Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Ракитская О.О. учитель немецкого языка Ключевской средней общеобразовательной школы 1.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Ракитская О.О. учитель немецкого языка Ключевской средней общеобразовательной школы 1."—  Präsentation transkript:

1 Ракитская О.О. учитель немецкого языка Ключевской средней общеобразовательной школы 1

2 Цели урока: 1. Создать условия для контроля навыка устной речи. 2. Развивать у учащихся творчески-информационную направленность. 3. Развивать навык межкультурной коммуникации. Задачи: - учить расспрашивать собеседника о его распорядке дня и отвечать на соответствующие вопросы; - научить рассказывать о своем распорядке дня; - учить презентовать свои мини-проекты по теме Der Tagesablauf am Wochenende и подтеме Essengewohnheiten и делать выводы на элементарном уровне.

3 Оснащение урока : доска (записаны название темы урока, информация по оцениванию учащихся консультантами), карточки, плакаты с проектами (рисунки, коллажи, подписи). Формы организации учащихся: групповая, коллективная. Unterrichtsschritte Schritt I. Die Begrüssung. Schritt II. Die Mitteilung des Themas und der Ziele des Unterrichts.

4 Lehrerin : Das Thema unseres Unterrichts heisst Das Gesundheitsverhalten (Здоровый образ жизни) und das Unterthema heisst Mein Tagesablauf und Das Essen. Was machen wir im Unterricht? Wir sprechen über eure Tagesablaufe während der Arbeitswoche im Monolog, 2 Schüler sprechen auch im Dialog. Um eine 5(sehr gut) zu bekommen, müsst ihr im normalenweisen Tempo und meistens ohne Fehler Sätze sagen. Auf eine 4(gut) müsst ihr 8-9 Sätze im normalenweisen Tempo meistens ohne Fehler sagen. Man kann auch den Plan benutzen. Auf eine 3(befriedigend) müsst ihr 7-8 Sätze sagen. Jhr könnt nach dem Muster sprechen. Eure Mitschüler – Konsultanten werden das Thema abfragen. Ihr präsentiert auch eure Miniprojekte. Schritt III Lehrerin : Die Woche vergeht sehr schnell. In einer Woche machen wir Vieles: arbeiten, lernen, lesen, treffen uns mit den Freunden. Jetzt sprechen 2 Schüler im Dialog über ihre Tagesablaufe. Sie wollen auch ein Gedicht aufsagen.

5 Schüler 1: - Jede Woche bringt uns wieder Arbeit, Freizeit, Bücher, Lieder. Montag, Dienstag, Mittwoch, seht – wie die Woche schnell vergeht. Schüler 2: - Donnerstag und Freitag, nun- haben wir noch viel zu tun. Sonnabends und sonntags dann- machen wir einen neuen Plan.

6 Dialog der Schüler Sch.1: K.., darf ich dich etwas fragen? Sch.2: Aber, natürlich. Sch.1: Wie sieht dein Tagesablauf aus? Sch.2: So wie bei vielen auch. Sch.1: Wann stehst du denn auf? Sch.2: Ich stehe um 6.45 Uhr auf. Sch.1: Machst du Morgengymnastik? Sch.2.: Nein. Ich habe keinen Wunsch. Und du? Sch.1: Jch mache Morgengymnastik. Jch glaube das ist gesund. Sch.2.: Das ist Prima! Sch.1: Um wie viel Uhr gehst du zur Schule? Sch.2: Ich gehe aus dem Haus um 7.30 Uhr. Sch.1: Wann kommst du nach der Schule nach Hause? Sch.2: So gegen 3 Uhr. Sch.1: Was machst du nach der Schule? Sch.2: Jch erhole mich, gehe mit dem Hund in den Park, mache Hausaufgaben, sehe fern, sitze am Computer. Am Dienstag und am Freitag treibe ich Sport. Sch.1: Wann gehst du schlafen? Sch.2: Um 10 oder um 11 Uhr. Sch.1: Danke für die Antworten.

7 Schritt IV. Lehrerin: Jetzt erzählt K…. über seinen Tagesablauf. (Später wird er Konsultant ) Sch.: Ich möchte über meinen Tagesablauf erzählen. Mein Tagesablauf sieht so aus. Ich stehe um 6.30 Uhr auf. Ich mache Morgengymnastik. Ich glaube, das ist gesund. Dann wasche ich mich, putze die Zähne, kämme mich, ziehe mich an. Um 7Uhr frühstücke ich. Zum Frühstück esse ich belegte Brötchen, manchmal auch Brei oder Omelette, trinke Tee oder Saft. Die Schule beginnt um 8 Uhr und ist um Uhr zu Ende.Ich komme nach Hause gegen 14 Uhr. Nach der Schule erhole ich mich, esse Mittag, spiele Fussball. Von 17 bis 19 Uhr mache ich die Hausaufgaben. Ich versuche die Zeit richtig einzuteilen. Ich gehe um Uhr schlafen. (для информации) Примерная схема комплекса утренней гимнастики должна быть такова: а) потягивание; б) ходьба (на месте или в движении); в) упражнения для мышц шеи, рук и плечевого пояса; г) упражнения для мышц туловища и живота; д) упражнения для мышц ног (приседания и прыжки); е) упражнения общего воздействия с участием мышц ног и рук (махи, выпады вперед (в стороны)); ж) упражнения силового характера; з) упражнения на расслабление; и) дыхательные упражнения.

8 Schritt V. Die Kontrolle des Themas in den Gruppen. Die Konsultanten sind die Schüler, die schon früher im Unterricht im Dialog oder im Monolog gesprochen haben. Sie bekommen die Kärtchen und tragen dorthin die Noten der Schüler, die sie abgefragt haben, ein. Die Kärtchen sehen so aus: NameNoteBemerkungen 5(sehr gut) 4(gut) 3(befriedigend) Die Konsultanten können Bemerkungen russisch schreiben. Die Lehrerin kommentiert die Arbeit der Schüler und stellt die Noten in die Tagebücher.

9 Die Sportarten

10

11

12

13 Alle Sportarten ( Die Information für wissbegierig ). Wähle die Sportart! Автоспорт Академическая гребля Альпинизм и скалолазание Американский футбол Армрестлинг Бадминтон и сквош Баскетбол Бейсбол Биатлон Бильярд Бобслей Бодибилдинг Бокс Борьба вольная Борьба греко-римская Боулинг Вейкбординг Велоспорт - трек Велоспорт - шоссе Виндсерфинг и кайтсерфинг Водное поло Водные лыжи Вокруг спорта Волейбол Восточные единоборства Гандбол Гольф Горные лыжи Горный велосипед Гребля на байдарках и каноэ

14 Дзюдо Индорхоккей Керлинг Конный спорт Конькобежный спорт Корпоративный спорт Крикет Легенда дня Легкая атлетика Лыжи Лыжное двоеборье Мини-футбол Мотоспорт Настольный теннис Настольный футбол Настольный хоккей Самбо Санный спорт Силовое многоборье Олимпизм Парусный спорт Пауэрлифтинг Петанк Плавание Пляжный волейбол Пляжный футбол Прыжки в воду Прыжки на батуте и спортивная акробатикаПрыжки на батуте и спортивная акробатика Прыжки с трамплина Регби Рукопашный бой и бои без правилРукопашный бой и бои без правил Синхронное плавание Скейтбординг Скелетон Сноуборд Современное пятиборье Софтбол Спортивная гимнастика Спортивные танцы

15 Стрельба из лука Стрельба пулевая Стрельба стендовая Сумо Теннис Технические Триатлон Тхэквондо Тяжелая атлетика Фехтование Фигурное катание Фитнес Формула 1 Фристайл Футбол Хоккей Хоккей на траве Хоккей с мячом Художественная гимнастика Шахматы Шашки Шорт-трек Экстрим

16 Hier kann man sich erholen.

17 Schritt VI. Lehrerin : Jetzt präsentiert bitte eure Projekte. Macht elementare Folgerungen. Die Projekte werden später im Plenum besprochen. Die 1. Gruppe präsentiert ihr Projekt.(Wärend der Vorbereitung wurden die Schüler in 2 Gruppen eingeteilt) Schüler (Verträter der Gruppe): Wir möchten unser Projekt präsentieren. Es heisst Tagesablauf am Sonntag. Am Sonntag sehen unsere Tagesablaufe anders aus. Wir haben mehr Freizeit. Sch.1 : erzählt über den Tagesablauf des Sch.2; Sch.2 erzählt über den Tagesablauf des Sch. 3 u.s.w) Am Ende macht der Verträter der Gruppe eine Volgerung. Sch.: Jch glaube, meine Mitschüler verbringen den Sonntag interessant,nützlich. Lehrerin : Jetzt präsentiert die 2. Gruppe ihr Projekt.

18 Sch. ( Vertäter der Gruppe): Unser Projekt heisst Essengewohnheiten der Mitschüler. Jch erzähle über Lieblingsessen und Lieblingsgetränke der Mädchen aus unserer Gruppe, z.B., Irina isst sehr gerne Pommes, Obst, Gemüse. Sie glaubt, Obst und Gemüse machen gesund. Pommes ist lecker. Ihre Lieblingsgetränke sind Saft, Limo, Tee. Daschas Lieblingsessen sind Pizza, Würstchen, Brötchen, Käse. Sie sind lecker. Und Weintrauben könnte sie jeden Tag essen. Sie trinkt sehr gerne Joghurt, Kaffee mit Zucker und Milch. Sch. 2 : L isa isst gerne Fisch, Käse, Schwarzbrot, Bananen, Äpfel. Sie glaubt, Obst macht nicht dick. Sie ist auf Diat. Sch.3 : e rzählt über Essengewohnheiten der Sch. 4 u.s.w. Sch. ( Verträter der Gruppe): Wir sehen, dass viele verschiedene Essengewohnheiten haben. Aber alle essen sehr gerne Obst und Gemüse, weil sie gesund sind.

19 Schritt VII. Besprächung der Projekte im Plenum. Die Schüler stellen einander die Fragen. Sie vergleichen auch, wie die deutschen Schüler ihre Freizeit verbringen, was die Deutschen gewöhnlich essen und trinken. Schritt VIII. Подведение итогов урока. Рефлексия. Die Lehrerin schätzt die Projekte der Schüler und kommentiert Ergebnisse. (Wie sind Projekte aufgemacht? Wie war die Teilnahme jeder Schüler an der Vorbereitung des Projekts? u. a.)

20 с.Ключи 2008 год

21


Herunterladen ppt "Ракитская О.О. учитель немецкого языка Ключевской средней общеобразовательной школы 1."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen