Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Bibel ohne Widersprüche Reihe: Das Heilige Buch (Teil 4) Reihe: Das Heilige Buch (Teil 4)

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Bibel ohne Widersprüche Reihe: Das Heilige Buch (Teil 4) Reihe: Das Heilige Buch (Teil 4)"—  Präsentation transkript:

1 Bibel ohne Widersprüche Reihe: Das Heilige Buch (Teil 4) Reihe: Das Heilige Buch (Teil 4)

2 I. Grundsätzliche Vorbemerkungen Das Heilige Buch

3 I. Grundsätzliche Vorbemerkungen Das Heilige Buch A. Die Bibel muss in ihrer Botschaft vollkommen zuverlässig sein

4 Das Heilige Buch Sie sollen wissen, dass sie auf ein ewiges Leben hoffen dürfen. Das hat Gott, der nicht lügt, schon vor unendlich langer Zeit versprochen. Titus 1,2

5 Das Heilige Buch Nun ist es zwar sowieso unmöglich, dass Gott lügt, doch hier hat er sich gleich in doppelter Weise festgelegt… Hebräer 6,18

6 I. Grundsätzliche Vorbemerkungen Das Heilige Buch B. Unterscheide zwischen Widersprüchen und Unverständnis (oder Unglaube)

7 I. Grundsätzliche Vorbemerkungen Das Heilige Buch C. Es gibt Probleme bei der Überlieferung

8 I. Grundsätzliche Vorbemerkungen Das Heilige Buch D. Die Botschaft Gottes an uns, wird nie verändert!

9 Das Heilige Buch Es gibt keine Knacknuss, die die Botschaft der Bibel fundamental verändern würde.

10 II. Die Herausforderung des historischen Grabens Das Heilige Buch

11 Der kulturelle Graben

12 II. Die Herausforderung des historischen Grabens Das Heilige Buch 1. Scheinbarer Widerspruch im Psalm 41

13 Ist David nun sündig? (Psalm 41) Das Heilige Buch Vers 5: Ich sprach: HERR, sei mir gnädig! Heile mich; denn ich habe an dir gesündigt. Vers 13: Mich aber hältst du um meiner Frömmigkeit willen und stellst mich vor dein Angesicht für ewig. Luther 1984

14 Ist David nun sündig? (Psalm 41) Das Heilige Buch Vers 5: Weil ich das weiss, sage ich: HERR, hab Erbarmen mit mir und mach mich wieder gesund! Vers 13: Weil ich schuldlos bin, hältst du zu mir und lässt mich für immer in deiner Nähe leben. Gute Nachricht

15 Ist David nun sündig? (Psalm 41) Das Heilige Buch Vers 5: Ich sagte: Herr, sei mir gnädig, heile mich; denn ich habe gegen dich gesündigt. Vers 13: Weil ich aufrichtig bin, hältst du mich fest und stellst mich vor dein Antlitz für immer. Einheitsübersetzung

16 II. Die Herausforderung des historischen Grabens Das Heilige Buch 2. Scheinbarer Widerspruch im Schöpfungsbericht

17 Das Heilige Buch Wer wurde zuerst geschaffen – der Mensch oder die Tiere? Die Tiere: 1.Mose 1,23-27 Der Mensch: 1.Mose 2,15-19

18 Gute Nachricht Das Heilige Buch So formte Gott aus Erde die Tiere des Feldes und die Vögel. Dann brachte er sie zu dem Menschen, um zu sehen, wie er jedes einzelne nennen würde; denn so sollten sie heissen. Gen.2,19

19 Luther 1984 Das Heilige Buch Und Gott der HERR machte aus Erde alle die Tiere auf dem Felde und alle die Vögel unter dem Himmel und brachte sie zu dem Menschen, dass er sähe, wie er sie nennte; denn wie der Mensch jedes Tier nennen würde, so sollte es heissen. Gen.2,19

20 Korrekte Übersetzung von 1. Mose 2,19 Das Heilige Buch Gott brachte die Tiere, die er aus der Erde gebildet hatte zu Adam, alle Tiere auf dem Felde, alle Vögel unter dem Himmel. Gott wollte sehen, wie der Mensch jedes Tier nennen würde, denn so sollten sie heissen. C.F.Keil

21 II. Die Herausforderung des historischen Grabens Das Heilige Buch 3. Scheinbarer Widerspruch bei Josef

22 Das Heilige Buch Haben Midianiter oder Ismaeliter Josef gekauft? 1.Mose 37,23-36 bes

23 Das Heilige Buch Haben Midianiter oder Ismaeliter Josef gekauft? Richter 8,22-24 Lösung:

24 Das Heilige Buch Haben Midianiter oder Ismaeliter Josef gekauft? Midianiter = Schweizer Ismaeliter = Zürcher

25 Das Heilige Buch

26 III. Wir knacken einige Nüsse Das Heilige Buch

27 III. Wir knacken einige Nüsse Das Heilige Buch A. Hatte sich Jesus bezüglich seiner Wiederkunft getäuscht?

28 Das Heilige Buch Ich sage euch: Einige von denen, die hier stehen, werden nicht sterben (wörtlich: werden den Tod nicht schmecken) bis sie den Menschensohn in seiner Königsherrschaft kommen sehen. Matthäus 16,28

29 Das Heilige Buch Variante 1 Jesus spricht von seiner Verklärung

30 Das Heilige Buch Variante 2 Jesus spricht von seiner Auferstehung und von der Ausgiessung des Heiligen Geistes

31 Das Heilige Buch Variante 3 Jesus spricht von den besonderen Offenbarungen einiger Jünger

32 Das Heilige Buch Variante 4 Jesus spricht vom besiegten Tod

33 Das Heilige Buch Wer auf mein Wort hört und dem glaubt, der mich gesandt hat, der hat das ewige Leben. Auf ihn kommt keine Verurteilung mehr zu; er hat den Schritt vom Tod ins Leben getan. Johannes 5,24

34 Das Heilige Buch Ich bin die Auferstehung und das Leben. Wer an mich glaubt, wird leben, auch wenn er stirbt. Und wer lebt und an mich glaubt, wird niemals sterben. Glaubst du das? Johannes 11,25-26

35 Das Heilige Buch Ihr seid ja schon gestorben, und euer Leben ist mit Christus bei Gott verborgen. (Kol 3,3) Kolosser 3,3

36 III. Wir knacken einige Nüsse Das Heilige Buch B. Wir knacken gemeinsam (Gruppenarbeit) B. Wir knacken gemeinsam (Gruppenarbeit)

37 Schlussgedanke Das Heilige Buch

38 Sie sollen wissen, dass sie auf ein ewiges Leben hoffen dürfen. Das hat Gott, der nicht lügt, schon vor unendlich langer Zeit versprochen. Titus 1,2

39 Das Heilige Buch


Herunterladen ppt "Bibel ohne Widersprüche Reihe: Das Heilige Buch (Teil 4) Reihe: Das Heilige Buch (Teil 4)"

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen