Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Vom Drahtseilattentat zur Critical Mass Demo Jan Vinzenz Krause – Universität Tübingen Vom Drahtseilattentat zur Critical Mass Demo Kritik an externen.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Vom Drahtseilattentat zur Critical Mass Demo Jan Vinzenz Krause – Universität Tübingen Vom Drahtseilattentat zur Critical Mass Demo Kritik an externen."—  Präsentation transkript:

1

2 Vom Drahtseilattentat zur Critical Mass Demo Jan Vinzenz Krause – Universität Tübingen Vom Drahtseilattentat zur Critical Mass Demo Kritik an externen Kosten des Autoverkehrs einst und jetzt

3 Vom Drahtseilattentat zur Critical Mass Demo Autokritik: Früher und Heute 19. Jahrhundert20. Jahrhundertheute 1. Phase vor dem 1. WK 2. Phase 20 er Jahre 3. Phase ab 1970

4 Vom Drahtseilattentat zur Critical Mass Demo Auto-Proteste um die Jahrhundertwende

5 Vom Drahtseilattentat zur Critical Mass Demo Was ist ein Drahtseilattentat?

6 Vom Drahtseilattentat zur Critical Mass Demo Basisinformationen: Drahtseilattentat Henningsdorf (nördlich von Berlin) März 1913 Juwelier Plunz Nachahmer Verunsicherung Gegenmaßnahmen: –Drahtfangvorrichtungen –Schneidevorrichtungen

7 Vom Drahtseilattentat zur Critical Mass Demo Formen von Angriffen Drahtseilattentat Steine (von Kindern) faules Obst und Gemüse Beleidigungen Finger und Fäuste Peitsche

8 Vom Drahtseilattentat zur Critical Mass Demo Angriffe gegen Autofahrer:

9 Vom Drahtseilattentat zur Critical Mass Demo Aggressions-Index = Zugelassene Kraftfahrzeuge / Angriffe hohe Aggression gegen Autofahrerniedrige Aggression gegen Autofahrer Angriffe gegen Autofahrer Hessen-N = 1796 Kraftfahrzeuge / 20 Angriffe = 89,90

10 Vom Drahtseilattentat zur Critical Mass Demo Angriffe gegen Autofahrer hohe Aggression gegen Autofahrer niedrige Aggression gegen Autofahrer

11 Vom Drahtseilattentat zur Critical Mass Demo Angriffe gegen Autofahrer Aggressions-Index = Zugelassene Kraftfahrzeuge / Angriffe hohe Aggression gegen Autofahrerniedrige Aggression gegen Autofahrer

12 Vom Drahtseilattentat zur Critical Mass Demo Angriffe gegen Autofahrer hohe Aggression gegen Autofahrer niedrige Aggression gegen Autofahrer

13 Vom Drahtseilattentat zur Critical Mass Demo Warum gab es so starke Aggressionen gegen Autofahrer?

14 Vom Drahtseilattentat zur Critical Mass Demo Gründe für die Aggression (1) Einwohner Pferde Autos 6,4 % 0,07 % (bezogen auf 1910)

15 Vom Drahtseilattentat zur Critical Mass Demo Gründe für die Aggression (2) Eine Minderheit privilegierter Automobilsten beeinträchtigt die Lebensqualität eines Großteils der Bevölkerung ökologische Auswirkungen: Staub, Lärm und Gestank Wir sind die Starken, die Mächtigen und die Schnelle auf der Landstraße! Eigentümer eines Kraftfahrzeuges zu werden war schwer

16 Vom Drahtseilattentat zur Critical Mass Demo Gründe für die Aggression (3) Zerstörung der Straße als ein Ort, wo sich das öffentliche Leben abspielte = Kommunikations- und Lebensraum der Bevölkerung Keine Ruhe und Gemütlichkeit mehr Straße = –Funktion als Verkehrslinie –nur noch Zweck der Fortbewegung Hektik

17 Vom Drahtseilattentat zur Critical Mass Demo Auto-Proteste in der heutigen Zeit

18 Vom Drahtseilattentat zur Critical Mass Demo Proteste: Heute ersten autofreien Tage gab es Anfang der 70er Jahre, wegen des Öl-Embargos autofreien Tage, "Mobil ohne Auto" (aus DDR ) ab 1987 erstmals in Westdeutschland Fahrradsternfahrt Sanfte Revolution kritische Auseinandersetzung mit dem Autoverkehr Nachdenken und Wahrnehmung der Gegenwart

19 Vom Drahtseilattentat zur Critical Mass Demo Sanfte Revolution Über Autos steigen: Über die Autos, welche auf dem BürgerInnensteig parken, einfach hinweggehen, das heißt also: rauf auf den Kofferraum, aufs Dach, auf die Motorhaube und wieder nach unten. Autos wegtragen: Die Autos, welche auf dem BürgerInnensteig parken, wieder zurück auf die Straße tragen. Dafür müssen mehrere Personen gemeinsam anpacken.

20 Vom Drahtseilattentat zur Critical Mass Demo Folgen... Urteil Landgericht München, 1994 Der Angeklagte Hartmann M. (...) wird wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr in zwei Fällen zu einer Freiheitsstrafe von zehn Monaten verurteilt, deren Vollstreckung zur Bewährung ausgesetzt wird. Der Angeklagte hat sich eines gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr in zwei Fällen schuldig gemacht.(...) Eine konkrete Gefährdung anderer ist gegeben.

21 Vom Drahtseilattentat zur Critical Mass Demo Gründe für Proteste (1) Tödliche Autounfälle pro Jahr: –Deutschland: Menschen –Welt: Menschen Tod durch Abgase: –Deutschland: Menschen (Krebs) –Welt: Menschen

22 Vom Drahtseilattentat zur Critical Mass Demo Gründe für Proteste (2) Versiegelung von Natur Hoher Flächenbedarf für Straßen Verringerung der Lebensqualität durch Straßenbau Benzin setzt Verbrennung CO 2 frei Erderwärmung

23 Vom Drahtseilattentat zur Critical Mass Demo Vergleich

24 Vom Drahtseilattentat zur Critical Mass Demo Protest gegen die reichen, arroganten Autoherren Kritische Auseinandersetzung mit den Folgen des Automobils Vergleich: Früher - Heute Autos können sich nur Reiche leisten Autos kann sich (fast) jeder leisten teilweise aggressive Maßnahmen Sanfte Revolution FrüherHeute

25 Vom Drahtseilattentat zur Critical Mass Demo Fazit & Ausblick Auto = Verbessung und Verschlechterung der Lebensqualität Proteste - Auto, wie: Deutschland - Finale Ende des Ölzeitalters? Wasserstoff oder Erdgas? Fliegende Autos?

26 Vom Drahtseilattentat zur Critical Mass Demo Fragen?


Herunterladen ppt "Vom Drahtseilattentat zur Critical Mass Demo Jan Vinzenz Krause – Universität Tübingen Vom Drahtseilattentat zur Critical Mass Demo Kritik an externen."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen