktuelle Rendite 1 Aktuelle Markteinschätzung Nord- amerika 0 - 8% US-Prognosen signalisieren einen Rückgang der Leerstandsraten in den nächsten drei Jahren. Das Mietwachstum dürfte dem Anstieg der Inflation entsprechen. Ein Anstieg der Belegungsrate dürfte für zusätzliche Erträge sorgen. Europa0 - 6% Die Konsensprognose signalisiert eine fortgesetzte Verbesserung der Belegungsrate, insbesondere bei Büroimmobilien in London sowie in Paris und im europäischen Einzelhandel. Australien4 - 8% Der Australian Listed Property Trust (LPT) bleibt eine gute Alternative zu anderen großen börsennotierten Immobilienmärkten und bietet weiterhin attraktive Renditen. Asien0 - 5% Für Büroimmobilien in Tokio, Hongkong und Singapur wird ein Wachstumszyklus erwartet. 1 Die aktuelle Rendite bezieht sich auf die Renditespanne für Immobilienaktien bis zum Quelle: Bloomberg, INVESCO Reseach, Stand:

13 13 Die Korrelation mit anderen Sektoren ist attraktiv Quelle: Ibbotson Associates, Lipper Inc, Bloomberg Lehman Brothers, EPRA/NAREIT Global Real Estate Index und INVESCO. Stand: Korrelation EPRA/NAREIT Global Real Estate Index Market Sector Index MSCI World Equity0,63 MSCI US Equity0,49 MSCI Europe Equity0,61 MSCI Far East Equity0,63 MSCI Australian Equity 0,61 Lehman Global Aggregate Bond0,31 Merrill Lynch Corp/Govt Bond0,15

14 14 03 Portfoliooptimierung

15 15 Investments in REITs als Portfoliobeimischung REITs verbessern das Ertragspotenzial bei gleichzeitiger Volatilitätssenkung 100% Aktien Annualisierte Rendite 5,87% Annualisierte Volatilität 16,82% 80% Aktien 20% Global REITs Annualisierte Rendite 7,43% Annualisierte Volatilität 15,78 Rollierende 12-Monats-Performance des Portfolios in % 100% Aktien 20% Global REITs 80% Aktien Quelle: Bloomberg; annualisierte Renditen und Volatilitäten in EUR über 10 Jahre bis ; Global REITs: EPRA/NAREIT; Aktien: MSCI World Portfolio % Aktien29,33%15,68%43,33%-8,01%-13,28%-33,09%9,37%4,58%23,22%5,83% 80% Aktien 20% GlobalREITs 24,23%9,24%39,98%-1,89%-10,12%-29,40%10,92%9,08%25,16%9,87%

16 16 Investments in REITs als Portfoliobeimischung REITs verbessern das Ertragspotenzial bei akzeptabler Volatilitätssteigerung 30% Aktien 70% Renten Annualisierte Rendite 5,87% Annualisierte Volatilität 7,40% 20% Aktien 60% Renten 20% Global REITs Annualisierte Rendite 7,37% Annualisierte Volatilität 7,87% Rollierende 12-Monats-Performance des Portfolios in % 30% Aktien 20% Global REITs 60% Renten 20% Aktien 70% Renten Quelle: Bloomberg; annualisierte Renditen und Volatilitäten in EUR über 10 Jahre bis ; Global REITs: EPRA/NAREIT; Aktien: MSCI World Portfolio % Aktien 70% Renten 19,28%11,24%19,42%4,13%-0,63%-10,02%-0,16%2,84%11,81%-1,76% 20% Aktien 60% Renten 20% Global REITs 15,95%5,64%19,70%8,97%0,92%-9,24%2,56%7,48%15,17%3,14%

17 17 Investments in REITs als Portfoliobeimischung REITs verbessern das Ertragspotenzial bei akzeptabler Volatilitätssteigerung 100% HausInvest Europa Annualisierte Rendite 4,30% Annualisierte Volatilität 0,88% 80% HausInvest Europa 20% Global REITs Annualisierte Rendite 6,10% Annualisierte Volatilität 3,12% Rollierende 12-Monats-Performance des Portfolios in % 100% HausInvest Europa 20% Global REITs 80% HausInvest Europa Quelle: Bloomberg; annualisierte Renditen und Volatilitäten in EUR über 10 Jahre bis ; Global REITs: EPRA/NAREIT Portfolio % HausInvest 4,30 % 5,75%4,69%5,56%6,44%5,46%3,48%2,12%1,47%3,85% 80% HausInvest 20% REITs 4,83 % 1,85%9,01%9,49%5,94%1,49%6,16%7,02%7,25%8,31%

18 18 Investments in REITs als Portfoliobeimischung REITs verbessern das Ertragspotenzial bei akzeptabler Volatilitätssteigerung 100% HausInvest Europa Annualisierte Rendite 4,30% Annualisierte Volatilität 0,88% 70% HausInvest Europa 30% Global REITs Annualisierte Rendite 6,98% Annualisierte Volatilität 4,64% Rollierende 12-Monats-Performance des Portfolios in % 100% HausInvest Europa 30% Global REITs 70% HausInvest Europa Quelle: Bloomberg; annualisierte Renditen und Volatilitäten in EUR über 10 Jahre bis ; Global REITs: EPRA/NAREIT Portfolio %HausInvest4,30%5,75%4,69%5,56%6,44%5,46%3,48%2,12%1,47%3,85% 70% HausInvest 30% REITs 5,03%-0,11%11,19%11,47%5,64%-0,47%7,51%9,53%10,24%10,58%

19 19 EPRA/NAREIT Global Real Estate Index (EUR) Stand: Quelle: Bloomberg/ Stand: Portfolio % EPRA NAREIT Global Real Estate 34,58%4,91%-13,89%26,72%25,54%2,91%-13,49%17,05%28,03%32,92%27,33%

20 20 04 Fondsauswahlprozess

21 21 Identifikation der attraktivsten langfristigen Immobilieninvestments Klassifizierung der Aktien entsprechend ihrer Attraktivität Implementierung eines optimalen Risiko-Rendite- Verhältnisses Filterung nach minimaler Marktkapitalisierung und täglichem Handelsvolumen (Phase 1) (Phase 2) (Phase 3) (Phase 4) Der Investmentprozess Globales Immobilien- Investment- Universum ca. 644 Aktien Immobilienanalyse (~200 Aktien) Aktienanalyse (~120 Aktien) Portfoliokonstruktion (~70 Aktien) INVESCO-Universum (~300 Aktien) Quelle: INVESCO, Stand:

22 22 Gute Aussichten für Mietwachstum …. Quelle: basierend auf INVESCO Real Estate Schätzungen, Stand: Wohnimmobilien haben sich in den vergangenen Jahren sehr gut entwickelt, gestützt von einer starken Verbraucher- nachfrage und hochvolumigen, defensiven Assets mit Seltenheitswert. Jetzt tendiert der Zyklus zu Wachstum aus den großen, globalen Büroimmobilien- märkten. ÜBERBLICK ÜBER DEN GLOBALEN IMMOBILIENMARKT Verlangsa- mung des Mietwachs- tums Rückgang der Miet- ertrags- werte Mieten erreichen die Talsohle Beschleuni- gung des Mietwachs- tums Gewerbe USA Wohnbau Japan Wohnbau GB Wohnbau USA Büro Paris Büro Tokyo Wohnbau Hongkong Büro HongkongBüro Frankfurt Wohnbau Australien Wohnbau Frankreich Büro Amsterdam US Wohnheime Büro Italien Büro Paris

23 23 INVESCO Global Real Estate Securities Fund Quelle: IVG Immobilien-Barometer,

24 24 Ein Blick in die USA Wertentwicklung des INVESCO Real Estate Composite (US) Annualisierte Wertentwicklung (7/88-9/06) Quelle: INVESCO Real Estate, Stand: Die Bereitstellung dieser Wertentwicklungszahlen dient nur zu Informationszwecken. Es handelt sich um die Performanceergebnisse einer Anlagestrategie in US-Immobilienaktien. Bei der Darstellung der Performancezahlen wurden die Anforderungen von AIMR erfüllt.

25 25 05 INVESCO Global Real Estate Securities Fund

26 26 Der neuste INVESCO Fonds: INVESCO Global Real Estate Securities Fund FondsmanagerJoe Rodriguez, Dallas DomizilDublin Auflegung 29. August 2005 FondsstrukturTeilfonds der INVESCO Series mit UCITS I-Status Ertragsverwendung Aussch ü ttend und thesaurierend Ausschüttung Halbj ä hrlich FondswährungUSD Anteilsklassen A (aussch. – USD); A (thes. – Euro Hedged) C (thes. – USD); C (thes. – Euro Hedged) Ausgabeaufschlag A – max 5,25%; C – max 5,25% Verwaltungsgebühr A – 1,3%; C – 0,8% Mindestbeteiligung A – USD 2.500; A (EUR hgd) – EUR 2.500; C – USD 1 Mio. ISIN Code/ WKN A (Dist – USD): IE00B0H1QD09 A (Accum – Euro Hedged): IE00B0H1S125 / A0HF30 C (Accum – USD): IE00B0JBTP12 C (Accum – Euro Hedged): IE00B0JBTQ29 Quelle: INVESCO, Stand

27 27 INVESCO Global Real Estate Securities Fund Ländergewichtung * Quelle: INVESCO, Stand: %

28 28 INVESCO Global Real Estate Securities Fund Top Ten Einzeltitel Quelle: INVESCO, Stand: Es besteht keine Garantie, dass diese Titel in Zukunft von INVESCO gehalten werden.

29 29 INVESCO Global Real Estate Securities Fund since launch (A shares Euro hedged) Quelle: Invesco, Stand Indexierte Wertentwicklung 2006: 36,68%

30 30 Peergroupvergleich für INVESCO Global Real Estate Quelle: Bloomberg; total return in EUR; von

31 31 INVESCO Global Real Estate Securities Fund Weltweit anlegend ( USA, Australien, Asien, Europa) Euro hedged, kein Währungsrisiko ( Global Properties 13,6 % in $, in nur 4,8 %) INVESCO Reits Manager seit 1988 A-Rating von S&P Quelle: INVESCO, Stand:

32 32... zu einer erfolgreichen Partnerschaft mit INVESCO.... zu innovativen Produkten.... zu einem engagierten Vertriebsteam.

33 33 Disclaimer Diese Information richtet sich ausschließlich an Vetriebspartner von INVESCO und stellt keine konkrete Anlageempfehlung dar. Diese Marketinginformation ist nicht Bestandteil eines Verkaufsprospektes und stellt keine konkrete Anlageempfehlung dar. Zeichnungen von Anteilen werden nur auf Basis des vollständigen Verkaufsprospektes des jeweiligen Fonds angenommen. Anleger werden darauf aufmerksam gemacht, dass der Wert der Anteile und die Erträge aus Anteilen sowohl steigen als auch fallen können, und es möglich ist, dass Anleger den ursprünglich angelegten Betrag nicht zurückerhalten. Weiterhin können auch Wechselkursänderungen Schwankungen des Wertes der Anlage verursachen. Bei Fonds, die in Märkten von Schwellenländern (Emerging Markets) anlegen, ist zu beachten, dass diese Märkte schwankungsanfälliger und weniger liquide sein können als Märkte in entwickelteren Ländern. Bei Fonds, die sich auf bestimmte Branchen spezialisieren, sollten Anleger sich darüber im Klaren sein, dass eine solche Anlage bei höherem Ertragspotential auch ein höheres Risiko als ein Investment in breiter gestreute Anlagen aufweist. Die Wertentwicklung der Vergangenheit ist keine Garantie für die zukünftige Entwicklung. Weitere Informationen, Verkaufsprospekte und Rechen- schaftsberichte sind kostenlos erhältlich unter sowie als Druckstück bei der INVESCO Asset Management Deutschland GmbH, Bleichstraße 60-62, Frankfurt oder bei der INVESCO Asset Management Österreich GmbH, Rotenturmstraße 16-18, A-1010 Wien. Herausgegeben in Deutschland von der INVESCO Asset Management Deutschland GmbH, beaufsichtigt von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht. Herausgegeben in Österreich von der INVESCO Asset Management Österreich GmbH.


Herunterladen ppt "INVESCO Global Real Estate Securities Fund FONDSAUFLEGUNG AM 29. AUGUST 2005 Reits – eine Assetklasse für die Ewigkeit Carsten Holzki Head of Non-Banks."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen