Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Seite 1 Leitender Ministerialrat Peter Franke, Ministerium für Wirtschaft, Mittelstand und Energie des Landes Nordrhein-Westfalen Head of Division Peter.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Seite 1 Leitender Ministerialrat Peter Franke, Ministerium für Wirtschaft, Mittelstand und Energie des Landes Nordrhein-Westfalen Head of Division Peter."—  Präsentation transkript:

1 Seite 1 Leitender Ministerialrat Peter Franke, Ministerium für Wirtschaft, Mittelstand und Energie des Landes Nordrhein-Westfalen Head of Division Peter Franke, Ministry of Economic Affairs and Energy of the State of North Rhine-Westphalia Energiepolitische Rahmenbedingungen für die Strompreise der energieintensiven Industrie Political framework conditions for electricity prices in industries requiring high levels of energy

2 Seite 2 Rahmenbedingungen für die Industriestrompreise Framework conditions for electricity prices in industry Netzregulierung Network regulation 2005 Einführung der Netzregulierung in Deutschland 2005 introduction of network regulation in Germany seither kostenorientierte Kontrolle der Netzentgelte durch die Regulierungsbehörden Since then cost-orientated control of network charges by regulatory authorities in der ersten Genehmigungsrunde Senkung der Netzentgelte (gegenüber den beantragten Entgelten) um rd. 14% In the first licensing round, reduction of the network charges (compared to charges applied for) by some 14% Erzeugung Production seit etwa 2003 nachhaltiger Anstieg der Erzeugungspreise Since around 2003 sustained rise in production prices Preisbildung an der EEX (Leipziger Strombörse) Price formation on the EEX (Leipzig electricity exchange) die Absenkung der Netzentgelte ist dadurch überkompensiert worden; daher anhaltender Anstieg der Stromendpreise The reduction in the network charges has been more than compensated as a result of this; therefore sustained rise in end electricity prices

3 Seite 3 Rahmenbedingungen für die Industriestrompreise Framework conditions for electricity prices in industry Staatsanteil State share in Deutschland hoher Anteil staatlicher Abgaben und staatlich veranlasster Kosten (Ausgleichssysteme für die Förderung der Stromerzeugung aus erneuerbaren Energien und in Kraft- Wärme-Kopplung; Kosten des Emissionshandelssystems) in Germany high share of state charges and state-induced costs (compensation systems to subsidise electricity production from sustainable energies and power-heat coupling; costs of emission handling systems) bei Haushaltskunden kann der Staatsanteil bei rd. 40% des Bruttopreises liegen In the case of retail customers the state share may be around 40% of the gross price bei Industriestrompreisen durch zahlreiche Ermäßigungsregelungen deutlich geringerer Staatsanteil Industrial electricity prices distinctly lower state share due to numerous reduction rules

4 Seite 4 Netzregulierung Network regulation Ziel: Gewährleistung fairer und transparenter Bedingungen für die Nutzung des Netzes als Marktplatz aller Marktbeteiligten Objective: to guarantee fair and transparent conditions for the use of the network as market place for all market players Stromintensive Industrie ist durch die Netzregulierung doppelt betroffen Electricity-intensive industry is doubly affected by the network regulation als Stromabnehmer durch die Netzentgelte als Bestandteil des Strompreises as electricity user through the charges as component of the electricity price als Betreiber eigener Erzeugungsanlagen und Netze, die der Netzregulierung unterliegen können as operator of own power stations and networks, which may be subject to network regulation Industrienetze unter bestimmten Voraussetzungen als Objektnetze von der Regulierung freigestellt Industrial networks exempted from regulation under certain circumstances as object networks

5 Seite 5 Netzregulierung Network regulation Sonderregelungen bei den Netzentgelten für industrielle Abnehmer Special rules for charges for industrial customers besondere Netzentgelte für stromintensive Betriebe Special charges for electricity-intensive operations § 19 II StromNEV Benutzungsstunden >7.500/a; Stromverbrauch > 10 GWh/a Hours of use >7.500/a; electricity consumption > 10 GWh/a § 19 III StromNEV bei Nutzung aller Betriebsmittel einer Netz- oder Umspannebene durch ein Unternehmen (singuläre Betriebsmittel) In the case of use of all resources of one network or transformation level by one enterprise (singular resources) § 19 Abs. 7 KWKG Deckelung der Umlage auf 0,5 ct/kWh bei Stromverbrauch > kWh/a Capping of the allocation to 0.05 ct/kWh for electricity consumption > kWh/a § 16 EEG Deckelung der Umlage auf 0,5 ct/kWh bei Stromverbrauch > 10 GWh/a Capping of the allocation to 0.05 ct/kWh for electricity consumption > 10 GWh/a Problem: Entlastung der stromintensiven Industrie führt zu Mehrbelastungen für andere Netznutzer, weil die anerkannten Netzkosten ein fixer Kostenblock sind Problem: relieving the electricity-intensive industry leads to additional burdens for other network users because the recognised network costs are a fixed cost block

6 Seite 6 Netzregulierung Network regulation bisher kostenorientierte Netzentgelte Up to now cost-oriented network charges ab 2009 Übergang zur Anreizregulierung Starting from 2009 transition to incentive regulation Anreizregulierungsverordnung am in Kraft getreten Incentive regulation ordinance came into force on Ziel: möglichst zügiger Übergang zu einem Regulierungssystem, das effizienten Netzbetrieb belohnt Objective: as fast as possible transition to a regulation system that rewards efficient network operation durch diesen effizienzorientierten Regulierungsansatz wird eine weitere Senkung der Netzkosten erwartet A further reduction in network costs is expected from this efficiency- oriented regulatory approach

7 Seite 7 Anreizregulierung (1) Incentive regulation (1) Vorgegebene Obergrenze Set upper limit Regulierungs- periode 1 Regulierungs- periode 2 Entgelt- höhe Amount of charge

8 Seite 8 Anreizregulierung (2) Incentive regulation (2) Vorgegebene Obergrenze Set upper limit Regulierungs- periode 1 Regulierungs- periode 2 Tatsächliches Effizienzniveau Actual level of efficiency Nicht abgeschöpfter Effizienzgewinn Unexploited efficiency gain Entgelt- höhe Amount of charge

9 Seite 9 Anreizregulierung (3) Incentive regulation (3) Vorgegebene Obergrenze Set upper limit Regulierungs- periode 1 Regulierungs- periode 2 Tatsächliches Effizienzniveau Actual efficiency level Obergrenze für RP 2 knüpft an das tatsächliche Effizienzniveau in RP 1 an Upper limit for RP 2 links in with the actual efficiency level in RP 1 Entgelt- höhe Amount of charge

10 Seite 10 Intensivierung des Wettbewerbs auf dem Strommarkt Intensification of competition on the electricity production market Erhöhung der Zahl der Marktakteure als Voraussetzung wirksamen Wettbewerbs in der Erzeugung Increase in the number of market players as prerequisite for effective competition in production Oligopol in der Stromerzeugung Oligopoly in electricity production daher vordringlich: faire und verlässliche Rahmenbedingungen für den Kraftwerksanschluss Therefore as a priority: fair and reliable framework conditions for power station connection Kraftwerksnetzanschlussverordnung Power station connection ordinance Anschlussanspruch für alle Kraftwerke Connection entitlement for all power stations bei Netzengpässen befristete Privilegierung von Neukraftwerken, um den Start von Newcomern auf dem Erzeugungsmarkt zu erleichtern In the case of network bottlenecks, restricted privileging of new power stations in order to facilitate the start of newcomers in the production market

11 Seite 11 Intensivierung des Wettbewerbs auf dem Strommarkt Intensification of competition on the electricity production market Zusammenhang zwischen Standort/ Einsatzenergie von Kraftwerken und Netzkosten Connection between location / energy of power stations and networks abnahmeferne Standorte machen Netzausbau erforderlich, dessen Kosten über die Entgelte sozialisiert werden Locations distant from use make it necessary to develop network, the costs of which are socialised via the charges Anreize für eine Standortwahl, die einen Netzausbau erforderlich macht? Incentives for a choice of location that makes network development necessary? standortgebundene Energieerzeugung (Windkraft, Braunkohle) Location-tied energy production (wind power, bituminous coal)

12 Seite 12 Intensivierung des Wettbewerbs auf dem Strommarkt Intensification of competition on the electricity production market Marktstruktureingriffe Market structure interventions Zwangsverkauf eines Teils der Kraftwerkskapazität marktbeherrschender Erzeugungsunternehmen Compulsory sale of a part of the power station capacity of market-controlling power companies Kraftwerksbauverbot für marktbeherrschende Erzeugungsunternehmen Ban on building power stations for market-controlling power companies Kommunale Unternehmen als Kraftwerksbetreiber (Gemeinschaftskraftwerke) Municipal companies as power station operators (joint power stations) Gemeindewirtschaftsrechtliche Rahmenbedingungen Framework conditions under municipal law Eigenerzeugung stromintensiver Unternehmen Own production by electricity-intensive companies Kraftwerke eines oder mehrerer industrieller Abnehmer Power stations of one or several industrial companies Gemeinschaftskraftwerke mit Versorgern Joint power stations with suppliers Problem: Erhöhung der Wettbewerbsintensität auf dem Erzeugungsmarkt ist ein struktureller, nur mittelfristig wirksamer Prozess Problem: increase in competitive intensity on the production market is a structural process with only medium term effects

13 Seite 13 Intensivierung des Wettbewerbs auf dem Strommarkt Intensification of competition on the electricity production market In der Interimsphase bis zum Greifen von Wettbewerbsmechanismen Maßnahmen zur Preisdämpfung In the interim phase until competition measures start to take effect: measures to contain prices generelles Problem: durch Interimsmaßnahmen darf das Ziel einer strukturellen Neuorientierung der Energieversorgung nicht konterkariert werden General problem: interim measures may not counteract the goal of a structural re-orientation of energy supply das heißt: preisdämpfende Maßnahmen dürfen die Marge nicht so stark vermindern, dass kein Anreiz für neue Marktakteure mehr besteht This means: price-containing measures may not reduce the margin so much that there is no longer an incentive for new market players Maßnahmen auf der Erzeugungs- und Großhandelsstufe: Measures on the production and wholesale level: Ausschöpfung der bestehenden Instrumente der kartellrechtlichen Missbrauchsaufsicht (Verfahren wegen Einpreisung der kostenlos zugeteilten Zertifikate) Exploitation of the existing instruments of abuse monitoring under cartel law (procedure due to pricing of the certificates awarded free of charge) GWB-Novelle: befristete Verschärfung der kartellrechtlichen Missbrauchsaufsicht GWB amendment: limited tightening of the abuse monitoring under cartel law Missbrauchsvermutung bei unangemessenem Abstand zwischen Marktpreis und Kosten Assumption of abuse in the case of inappropriate gap between market price and costs Probleme: Ermittlung der Erzeugungskosten/Bestimmung des unangemessenen Abstands (Festlegung der Marge von Kraftwerksbetreibern) Problems: to determine production costs/determine the inappropriate gap (stipulation of the margin of power station operators)


Herunterladen ppt "Seite 1 Leitender Ministerialrat Peter Franke, Ministerium für Wirtschaft, Mittelstand und Energie des Landes Nordrhein-Westfalen Head of Division Peter."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen