Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Galkin Wadim Klasse 11 A Schule 4 Die Deutchlehrerin: Tangowa N.A.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Galkin Wadim Klasse 11 A Schule 4 Die Deutchlehrerin: Tangowa N.A."—  Präsentation transkript:

1 Galkin Wadim Klasse 11 A Schule 4 Die Deutchlehrerin: Tangowa N.A.

2 Das Ziel der Forschungsarbeit ist zu erfahren, wie man Polyglott werden kann. Die Aufgaben der Forschungsarbeit sind : - Die Vielfalt der Sprachen auf der Erde zu erlernen; - Die Meinungen der Wissenschaftler über die Polyglotten zu erfahren; - Die Methoden der Polyglotten beim Fremdsprachenlernen zu erforschen.

3 - viele Berufe sind einfach undenkbar ohne Fremdsprachkentnisse (Diplomat, Jurist, Journalist und v.a.) - Internationaler Tourismus - Gute Chansen auf dem Arbeitsmarkt - Der Weg zur Einheit, Frieden und Demokratie - Hilft uns unsere Muttersprache besser verstehen - Kentnisse über die Kultur, Traditionen, Geschichte, Feste, Bräuche der Lander, wo diese Sprache gesprochen werden

4 Die Zahl ist sehr gro β, so gegen Sprachen sterben allmählich aus. - 2/3 Sprachen haben aber keine schriftliche Form kaum bekannt.

5 In Papua-Neugiunea: 1010 Sprachen und Dialekten im Stromgebiet des Nigerflu β es: 280 Sprachen In dem Himalaja: 160 Sprachen Die Plätze von 1 bis 10 nehmen dann folgende Sprachen ein: Sprache Menschen (Mio.) 1. Chinesisch Englisch Hindi Spanisch Russisch Arabisch Bengali Portugiesisch Indonesisch Deutsch 110

6 Linguistik untersucht jede Sprache als System auf folgenden Gebieten: Phonologie, Morphologie, Syntax, Wortbil-dungslehre, Lexikologie, Stilistik.

7 Indoeuropäische Ural-altaische Tibetisch-chinesische Hamitisch-semitisch e

8 Polyglott ( von griechisch poly- viel und glotta- Zunge, Sprache) nennt man eine Person, die viele Fremdsprachen spricht. Um Polyglott genannt zu werden, muss man Mindest 3-4 Sprachen beherrschen.

9 (17 Oktober 1792 – 23 November 1872) Giuseppe Gasparo Mezzofanti Sir John Bowring Johann Ludwig Heinrich Julius Schliemann ( 6 Januar Dezember 1890 )

10 Willy Melnikow (1962) Der russische Polyglott, mehrsprachige Dichter. Er beherscht 104 Sprachen. Er lebt in Moskau.

11 Warum manche Menschen mehrere Dutzend Sprachen lernen konnen, ist es Wissenschaftlern noch immer unklar. Wissenschaftler Genetische Ursachen Wille und Wunsch

12 - Man muss nach eigenen Vorlieben gehen. - Ein Tandem zu bilden - Verwandte änliche Sprachen zu finden - Um eine Sprache gut zu kennen, muss man in dieser Sprache denken - Ein Tagebuch zu führen und jeden Tag in diesem Tagebuch in verschiedenen Sprachen zu schreiben

13 Das Kopulaverb: to be- eng. Sein- deutsch This is a city. Das ist eine Stadt Modalverben: I can Ich kann Grundformen der starken Verben: Drink-drank-drunk trinken-trank-getrunken Die Steigerungsstuffen der Adjektive: Long-longer-longest lang-länger-am längsten

14 City Job Meeting Team Sandwich Relaxen Online

15 Das Ziel der Mehrsprachigkeit heisst: Muttersprache plus zwei Fremdsprachen, kurz 1+2.Das ist die europäische Politik. Eine grosse Mehrheit ( 83 Prozent )der Europäer damit einverstanden.

16

17

18

19 Neugier Der Wunsch zu kommunizieren Geduld Keine Angst haben, um neue Sprachkentnisse einzusetzen verschiedene Methoden ausprobieren s oder Brieffreunde im Ausland finden

20


Herunterladen ppt "Galkin Wadim Klasse 11 A Schule 4 Die Deutchlehrerin: Tangowa N.A."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen