Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Reden wir mal ganz offen über Sex…

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Reden wir mal ganz offen über Sex…"—  Präsentation transkript:

1 Reden wir mal ganz offen über Sex…

2 Reden wir mal ganz offen über Sex
Aufklärungsauffrischung Was wir über die Sexualität wissen müssen 4 Thesen II. Tretminen Was Männer besonders gefährdet 5 Tretminen III. Hilfen Wege zu erfüllter Sexualität Reden wir mal ganz offen über Sex 2

3 Reden wir mal ganz offen über Sex
These 1: Sexualität ist eine Schöpfungsgabe Gottes „Wir sollten uns nicht schämen, die Dinge beim Namen zu nennen, für die Gott sich nicht geschämt hat, sie zu erschaffen.“ Reden wir mal ganz offen über Sex 3

4 Das ist doch Fleisch von meinem Fleisch! Man wird sie Männin nennen!
Es ist nicht gut, dass der Mensch allein ist. Ich will ihm eine Gehilfin machen, die um ihn sei! Das ist doch Fleisch von meinem Fleisch! Man wird sie Männin nennen! Lasset uns Menschen machen, ein Bild, das uns gleich sei! Reden wir mal ganz offen über Sex

5 Reden wir mal ganz offen über Sex
„Erfreue dich an deiner Frau, die du als junger Mann geheiratet hast. Bewundere ihre Schönheit und Anmut. Berausche dich immer wieder an ihren Brüsten, und an der Liebe, die sie dir schenkt.“ Spr. 5, 8-9 Reden wir mal ganz offen über Sex

6 Reden wir mal ganz offen über Sex
Die Sexualität sollte beim Namen genannt werden. Entartungen: Fremdwörter Verniedlichung pervertieren Verschweigen Reden wir mal ganz offen über Sex 6

7 Reden wir mal ganz offen über Sex
These 2: Sexualität meint den ganzen Menschen Reden wir mal ganz offen über Sex 7

8 Reden wir mal ganz offen über Sex
Was Schüler über ein älteres Paar meinten: Reden wir mal ganz offen über Sex 8

9 Reden wir mal ganz offen über Sex
Da läuft nichts mehr Zwei Alte, die senil geworden sind Die leben nur gewohnheitsmäßig zusammen Reden wir mal ganz offen über Sex 9

10 Reden wir mal ganz offen über Sex
Woher kommt diese Meinung? Ab den 50iger Jahre konzentrierte man Erotik auf: Brüste, Penis, Po, Geschlechtsverkehr In Wirklichkeit: Das Sexualhormon Oxytocin ist ein Bindungshormon „Langzeitklebstoff“, das genauso wirkt bei Elternliebe, Zusammengehörigkeitsgefühl, liebevoller Umgang, Romantik, schmusen, stillen, spielerische Liebe… Verliebte haben mehr davon… Es wirkt antidepressiv… Reden wir mal ganz offen über Sex 10

11 Reden wir mal ganz offen über Sex
„Statistisch gesehen ist der Geschlechtsverkehr die verbreiteste Form des sexuellen Kontakts. Es gibt viele Männer und Frauen, die aus verschiedensten Gründen (Krankheit, Verletzungen, Alter) keinen Geschlechtsverkehr haben. Trotzdem unterhalten viele sexuelle Beziehungen. Dies kann durch eine Umarmung geschehen, durch einen Kuss, durch einen Blick.“ Reden wir mal ganz offen über Sex 11

12 Reden wir mal ganz offen über Sex
These 3: Die Sexualität des Mannes ändert sich im Laufe des Lebens Was bleibt: Taschenlampe und Bügeleisen Der Testosteronspiegel (Sexualhormon) ist - morgens besonders hoch - einem Teenager 20 x höher als bei alten Menschen bei 8 Stunden Schlaf am höchsten Normbereich nmol/l Reden wir mal ganz offen über Sex 12

13 Reden wir mal ganz offen über Sex
These 4: Die Sexualität soll den Menschen beglücken: Reden wir mal ganz offen über Sex 13

14 Reden wir mal ganz offen über Sex
Sinn von Sexualität Die zwei freuen sich aneinander! Die zwei können Liebe ausdrücken! Die zwei verbindet etwas ganz besonderes! Das schützt ihre Liebe! Es sollen Kinder entstehen! Sex macht die Ehe der Eltern stabiler! Reden wir mal ganz offen über Sex

15 Reden wir mal ganz offen über Sex
Aufklärungsauffrischung Was wir über die Sexualität wissen müssen 4 Thesen II. Tretminen Was Männer besonders gefährdet 5 Tretminen III. Hilfen Wege zu erfüllter Sexualität Reden wir mal ganz offen über Sex 15

16 Reden wir mal ganz offen über Sex
16 25 35 77 / 82 Kindheit Ju-gend Junger Erwach-sener Erwachsener Rentner Vor-Paarzeit Paar-Zeit Mit Kindern Paar-Zeit Alleinsein Reden wir mal ganz offen über Sex

17 Was sind typische männliche Tretminen der Sexualität:
4 Tretminen: kurz erwähnt 1 Tretmine: ausführlicher Reden wir mal ganz offen über Sex

18 Der Sexuelle Missbrauch
Zu 90% sind es Männer, die Kinder oder Jugendliche missbrauchen Kommunikationsunfähigkeit (Beziehungsunfähigkeit) Reden wir mal ganz offen über Sex

19 Die Sexualität im Alter
Der impotente Mann Reden wir mal ganz offen über Sex

20 Reden wir mal ganz offen über Sex
Impotent sind: 20- Jährige ca. 4% Jährige ca. 13% Jährige ca. 32% Ab 80 Jährige ca. 100% Im Alter ist die Zärtlichkeit, Gemeinsamkeit, Geborgenheit besonders wichtig Die sexuelle Kraft nimmt ab dem 25. Lebensjahr ca. 1% jährl. ab. Reden wir mal ganz offen über Sex 20

21 Reden wir mal ganz offen über Sex
Die voreheliche Sexualität Sexualität Zu intensive, zu schnelle Intimität Charakter Reden wir mal ganz offen über Sex

22 Reden wir mal ganz offen über Sex
Die Zahl der Sexualkontakte Auf die Frage, mit wie vielen Partnern sie schon geschlafen haben, antworteten laut Neon Magazin 1000 Befragte zwischen 20 und 35 Jahren wie folgt: 0 5 % 1 10 % % % % % % % über 30 5 % Mögliche Folgen vorehelicher Sexualität: Bindungsverlust Wahrscheinlichkeit des Fremdgehens in der Ehe verdoppelt sich Zunahme der Anfälligkeit für psychische Krankheiten weniger sexuelle Erfüllung in der Ehe Reden wir mal ganz offen über Sex

23 Reden wir mal ganz offen über Sex
Sexualität gehört in die Liebesgemeinschaft der Ehe 1. Mose. 2,24: „Darum wird ein Mann Vater und Mutter verlassen, seinem Weibe anhangen und sie werden ein Fleisch sein“ Reden wir mal ganz offen über Sex 23

24 Reden wir mal ganz offen über Sex
Kor. 7, 2ff: Den Ledigen und Witwen sage ich: Es ist gut für sie, wenn sie bleiben wie ich. Wenn sie sich aber nicht enthalten können, sollen sie heiraten; denn es ist besser zu heiraten, als sich in Begierde zu verzehren. Reden wir mal ganz offen über Sex

25 Reden wir mal ganz offen über Sex

26 Reden wir mal ganz offen über Sex
Selbstbefriedigung Selbstbefriedigung als Problemlöser Reden wir mal ganz offen über Sex

27 Reden wir mal ganz offen über Sex
Selbstbefriedigung: Männer: ca. 94 % Frauen: ca. 70 % Ja, aber: Phantasien? Egoistische Rituale? Sucht? Selbstbefriedigung als Problemlöser Reden wir mal ganz offen über Sex

28 Reden wir mal ganz offen über Sex

29 Reden wir mal ganz offen über Sex
Der Pornosüchtige Jeder 3. Mann schaut regelmäßig Pornos Reden wir mal ganz offen über Sex

30 Reden wir mal ganz offen über Sex
1,2 Mrd. Reden wir mal ganz offen über Sex

31 Reden wir mal ganz offen über Sex
Ca. 70 Mill. Reden wir mal ganz offen über Sex 31

32 Reden wir mal ganz offen über Sex
Vgl: Alkohol: abhängig: 1,3 Mio. gefährdet: 8,2 Mio. 1-2 Mill. 3-4 Mill. Ca. 15 % der Nutzer, 8% der Deutschen! Reden wir mal ganz offen über Sex Internetsucht V1 32

33 Reden wir mal ganz offen über Sex
Pro familia Studie 2006 „Pornographie und neue Medien“ Christine Altstötter-Gleich Reden wir mal ganz offen über Sex

34 Reden wir mal ganz offen über Sex
Bukkake: Mehre Personen haben Sex mit einer Person Fisting: Mehre Finger oder Hände in die Scheide einführen Nekrophilie: Sexualität mit Laichen (Strafbar) Reden wir mal ganz offen über Sex

35 Reden wir mal ganz offen über Sex
Das meistgesuchte Wort im Internet ist „Sex“ Besucherzahlen der Seiten enorm: #34: Deutsche Bahn (www.db.de) #27: Livejasmin #29: Youporn Reden wir mal ganz offen über Sex

36 Reden wir mal ganz offen über Sex
Intensität (Inhalte/Häufigkeit) Phasen des Schauens werden länger Abstinenzphasen werden kürzer Häufigkeit & Inhalte werden heftiger t Reden wir mal ganz offen über Sex

37 Reden wir mal ganz offen über Sex
Ursachen Ursachen ? Was sind Ursachen für Pornografiesucht? I. Allgemeine Ursachen II. Persönliche Ursachen III. Situative Ursachen Reden wir mal ganz offen über Sex

38 Reden wir mal ganz offen über Sex
Ursachen I. Allgemeine Ursachen Leicht zugänglich, anonym, kostengünstig, jederzeit verfügbar, jede Spielart vorhanden. Sexualisierung & Porno-Kultur Natur des Menschen lange Dauer zwischen Geschlechtsreife und Ehe bzw. Beziehungsfähigkeit Kaum Wertevermittlung, kaum Vorbilder, falsche Aufklärung Reden wir mal ganz offen über Sex

39 ? Hungry: Hunger Angry: Ärger Lonely: Einsamkeit Tired: Müdigkeit
Allgemeine Ursachen Persönliche Ursachen Situative Ursachen Grundgefühl Auslöser Ritual Persönliche Ursachen Beziehungsdefizite Geringes Selbstwertgefühl Möglichkeit der Projektion der verborgenen Wünsche Vernachlässigung in der Kindheit Mangelnde Disziplin Abenteuerloses Leben Unfähigkeit zur Intimität durch Grenzverletzungen (Sexueller Missbrauch) Porno-Vorprägung in sensibler Phase Impulskontrollstörung & AD(H)S Risikoberufe Störung der drei Bereiche im Gehirn Bindungsfähigkeit, Verliebtheit, Sexualität Situative Ursachen Hungry: Hunger Angry: Ärger Lonely: Einsamkeit Tired: Müdigkeit Frustration Überforderung Langeweile Beziehungsstreit „Gelegenheit macht Triebe“. ? Beginn des Pornokonsums Auslöser Grundgefühl Ritual Gedächtnis (Sucht)- Causa Finalis Rückkopplungen (Folgen?)

40 Reden wir mal ganz offen über Sex
Ursachen Grundstimmung Auslöser Ritual Reden wir mal ganz offen über Sex

41 Reden wir mal ganz offen über Sex
Folgen ? Welche Folgen hat Pornografiekonsum? Reden wir mal ganz offen über Sex

42 Selbst-wahrnehmung Orientierung Sexuelle Praxis Folgen (Geschlecht)
(Begehren, Phantasie, Gedanken) Sexuelle Praxis Reden wir mal ganz offen über Sex

43 Reden wir mal ganz offen über Sex
Folgen Kinder: Verfrühte Sexualisierung Jugendliche Falsche Ideale Komplexe Falsche Schönheitsvorstellungen Falsche Vorstellungen der Geschlechtsorgane Falsche Frauenbilder Frauen haben immer Lust. Der Wille der Frau ist zweitrangig. Reden wir mal ganz offen über Sex

44 Reden wir mal ganz offen über Sex
Folgen Erwachsene Eskalation (Bedarf an härteren Bildern und Videos) Sexualität wird konfliktreich und unbefriedigend Wunsch nach realen Erlebnissen wächst: 1 Mill. Männer gehen tgl. zur Prostituierten Selbstbefriedigungssucht Isolation (Ursache-Wirkung-Ursache) Reden wir mal ganz offen über Sex

45 Reden wir mal ganz offen über Sex
Folgen Psycholog. Folgen Einstellung zur Sucht ändert sich. (Gollum-Effekt) Einstellung zu sex. Gewalt ändern sich. Sexuelle Präferenzen können sich ändern. Reden wir mal ganz offen über Sex

46 Reden wir mal ganz offen über Sex
Der biblische Aspekt Wisse um die geistlichen Konsequenzen und nimm die biblischen Texte ernst. Fliehe die „Porneia“! Bedenke, dass du nicht grundlos versucht wirst! Reden wir mal ganz offen über Sex

47 Reden wir mal ganz offen über Sex
Der biblische Aspekt Was sagen die Gebote? Du sollst nicht begehren deines nächsten Weib …!“ Was sagt Christus? Matth. 5,28: Wer eine Frau ansieht, um sie zu begehren, hat schon in seinem Herzen Ehebruch mit ihr begangen. Reden wir mal ganz offen über Sex

48 Reden wir mal ganz offen über Sex
Aufklärungsauffrischung Was wir über die Sexualität wissen müssen 4 Thesen II. Tretminen Was Männer besonders gefährdet 5 Tretminen Hilfen Wege aus dem Tretminenfeld 3 Schritte Reden wir mal ganz offen über Sex 48

49 A. Vergangenheit klären
Auf dem Schutt unserer Vergangenheit können wir keine gesunde Sexualität bauen: - Identitätsklärung - Missbrauchserfahrung ans Licht bringen - Voreheliche sexuelle Beziehungen - Selbstbefriedigungssucht Heute könnte so ein Tag sein! Vergebung: sich selbst, anderen und von Gott Reden wir mal ganz offen über Sex

50 B. Wege aus der Pornofalle
Reden wir mal ganz offen über Sex 50

51 Reden wir mal ganz offen über Sex
Alles muss ans Licht Einstiegsalter Häufigkeit Inhalte Welche Medien “Die Wahrheit wird euch frei machen.” Reden wir mal ganz offen über Sex 51

52 2. Aufklärung Harter Entzug Über Abstinenz Über Rituale Über Folgen
Gehirnfunktionen und Kopfkino: Harter Entzug In Etappen Rausentscheiden Reden wir mal ganz offen über Sex 52

53 Reden wir mal ganz offen über Sex
Die Biologie der Sucht Beim Süchtigen übernimmt das limbische System die Oberhand. Folge: Das logische Denken ist wie ausgeblendet. (andrewjthomas/flickr.com) 2 1 Visueller Stimulus (Vergnügungsviertel durch Körpereigene Belohnungsstoffe) 2. Kontroll-Versagen (Wertesystem) Reden wir mal ganz offen über Sex 53

54 Reden wir mal ganz offen über Sex
Grundfrage: Welche Sexualität willst du leben? Willst du „gesund“ werden? Fragen, die helfen: Man wird mitschuldig am Missbrauch von Frauen, am Menschenhandel, an Vergewaltigungen, an Ausbeutung. 3. Entscheidung fällen Reden wir mal ganz offen über Sex 54

55 Reden wir mal ganz offen über Sex
= Grundlage des Neubeginns = eine Absage an die bösen Mächte = Vollmacht gegen Selbstanklage (Datum in Kalender eintragen) 4. Bitte um Vergebung Reden wir mal ganz offen über Sex 55

56 5. Verhaltensregeln erarbeiten
3. Trennung von Suchtmitteln 5. Verhaltensregeln erarbeiten Wo steht der PC? Verzicht auf PC/Internetzugang? (Im Sinne von „Reiß dein Auge aus...“) Schutzprogramme z.B. oder schreiben bei Anfechtung Reden wir mal ganz offen über Sex 56

57 6. Verhaltensregeln erarbeiten
Rechenschaftsperson und - modes Selbsthilfegruppe Strafe oder Belohnung auferlegen Mittwochsmail „wenn nicht dann, dann - Regel“... Reden wir mal ganz offen über Sex 57

58 7. Lebenslügen entlarven
„Das schaffe ich nie.“ „Ich brauche das.“ „Ich mache das schon immer.“ „Ich finde eh nie eine Frau.“ „Ich bin nun mal höchst libidinös“ „Gott hat mich so gemacht!“ Reden wir mal ganz offen über Sex

59 8. Ideen gegen Langeweile
Reden wir mal ganz offen über Sex 59 59

60 9. Auf die Augen und Gedanken achten
Scannen von Frauen abbrechen Werbung o.ä. den zweiten Blick verbieten Fernsehen (Bsp. Musikvideos) bewusst selektieren und ausselektieren Vorsicht vor GMX-/Web.de - Startseiten 9. Auf die Augen und Gedanken achten Reden wir mal ganz offen über Sex 60

61 10. Gute Beziehungen aufbauen
Bedürfnisse nach Zuwendung und Anerkennung entsexualisieren Echte Freundschaften / Zweierschaft Isolation vermeiden Frustration jemanden mitteilen Beziehung zur Familie klären 10. Gute Beziehungen aufbauen Reden wir mal ganz offen über Sex 61

62 11. Geistlich geordnet leben
Beziehung mit Gott Mentor/Seelsorger/Zweierschaft Geistliche Gemeinschaft suchen In Gemeinde einbringen Aufgaben übernehmen Herausforderung / Ziele stecken Reden wir mal ganz offen über Sex 62

63 12. Klärung der Hintergründe
(Coaching & Mentoring) 12. Klärung der Hintergründe Beruf und Berufung Beziehung zu den Eltern Partnerschaft Sexualität Beziehungen und Freunde Besitz und Geld Charakter (Defizite: Ordnung, Unzuverlässigkeit Zeiteinteilung) Pro Existenz Körper und Gesundheit Selbstbewusstsein Geistliches Leben Reden wir mal ganz offen über Sex 63

64 Reden wir mal ganz offen über Sex

65 Reden wir mal ganz offen über Sex
C. Sexualität in der Ehe Die Beziehung muß stimmen. Dann kommt die Sexualität zur Entfaltung Keine heimliche Sexualität Störungen nicht hinnehmen, sondern verstehen lernen Neues ausprobieren Zeit lassen!!!!!!! Reden wir mal ganz offen über Sex 65

66 Reden wir mal ganz offen über Sex
Titus 2: 9 Den Sklaven sage, dass sie sich ihren Herren in allen Dingen unterordnen, ihnen gefällig seien, nicht widersprechen, 10 nichts veruntreuen, sondern sich in allem als gut und treu erweisen, damit sie der Lehre Gottes, unseres Heilands, Ehre machen in allen Stücken. 11 Denn es ist erschienen die heilsame Gnade Gottes allen Menschen 12 und nimmt uns in Zucht, dass wir absagen dem ungöttlichen Wesen und den weltlichen Begierden und besonnen, gerecht und fromm in dieser Welt leben 13 und warten auf die selige Hoffnung und Erscheinung der Herrlichkeit des großen Gottes und unseres Heilands Jesus Christus, 14 der sich selbst für uns gegeben hat, damit er uns erlöste von aller Ungerechtigkeit und reinigte sich selbst ein Volk zum Eigentum, das eifrig wäre zu guten Werken. 15 Das sage und ermahne und weise zurecht mit ganzem Ernst. Niemand soll dich verachten. Reden wir mal ganz offen über Sex

67 Reden wir mal ganz offen über Sex
Sie haben es geschafft! Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit! Am Infotisch können Sie weitere Informationen zu diesen Themen mitnehmen: Reden wir mal ganz offen über Sex


Herunterladen ppt "Reden wir mal ganz offen über Sex…"

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen